Tag Archives: jason wu

13. Juni 2014
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

  • Nach der Enthüllung der nächsten Designerkollaboration mit Alexander Wang hat
    H&M schon die nächste Überraschung parat. Der schwedische Riese eröffnet einen Flagship Store in New York, der aussehen wird wie ein Museum. Obendrein gibt’s noch eine neue Kollaboration mit niemand geringerem als dem zum teuersten lebenden Künstler erkorenen Jeff Koons. Hier erfahrt ihr alle Einzelheiten.
  • Diane Kruger kollaboriert mit Jason Wu. Die Schauspielerin wird zusammen mit dem Designer nicht nur eine Handtasche designen, sondern dieser auch ihren Namen leihen. Hier geht’s zu allen Infos, die bis jetzt veröffentlicht wurden.
  • Model Ellinore Erichsen schmückt die neue Kampagne von Bionda Castana für den Herbst/Winter 2014. Für ihre femininen Schuhdesigns haben sich die Designerinnen hinter dem Label vom Stil der 70er und der Studio 54-Ära inspirieren lassen. Hier geht’s zu den Bildern.
  • Was machen die Designer eigentlich so kurz vor der Fashion Week? Stylemag fragt da mal genauer nach und plaudert mit ihnen über die stressigste Zeit des Jahres. Diese Woche erfahren wir, wie Vladimir Karaleev die Zeit so kurz vor der Präsentation erlebt. Lesenswert! Zum Interview geht’s hier entlang.
  • Editorial of the day:

  • Für die Sommerausgabe des Russh Magazine hat Fotograf Dario Catellani Model Alana Bunter für das Editorial „Don’t say No“ geshootet. Das Styling der minimalistischen und von androgyner Ästhetik bestimmten Looks übernahm Dianna Lunt. Bei The Fashionography seht ihr unsere Bilder des Tages.

11. März 2014
Dienstag

Machen oder sein lassen? Der Schnallen-Trend

Streng genommen sind Schnallen natürlich nichts besonders Neues. Schon lange zieren sie Gürtel und Verschlüsse z.B. an Trench Coats. Doch aktuell machen sie sich auch an anderen Ecken und in Übergröße breit. Bei Dries van Noten verstecken sie sich in üppigen Rüschen, während Acne auf die überdimensionierte Variante an Ärmeln und Hals setzt. Und da hätten wir auch schon das Problem. In gewissen Positionen erinnern die großen Schnallen plötzlich an medizinische Gurte – ich möchte nicht sagen Zwangsjacken. Trotzdem hat das Detail einen gewissen ästhetischen Reiz. Ein klarer Fall für Machen oder sein lassen!

Weiterlesen

14. Februar 2014
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_130214_.jpg

  • Mit Spannung erwartet wurde die Show zur Hugo Boss Herbst/Winter-Kollektion 2014/2015 im Rahmen der New York Fashion Week, bei der Designer Jason Wu seinen Einstand als neuer Kreativdirektor des deutschen Modehauses gab. Wu knüpft an die Tradition des Labels an und präsentierte eine Kollektion, die sich durch klassische Elemente, gedeckte Töne und präzise konturierte Schnitte auszeichnet. Alle Hintergründe erfahrt ihr hier.
  • H&M auf Expansionskurs: Wie jetzt bekannt wurde, wird sich die schwedische Kette neue Märkte erschließen und in diesem Jahr die erste Filiale in Indien eröffnen. 2010 hatte Zara bereits den Schritt auf den indischen Markt gewagt und verzeichnet seitdem stetiges Wachstum. H&M-Stores in Australien und auf den Philippinen sind ebenfalls geplant. Mehr Infos bekommt ihr auf Fashionista.
  • Alice Dellal ist das neue Gesicht für Chanel Eyewear und wurde für die Spring/Summer 2014 Kampagne von Karl Lagerfeld abgelichtet. Eine Preview zeigt sie mit kleinen Blumen im Haar zur Sonnenbrille aus der Kollektion. Für Ms. Dellal ist es bereits die vierte Zusammenarbeit mit dem Label. Das erste Bild der Kampagne, die im April erscheinen wird, gibt es hier zu sehen.
  • Für die Kampagne zur Spring/Summer 2014 Kollektion von Bottega Veneta standen die Models Amanda Murphy und Mark Cox vor der Kamera. Als Fotograf engagierte das italienische Label den Südafrikaner Pieter Hugo, da er für die Schönheit seiner Porträts bekannt sei, so Kreativdirektor Tomas Maier. Gleichzeitig fordere er den Betrachter aber auch heraus. Ob ihm das bei den Bildern dieser Kampagne gelungen ist, seht ihr auf Fashion Gone Rogue.
  • Editorial of the Day:

  • Ganz im Zeichen des Sporty Chic steht das heutige Editorial of the Day, das unter dem Titel “On your Marks” in der Märzausgabe der Vogue UK erscheint. Für das Shooting posierte Model Sam Rollinson vor der Kamera von Alasdair McLellan in sportlich-coolen Outfits von Gucci, Balenciaga, Fred Perry und Marc by Marc Jacobs. Hier könnt ihr euch selbst von der Straßentauglichkeit des Megatrends überzeugen.

20. Dezember 2013
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

NF_2012.jpg

  • Marc Jacobs letzter Streich für Louis Vuitton – die wundervolle Spring/Summer 2014 Kampagne zieren neben Topmodel Gisele Bündchen die Ikonen Sofia Coppola und Catherine Deneuve. Ungewohnt farblos inszenierte der Designer die Bilder komplett in schwarz. Die Fotos und mehr Infos findet ihr bei Fashionista.
  • Schon mal im Restaurant sitzen gelassen worden? Keine Sorge, das passiert auch Topmodels wie Adriana Lima. Den Beweis liefert der Kurzfilm „The Unexpected Loneliness“ von Vincent Peters. Das Video seht ihr bei Fashion Copious.
  • Topmodel Karen Elson ziert die Spring/Summer 2014 Kampagne von Jason Wu. Getreu dem Motto „ Dinner for One“ posiert Elson gewohnt elegant mit knallroten, glossy Lippen im bunten Restaurant Interior. Fotografiert wurde die Strecke von Inez & Vinoodh. Die Bilder findet ihr bei Fashion Copious.

Editorial of the Day:

  • Anja Rubik ziert das Editorial der Vogue Korea Januar Issue. Das Topmodel posiert vor abwechselnd grauem Studiohintergrund und am Strand in leichten Kreationen. Erdtöne, Gold und Orange dominieren die Bilder. Alexi Lubomirski fotografierte die Strecke. Die Bilder findet ihr hier.

13. August 2013
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

bild.jpg

  • Nachdem Marc Jacobs bereits seine Kosmetiklinie vor einigen Wochen gelaunched hat, ist nun ein weiterer Designer unter die “Kosmetiker” gegangen. Jason Wu hat mit Lancome kollaboriert. Herausgekommen ist eine Kollektion aus 15 Artikeln. Allerdings ist die Linie leider ausschließlich bei Nordstrom und im New Yorker Luxuskaufhaus Bergdorf Goodman erhältlich. Bei Fashion Gone Rogue könnt ihr Weiteres dazu lesen.
  • „I literally designed everything I wanted to wear, exactly how I wanted to wear it!“ Das hat Rihanna zu ihren Entwürfen für River Island gesagt. Die Kampagne für die Herbst/Winterkollektion ist nun draußen. Die Klamotten von RiRi wird es ab Mitte September zu kaufen geben, aber schaut euch jetzt schon mal einige Bilder beim Fashion Telegraph an.
  • Marchesa hat bereits vor einiger Zeit angekündigt, dass das amerikanische Label eine günstigere Linie auf den Markt bringen möchte. Nun ist es offiziell: Marchesa Voyage bringt eine Herbst/Winter Kollektion in die Läden. Genauer genommen in die Läden von Bloomingdale’s und Saks. The Cut hat weitere Details und das Lookbook zur Kampagne!
  • Gestern erst haben wir berichtet, dass es nun ein Veröffentlichungsdatum der Reportage über Carine Roitfeld gibt, da flattert auch schon ein Trailer zur Doku über unsere Bildschirme in der Redaktion. Wir sind durch die Vorschau auf jeden Fall noch neugieriger geworden. Schaut euch selbst den Clip bei Fashionista an.
  • Das nennt man wohl Jammern auf hohem Niveau. Karlie Kloss hat in der Septemberausgabe der Vanity Fair berichtet, dass sie oftmals gerade für Runway Shows nicht mehr gebucht werden würde. Grund: Sie sei zu berühmt. Die Designer, so das Model, hätten Angst, dass die Zuschauer eher ihr als der Kleidung ihre Aufmerksamkeit widmen würden. Arme Karlie… Lest mehr dazu bei Fashionista.

01. Juli 2013
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

bild.jpg

  • Das am 4. Januar verschwundene Flugzeug mit dem italienischen Modeerben Vittorio Missoni und seiner Ehefrau an Bord wurde nun im Meer geortet. Nördlich des venezolanischen Archipels Los Roques hat man die Maschine in etwa 76 m Tiefe entdeckt. Women’s Wear Daily hat weitere Informationen.
  • Dass Hochzeitskleider unfassbar teuer sein können, ist keine Neuigkeit. Aber wenn ein über 80-jähriges Kleid etwa 140.000 € kostet, muss es doch etwas ganz Besonderes sein. Auch wenn Elizabeth Taylor genau genommen acht Hochzeitskleider trug, denn das ist auch die Anzahl ihrer Ehen, ist doch das bei Christie’s letzte Woche versteigerte Kleid ein ganz spezielles, denn es ist ihr erstes. Taylor hat das von Helen Rose designte Kleid 1950 bei ihrer Hochzeit mit Conrad Hilton getragen. Lest mehr bei Refinery 29.
  • Für seine Herbst/Winter 2013/2014 Kampagne hat der taiwanesische Designer Jason Wu wieder selbst die Bühne erobert. Letzte Saison posierte er bereits mit dem Supermodel Stephanie Seymour. Dieses mal hatte Christy Turlington die Ehre. Oder hatte Jason die Ehre? Seht eine Vorabansicht der Kampagne bei Fashion Gone Rogue.
  • Für die kalifornische Designerin Rebecca Minkoff läuft es schon eine ganze Weile mehr als rund. Nun ist ihr Modeimperium auch noch um eine Denim Kollektion reicher. Allerdings möchte die Designerin nicht allein daran verdienen, sondern spendet pro Einkauf an die US-amerikanische Hilfsorganisation „No Kid Hungry“. Fashionologie hat mit Rebecca ein Interview über ihre neue Kollektion geführt.
  • Vor einigen Tagen noch platinblond aufgetreten, erscheint nun eine erdunkelte Candice Swanepoel in dem neuen Kampagnenspot zu Blumarines Herbstkollektion. Lest mehr und seht den Clip bei Fashion Gone Rogue.
  • Als wenn wir nicht so schon Probleme hätten uns zu entscheiden, wenn es um die Auswahl des passenden Nagellacks geht, hat Sephora nun bekannt gegeben, dass sie eine neue Nagellacklinie mit mehr als 200 neuen Farben herausbringen werden. Die Neue wird „Formula X” heissen und beinhaltet auch Pflegeprodukte. Wir freuen uns auf 3-D Schimmerlacke, diskokugelinspirierte Glitzerlacke und matte Metallicfarben. Refinery 29 hat mehr Informationen.

11. Juni 2013
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_11_06_13.jpg

  • Jason Wu, gebürtiger Taiwanese und ziemlich erfolgreicher Designer, wird ab dem 15. Juli der neue Kreativchef für die Womenswear des deutschen Unternehmens Hugo Boss. Arbeiten wird er von New York aus, seinem eigenen Label bleibt er natürlich trotzdem treu. Mehr erfahrt ihr bei This is Jane Wayne
  • Mulberry Designerin Emma Hill tritt nach einer fünfjährigen Zusammenarbeit wegen Missverständnissen im Unternehmen zurück. Alexa Chung und Lana del Rey liebten ihre Taschen, wo wird sie wohl als nächstes hingehen? Spekuliert wird bei The Cut
  • Marc Jacobs pendelt für Louis Vuitton seit 16 Jahren zwischen Paris und New York. Es kursieren Gerüchte, dass er bald damit aufhört. Gute Gründe hätte er, mehr erfahrt ihr bei Fashionista.
  • Schon das zweite Mal setzt Givenchy seine Couture-Kollektion aus. Wieso? Zu viel Stress vielleicht, trotzdem bringen sie eine Unisex-Uhrenlinie heraus. WWD hat die Details.
  • Karl Lagerfeld, schon 30 Jahre im Hause Chanels, kritisiert Audrey Toutous Schauspielkünste im Kinofilm “Coco Chanel”, der 2007 erschien. Dafür spricht er in höchsten Tönen über Keira Knightley, die in seinem Kurzfilm ‘Once upon a time’ die Designerin darstellt. Weitere Meinungen von Karl gibt’s bei The Cut

11. Januar 2013
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_11_1_13.jpg

  • Suzy Menkes wurde mit dem „Fiorino d’Oro“ ausgezeichnet. Der bekannten britischen Moderedakteurin der International Herald Tribune wurde die höchste Auszeichnung der Stadt Florenz zuteil. Was sie dazu sagt könnt ihr beim Fashion Telegraph nachlesen.
  • Kate Upton posiert für die französische Elle. Matt Jones fotografierte das Editorial, das die Amerikanerin in süßen „Girl next door“-Posen zeigt. Sie kuschelt mit einem riesengroßen Stoffteddy, zieht sich die Rollerblades an oder liegt im oversized Pulli am Pool. High Snobiety zeigt euch die Bilder.
  • Was? Diese Frau soll wirklich schon 44 Jahre alt sein? Stephanie Seymour scheint einfach nicht älter zu werden. Auch in der neuen Kampagne für Jason Wu gibt sie eine super Figur ab. Beim WWD erfahrt ihr mehr über die von Inez van Lamsweerde und Vinoodh Maradin fotografierten Bilder.
  • Oscar-Nominierungen bekanntgegeben. Neben bekannten Größen wie Jennifer Lawrence (Silver Linings Playbook) und Naomi Watts (The Impossible) kann sich auch die 9-jährige (!) Quvenzhane Wallis (Beasts of the Southern Wild) über eine Nominierung freuen und ist damit die jüngste nominierte Schauspielerin, die es je gab. Die komplette Liste hat Fashion Bite für euch.
  • Hervé Léger ist wieder da. Der in den 90er Jahren berühmte Designer hat ein neues Label namens Hervé L. Leroux gegründet und konzentriert sich jetzt auf komplizierte Drapierungen. Mehr Infos zum 55-Jährigen gibt’s beim Modepilot.

21. Dezember 2012
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_21_12_12.jpg

  • Auf dem Markt ist Jason Wus „Miss Wu“ Linie erst ab Januar erhältlich, aber jetzt können wir schon mal einen ersten Blick auf sie erhaschen. Der Designer hat einen Clip zusammen mit Todd Cole produziert, der Meghan Collison, das Gesicht von Miss Wu, tanzend im blauen Sommerkleid zeigt. Auf Fashionista findet ihr den Kurzfilm sowie ein Interview mit Wu.
  • Für die Miu Miu Spring 2013 Kampagne hat sich Miuccia Prada gleich sieben hübsche Damen ausgesucht. Arizona Muse, Adriana Lima, Bette Franke, Doutzen Kroes, Malgosia Bela, Martha Hunt und Tamara Weijenberg setzten sich und die Kreationen gekonnt in Szene und wurden von Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin fotografiert. Highsnobette hat die Bilder.
  • Warum aufhören wenn‘s am schönsten ist, denkt sich Kenzo und nimmt den Tigertrend einfach mit in die nächste Saison. Die neuen Designs werden uns in einem Video vorgestellt, das sowohl buchstäblich als auch im übertragenen Sinne laut ist. Schaut es euch bei This is Jane Wayne an.
  • Forbes ernennt die 30 einflussreichsten Trendsetter. Auf der Liste des Businessmagazins stehen Namen wie Leandra Medine, Ashley and Mary-Kate Olsen, Alexander Wang, Carly Cushnie und Sophia Amoruso. Wenn ihr wissen wollt wer es noch auf sie geschafft hat und wieso, dann schaut mal auf den Fashion Telegraph.
  • Am Dienstag war es noch ein Gerücht, inzwischen ist es offiziell: Renzo Russo hat einen Großteil von Marni gekauft. Was das jetzt konkret für Marni bedeutet könnt ihr auf Fashionista nachlesen.

05. Januar 2012
Donnerstag

Blogwatch: Links des Tages

blogwatch_5_01_2012.jpg

  • Ob wohl irgendwann mal wieder ein Tag kommt, an dem nicht mindestens fünf Mal ein Lied von Lana Del Rey in meiner Facebook Timeline auftaucht? Und dabei erscheint ihr neues Album “Born to die” doch erst am 27. Januar. Nun ist der Überüberfliegerin auch noch der Einstieg ins Modelbusiness gelungen. Gerade wurde sie von Next Model Management unter Vertrag genommen und befindet sich dort neben Karlie Kloss und Alexa Chung in bester Gesellschaft. Fashion Telegraph weiß mehr über Lanas neuen Coup.
  • Im Oktober haben wir es bereits verkündet: Jason Wu entwirft eine Kollektion für die amerikanische Kette Target. Ab Februar wird sie bei der amerikanischen Kette erhältlich sein. Wie die zugehörige Kampagne aussehen wird, zeigt euch Fashionista.
  • Unglaublich, dass Iris Apfel schon ganze 90 Jahre alt ist. Liegt ihr jugendlicher Charme an ihrer sympathischen Ausstrahlung, an ihrer unübersehbaren Exzentrik oder vielleicht doch an magischen Beauty-Produkten? Bei Into the Gloss lässt sie uns in ihre Badezimmer schauen.
  • Kurioses Summer Feeling in der spanischen Vogue: Die Fashion Agentur Hunter & Gatti sorgt mit warmem Licht, leichtem Make-Up und luftigen Kleidern für ein hübsches Editorial. Was wir uns jedoch fragen: Wo hat der Herr seine Hose gelassen? Bei Fashion Gone Rogue gibt es die ungewöhnlichen Bilder.
  • Marc Jacobs kommt wieder nach Berlin! Wie bereits im letzten Jahr wird der Designer auch in diesem Jahr in der Jury des Designer for Tomorrow Wettbewerbs sitzen. WWD weiß mehr.

07. Dezember 2011
Mittwoch

Blogwatch: Links des Tages

  • Mit der Fotostrecke “Fine & Bambi” erfreut uns Studded Hearts. Bambi Northwood-Blyth wurde für das Remixe Magazin Holiday 2011 in lässigen Posen, eigenwilligem Styling und Chucks fotografiert. Die Fotos seht ihr hier.
  • Alber Elbaz, der Artistic Director von Lanvin, hat einen hübsch glitzernden und glänzenden Weihnachtsbaum für das Londoner Luxushotel Claridge’s entworfen. Wie dieser aussieht und welche Stars und Sternchen ihn schon besucht haben, erfahrt ihr bei WWD.
  • Julia Stegner modelt für das Lookbook der neuen Linien von Karla Martinez,W’sFashion Market und Accessories Director, und Designerin Cecilia de Sola. Sie nennt sich Piamita und kombiniert klassische Pyjama-Formen mit geschmeidigen Stoffen und tollen Schnitten. Durch das Lookbook kann man sich bei Fashionologie klicken.
  • Während die kleinen Fische im Fashion-Aquarium noch fleißig an ihrer Fall 2012-Kollektion basteln, haben die großen Haie schon ihre Pre-Fall-Preview für uns parat. Riskiert einen Blick und entdeckt wunderbare Looks von Jason Wu, Oscar de la Renta und Pringle of Scotland. Die Bilder gibts auf Fashionindie.
  • Der Pirelli Kalender ist jedes Jahr ein Highlight. Für die Ausgabe für 2012 wurden unter anderem Kate Moss, Lara Stone oder Milla Jovovich von Starfotograf Mario Sorrenti in Szene gesetzt. Einen ersten Einblick gibt es jetzt schon auf Fashion Copious.
  • Fashion Gone Rouge zeigt uns ein Schwarz-Weiß-Editorial in cleanem, skandinavischem Design. Mit Leder-Accessoires wird ein Bondage-Look kreiert. Photographiert wurde das Ganze von Jessie Laitinen.

04. Oktober 2011
Dienstag

Blogwatch: Links des Tages

  • Kanye West präsentierte am Samstag seine erste Kollektion in Paris. So richtig gut kamen die Entwürfe allerdings nicht an. Bei The Cut wird zusammengefasst was der Rapper richtig und falsch gemacht hat. Nach der Show wurde natürlich trotzdem gefeiert. Die Bilder hat WWD.
  • Nach der Preview in der Vogue Russia sind nun die ersten Kampagnenbilder zur Kollektion von H&M und Versace aufgetaucht. Die Modelwahl ist wenig überraschend. Die Nachwuchsstars Daphne Groeneveld und Lindsey Wixson tragen Donatellas Entwürfe. Bei Racked gibt es die ersten Kampagnenbilder.
  • Kommen wir gleich zur nächsten Kooperation. Jason Wu entwirft für Target. Das verkündet Refinery 29. Dort gibt es außerdem ein Video zur Kollektion zu sehen.
  • Wie sich der Look der Models nach Makeup und Hairstyling verändert, hat Fotograf Greg Kessler unter Model-Morphosis fürs T Magazine festgehalten. Ein Paradebeispiel liefert Frida Gustavsson bei der Show von Jean Paul Gaultier.
  • Die schönsten Streetstylebilder kommen wie immer aus Paris. Fashionologie hat eine besonders sehenswerte Auswahl zu bieten.

15. Juli 2010
Donnerstag

Umfrage: Die Finalisten des Swiss Textiles Award 2010

Bildschirmfoto 2010-07-15 um 15.30.48.png Letztes Jahr gewann Alexander Wang den Swiss Textiles Award, nun wurden die nächsten Finalisten für die elfte Ausgabe des hochkarätigen Awards mit einem Preisgeld von 100.000 Euro, das in Form von Sachleistungen vergeben wird, verkündet: Mary Katrantzou (Griechenland), Jason Wu (USA), Damir Doma (Kroatien) , Juun J (Korea), Adam Kimmel (USA) und Duro Olowu (UK). Eine tolle Auswahl avantgardistischer und kommerzieller Labels – was denkt ihr, wer hat gute Chancen? Wir haben mal eine Umfrage eingerichtet und zeigen die letzten Arbeiten der Designer.

Weiterlesen

08. Juni 2010
Dienstag

Die CFDA-Awards 2010

CFDA_Awards_2010_7.jpg
Gestern Abend wurde in New York der begehrteste Modepreis in den USA verliehen: Der CFDA-Award. Wie es sich für eine ordentliche Preisverleihung gehört, strahlten und glänzten die Stars und Sternchen auf dem grauen Teppich und in der Eingangshalle der Alice Tully Hall was das Zeug hält. Die Abendoutfits der Gäste wie Lara Stone, Gwyneth Paltrow und Alexis Bledel waren durch die Bank weg sehr gelungen, obwohl man mit Kleidern in Schwarz und Créme nicht allzu viel falsch machen konnte. Wir sehen viele zarte, schillernde und luftige Stöffchen in weit und kurz und eng und lang. Jessica Biel und Sarah Jessica Parker schmissen sich in Farbenfrohes. Nur der Rückenausschnitt des Hängerchens von Carmen Kass ist circa drei Zentimeter zu tief geraten und auch die sonst so stilsicheren Olsen-Twins konnten in ihren schwarzen Gewändern nicht so richtig überzeugen. Hervorstechen konnte wie so oft Alexa Chung in einem Traum von Marc Jacobs und Atelier Swarovski.
Nun zu den Hauptakteuren des Abends, den glücklichen Gewinnern! In der Kategorie “Womenswear Designer of the Year” konnte sich Marc Jacobs die wohlverdiente Trophäe abholen. In der Männermode setzten sich David Neville und Marcus Wainwright (Rag & Bone) gegen ihre Konkurrenten Tom Ford und Michael Bastian durch. Den Award “Accessory Designer of the Year” bekam Alexis Bittar. Die Auszeichnung “Swarovski Award for Womenswear” staubte Jason Wu ab, dem im letzten Jahr Alexander Wang den Award vor der Nase wegschnappte. Der wiederum musste auch nicht in die Röhre schauen: Er erhielt den Swarovski-Award für Accessoire-Design. Zum beliebtesten Designer wurde wieder Ralph Lauren gekürt. Welche Auszeichnungen bereits vor der Verleihung feststanden, könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen