Tag Archives: giorgio armani

15. Oktober 2013
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_15_10_2013.jpg

  • Giorgio Armani sorgte im vergangenen Monat für Furore, indem er sich selbst als Model für seine aktuelle Suit Kampagne präsentierte. Ein Schwarzweiß-Bild, fotografiert mit Selbstauslöser zeigt den 79-Jährigen im edlen Doppelreiher. Über die Idee hinter der Kampagne, wer seine Lieblingsdesigner sind und was er von der vergangenen Mailänder Modewoche hält, spricht er im Interview. Zu lesen bei The Cut.
  • Victoria Beckham eröffnet ihren ersten Flagship Store in London. Das 39-jährige ehemalige Spice Girl überzeugt heute vor allem durch ihr Designtalent. Jetzt eröffnet Victoria ihren ersten Flagship Store in der Dover Street, im Modezentrum Londons. Mehr Infos findet ihr beim Fashion Telegraph.
  • Mario Testino fotografierte bereits Prinzessin Diana, Kate Moss und eine Vielzahl von Cover und Editorials für die britische Vogue. Anfang des Jahres designte er eine Capsule Kollektion mit Taschen, Tuniken und Schmuck, inspiriert von seiner Heimatstadt Lima. Die Linie ist exklusiv bei Net-a-Porter erhältlich und deren Erlös kommt Testinos Hilfsorganisation in Lima zugute. Jetzt wurde der 58-Jährige mit dem britischen Verdienstorden geehrt. Mehr weiß Fashion Telegraph.
  • Michael Kors und Gwyneth Paltrow machen gemeinsame Sache – die Schauspielerin und der Designer kreieren zusammen eine Capsule Kollektion für Paltrows Lifestyle- und Shoppingseite Goop.com. Inspirieren lassen sich die Beiden von Gwyneth persönlichem Stil und einer Auswahl an Stücken der Kors Kollektion, für welche die Schauspielerin schon lange schwärmt. Mehr Infos findet ihr bei Bunte.
  • Unter dem Namen 5 Shades of Nude, launcht Christian Louboutin eine exklusive Linie, welche einen Pumps in fünf verschiedenen Nude-Nuancen präsentiert. Jede Frau soll so einen Schuh passend zur eigenen Hautfarbe finden. Es gibt sogar eine App, mit dem Namen Louboutin Shades, welche anhand eines Fotos der Beine die jeweilig passende Nuance bestimmt. Bilder und Infos findet ihr bei Huffington Post.

02. August 2013
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

august_2_2013.jpg

  • Der neue Chefdesigner der spanischen Marke Paco Rabanne ist der ehemalige Balenciaga-Schüler Julien Dossena. Das heißt junger und frischer Input für die kommende Women’s Wear Kollektion, die im September während der Paris Fashion Week gezeigt wird. Wir sind gespannt! Erfahrt bei Elle die Details.
  • Nachdem Lady Gaga für sechs Monate eine Pause eingelegt hat, ist sie nun wieder zurück und kündigt das Release ihres neuen Albums an: der 11. November ist Stichtag. Noch dazu wird sie ein neuer Stylist in Zukunft begleiten. Brandon Maxwell wird der Mann an ihrer Seite sein. In letzter Zeit sah man die Sängerin bereits häufig unaufgeregt Schwarz. Ein Vorgeschmack auf den neuen Gaga-Look? Schaut euch bei The Cut die Bilder an.
  • Women’s Wear Chefdesigner Francisco Costa feiert zehn wundervolle Jahre bei Calvin Klein! Aber wie wird er dieses wunderbare Jubiläum zelebrieren? Damit will er alle auf der kommenden New York Fashion Week im September überraschen. Elle UK weiß mehr.
  • Alexander Wangs erste Taschenkollektion für Balenciaga wird im Herbst in die Läden kommen. Jetzt gibt es die ersten Bilder der Linie, die mit schlichten, klassischen Designs überzeugt. Seht mehr bei She finds.
  • Giorgio Armanis Entwürfe tauchten schon in einigen Filmen auf. In ‚Paranoia‘ werden es nun nicht nur seine Kleider sein, sondern seine Möbel. Der Designer wirkte als Set-Dekorateur mit und integrierte diverse Armani Casa Sofas, Lampen, Tische und Stühle. Fashion Telegraph weiß mehr.

18. Januar 2013
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_18_1_13.jpg

  • Die französische Elle nimmt Stellung zur Debatte um homosexuelle Ehen. Das Magazin zeigt seine Unterstützung mit dem „Marriage for all“ Ausgabe, die morgen erscheint und bildet zwei Bräute auf dem Cover ab. Weitere Details findet ihr bei The Cut.
  • Ehemalige Giorgio Armani Angestellte verklagt Label wegen sexueller Belästigung. Angeblich soll ihr Boss vor ihr blank gezogen haben, aber die Brand leugnet die Anschuldigung. Alle Details zum möglichen Skandal könnt ihr beim Fashion Telegraph nachlesen.
  • Rihanna zeigt River Island Kollektion auf der Londoner Fashion Week. Am 16. Februar wird bei einem Event das Ergebnis der Kollaboration zwischen der Sängerin und dem Retailer vorgestellt. Genaueres weiß auch Fashionista noch nicht, warum das Jahr 2013 wichtig für Rihanna werden könnte dafür schon.
  • Sky Ferreira modelt für Hedi Slimanes Pre-Fall 2013 für Saint Laurent. Um die leder- und spitzelastige Kollektion angemessen zu präsentieren, wählte das Label die junge Musikerin und entschied sich größtenteils für schwarz-weiß Bilder. Schaut sie euch bei Highsnobiety an.
  • Jean-Paul Goude und Kenzo arbeiten wieder für eine Kampagne zusammen. Nach der gelungenen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr haben sie sich jetzt wieder vertrauensvoll an den französischen Grafiker, Illustrator und Fotografen gewandt. Mehr Infos gibt’s auf Artschoolvets.

07. Januar 2013
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_7_1_13.jpg

  • Frida Giannini kollaboriert mit japanischem Mangakünstler Hirohiko Araki. Araki kreierte in Anlehnung an die Cruise Collection 2013 eine Comic-Story, die weltweit in den Fenstern der Gucci-Läden im Januar und Februar zu sehen sein wird. Wovon die Geschichte “Jolyne, Fly High with Gucci” handelt könnt ihr auf Diary of a ClothesHorse lesen.
  • Startet Louis Smith bald sein eigenes Label? Der olympische Turner erzählt in einem Video was seiner Meinung nach die wichtigsten Kleidungsstücke sind, die Mann im Schrank haben sollte und warum er überlegt, selbst kreativ tätig zu werden. Alle Infos findet ihr auf Fashion Telegraph.
  • Die Giorgio Armani Spring 2013 Kampagne zeigt Saskia de Brauw. Die von Mert & Marcus fotografierte Holländerin ersetzt damit Aymeline Valade. Mit nach hinten gegelten Haaren und dezentem Make-up posiert sie vor einem schlichten pastellblauen Hintergrund. Das Ergebnis seht ihr auf Fashion Gone Rogue.
  • Julianne Moore ist das Gesicht der neuen L’Oreal Skincare Serie. Die Age Perfect Renaissance Cellulaire Linie richtet sich an Frauen über 50 und wird noch diesen Monat gelauncht. Außerdem hat die französische Kosmetikmarke eine „automatic hair-colour mousse collection“ angekündigt. Die Details erfahrt ihr bei Female First.
  • Svea Kloosterhof for H&M Devided. Die Holländerin präsentiert uns Hosen in Camouflage, Pullis mit übergroßem Katzenprint, lässige Jeans und klobige Boots. Auf Fashion Gone Rogue könnt ihr euch die Bilder anschauen.

25. Mai 2012
Freitag

Blogwatch: Links des Tages

Blogwatch_24_05_2012.jpg

  • Unglaublich welche Bedeutung den kleinsten Gesten zugesprochen werden. Bei der Met Gala legte Tom Brady liebevoll die Hand auf den Bauch seiner Frau Gisele Bundchen. Nur wenige Stunden später hieß es, das Model sei schwanger. Mehr über das Gerücht erfahrt ihr bei Styleite.
  • “The Nature of Things” heißt das wundervolle Editorial in der britischen Elle. Darin posiert Model Martha Hunt füFotografin Enrique Badulescu. Die schönen Bilder vom Strand und aus dem Tropenwald könnt ihr euch bei Fashion Copious ansehen.
  • Zum “King of Italy” wird Giorgio Armani auf dem Cover des WSJ Magazines geadelt. Warum es diesen Titel verdient hat, erfahrt ihr bei Fashion Gone Rogue.
  • Ma­ri­na Lam­bri­ni Dia­man­dis ist den meisten von uns bekannt als Marina and the Diamonds. Die Britin hat gerade erst ihr zweites Album “Electra Heart” veröffentlicht. Im Interview plaudert sie über ihre musikalische Inspiration, Mode und Berlin. Mehr gibt es bei Amy & Pink.
  • Von den Filmfestspielen in Cannes bekommen wir meist nur die perfekten Promi-Posen auf dem roten Teppich zu sehen. Dass in der Stadt natürlich noch viel mehr passiert, sehen wir auf den Fotos von Yvan Rodic. Dort werden nämlich ganz unterschiedliche Impressionen geboten.

24. April 2012
Dienstag

Giorgio Armani entwirft Bühnen-Outfits für Lady Gaga

Oha, solche exzentrischen Kleider ist man von Giorgio Armani doch gar nicht gewöhnt. Aber wenn man für Lady Gaga höchstpersönlich entwirft, dann muss man schon ein wenig tiefer in die Design-Trickkiste greifen. Für ihre Born This Way Ball-Tour durch Asien hat der italienische Modeschöpfer der exzentrischen Sängerin vier Looks auf den Leib geschneidert.

Weiterlesen

22. März 2012
Donnerstag

“Acqua For Life”- Kampagne by Giorgio Armani

Aqua_for_life_Giorgio_Armani01.jpg
Heute ist Weltwassertag! Eine gute Gelegenheit um auf die zweite Aqua for Life- Initiative von Giorgio Armani aufmerksam zu machen. Diese soll nämlich das Bewusstsein der Öffentlichkeit für Entwicklungs- und Umweltthemen, insbesondere für Trinkwasserqualität und -knappheit schärfen. Für uns ist es völlige Normalität den Hahn aufzudrehen und frisches Wasser zu schlürfen, in ärmeren Gefilden ist das nicht selbstverständlich. Armani unterstützt Umweltprojekte des Green Cross International, die für sauberes Trinkwasser in ärmeren Regionen sorgen.

Weiterlesen

27. Februar 2012
Montag

Modefilm “One plus One” von Giorgio Armani

Giorgio Armani_Modefilm03.jpg
Dramatisch geht es im Video “One plus One” von Luca Guadagnino für Giorgio Armani zu. Die Musik könnte auch die Ankündigung für einen geheimnisvollen Krimi sein. In diesem Fall handelt es sich aber um eine dreiminütige Inszenierung der Frühjahr-/Sommerkollektion 2012. Die Geschichte dreht sich um das Liebeswirrwarr zwischen der schönen Milou Van Groesen und den beiden Männermodels Diego Fragoso und Viniccius Sales.

Weiterlesen

15. Februar 2012
Mittwoch

Berlin: Giorgio Armani Store-Opening

Die dicht gedrängte Fashion-Meute schob sich gestern Abend durch den neuen Giorgio Armani Flagship Store auf dem Ku’damm, dessen Eröffnung ausgiebig gefeiert wurde. Unter den Gästen waren Iris Berben, in einem weißen Armani-Anzug einfach fabelhaft, Roberta Armani, der Nichte des Designers, Clive Owen, Fritzi Haberlandt und Jessie. Das Laden-Interieur ist im typischen Armani-Look gehalten: Klassisch, Elegant ohne viel Schnörkel. Die Wände sind Grau getüncht, der Granitfußboden schimmert schwarz und silberne Ständer und Paneele sorgen für glänzende Akzente.

Weiterlesen

01. März 2010
Montag

Hot Or Not: Das schwarze Häubchen

Sagen wir mal so: Die Bilder im Love Magazine Blog aus dem Backstagebereich von Giorgio Armani sind eigentlich wunderschön. Eine Sache hat mich dann aber doch so irritiert, dass ich mich auf die zarten Gesichter und atmosphärischen Aufnahmen gar nicht mehr so recht konzentrieren können.
Da sind diese komischen schwarzen Häubchen, die für sich schon seltsam genug erscheinen. Der Zusatz der Fransen, die schräg ins Gesicht hängen, ließen mich dann vollkommen verwirrt zurück. Wo ist der Sinn dieses rätselhaften Accessoires? Welcher Typ Frau wird in der Lage sein, sich durch Hinzufügen dieses Details hübscher zu machen, als sie ohne dieses wäre?

Weiterlesen

05. März 2009
Donnerstag

Mailand Fashion Week: Die Highlights

Header_Milano_Rueckblick.jpg
Unverhofft kommt oft: Hatte ich die Mailänder Modewoche bis dato immer als relativ leise und unbeachtlich eingestuft, hat es mich diese letzten paar Tage stringent vom Hocker gehauen! Nachdem wir hier DSquared, Etro, Marni, D&G, Missoni und Prada schon gewürdigt haben, sind parallel noch weitere Raketen auf den Catwalks explodiert, die wir euch nicht vorenthalten wollen.
Während New York, London und Berlin auf Zurückhaltung und Selbsmitleid setzten, zeigten die Italiener sich recht unbeeindruckt von der schlechten Luft am Modehimmel und katapultierten sich mit dem hohen Leistungsniveau der Kollektionen ganz oben auf den Olymp. Die kollektive Ode an die Essenz der Schneiderkünste klingt wie Musik in meinen Ohren und ich bin mir sicher, dass die Fluggäste, die nach Paris weitergesprintet sind, endlich wieder beherzt untereinander fachsimpeln konnten, ohne das böse Wort mit “R” in den Mund zu nehmen.

Weiterlesen

22. September 2008
Montag

Roter Teppich bei den Emmys 2008

Bereits zum 60. Mal wurde gestern Abend Amerikas wichtigster Fernsehpreis in Los Angeles verliehen: der Emmy. Neben allen wichtigen Schauspielern, Produzenten und Moderatoren aus der TV-Branche ließen sich auf dem Roten Teppich natürlich große Roben und schicke Smokings finden. Insgesamt konnte kein Kleid besonders herausragen oder überzeugen, dafür müssen wir wohl doch die Oscars oder Golden Globes abwarten. Heidi Klum, die die Veranstaltung moderierte, für Project Runway jedoch keinen Emmy einheimsen konnte, gefiel mir neben Olivia Wilde (in Reem Acra) am Besten. Heidi trug Giorgio Armani Privé.
Unheimlich viele Trophäen gingen an die Serien 30 Rock und John Adams, alle Emmy-Gewinner listet Just Jared für uns auf. Red Carpet Awards hat derweil in einem großen Überblick die schönsten und die schlimmsten Roben zusammengestellt!

06. Mai 2008
Dienstag

Met Costume Gala 2008

Gestern Abend fand in New York die sehnsüchtig erwartete Met Costume Gala 2008 statt. Das Thema war “Superhelden”, und auch wenn neben Anna Wintour sich beinahe niemand daran gehalten hat, war es das Rote-Teppich-Event des bisherigen Jahres.
Das Accessoire des Abends: einen Designer an seiner Seite zu haben. Kate Bosworth kam Arm in Arm mit Karl Lagerfeld, Scarlett Johansson hatte das Doppelpack Dolce & Gabbana dabei, Kate Mara trug nicht nur sein Kleid, sondern auch den ganzen Mann Zac Posen selbst, Gastgeber Girogio Armani kam mit Julia Roberts und Valentino durfte sich mit Claudia Schiffer schmücken.
Meine favorisierten Roben tragen Diane Kruger (in Alberta Ferretti), Anna Wintour (in Chanel Haute Couture), Rachel Bilson in Calvin Klein und Kate Moss, die verständlicherweise Stella McCartney trägt. Die Auswahl fiel ausnahmsweise mal nicht so leicht, da auch Scarlett Johansson und Jessica Stam (in Proenza Schouler) wirklich gut aussahen, wie man einen Schirtt entfernt sehen kann!

Weiterlesen

02. Mai 2008
Freitag

Met Costume Institute Gala

<a href="”>comicstylecom.jpg
Die Met Costume Institute Gala zählt zu den hochrangigsten und spannendsten Veranstaltungen in ganz New York, da die Gästeliste die größten Namen von Designern, Celebrities, Models und Leuten aus der Kunst- und Modeszene beinhaltet.
Gemeinsam mit Anna Wintour veranstaltet das Metropolitan Museum seit Jahren die Benefiz-Gala, die in diesem Jahr ganz im Zeichen der Ausstellung “Superheroes: Fashion and Fantasy” stehen wird. Ab dem 07. Mai werden im Met Museum 60 Ensembles (Film-Kostüme, Haute Couture und “high performance sportswear”) ausgestellt, um die Superhelden als ultimative Metapher für die Mode aufzuzeigen und diese zudem befähigt, den menschlichen Körper so überirdisch darzustellen.

Weiterlesen