Thema mary katrantzou

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash_24April.jpg

  • Mary Katrantzou begegnet uns momentan aber auch wirklich überall, gerade haben wir noch über die Kollaboration mit Adidas berichtet, jetzt kommt die Dame schon wieder mit der nächsten Neuigkeit um die Ecke. Sie designte gerade ihr erstes Hochzeitskleid. Die Bilder hat der Fashion Telegraph.
  • Die Mädels von This is Jane Wayne bescherten uns gestern die Überraschung des Tages. Zusammen mit Liebeskind Berlin designten Nike und Sarah klammheimlich die perfekte Handtasche. Das schöne Stück wird demnächst in limitierter Auflage erhältlich sein. Wir schreiben uns schon mal auf die Warteliste. Hier bekommt ihr direkt alle Infos.
  • Wer zufällig bald nach Antwerpen kommt, der sollte die Ausstellung „Birds of Paradise - Plumes & Feathers in Fashion“ nicht verpassen. Ja, richtig gehört: Hier geht es um Federn, um ihre Schönheit, ihre Formbarkeit und ihre verschiedenen Bedeutungen in der Modegeschichte. Die Ausstellung läuft noch bis August. Nähere Infos erhaltet ihr bei Elle.
  • Dass es die australische Rapperin Iggy Azalea auch als Model drauf hat, beweist sie einmal mehr in der Sommerkampagne des Onlineshops Revolve. Pünktlich zum Erscheinen ihres Albums „The New Classic“ überzeugt sie in Outfits von T by Alexander Wang, Steve Madden und Elizabeth and James. Bei Refinery29 könnt ihr euch die Kampagne ansehen.
  • Editorial of the day:

  • In unserem heutigen Editorial of the day widmet sich die chinesische Elle der britischen Mode. Der russische Fotograf Nicolay Biryukov lichtete die beidem Models Ming Xi und Amber Anderson in pastelligen Outfits und verträumten Posen ab. Gestylt wurde das Shooting von der hauseigenen Moderedakteurin Cloe Dong. Hier könnt ihr euch die ganze Strecke ansehen.

1Kommentar Katja | | Kategorie: Blogwatch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_250314.jpg


  • Marion Cotillard trotzt der Schwerkraft: Für die Kampagne zur Prefall 2014 Kollektion von Dior lichtete Fotograf Jean-Baptiste Mondino die Schauspielerin jeweils im Sprung ab. Marion, die bereits seit sechs Jahren für die Linie posiert, trägt auf den federleicht inszenierten Bildern zarte Plissée-Looks von Chefdesigner Raf Simons plus Cannage Bag. Die Bilder findet ihr auf Fashion Gone Rogue.

  • Stella McCartney ließ sich für eine exklusive Kinderkollektion vom neuen Disneyfilm "Maleficent" inspirieren, der die Geschichte der bösen Fee aus "Dornröschen" erzählt. Angelina Jolie, die die Hauptrolle spielt, lud die Designerin ans Set ein, woraufhin die Idee zur Kollektion entstand. Der Fashion Telegraph hat alle Hintergründe.

  • Alessandra Ambrosio zeigt viel nackte Haut in der neuen Kampagne des brasilianischen Schuhlabels Schutz. In sexy Highheels zu knappen Outfits in Schwarz stand das Model vor der Kamera von Fotograf Gui Paginini. Witzige Idee: die Statementoberteile mit den Aufschriften "High, high heels" und "Ale loves Schutz". Hier seht ihr die Bilder.

  • Louis Vuitton bewirbt seine neue "Emprise Jewelry and Watch Collection" mit einem edel inszenierten Video: Zu den Techno-Klängen von Gesaffelstein reist der Zuschauer durch eine endlose Aneinanderreihung von Räumen, in dem sich jeweils Models befinden, die Schmuckstücke aus der Kollektion tragen. Hier geht's zum Video.

  • Editorial of the Day:

  • Für die Märzausgabe des Stylist Magazine posierte Kylie Minogue als freche Hausfrau. Ob beim Fönen, Bodenwischen oder Relaxen: Die australische Sängerin hatte sichtlich Spaß beim Shooting. Gestylt wurde sie mit verspielten Looks von Labels wie Burberry Prorsum, Holly Fulton und Mary Katrantzou, fotografiert wurden die fröhlich-bunten Bilder von Ellen von Unwerth. Die Bildstrecke seht ihr hier.


0Kommentare Katja | | Kategorie: Blogwatch

London Fashion Week-Liebling: Mary Katrantzou zeigt opulente Looks, elegante Brokatanzüge und Piktogramm-Stickereien für Herbst/Winter 2014/2015

Eine Kollektion von Mary Katrantzou ganz ohne Print... Geht das? Diese Frage habe ich mir schon vor einiger Zeit gestellt, als ich irgendwann ein wenig müde wurde von den digitalen Motiven, die die Londoner Designerin auf ihre fantastischen Roben druckt. In der Herbst/Winter 2014/2015 Saison gibt Katrantzou jetzt die Antwort. Ja, sie kann auch ganz ohne Print und überzeugt stattdessen mit einer anderen Bildsprache: durch Piktogramm-Stickereien und opulente Verzierungen.

zum Artikel

0Kommentare Katja | | Kategorie: London

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_220114.jpg


  • Im Rahmen der Haute Couture Schauen gab Diors Kreativdirektor Raf Simons internationalen Modestudenten einen exklusiven Einblick in sein Atelier. Der Designer betonte, dass ihm der Dialog zwischen Generationen und Kulturen besonders wichtig sei. Warum Simonas vermutet, dass er in spätestens fünf Jahren durch einen jüngeren Kollegen ersetzt wird, lest ihr hier.

  • Für die neue Spring/Summer 2014 Kampagne von Stella McCartney trat erneut Suvi Koponen vor die Kamera. Entstanden sind Schwarz-Weiß-Porträts , die das Model in Jacquard- und Spitzenkleidern zeigen, gemixt mit Close-ups, auf denen Suvi verführerisch an Johannisbeeren knabbert. Die Bilder findet ihr hier.

  • Ende des Monats wird Weekday die neue Capsule Collection MTWTFSS/HE in die Läden bringen. Das schwedische Label verwischt in den Entwürfen die Grenzen zwischen den Geschlechtern: So dürfen sich die Herren nun auch gern mal in Organza-Shirts hüllen, während die Ladies Röcke mit männlicher Verschlussvariante tragen. Hier erfahrt ihr mehr über die Kollektion.

  • Designer des British Fashion Council, darunter Matthew Williamson, Mary Katrantzou und Preen, haben für den Onlineshop Stylebop.com eine exklusive Capsule Collection entworfen. Für die Kampagne zur Kollektion posierte It Girl Poppy Delevinge im sonnigen Los Angeles. Zu sehen ist die Fotostrecke hier.

  • Editorial of the Day:

  • Für die Februarausgabe der Dazed & Confused wirft Robi Rodriguez einen Blick in den Alltag gelangweilter Office Girls. Mit einer ganzen Riege von Models inszenierte er dafür Büroszenen, die zeitlich irgendwo zwischen den 60ies und den 80ies angesiedelt sind. Die ironischen Bilder findet ihr auf Fashion Copious.

0Kommentare Katja | | Kategorie: Blogwatch

Outfit Option: Die Traumbluse von Mary Katrantzou

outfit_option_mary_katrantzou_1.jpg

Schon auf dem Laufsteg ist mir die außergewöhnliche Bluse von Mary Katrantzou mit Regenbogen-Print aufgefallen. Das Motiv bedeckt den zarten Stoff vollständig und zeigt, wie die bunten Farben das triste Grau durchbrechen. Ein fantastischer Moment, eingefangen auf einem Kleidungsstück. "Muss ich haben", war mein erster Gedanke bei diesem Anblick. Nun ist das Modell im Onlineshop angekommen und liegt selbstverständlich weit außerhalb meines Budgets. Aber man darf ja noch träumen. So ist die nächste Outfit Option entstanden. Nach dem Klick geht es zu den Einzelteilen!

zum Artikel

6Kommentare Katja | | Kategorie: Outfits

London Fashion Week: Mary Katrantzou im Herbst/Winter 2013/2014 mal ganz ohne grelle Farben

mary_katrantzou_london_fashion_week_autumn_winter_2013_2014_18.jpg

Mary Katrantzou zeigt sich von ihrer düsteren Seite. Nachdem die gebürtige Griechin mit ihren auffälligen Prints in grellen Farben bekannt geworden ist, verzichtet sie für Herbst/Winter 2013/2014 fast völlig auf bunte Töne und setzt lieber auf neue Silhouetten und raffinierte Schnitte. Die wunderbaren Drucke bleiben aber selbstverständlich erhalten. Diesmal gab es bei der London Fashion Week Schwarz-Weiß Szenerien, blühende Kirschbäume und Farbverläufe zu sehen.

zum Artikel

0Kommentare Katja | | Kategorie: London

Kollaboration: Mary Katrantzou x Current Elliott

mary_katrantzou_current_elliott_1.jpg

Wild gemusterte Jeans waren einer der wichtigsten Trends der ersten Jahreshälfte und so wie es aussieht, bleibt uns der mutige Look auch noch etwas länger erhalten. Denn gerade hat uns ein Vögelchen von einer vielversprechenden neuen Kollaboration gezwitschert: Mary Katrantzou, die für ihre auffälligen Prints bekannt ist, entwirft eine Linie für die Denim-Marke Current Elliott.

zum Artikel

1Kommentar Katja | | Kategorie: Mode

Shoppinglaune: Verträumte Unterwasserwelten

Hach, wie schön wäre es jetzt, in ein tiefblaues Meer einzutauchen und durch das klare Wasser zu schwimmen? Vom Sommerurlaub zu träumen fällt einem bei dem derzeitigen Blick auf das Berliner Wetter eher schwer, aber zum Glück schaffen da bereits ein paar Blicke in die Onlineshops Abhilfe.

zum Artikel

8Kommentare Cloudy | | Kategorie: Mode

London Fashion Week: Mary Katrantzou Autumn/Winter 2012/2013

Nachdem ich nach der letzten Kollektion von Mary Katrantzou fast befürchtet hatte, dass sich bei der griechischen Designerin und ihren bunten, gemusterten Entwürfen und architektonischen Silhouetten langsam so etwas wie Stillstand einschleichen könnte, werde ich nun eines viel viel viel Besseren belehrt. Der Absolventin des Central Saint Martins gehen noch lange nicht die Ideen aus. Ganz im Gegenteil, für Herbst/Winter 2012 2013 präsentiert sie bei der London Fashion Week eine bombastische Kollektion, von der ich schon seit geraumer Zeit nicht mehr die Augen lassen kann.

zum Artikel

5Kommentare Katja | | Kategorie: London

Blogwatch: Links des Tages

Blogwatch_15_02_2012.jpg

  • Marc Jacobs rebelliert. Entgegen den inoffiziellen Regeln, will er weiterhin auch Models unter 16 Jahren über den Laufsteg schicken. Eine Entscheidung, die für reichlich Diskussionsstoff sorgen könnte. Bei Fashion Copious gibt es ein Statement von Marc Jacobs.
  • Im Jahre 1993 gründete das British Fashion Council NEWGEN. Ein Projekt, das aufstrebende Design-Talente unterstützt. Seit zehn Jahren ist nun auch Topshop mit im Boot. Anlässlich dieses Jubiläums kommen am Freitag 20 T-Shirts in die Läden, die von jungen Designern wie Mary Katrantzou entworfen wurden. Bei Disney Roller Girl seht ihr weitere Shirts.
  • Mirte Maas ist in den Kampagnenbildern von Adolfo Dominguez zu sehen. Das Model präsentiert auf den Fotos die junge "U Line" Kollektion. Diese kommt sehr casual daher. Alle Bilder könnt ihr euch bei Fashion Gone Rogue ansehen.
  • Conley's hat zum Streetstyle-Contest gerufen. Nun stehen die vier Finalistinnen fest. Die Gewinnerin darf sich über einen Beitrag im hauseigenen Magazin freuen. Unter anderem mit dabei Sarah von Art and Amentia. Hier könnt ihr selber abstimmen.
  • Von Primer & Lacquer haben wir euch bereits im Dezember berichtet. Da ich mich zur Zeit mit Bloggerin Ari in New York aufhalte, hat diese sich gleich über meine Beauty Bag hergemacht. Den Inhalt könnt ihr bei Primer & Lacquer anschauen.
  • Die neue Kollektion von Bruno Pieters hat Mirjana euch bereits vorgestellt. In einem Interview erzählt der Designer wie es zu dem neuen Label kam und wie wichtig ihm dabei Transparenz ist. Schnatis Fragen und Brunos Antworten könnt ihr beim Interview nachlesen.
0Kommentare Katja | | Kategorie: Blogwatch

Mary Katrantzou for Longchamp Kollektion: Launch Party bei Colette

Dass mein Verhältnis zu Longchamp Taschen eher schwierig ist, habe ich schon einmal angedeutet und wurde direkt dafür gerügt. Dabei gebe ich den Nylon-Dingern hin und wieder eine Chance. Nämlich immer dann wenn eine neue Designer-Kollaborationen ansteht. Da beweist das französische Label regelmäßig Humor. Und das macht jede noch so biedere Tasche sympathisch. So hat Longchamp bereits mit Charles Anastase oder Jeremy Scott zusammengearbeitet. In der vergangenen Woche wurde nun in Paris bei Colette die neue Kollektion mit Mary Katrantzou vorgestellt.

zum Artikel

7Kommentare Katja | | Kategorie: Designer

LFW: Mary Katrantzou SS12

Im letzten Jahr hat die griechische Jungdesignerin den begehrten Swiss Textiles Award abgestaubt. Seit dem ist bei der ehemaligen Absolventin des Central Saint Martins College of Art and Design viel passiert und ihr Name hat sich in kurzer Zeit zu einem professionellen Label gemausert. Gestern hat sie ihre Version des kommenden Sommers 2012 auf den Londoner Laufsteg geschickt. Unter dem Titel "Nature versus Nurture" zeigte sie einen bunten Printmix aus Blumenbeeten, Korallen, Aquarienmotiven, Dosen, Auto- und Metallteilen. Die Modelle sind im typischen Katrantzou-Stil von Mustern übersät und wild miteinander kombiniert.

zum Artikel

4Kommentare Mirjana | | Kategorie: Designer

Blogwatch: Links des Tages

blogwatch090611.jpg

  1. Zurzeit flattert eine Resort-Kollektion nach der nächsten über den Bildschrim. Besonders gelungen sind auch die Kreationen von Diane von Fürstenberg, die für kommendes Frühjahr die Models durch eine verspielte Kulisse im Retro-Look laufen ließ. Zu sehen bei the Fashion Spot.
  2. Die Künstlerin Erin Evanochko hat aus alten Oyster-Magazinen Illustrations-Collagen entworfen. Den Stift und Pinsel hat sie diesmal weggelegt und sich mit der Schere gehörig ins Zeug gelegt. Die Bilder hat Oyster und mehr von Erin bekommt ihr auf ihrem Blog zu sehen.
  3. Bei Coute que Coute gibt es ein wunderbares Editorial der vierten Ausgabe des Open Lab Magazines. Auf der hauseigenen Homepage gibt es zudem das passende Modefilmchen.
  4. Für das Interview Magazine hat Givenchy-Chefdesigner Ricardo Tisci niemand Geringerem als Donnatella Versace Rede und Antwort gestanden. Neben einem ausführlichen Plausch über seine aktuelle Kollektion und deren Hintergründe wurde auch über den potenziellen Chefdesignerposten bei Dior gesprochen. Neugierig geworden? Hier geht es zum Interview.
  5. Fashionista hat sieben Fragen an Mary Katrantzou gestellt. Hier beantwortet die Londonerin, die vergangenes Jahr Gewinnerin des Swiss Textiles Awards 2010 war, Fragen bezüglich ihrer charakterstarken Printdesigns und ihren Hobbys jenseits der Modewelt.
  6. Emily Weiss von Into the Gloss hat die Kamera zur Abwechslung mal auf ihr eigenes Beauty-Regal geschwenkt. Hier seht ihr den ersten Teil ihrer Lieblingsprodukte.
  7. Fashion Copious stellt das Love Cat Magazine vor. Das neue Heft setzt auf aussagekräftige Bilder, beinhaltet nur ein Interview und überzeugt mit einem starken Cover. Auf dem befindet sich Paz de la Huerta und geshootet wurde dieses von Ellen Von Unwerth.
0Kommentare Jessie | | Kategorie: Blogwatch

Mary Katrantzou fotografiert von Erik Madigan Heck

mary_katrantzou_aw11_3.jpg

Das nenne ich mal eine tolle Zusammenarbeit: Das A Magazine hat mit dem New Yorker Fotografen Erik Madigan Heck die erstaunliche Winterkollektion 2011 der griechischen Designerin Mary Katrantzou in Szene gesetzt.

Die charakteristischen Prints wurden in von Interieurgemälden aus dem späten 19. Jahrhundert von den französischen Malern Pierre Bonnard und Edouard Vuillard inspirierte Hintergründe eingesetzt und wirken dadurch wie Kunstwerke.

Ich bin ganz begeistert von der Ästhetik und kann an dieser Stelle weitere Bilder von Heck empfehlen, wie etwa die Strecke für Rodarte.

zum Artikel

8Kommentare Jessie | | Kategorie: Fotografie

Mary Katrantzou gewinnt den Swiss Textiles Award 2010

marykatrantzou_1.jpg

Im Juli startete ich die Umfrage, wer wohl dieses Jahr einen der höchstdotierten Preise der Modewelt, den Swiss Textiles Award, gewinnen würde. 29 Prozent der Teilnehmer tippten auf Mary Katrantzou und lagen damit völlig richtig: Die Griechin gewann gestern Abend in Zürich 100.000 Euro und ist damit die Nachfolgerin von Alexander Wang, der seine Kollektion ebenso präsentierte.

Zugegebenermaßen tippte ich eher auf Damit Doma, freue mich aber unheimlich für Katrantzou, die seit 2009 bei der London Fashion Week präsentiert und mit ihren grafischen Kunstwerken auf Kleidern überall positiv heraussticht. Mehr Infos findet ihr hier. (Bild via Six Six Sick.)

5Kommentare Jessie | | Kategorie: Designer

Umfrage: Die Finalisten des Swiss Textiles Award 2010

Bildschirmfoto 2010-07-15 um 15.30.48.png Letztes Jahr gewann Alexander Wang den Swiss Textiles Award, nun wurden die nächsten Finalisten für die elfte Ausgabe des hochkarätigen Awards mit einem Preisgeld von 100.000 Euro, das in Form von Sachleistungen vergeben wird, verkündet: Mary Katrantzou (Griechenland), Jason Wu (USA), Damir Doma (Kroatien) , Juun J (Korea), Adam Kimmel (USA) und Duro Olowu (UK). Eine tolle Auswahl avantgardistischer und kommerzieller Labels - was denkt ihr, wer hat gute Chancen? Wir haben mal eine Umfrage eingerichtet und zeigen die letzten Arbeiten der Designer.

zum Artikel

1Kommentar Jessie | | Kategorie: Designer

London Fashion Week: Tage 1 und 2

Kaum hat die London Fashion Week begonnen, macht sich ein leichtes Kribbeln in der Bauchgegend breit und ich erinnere mich, wieso Mode eine derartige Begeisterung auslösen kann. Innovative, junge Designs, die sich an keine Regeln und kreativen Grenzen halten, machen London so viel spannender als die grossen Mitstreiter.

Ein kleiner Überblick, damit ihr auf dem Laufenden bleibt:

zum Artikel

9Kommentare Jessie | | Kategorie: Designer
1
Burda Style ChuhChuh Elle InStyle OK COOL COVER edelight.de stylesyoulove.de