Tag Archives: mary katrantzou

17. November 2014
Montag

Interview: Designerin Mary Katrantzou

mary

Ungewöhnlicher Name, ausgefallene Designs, tolle Frau – Mary Katrantzou ist gebürtige Griechin und wuchs in Athen als Tochter einer Interior Designerin und eines Textil Designers auf. Der Grundstein für ihre Karrieren war somit schon früh gelegt. Sie studierte zunächst Architektur an der Rhode Island School of Design bis sie für ihren Bachelor an das renommierte Londoner Central Saint Martins College of Art and Design wechselte und 2005 ihren Abschluss in Textil-Design mit dem Fokus auf verschiedenen Print-Techniken erhielt. Seither lebt und arbeitet die heute 31-Jährige in ihrer Wahlheimat London.

Weiterlesen

07. November 2014
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • Vom 28.November 2014 bis zum 21.Februar 2015 wird in der Berliner Galerie Hiltawsky die Ausstellung Kate Moss – The Icon präsentiert. Zu sehen sind ausgewählte Fotografien des britischen Supermodels, geschossen von bekannten Fotografen wie Michel Haddi, Pamela Hanson, Marc Hispard oder Chris Levine für große Modekampagnen und Magazine. Alle Einzelheiten hat Stylemag.
  • Kaum eine Runway-Show oder Modekampagne kommt derzeit ohne Cara Delevigne aus. Zuletzt stand das 22-jährige Model nun für die neue Präsentation der neuen Weihnachtskollektion von Topshop vor der Kamera. Fotografiert wurde die Strecke samt reichlich Glitzer, Gold und Pailletten von Alasdair McLellan im Annabelle’s Club in London. Die Bilder und das dazugehörige Kampagnenvideo gibt es nach dem Klick.
  • Das British Fashion Council (BFC) hat die acht Designer bekanntgegeben, die in diesem Jahr mit dem BFC Fashion Trust, ein Förderprogramm für junge Kreative, insbesondere Modedesigner, belohnt werden. Darunter sind unter anderem Mary Katrantzou, Emilia Wickstead oder House of Holland. In der Vergangenheit ging die Auszeichnung, dotiert mit rund 340.000 Dollar, bereits an Jonathan Saunders oder Christopher Kane. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Diane von Fürstenberg hat ihre eigene Biografie veröffentlicht. Unter dem Titel “The woman I wanted to be” schreibt sie darin nicht nur über ihren Aufstieg als Modedesignerin in den 70er Jahren, sondern auch über Lebensweisheiten und die Liebe. Bislang ist das knapp 250-seitige Buch allerdings nur auf Englisch erhältlich. Einen kleinen Einblick gibt es bei Elle.
  • Noch bis zum 26.April läuft im Londoner Design Museum die Ausstellung “Mode und Macht”. Gezeigt wird Damenmode aus den letzten 150 Jahren mit einem besonderen Fokus auf den Wandel moderner Business Kleidung von damals bis heute. Darunter sind unter anderem Kostüme bekannter Persönlichkeiten wie Margaret Thatcher, bekannt als “die eiserne Lady” oder Kleider von Designerin Elsa Schiaparelli zu sehen. Alle Infos gibt es nach dem Klick.

Bild via Harper´s Bazaar

23. Oktober 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • In Zusammenarbeit mit Mac hat Sophia Amoruso, Gründerin des Onlineshops Nasty Gal, eine 4-teilige Make-up Kollektion entworfen. Zu kaufen gibt ab dem 4. Dezember 2014 neben einem Nagellack außerdem drei verschiedene Lippenstifte in winterlichen Farbtönen von Brombeere bis Weinrot. Die futuristischen Kampagnenbilder haben wir hier schon jetzt für euch.
  • Erst kürzlich verkündete Karl Lagerfeld die diesjährige Show zur Pre-Fall 2015 Kollektion von Chanel in Salzburg zu zeigen. Nun gibt es weitere Neuigkeiten. In Zusammenarbeit mit Pharrell Williams drehte der Modezar vergangene Woche nämlich schon den dazugehörigen Kampagnenfilm. Mit dabei waren im Pariser Studio außerdem Cara Delevigne und der sechsjährige Hudson Kroenig. Alle Einzelheiten gibt es nach dem Klick.
  • Das Modemuseum Antwerpen umfasst mittlerweile bereits 25.000 historische Stücke belgischer Mode. Darunter befinden sich zum Beispiel die Designs der legendären “Antwerp Six”, zu denen unter anderem Dries van Noten oder Ann Demeulemeester zählen. Nun soll die Sammlung auch auf zeitgenössische Stücke ausgeweitet werden. Mehr Infos gibt es bei Elle.
  • Marion Cotillard ist das Gesicht der aktuellen “Lady Dior” 2014 Kampagne. Fotografiert wurde das Ganze von Craig McDean, der die Schauspielerin im klassischen Look vor Pariser Nachtkulisse am Pont Alexandre inszenierte. Einen Vorgeschmack auf die Kampagne sowie das dazugehörige Video haben wir hier für euch.
  • Nach Stella McCartney, Raf Simons und Jeremy Scott hat nun auch Mary Katrantzou die ersten Bilder aus ihrer Kollaboration mit Adidas veröffentlicht. Teil der Kollektion sind coole Bomberjacken, Kleider aus Neopren, gemütliche Sweatshirts und klassische Sneaker. Zu kaufen gibt es die sportlichen Teile im farbenfrohen Katrantzou-Design ab dem 15. November 2014 in ausgewählten Stores sowie im Onlineshop von Adidas. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Seit gestern gibt es die erste Ausgabe des neuen Burda Vintage Magazins, eines neues Sonderheft der Burda Style. Darin gezeigt werden neben den schönsten Modellen der 1950er Jahre samt Originalschnitten ebenfalls bekannte Designer, wie Christian Dior, sowie Stil-Ikonen gezeigt. Mehr dazu lest ihr hier.

24. September 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash 2409

  • Nach der ersten Bilderreihe im April erscheint nun der zweite Teil der neuen Air France Poster-Kampagne. Fotografiert von Sofia Sanchez und Mauro Mongiello wirbt u.a. Top-Model Anais Pouliot für Reiseziele wie Dubai, Mexico, Toronto und London. Gestylt wurden die an Editorials erinnernden Werbeplakate von Samuel François. Hier geht’s zu den Bildern.
  • Als frisch ernannte UN-Sonderbotschafterin für Frauen sorgte Schauspielerin Emma Watson nicht nur mit ihrer Rede über Feminismus beim Launch der HeForShe Kampagne in New York für Furore, sondern beeindruckte wieder einmal mit stilvoller, erwachsener Garderobe. Mehr zum grau-silbernen Coat-Dress von Dior und natürlich ihrer bewegenden Rede, gibt’s hier zum Nachlesen.
  • Einen Schritt runter vom Catwalk und hinauf auf die Bühne des New York City Ballets geht es für die Designer Carolina Herrera, Sarah Burton, Thom Browne und Mary Katrantzou bei der heute stattfindenden Eröffnungsgala unter der Schirmherrschaft von Modeikone Sarah Jessica Parker. Einen kleinen Einblick in die Designs der Londoner Modeschöpferin Mary Katrantzou gibt es bereits hier.
  • Katze müsste man sein oder sollen wir eher sagen Choupette? Das wohl berühmteste Haustier der Modewelt ist nämlich nicht nur Muse, Gast-Kolumnistin und der ganze Stolz Karl Lagerfelds, sondern nun auch Printvorlage auf diversen Teilen der neuen Lagerfeld-Kollektion. Hier könnt ihr euch die kratzbürstigen Designs genauer anschauen.
  • Dass wir beim Sportmachen nicht nur funktional sondern auch schick gekleidet sein wollen, hat nun auch das New Yorker Label Theorie für sich entdeckt. Theorie+ nennt sich die neue Linie für Sportbekleidung und ist ab sofort über Net-a-Porter.com erhältlich. Zum Lookbook der Kollektion geht’s hier entlang.

15. September 2014
Montag

London Fashion Week Spring/Summer 2015: Die Highlights vom Wochenende

london_fashion_week_spring_summer_2015_anderson_katrantzou_saunders_30

Endlich London Fashion Week! Die Modewoche in England ist Saison für Saison aufs Neue mein persönliches Highlight des Fashion Month und da ich leider nicht selbst vor Ort sein kann, habe ich am Wochenende mein iPhone keine Sekunde aus der Hand gelegt, um auch ja keinen neuen Spring/Summer 2015 Look bei Instagram zu verpassen. Und ich wurde nicht enttäuscht! Im Gegenteil: ich hatte fast das Gefühl, dass London New York in Hinblick auf die Highlight-Dichte gerade ein wenig den Rang abläuft. Während mich bei den New Yorker Schauen nicht mal meine Lieblinge Proenza Schouler so richtig vom Hocker hauen konnten, kam ich am Wochenende aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Nach dem Klick geht’s zu den schönsten Looks meiner Favoriten namens Mary Katrantzou, J.W. Anderson und Jonathan Saunders!

Weiterlesen

11. August 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_11_08_2014

  • Rihanna hat ihren Nachnamen Fenty als Marke schützen lassen. Die Gerüchte, dass sie ein Label für Kleidung und Lingerie auf den Markt bringen will, scheinen sich also zu bewahrheiten. Nachdem sie bereits für Balmain modelte und mit River Island kollaborierte, dürfen wir demnächst wohl noch mehr Mode von und mit Riri sehen. Mehr erfahrt ihr hier.
  • Das Denim Label G-Star legt seine Produzenten weltweit offen, sodass Händler und Endverbraucher im Onlineshop einsehen können, woher das gewählte Produkt kommt. Informationen zum Land und Zulieferbetrieb sowie Initiativen, die vor Ort unterstützen, sollen zu mehr Gewissheit führen. Mehr weiß dazu hier.
  • Sass & Bide geben einen 360 Grad Einblick in ihre Kollektion. Die neuen Herbst-Looks werden auf der Seite des Labels von Jacquelyn Jablonski in einem dreidimensional erscheinenden Raum präsentiert. Karomuster, Streifen und Jeans sind Komponenten des für Australien typischen Easy Chics. Mehr dazu hier.
  • Kate Moss modelt in lässigen Bikerlooks für Matchless London. Neben Clément Chabernaud posiert sie mit Smokey Eyes in einer staubigen Wüstenlandschaft. Die Fotos hat Fashion Gone Rouge.
  • Am 23ten September wird im Lincoln Center das New York City Ballet mit Choreographien von Justin Peck, Liam Scarlett and Troy Schumacher aufführen. Das modische Highlight werden dabei die Kostüme von Sarah Burton, Mary Katrantzou, Thom Browne, Carolina Herrera und Valentino sein. Mehr erfahrt ihr hier.

17. Februar 2014
Montag

London Fashion Week-Liebling: Mary Katrantzou zeigt opulente Looks, elegante Brokatanzüge und Piktogramm-Stickereien für Herbst/Winter 2014/2015

Eine Kollektion von Mary Katrantzou ganz ohne Print… Geht das? Diese Frage habe ich mir schon vor einiger Zeit gestellt, als ich irgendwann ein wenig müde wurde von den digitalen Motiven, die die Londoner Designerin auf ihre fantastischen Roben druckt. In der Herbst/Winter 2014/2015 Saison gibt Katrantzou jetzt die Antwort. Ja, sie kann auch ganz ohne Print und überzeugt stattdessen mit einer anderen Bildsprache: durch Piktogramm-Stickereien und opulente Verzierungen.

Weiterlesen

24. Juli 2013
Mittwoch

Outfit Option: Die Traumbluse von Mary Katrantzou

outfit_option_mary_katrantzou_1.jpg
Schon auf dem Laufsteg ist mir die außergewöhnliche Bluse von Mary Katrantzou mit Regenbogen-Print aufgefallen. Das Motiv bedeckt den zarten Stoff vollständig und zeigt, wie die bunten Farben das triste Grau durchbrechen. Ein fantastischer Moment, eingefangen auf einem Kleidungsstück. “Muss ich haben”, war mein erster Gedanke bei diesem Anblick. Nun ist das Modell im Onlineshop angekommen und liegt selbstverständlich weit außerhalb meines Budgets. Aber man darf ja noch träumen. So ist die nächste Outfit Option entstanden. Nach dem Klick geht es zu den Einzelteilen!

Weiterlesen

18. Februar 2013
Montag

London Fashion Week: Mary Katrantzou im Herbst/Winter 2013/2014 mal ganz ohne grelle Farben

mary_katrantzou_london_fashion_week_autumn_winter_2013_2014_18.jpg
Mary Katrantzou zeigt sich von ihrer düsteren Seite. Nachdem die gebürtige Griechin mit ihren auffälligen Prints in grellen Farben bekannt geworden ist, verzichtet sie für Herbst/Winter 2013/2014 fast völlig auf bunte Töne und setzt lieber auf neue Silhouetten und raffinierte Schnitte. Die wunderbaren Drucke bleiben aber selbstverständlich erhalten. Diesmal gab es bei der London Fashion Week Schwarz-Weiß Szenerien, blühende Kirschbäume und Farbverläufe zu sehen.

Weiterlesen

17. September 2012
Montag

Kollaboration: Mary Katrantzou x Current Elliott

mary_katrantzou_current_elliott_1.jpg
Wild gemusterte Jeans waren einer der wichtigsten Trends der ersten Jahreshälfte und so wie es aussieht, bleibt uns der mutige Look auch noch etwas länger erhalten. Denn gerade hat uns ein Vögelchen von einer vielversprechenden neuen Kollaboration gezwitschert: Mary Katrantzou, die für ihre auffälligen Prints bekannt ist, entwirft eine Linie für die Denim-Marke Current Elliott.

Weiterlesen

07. Juni 2012
Donnerstag

Shoppinglaune: Verträumte Unterwasserwelten

Hach, wie schön wäre es jetzt, in ein tiefblaues Meer einzutauchen und durch das klare Wasser zu schwimmen? Vom Sommerurlaub zu träumen fällt einem bei dem derzeitigen Blick auf das Berliner Wetter eher schwer, aber zum Glück schaffen da bereits ein paar Blicke in die Onlineshops Abhilfe.

Weiterlesen

22. Februar 2012
Mittwoch

London Fashion Week: Mary Katrantzou Autumn/Winter 2012/2013

Nachdem ich nach der letzten Kollektion von Mary Katrantzou fast befürchtet hatte, dass sich bei der griechischen Designerin und ihren bunten, gemusterten Entwürfen und architektonischen Silhouetten langsam so etwas wie Stillstand einschleichen könnte, werde ich nun eines viel viel viel Besseren belehrt. Der Absolventin des Central Saint Martins gehen noch lange nicht die Ideen aus. Ganz im Gegenteil, für Herbst/Winter 2012 2013 präsentiert sie bei der London Fashion Week eine bombastische Kollektion, von der ich schon seit geraumer Zeit nicht mehr die Augen lassen kann.

Weiterlesen

21. September 2011
Mittwoch

LFW: Mary Katrantzou SS12

Im letzten Jahr hat die griechische Jungdesignerin den begehrten Swiss Textiles Award abgestaubt. Seit dem ist bei der ehemaligen Absolventin des Central Saint Martins College of Art and Design viel passiert und ihr Name hat sich in kurzer Zeit zu einem professionellen Label gemausert. Gestern hat sie ihre Version des kommenden Sommers 2012 auf den Londoner Laufsteg geschickt. Unter dem Titel “Nature versus Nurture” zeigte sie einen bunten Printmix aus Blumenbeeten, Korallen, Aquarienmotiven, Dosen, Auto- und Metallteilen. Die Modelle sind im typischen Katrantzou-Stil von Mustern übersät und wild miteinander kombiniert.

Weiterlesen

12. April 2011
Dienstag

Mary Katrantzou fotografiert von Erik Madigan Heck

mary_katrantzou_aw11_3.jpg
Das nenne ich mal eine tolle Zusammenarbeit: Das A Magazine hat mit dem New Yorker Fotografen Erik Madigan Heck die erstaunliche Winterkollektion 2011 der griechischen Designerin Mary Katrantzou in Szene gesetzt.
Die charakteristischen Prints wurden in von Interieurgemälden aus dem späten 19. Jahrhundert von den französischen Malern Pierre Bonnard und Edouard Vuillard inspirierte Hintergründe eingesetzt und wirken dadurch wie Kunstwerke.
Ich bin ganz begeistert von der Ästhetik und kann an dieser Stelle weitere Bilder von Heck empfehlen, wie etwa die Strecke für Rodarte.

Weiterlesen

05. November 2010
Freitag

Mary Katrantzou gewinnt den Swiss Textiles Award 2010

marykatrantzou_1.jpg
Im Juli startete ich die Umfrage, wer wohl dieses Jahr einen der höchstdotierten Preise der Modewelt, den Swiss Textiles Award, gewinnen würde. 29 Prozent der Teilnehmer tippten auf Mary Katrantzou und lagen damit völlig richtig: Die Griechin gewann gestern Abend in Zürich 100.000 Euro und ist damit die Nachfolgerin von Alexander Wang, der seine Kollektion ebenso präsentierte.
Zugegebenermaßen tippte ich eher auf Damit Doma, freue mich aber unheimlich für Katrantzou, die seit 2009 bei der London Fashion Week präsentiert und mit ihren grafischen Kunstwerken auf Kleidern überall positiv heraussticht. Mehr Infos findet ihr hier. (Bild via Six Six Sick.)