Tag Archives: maison martin margiela

03. Juli 2014
Donnerstag

Newsflash : Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_lesmads

  • Victoria Beckham hat gleich zwei Cover der Augustausgabe der britischen Vogue ergattert. In Chanel und Prada gekleidet, mit einem Hund auf dem Arm und in einer ländlichen Kulisse von Patrick Demarchelier abgelichtet, wirkt das ehemalige Spice Girl ungewohnt naturverbunden. In der Fotostrecke beweist sie mit Schlapphut und groben Gummistiefeln ihren grünen Daumen. Mehr Fotos findet ihr hier.
  • Winona Ryder ist das neue Gesicht der Herbst/Winter 2014/2015 Kampagne des New Yorker Labels Rag & Bone. Von Glen Luchford inszeniert, strahlt Winona natürlich und lässig – der Grund warum das coole Label sie für die Kampagne gewinnen wollte. Denn trotz ihrer Karriere ist Winona auf dem Boden geblieben und stützt sich vorallem auf ihre Schauspielkunst und nicht ihre Berühmtheit. Mehr Informationen findet ihr hier.
  • Gucci zeigt in der neuen Herbst/Winter 2014/2015 Kampagne von den 60er Jahren inspirierte Looks mit ledernen A-Linien Röcken und Reiterstiefeln. Die satten Erdtöne mit rosaroten Akzenten stehen den Models Raquel Zimmermann, Anja Rubik, Suvi Koponen und Natasha Poly ganz ausgezeichnet und entfachen bei uns die Lust auf den Herbst. Die Bilder von Mert Alas und Marcus Pigott findet ihr hier.
  • Die französische Schauspielerin und Sängerin Charlotte Gainsbourg geht unter die Designer. Das Denim-Label Current/Elliott kündete die Kollaboration vergangenen Montag bei einem Cocktailempfang im Pariser It-Store Colette an. Gleich für vier Saisons soll der Nymphomaniac-Star ein Teil des Designteams werden und zudem der nächsten Frühjahrskampagne ihr Gesicht geben. Die 40-teilige Kollektion enthält Basic-Teile wie Lederjacken und Streifenshirts von 250 bis 2000 €. Mehr zu der Kollaboration erfahrt ihr hier.

Editorial of the day:

  • Anniek Kortleve verzaubert uns mit ihrer feenhaften Aura in der aktuellen Ausgabe der l’Officiel Mexico. Fotografin Sevda Albers und Stylistin Julia Brenard inszenierten das Model vor dem Hintergrund weißer Kreidefelsen und einer windigen See. Die minimalistischen Kleidungsstücke von Preen, Maison Martin Margiela und J. Brand fügen sich dabei wunderbar in die pure Landschaft ein. Für einmal vom Meer träumen, geht es bitte hier entlang.

30. Juni 2014
Montag

Outfit: Das Tattoo Longsleeve von Maison Martin Margiela x H&M

Kurzblazer von & Other Stories

Was man nicht alles so beim Aufräumen entdeckt. Am Wochenende habe ich mal wieder meinen Kleiderschrank sortiert und siehe da plötzlich ist mir das ziemlich vernachlässigte Tattoo Longsleeve von Maison Martin Margiela x H&M in die Hände gefallen. Nachdem ich es gekauft hatte, habe ich es genau einmal getragen und dann ist es plötzlich in Vergessenheit geraten. Das wird sich jetzt ändern, denn in Kombination mit dem Kurzblazer von & Other Stories und Jeans von Citizen of Humanity ist ein neuer Lieblingslook entstanden.

Weiterlesen

12. Februar 2014
Mittwoch

Gift Guide: 13 schöne Valentinstags-Geschenke für die Liebste

Girls.jpg
Nur noch 2 Tage bis Valentinstag! Gestern haben wir euch bereits ein paar Geschenke-Tipps für die Herren gezeigt und heute werden die Damen beschenkt. In unserem Gift Guide haben wir 13 schöne Geschenkvorschläge aus unseren liebsten Onlineshops zusammengestellt. Falls euch also noch das passende Geschenk für die Liebste fehlt, können wir vielleicht weiterhelfen. Nach dem Klick geht’s zu den Einzelheiten!

Weiterlesen

05. Februar 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_040214.jpg

  • Unzählige Male posierte sie selbst, jetzt hat Kate Moss die Perspektive gewechselt: In ihrer neuen Position als Contributing Fashion Editor produzierte sie für die März-Ausgabe der Vogue UK ihre erste eigene Modestrecke mit dem Titel “Cause Célèbre” und Model Daria Werbowy im Spotlight. Wie man es von Kate erwartet, sind die Bilder mit einer ordentlichen Portion Rock’n'Roll-Attitüde inszeniert; kein Wunder, diente als Inspirationsquelle doch die 70er Jahre-Band Destroy All Monsters. Alle Hintergründe findet ihr hier.
  • Stella Tennant ist der Star der ersten digitalen Kampagne des Labels Theory. Gemeinsam mit Clement Chabernaud stand sie in New York für kurze Schwarzweiß-Videos zur Frühlingskollektion 2014 vor der Kamera. Die Models lehnen in den cleanen Basic-Outfits von Theory-Designer Olivier Theyskens an einer weißen Backsteinwand und werden teilweise vom gleißenden Sonnenlicht überstrahlt, das durch ein Fenster scheint. Es entsteht eine faszinierende, puristische Ästhetik, von der ihr euch auf Style.com selbst überzeugen könnt.
  • “Inside The Mothership” ist der Titel eines 15-minütigen Kurzfilms über das Modehaus FENDI, gedreht vom französischen Regisseurs Loic Prigent. Das Video erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der FENDI-Welt während der Produktion der Frühling/Sommer-Kollektion 2014, dokumentiert die wichtigen Prozesse und beobachtet die Beteiligten bei der Arbeit, einschließlich Karl Lagerfeld. Hier erfahrt ihr mehr.
  • Editorial of the Day:

  • Glanzstück: Für das “How to Spend It Magazine” der Financial Times lichtete Fotograf Andrew Yee Model Kate King in eleganten Metallic-Looks ab. Die luxuriösen Stücke stammen von Labels wie Saint Laurent by Hedi Slimane, Max Mara and Maison Martin Margiela. Von so viel Glamour lassen wir uns gerne blenden! Alle Bilder seht ihr auf Fashion Gone Rogue.

23. Dezember 2012
Sonntag

Rückblick: Was in dieser Woche auf LesMads geschah

  • Zum Wochenbeginn berichteten wir euch von unserem Besuch bei henri+frank pr. Am Montag zeigten wir euch unsere Favoriten der aktuellen Maison Martin Margiela Kollektion und einen Tag darauf die Highlights von Diesel und Diesel Black Gold.
  • Die Zweitlinie „Addition“ von Thakoon überzeugte uns am Dienstag. Die Kreationen der Pre-Fall 2013 Kollektion sind tragbar, lässig, zeichnen sich durch gekonnte Material-, Muster- und Lagenmixe aus und haben einfach das gewisse Etwas.
  • Was spricht eigentlich gegen Steghosen? Diese Fashion Question stellten wir uns am Mittwoch. Wir präsentierten euch Modelle mit unterschiedlichen Farben, Schnitten und Stoffen und stellten fest, dass sie auf jeden Fall eines sind: praktisch.
  • Könnt ihr sie auch nicht mehr hören? Die ständig wiederkehrende „Was machst du eigentlich zu Silvester?“ – Frage? Egal ob ihr noch ratlos seid oder schon alles minutengenau durchgeplant habt, eine schicke Outfitoption haben wir jedenfalls schon mal für euch.
  • Kunterbunt und sportlich ging es am Donnerstag auf ChuhChuh zu, denn wir stellten euch die farbenfrohe Dance Kollektion von Reebok vor. Ab Januar sind die coolen Sneaker erhältlich – wir finden das ist doch ein super Anreiz den Neujahrsvorsatz „mehr Sport machen“ nächstes Jahr in die Tat umzusetzen.
  • Kurz vorm 4. Advent wurde es bei OkCool noch mal sommerlich warm. Grund war das Nasty Gal Lookbook für Frühjahr/Sommer 2013. Daniela Braga setzte die Kreationen in der Wüste Utahs gekonnt in Szene.

20. Dezember 2012
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_20_12_12.jpg

  • Vice kauft i-D Magazine. i-D Gründer Terry Jones und seine Frau Tricia werden weiterhin Partner, Anteilhaber und kreative Visionäre der Zeitschrift bleiben. Auf der Website der Vice findet ihr ein Statement zur Akquisition.
  • Bei Givenchys Kampagne für den kommenden Sommer stehen Familie und Freunde im Mittelpunkt. Bisher wurde bereits Mariacarla Boscono mit ihrer Tochter, sowie José Maria Manzanares und Jared Buckhiester von Mert & Marcus abgelichtet. Demnächst sollen dann Bilder von Kate Moss und Marina Abramovic folgen. Das erste Foto und ein Behind the Scenes – Video könnt ihr euch bei Style anschauen.
  • Und noch mehr Kampagnen-News: Cara Delevingne und Karlie Kloss zieren die Spring/Summer 2013 Kampagne von Donna Karan New York und DKNY. Patrick Demarchelier fotografierte die beiden derzeit superangesagten Models. Auf Fashionista könnt ihr das erste Bild begutachten.
  • Alexis Mabille und Maison Martin Margiela dürfen sich jetzt feierlich als Haute Couture bezeichnen. Damit sind es jetzt 14 Modehäuser, die die offizielle Bezeichnung tragen, wie beispielsweise Christian Dior und Chanel. Dazu kommen fünf “correspondent members”, z.B. Giorgio Armani, und elf Gastmitglieder. Weitere Infos hat WWD.
  • Gestern berichteten wir bereits über Romeo Backhams Debüt als Model. Heute gibt es nicht nur ein weiteres Kampagnenbild, sondern auch eine Diskussion über sein Alter. Alexandra Shulman ist nicht so begeistert von den Fotos, schließlich ist bei der Vogue ein Mindestalter von 16 Jahren vorgeschrieben. Interessanterweise müssen wir jetzt aber trotzdem nicht sechs Jahre warten, bis die Burberry-Bilder im Magazin erscheinen. Sie werden einfach mit “We don’t control runways or advertising” betitelt. Fashionista weiß mehr.

17. Dezember 2012
Montag

Showroom: Zu Gast bei henri+frank pr Teil I oder Lieblingsstücke aus der aktuellen Kollektion von Maison Martin Margiela

In der vergangenen Woche hat es mich endlich mal wieder in meine zweitliebste deutsche Stadt verschlagen. In aller Herrgottsfrühe machte ich mich am Donnerstag auf den Weg von Berlin nach Hamburg, um der Agentur henri+frank pr einen Besuch abzustatten. Es ging mir also nicht nur um die Hansestadt an sich, auch ein Shworoom-Besuch stand auf dem Programm. Das Highlight dort stand eigentlich auch vor der Ankunft schon für mich fest: Die Kollektion von Maison Martin Margiela natürlich.

Weiterlesen

22. November 2012
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash 22.11.2012

  • Maison Martin Margiela kommt aus dem Rampenlicht gar nicht mehr heraus. Jetzt stellt das Modehaus ein neues Mitglied in seinem Team vor: Designerin Ivana Omzic, die vor Phoebe Philo das Label Céline steuerte. Außerdem arbeitete sie bereits für Romeo Gigli, Prada, Miu Miu und Jil Sander. Wir sind gespannt auf ihren Einfluss bei Margiela. Weitere Infos dazu könnt ihr euch bei Fashionologie durchlesen.
  • In der spanischen Dezemberausgabe von Haper’s Bazaar wird es extrem schick: Pailletten, figurbetonte Kleider, Overknees mit Leo-Print: Model Heather Marks ließ sich für die Coverstory in atemberaubenden Outfits von Fotograf Xevi Muntané ablichten. Die Bilder findet ihr bei Fashion Gone Rouge.
  • Am kommenden Dienstag, dem 27. November, wird Schuhdesigner Manolo Blahnik der Outstanding Achievement Award der British Fashion Awards 2012 überreicht. Der Preis gilt ihm für seine gesamte Arbeit als Designer und seinem Einfluss auf die Modeindustrie. Blahnik besitzt bereits drei British Fashion Awards. Wir gratulieren! Diane Pernet hält euch dazu auf dem Laufenden.
  • Benettons Schaufensterpüppchen können uns bald beim Shoppen beobachten. Die neuen Figuren in den Stores von United Colors of Benetton à $5.000 pro Stück, besitzen eine Software zur Wiedererkennung der Kunden. Wir persönlich finden die Vorstellung, von diesen ohnehin ein wenig einschüchternen Plastikpuppen registriert zu werden, schon etwas gruselig. Wie seht ihr das? Mehr dazu könnt ihr bei Fashion Indie nachlesen.
  • Louis Vuitton hat einen neuen CEO: Jordi Constans wird in die Fußstapfen von Yves Carcelle treten. Ganze 22 Jahre war Carcelle in dieser Positon vertreten. Bereits im September letzten Jahres hat Carcelle sein Ende beim Luxuslabel angekündigt. Doch seine Zukunft bei Vuitton ist nicht vollends beendet. Er wird Vizevorsitzender des Kunstmuseums Louis Vuitton Foundation. Mehr dazu hat Fashionista für euch parat.

Edit: Bezüglich der News zu Benettons Schaufensterpuppen möchten wir richtig stellen, dass es sich hierbei um ein Gerücht handelte. Wir haben die offizielle Information erhalten, dass Benetton keine Schaufensterpuppen mit integrierter Software oder Ähnliches einführen wird.

21. November 2012
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash 21.11.2012

  • Kate Moss war einst die zweite Wahl: Und zwar in der Calvin Klein Unterwäsche-Kampagne, durch die das Supermodel so berühmt wurde. In einem Interview erklärt Kate, dass sie den Job erst bekam, nachdem Vanessa Paradis abgesprungen war. Weitere Infos zu diesem Thema hat Fashion Indie für euch parat.
  • Eine für uns eher ungewöhnliche Fotostrecke ziert derzeit die brasilianische Vogue. Ungewohnt aus dem Grund, da es sich um den Monat November handelt und wundervolle Strandoutfits präsentiert werden. Sehenswert sind die Bilder von Model Constance Jablonski jedoch allemal. Anschauen könnt ihr sie euch bei Fashion Gone Rouge.
  • Mulberry gewann Montagnacht den Award „Best British Luxury Brand“. Zusammen mit Alexander McQueen und Stella McCartney war Mulberry beim Warpole Award für diesen Preis nominiert. Creative Director Emma Hill durfte am Ende den Preis stolz entgegennehmen. Mehr zum Event könnt ihr bei Art Info nachlesen.
  • Kidult hat erneut zugeschlagen – und dieses Mal hat es Maison Martin Margiela getroffen. Die Storefront des Brüsseler Shops wurde mit dem riesigen Schriftzug „Love“ besprayt und daneben die Worte „Our Misery, Not Yours!“. Wie nicht anders erwartet, folgt nun das heißbegehrte Kleidungsstück von Kidult in limitierte Auflage. Dieses Mal ist es ein Shirt mit einem Printmuster des Chanel-Logos rund um den Halsausschnitt. Wann und wie ihr an dieses Shirt gelangt, erfahrt ihr bei Art School Vets.
  • Stella McCartney designt das weiße Band als Symbol für den Internationalen Tag gegen die Gewalt gegen Frauen am 25. November. Die Designerin zählt selbst zur PPR Foundation für Frauenrechte. Das Symbol dient außerdem einer zweiwöchigen Kampagne auf Facebook und Twitter. Mehr Infos dazu gibt’s bei WWD.

16. November 2012
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash 16.11.2012

  • Jordan Askill x Topshop: Für die nächsten Schmuckdesigns holt sich die beliebte Marke Topshop den jungen Designer Jordan Askill mit ins Boot. In einem interessanten Interview erzählt er von seiner neuen Capsule Kollektion, seine verschiedenen Talente sowie seiner besonderen Schätzung von Fairtrade. Das Interview könnt ihr euch bei Inside Out durchlesen. Wir sind schon ganz gespannt, auf seine Kreationen!
  • So sehr wir die Fashion Week ja lieben, hält sich unsere Begeisterung für die neue Version von Disney’s Minnie Maus für die Barneys Kampagne “Electric Holiday” in Grenzen. Wie es scheint, hat die eher stattliche, knuffige Minnie für lange Zeit nichts als Fruchtzwerge gegessen. Sie ist plötzlich riesig und dabei extrem dürr. Die anderen Disney-Figuren, bei denen der Schlankheitswahn ausgebrochen ist, könnt ihr euch bei Fashion Indie anschauen.
  • Viele hatten es bereits kommen sehen, dass Chris Brown sich bald im Modebusiness versucht. Et voilà! – ein Vertrag mit dem Label Wilhemina International. Wir können uns noch nicht so richtig vorstellen, was der Sänger wohl auf die Beine stellen wird, doch Taylor Hendrich von Wilhelmina Men ist zuversichtlich. Chris sei sehr vielseitig mit einem einzigartigen Style. WWD wird euch darüber auf dem Laufenden halten.
  • Wie nicht anders zu erwarten, kam der Maison Martin Margiela für H&M-Start in den vielen großen Städten besser an, als bei uns, wo der Bekanntheitsgrad der Marke leider noch nicht sehr hoch ist. Außerdem ist die Candy Clutch, wie es scheint, das beliebteste Stück dieser Kollektion. Wie sich der Shopping-Morgen so in Paris, London, New York und Mailand zugetragen hat, könnt ihr bei Fashionista nachlesen.
  • Die neue Chefredakteurin der Marie Claire Anne Fulenwider twitterte am Mittwoch, dass Nina Garcia von nun an neuer Creative Director und Alex Gonzales vom W Magazines Artistic Director für ihr Team ist. Garcia war zuvor Fashion Director. Die Chefredakteurin ist gespannt, was die beiden für diesen neuen Abschnitt der Zeitschrift auf die Beine stellen. Mehr dazu gibt’s bei Fashionologie.

08. November 2012
Donnerstag

Outfit: Süße Momente mit der Candy Bag von Maison Martin Margiela with H&M

Gestern Abend durfte auch die deutsche Presse die Maison Martin Margiela with H&M Kollektion im Berliner Showroom begutachten. Ihr habt die Stücke ja bereits nach meinen Besuch in New York gesehen und wisst auch schon längst, dass ich dort die begehrte Candy Bag in Silber ergattern konnte. Ausgeführt habe ich das gute Stück nun zum zweiten Mal und bin immer noch ganz entzückt von dem zuckersüßen Accessoire.

Weiterlesen

05. November 2012
Montag

Video: Behind the scenes bei Maison Martin Margiela with H&M und meine Lieblingsteile

Der Countdown läuft! In zehn Tagen, also am 15. November, kommt endlich die Maison Martin Margiela with H&M Kollektion in die Läden und Onlineshops. Während Cloudy die Linie bereits in New York begutachten durfte, platze ich mittlerweile beinahe vor Spannung auf die Re Edition. Heute steigert nun noch ein Behind the scenes-Video vom Lookbook Shooting unsere Vorfreude.

Weiterlesen

28. Oktober 2012
Sonntag

Rückblick: Was in dieser Woche auf LesMads geschah

  • Am Mittwoch konntet ihr ein Interview mit Jessie lesen. Wir plauderten mit ihr über ihr neues Projekt Journelles, über derzeitige Lieblingsblogs und Trendfavoriten.
  • Bei ChuhChuh gab es diese Woche neben der Berichterstattung zu den Press Days ein paar coole Absätze zu bestaunen. Das Label Zack Lo traf mit der Virago Kollektion mitten in unser Absatz- und detailverliebtes Herz.
  • Was für ein bezaubernder Laden! Am Freitag berichteten wir euch vom Store Opening des 14 oz. am Kurfürstendamm. Die „große Schwester“ des Shops in der Neuen Schönhauser Straße machte uns fast sprachlos, so schick ist sie. Und viel größer als vermutet. Wir empfehlen euch dringend selbst mal vorbeizuschauen.

25. Oktober 2012
Donnerstag

Das Maison Martin Margiela with H&M Event in New York City: Die Stars, die Performance, der Pop Up Store

Nach der bereits gelungenen Präsentation der Maison Martin Margiela with H&M Kollektion im Penthouse des Mondrian Hotels in Soho ging es am gleichen Abend in die 5 Bleekman Street des Financial Districts, um dort mit etwa 1000 geladenen Gästen ein Event der besonderen Art zu zelebrieren. Neben einem Pop Up Store im neunten Stockwerk eines leerstehenden ehemaligen Hotels war auch der Red Carpet mit Stars wie Julianne Moore, Sarah Jessica Parker, Kanye West, Helena Christensen, Selma Blair und anderen ein besonderes Highlight.

Weiterlesen

16. Oktober 2012
Dienstag

Lookbook: Maison Martin Margiela at H&M

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. In knapp einem Monat kommt die Maison Martin Margiela at H&M Linie in die Geschäfte und Onlineshops, also muss die Spannung häppchenweise gesteigert werden. In der vergangenen Woche konnten wir bereits die Kampagnenbilder begutachten. Nun folgt das Lookbook. In guter alter MMM-Manier werden die Köpfe der Models aus den Fotos herausgehalten. Hier geht es nur um die Designs an sich.

Weiterlesen