Tag Archives: rodarte

13. Mai 2015
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

header_newsflash 13 mai 2015

  • Die Rodarte Schwestern Kate und Laura Mulleavy gehen unter die Filmemacher! Mit ihrem selbst geschriebenen Film Woodshock geben sie ihr Filmdebüt, auch die Regieführung übernehmen die beiden. Die Filmhandlung ist bisher noch unbekannt, aber angeblich wird keine Geringere als Kirsten Dunst eine Rolle spielen! Hier erfahrt ihr mehr.
  • Das Logo zur Uniqlo x Lemaire Kollaboration wurde enthüllt! Ganz bewusst dezent und minimalistisch gehalten, repräsentiere es laut dem Designer des französischen Labels Christophe Lemaire die Idee von schlichten Basics ebenso wie die Hingabe zu Qualität. Einen ersten Hinweis zur im Herbst erscheinenden Kollektion gab’s auch: Der Fokus liegt auf zeitlosen Teile in Grün, Navy, Weiß und Rot! Hier lest ihr mehr.
  • Sneek Peak! Bereits vorletzte Woche wurde es bekannt gegeben: Die Kosmetik Linie MAC Cosmetics kollaboriert mit der chinesichen Designerin Guo Pei. Diese machte sich zuletzt im Rahmen der MET Gala einen Namen, und zwar mit dem Entwurf für Rihannas spektakuläre goldgelbe Robe. Zwei Entwürfe der Designerin sind zudem auch in der Ausstellung »Through the Looking Glass« zu bewundern. Die exklusive Make up Kollektion, die in Zusammenarbeit mit MAC entsteht, wird 16 Produkte beinhalten und wird ergänzt von acht exklusiven Kleidern, die sich als zusätzliche Inspiration rund um die Beautylinie drehen. Hier gibt es nun einen ersten Eindruck!
  • Bereits zum zweiten Mal macht der Designer Giambattista Valli gemeinsame Sache mit dem Denim Label 7 for All Mankind. Die neue Sonderedition umfasst die schönsten Töne an Jeansblau und wird ergänzt von Modellen in Neonfarben, kleinen Extras wie „Sangallo“-Spitze, Schlagjeans und Playsuits. Pre–Launch der Kollektion ist am 17. Mai auf der hauseigenen Website, ab dem 19. Mai 2015 hängen die Stücke dann in den Läden. Hier geht es zum Lookbook der Kollaboration.
  • Das Künstler Duo Lucy und Jorge Orta präsentiert seine Artist Collection für Each x Other! Inspiriert vom Element „Luft“, versprühen die Looks der Kollektion elegante Leichtigkeit mit viel Weiß, viel Silber und hochwertigen Materialien wie Leder und Seide. Mehr erfahrt ihr hier.

26. März 2015
Donnerstag

Die 15 schönsten Rückenansichten im Herbst/Winter 2015/2016

rueckenansicht

Wisst ihr, was mir bei der klassischen Runway-Berichterstattung on- und offline oft fehlt? Eine Ansicht bzw. Körperstelle wird nämlich meist schändlich vernachlässigt. Die Rede ist vom Rücken, der trotzdem von vielen Designern wunderbar in Szene gesetzt wird. Wenn man als Gast direkt am Laufsteg sitzt, sieht man natürlich das komplette Spektakel. Auf den üblichen Full Looks muss man sich aber in der Regel mit der Vorderansicht begnügen. Deswegen habe ich jetzt noch mal das Bilderarchiv der kommenden Saison durchforstet und die 15 schönsten Rückenansichten für euch gemacht.

Weiterlesen

06. März 2015
Freitag

Machen oder sein lassen: Bereit für eine neue Runde Disco-Glam?

glam_header

Das letzte Mal, als ich so richtig Lust hatte, mich zum Weggehen zurecht zu machen, liegt schon einige Jahre zurück. Es muss irgendwann im Studium gewesen sein, als ich eigentlich nie einen Anlass dazu hatte, aber jedem zweiten Paillettenkleid hinterher schmachtete. Damals waren Partys noch etwas Besonderes, für deren Vorbereitung man gut und gerne mal zwei Stunden investierte. Dazu gehörten Freundinnen, billiger Prosecco, die Hits der 60er/70er/80er/90er, 12 Outfitwechsel, jede Menge Glitzer und das ganze Drum und Dran. Doch die Zeiten haben sich geändert. In Berlin kann man sich quasi in 5 Minuten für so gut wie jeden Anlass fertig machen. Skinny Jeans, T-Shirt oder wahlweise eine Seidenbluse, Lederjacke oder Blazer, Boots, alles am besten in Schwarz und man ist perfekt gekleidet für so gut wie jedes Event. Mal abgesehen vom roten Teppich vielleicht. Das ist einfach und zeitsparend, aber auf Dauer sogar mir zu langweilig.

Weiterlesen

25. Februar 2015
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_2502

  • Liebeskind Berlin hat in der letzten Woche seine erste Sonnenbrillen-Kollektion gelauncht. Dazu standen Stars wie Joy Denalane und bekannte Blogger wie Jessie von Journelles, Kiki von The Random Noise oder die Janes vor der Kamera. Auch Katja war mit von der Partie und präsentierte eine der hübschen Brillen, die ab sofort im Handel erhältlich sind. Die Bilder und ein Video seht ihr auf The Random Noise.
  • Dior hat die neue Spring/Summer 2015 Kampagne lanciert und wer, wenn nicht Jennifer Lawrence könnte die eleganten Kreationen erneut so hübsch in Szene setzen. Der Fokus liegt auf der neuen „Be Dior“ Bag, die Jennifer mit natürlichem Makeup und in sommerlichen Looks von Raf Simmons präsentiert. Alle Bilder hat Buro 24/7.
  • Nachdem die Bread & Butter im vergangenen Dezember Insolvenz anmelden musste, findet die Modemesse nun doch wie gewohnt vom 2.-4. Juli im Flughafen Tempelhof statt. Mit neuem Konzept möchte Karl-Heinz Müller die Sanierung der Bread & Butter einleiten. Die Einzelheiten lest ihr hier.
  • Julianne Moore ist für ihre zauberhaften Red-Carpet-Looks bekannt doch bei der Oscar-Verleihung hat die Schauspielerin sich fast selbst übertroffen: Karl Lagerfeld persönlich designte die wunderschöne Robe für die Gewinnerin des Abends, die der Modemacher als Schauspielerin und Frau sehr schätzt. Weiteres lest ihr hier.
  • Gute Nachrichten für Sneakerfreunde: Rodarte kollaboriert für eine Capsule Kollektion mit Superga! Die sechsteilige Linie ist online bereits erhältlich, für das Lookbook posierte Gia Coppola. Rodarte gab den minimalistischen Sneakern mit Schlangenleder, Denim und Netz eine charakteristische Note. Refinery29 hat die Bilder.

19. Februar 2015
Donnerstag

All that glitters: Showgirl-Look backstage bei Rodarte – Kitschig oder cool?

backstage_rodarte_new_york_fashion_week_herbst_winter_2015_11

So kitschig, dass es schon wieder cool ist! So kurz und knapp könnte man die neue Kollektion von Rodarte zusammenfassen, die die Mulleavy-Schwestern vorgestern bei der New York Fashion Week präsentiert haben. Spitze, Schmuckperlen, Glitzersteine, Tüll, Federn, Transparenz, bunte Pailletten… man könnte meinen, die Designerinnen hätten eine Wagenladung Showgirl-Bedarf gefunden und ihn auf ihrer charakteristisch verquere Art upgecycelt. Dabei entstanden dann Looks, die manchmal scharf an der Grenze des guten Geschmacks vorbeischrammen und mich trotzdem oder vielleicht gerade deswegen in ihren Bann ziehen.

Weiterlesen

10. September 2014
Mittwoch

Augenbrauen-Piercing extrem und Meerjungfrauen-Inspiration: Backstage bei Rodarte

rodarte_spring_summer_2015_01

Wenn Marc Jacobs das Enfant Terrible der New York Fashion Week ist, dann sind Rodarte wohl die Weirdos der amerikanischen Modewoche. Als Autodidakten, Star Wars-Fans und Horrorliebhaber stechen die Mulleavy-Schwestern mit ihren Kollektionen aus dem teilweise fast konservativen bis tragbarem Schauenplan heraus. Das gilt natürlich auch in der Spring/Summer 2015 Saison, wenngleich viele ihrer vom Ozean und Meerjungfrauen inspirierten Looks ungewohnt tragbar daher kommen. Die Rüschenblusen, die hochgeschnittenen Röhrenjeans, die bestickten Parkas und die üppig verzierten Kleider, das alles würden wir je nach Anlass direkt tragen. Aussetzen müssen wir aber beim Styling. Dort haben sich Kate und Laura nämlich mal wieder von Subkulturen beeinflussen lassen. Das Resultat: Augenbrauen-Piercing extrem mit sieben Ringen überm Auge.

Weiterlesen

13. Februar 2013
Mittwoch

New York Fashion Week: Batik-Roben, Engelsflügel und Rüschenlagen bei Rodarte Herbst/Winter 2013/2014

Ich muss ehrlich zugeben, dass mich die Kollektionen der letzten Saisons von Rodarte nicht gerade umgehauen habe. Irgendwie habe ich die jugendliche Leichtigkeit aus den Anfangstagen der Mulleavy-Schwestern vermisst. Für Herbst/Winter 2013/2014 bringen die Autodidaktinnen genau diese Unbeschwertheit und einzigartige Kreativität wieder zurück auf den Laufsteg. Als Inspiration diente ihnen ganz passend der Ort ihrer Jugend; die kalifornische Küstenstadt Santa Cruz.

Weiterlesen

15. Februar 2012
Mittwoch

MBFW New York: Rodarte Fall/Winter 2012/2013

Die Mulleavy-Schwestern werden erwachsen. Manga-Einflüsse oder aufregende aber fragile Roben wie zur Anfangszeit ihres Labels Rodarte sieht man schon seit einigen Saisons nicht mehr auf dem Laufsteg der New York Fashion Week mehr. Mit ihrer neuen Kollektion für die Herbst/Winter 2012/2013 Saison haben sie ihren eigenen Weg in eine kommerziellere Richtung gefunden.

Weiterlesen

09. Januar 2012
Montag

Die ersten Opernkostüme von Rodarte

Die beiden Mulleavy Schwestern von Rodarte haben mal wieder ein spannendes Kostümprojekt in Aussicht. Nachdem sie äußerst erfolgreich Natalie Portman in Black Swan verwandelt haben, werden sie jetzt die Kostüme für Mozarts Oper Don Giovanni entwerfen. Eine Produktion mit den Los Angeles-Philharmonikern. Die Aufführung wird von Christopher Alden im Mai in der Walt Disney Concert Hall inszeniert und ich würde zu gerne die Kostüme live erleben.

Weiterlesen

10. Oktober 2011
Montag

Video: Casting Call bei Rodarte

karlie_kloss_models_call1.jpg
Besonders nach dem gerade zu Ende gegangenen Fashion Month, in dem eine Modewoche die nächste jagt, wachsen einem gewisse Models fast ein bisschen ans Herz. Immerhin sieht man die schönen Mädchen ständig. Mal cool drein blickend auf dem Laufsteg, dann beim Rumalbern backstage oder beim Posieren für die Streetstyle-Fotografen. Da wird man schon ein wenig neugierig, was die Models der Saison eigentlich abseits vom Modezirkus so interessiert. Models.com hat beim Fitting von Rodarte mal nachgefragt.

Weiterlesen

14. September 2011
Mittwoch

NYFW: Rodarte SS12

rodarteheader12.jpg
Es gibt nicht wirkliche viele Höhepunkte bei der Modewoche in New York, zumal es sehr sportlich und kommerziell zugeht. Rodarte sind dabei immer die Ausnahme, doch nun schaue ich zum wiederholten Male auf die Bilder der Frühjahrskollektion für 2012 und kann sie einfach nicht entdecken, die außergewöhnliche Schönheit. Eine Mischung aus Van Gogh (daher die kitschigen Sonnenblumenprints und die Farbwahl) und Dornröschen (die Schnitte der Kleider ähneln dem Disney-Original enorm) hat die Schwestern Mulleavy inspiriert.
Und da schaue man mal in die Front Row und die Inspirationsquellen: Tavi, die Fanning-Schwestern Dakota und Elle, Taylor Swift… Daraus resultierten Ballkleider, oftmals extrem überladen und schmalzig, die ich als Kind im Sissi-Rausch wohl auch liebend gern übergeworfen hätte.

Weiterlesen

17. Juni 2011
Freitag

Rodarte präsentieren Couture-Kollektion in Florenz

Im Rahmen der Pitti waren in diesem Jahr sowohl Band of Outsiders als auch Rodarte die internationalen Aushängeschilder die ihre Kollektionen in Florenz vorstellen durften. Die Mulleavy-Schwestern präsentierten gestern Abend eine Installation von zehn speziell angefertigten Couture-Roben im Rahmen ihrer Pre-Spring-Kollektion, die nicht prachtvoller hätten sein können: Beleuchtet von Neonlicht wurden die mit Federn, Swarovski-Kristallen und Pailletten bestickten Roben in traumhaften Pastellfarben in einem verlassenen Gebäude ausgestellt. Inspiriert wurden die Kleider von italienischen Kunstwerken wie Berninis „The Ecstasy of Saint Teresa„.
Kein Wunder, dass die Resultate auch wie Kunstwerke behandelt werden: diese werden im Anschluß nämlich dem Los Angeles County Museum of Art geschenkt.

Weiterlesen

16. Februar 2011
Mittwoch

New York Fashion Week: Rodarte

rodarte_nyfwaw1112.png
Rodarte, Rodarte. Es gibt wenige Höhepunkte in New York, aber die Mulleavy-Schwestern waren in der Vergangenheit stets mit daran beteiligt. Diesmal ist es ein wenig anders und ich möchte fast behaupten, dass es ihren Entwürfen ein wenig an Schönheit mangelt. Die gesamte Kollektion ist der Thematik des Films „Days of Heaven“ aus den 70ern nachempfunden. In erster Linie wurden die Schwestern vom Mittleren Westen inspiriert, übersetzt wurde dies in Form von seidigen Kleidern mit aufgedruckten Landschaften. Im Kontrast dazu arbeiteten die Designerinnen aus Kalifornien ausgesprochen viel mit geometrischen Mustern und Cutouts sowie den zurzeit unverwüstlichen Maxi- sowie A-Linien-Schnitten.
Herausgestochen sind vor allem zwei leuchtend rote Partykleidchen, die gegen Ende der Show über den Catwalk flanierten. Die Mulleavy-Schwestern erklärten den Zusammenhang zu den restlichen Outfits so: „Wir konnten ja nicht nach Nebraska und Kansas gehen ohne eine kleine Anspielung auf den Zauberer von Oz zu machen.“

Weiterlesen