Tag Archives: roberto cavalli

01. September 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_02_08_2014

  • Carine Roitfeld scheint bei ihrem CR Fashion Book auf Star-Potenzial zu setzen. So ist nun auch Beyonce in der aktuellen Ausgabe zu sehen, die in Margiela, Prada und Comme des Garcons glänzt und zudem auf dem Cover des Magazins abgebildet ist. Mehr dazu hier.
  • Roberto Cavalli wurde von Jason Williams, Victor Chapa and Jeffrey Rubin verklagt, die als Graffiti-Künstler bekannt sind. Für die Kollektion der Just Cavalli Linie soll er nicht nur die Kunst von ‘Revok, Reyes and Steel’ missbraucht, sondern auch plakativ seinen Namen darüber gesetzt haben. Was dran ist an den Vorwürfen, wird sich noch herausstellen. Mehr dazu hier.
  • Throwback mit Miu Miu: Für die Frühling 1995 Kampagne wurde die Schauspielerin Drew Barrymore von Ellen von Unwerth in 90s Signature Looks abgelichtet. Auf den ersten Blick hätten wir es fast für eine aktuelle Kampagne gehalten, so sehr erleben wir ein Comeback der Mode dieses Jahrzehnts. Die Bilder hat Fashion Gone Rogue.
  • Miu Miu launcht gemeinsam mit Künstlerin Miranda July eine neue App namens Somebody, die das spontane Miteinander fördern soll. Nachrichten landen dann nicht mehr bei den Zielpersonen, sondern Fremden, die die Message anschließend überbringen müssen. Wie, das verraten der Kurzfilm von Miu Miu und This Is Jane Wayne.
  • Was die Redakteure der Condé Nast Magazine verdienen, sollen anonyme Angestellte der Vogue, W, Glamour, und anderen Magazinen nun preisgegeben haben. Die Zahlen hat whowhatwear.

17. Oktober 2012
Mittwoch

Kampagnengraus: Roberto Cavalli zeigt unnatürliche Gesichtsausdrücke und Posen für Herbst/Winter 2012

Was ist denn da los? Roberto Cavalli engagierte für seine Herbst/Winter 2012 Kampagne Melissa Tammerijn und Samantha Gradoville – so weit, so gut. Jedoch verstören mich diese Bilder komplett: Unnatürliche Knie-hoch-Posen und ebenso unnatürliche Gesichtsausdrücke gesellen sich zu eingefallen Wangenknochen. Wenn mir jemand zudem erklären könnte, was es mit dem offenen Mund Tammerijns auf sich hat, wäre ich sehr dankbar!

Weiterlesen

10. Januar 2012
Dienstag

Spring 2012 Campaigns: Supermodels vor grauer Wand für Roberto Cavalli

Bis jetzt haben die neuen Kampagnen fürs Frühjahr 2012 bei uns größtenteils positive Reaktionen ausgelöst: Entzücken bei Mulberry, Begeisterung bei Givenchy oder Staunen bei Proenza Schouler. Nur Roberto Cavalli gelingt es jetzt leider nicht so recht zu überzeugen. Und das trotz Supermodel-Beteiligung! Naomi Campbell, Karen Elson, Kirsten McMenamy und Daphne Groeneveld sollten in den glitzernden Kleidchen und bunten Anzügen des italienischen Designers wahrscheinlich richtig strahlen. Vor der faden, grauen Wand geht aber selbst ihre Ausstrahlung verloren.

Weiterlesen

27. April 2011
Mittwoch

Olivier Rousteing ist der neue Chefdesigner von Balmain

oliver_rousteing_balmain.jpg
Wie vor wenigen Wochen bekanntgegeben, hat Christoph Decarnin nach fünf Jahren seinen Chefdesignerposten bei Balmain verlassen. Sein Nachfolger wurde gestern verkündet: Olivier Rousteing, der bereits seit 2009 bei Balmain im Bereich Womenswear gearbeitet hat. Zuvor war er bei Roberto Cavalli beschäftigt.
Der Geschäftsführer von Balmain, Alain Hivelin, erklärte seine Überzeugung gegenüber Rousteings Talent und Auffassung für die bezeichnende Sprache des Labels aus. Das dürfte dann wohl heissen, dass sich mit Decarnin nicht zwangsläufig auch die Schulterpölster und Nietenjacken verabschiedet haben… (Via WWD)

03. Februar 2010
Mittwoch

Do or Don’t: Elizabeth Hurley trägt Cavalli bei Tom Ford

hurley.jpg Sagen wir mal so: Wenn du eine Einladung von Tom Ford bekommst, um in London an der Premiere seines neuen Films teilzunehmen, dann solltest du dich schon irgendwie geehrt fühlen. Dieses Gefühl von Dankbarkeit kann man dann unter anderem darin bekunden, dass man bei der Abendgarderobe auf die Entwürfe des einladenden Designers zurückgreift.
Das hatte Frau Hurley irgendwie total verschlafen, denn sie tauchte beim Screening von “A Single Man” ernsthaft in einer Robe von Roberto Cavalli auf. Den wird das wahrscheinlich gefreut haben, denn seine Pressedame hatte nichts besseres zu tun, als diese Nachricht über ihren Verteiler zu jagen. Ich bin da ein bisschen irritiert: Hätte man da lieber gar nichts sagen sollen? Oder ist diese Version von Abendkleid-Memory vielleicht nur veraltet und ein Trugschluss, der sich fälschlicherweise in meinem Gehirn festgesetzt hat?

Weiterlesen

30. September 2009
Mittwoch

Arrivederci, Mailand Fashion Week!

Header_Versace.jpg
Nachdem die Italiener für Frühling/Sommer 2010 alles gezeigt haben, was sie zu leisten in der Lage waren, hüpfen nun die meisten Beteiligten entweder auf ihre Couch oder den nächsten Zug in Richtung Paris. Prominente Kritikerinnen waren mit Mailand nicht sehr glücklich und auch wir konnten keine nennenswerten Geistesblitze erkennen. Wer trotzdem noch nicht genug hat, dem raten wir einen Blick zu den oben zu sehenden Neon-Ladies von Versace, den barely there Grazien von Alberta Ferretti oder den männlichen Weibchen bei Roberto Cavalli.

09. März 2009
Montag

Paris: Store-Opening von Roberto Cavalli

Das Hupen von Autos, die Menschenmengen und die riesigen Projektoren ließen schnell vermuten, dass es Samstagabend auf der Rue Saint-Honoré etwas zu sehen gab. Roberto Cavalli eröffnete in einem imposanten Gebäude seinen neuen, fünfstöckigen Store, welcher mit riesigen Logos bestrahlt war. Ich filmte Kanye West, Milla Jovovich, Diane Kruger und den Designer selbst…

Weiterlesen

07. Juli 2008
Montag

Werbekampagnen Winter 08/09: Gruppendynamik

<a href="”>dg_herbstwinter.jpg
Die Herbst/Winterkampagnen für 2009 erscheinen momentan massenweise, wobei sich da ein klarer Trend abzeichnet: Gruppendynamik wird hier ganz groß geschrieben. Vorreiter sind natürlich die Anzeigen von D&G, die dieses Mal lauter Models auf dem Bauernhof abgelichtet haben. Mein persönliches Highlight war bislang die Burberry-Kamapagne für den Sommer.
Schauen wir also mal, welche Grüppchen sich hier noch gefunden haben.

Weiterlesen

25. Juni 2008
Mittwoch

Die Männermodenschauen in Mailand

<a href="”>manner_prada.jpg Den ganzen Morgen habe ich mich durch die Kollektionen bei der Männermodewoche in Mailand geklickt und nach dem perfekten Outfit gesucht. Fashion Wire Daily behauptete derweil, dass die bislang beste Show Alexander McQueens gewesen sei, doch aufgrund lauter Tribals auf Anzügen kann ich mich da nun wirklich nicht anschließen. Omnipräsent sind übrigens weiß- und cremefarbene Anzüge, zu meinen Favoriten zählen diese Farben allerdings nicht.
Mein erster und liebster Look ist deswegen: Prada. Schick, simpel und schwarz.

Weiterlesen