Tag Archives: dolce gabbana

10. Juli 2014
Donnerstag

Newsflash : Neuigkeiten aus der Modewelt

Unbenannt-1

  • Net-A-Sporter ist online! Wie wir bereits in vergangenen Newsflashs angekündigt haben, launcht der Luxus-Onlineshop eine neue Sportkategorie. Mit dabei sind Marken wie Monreal London, Nike und Bodyism. Da macht schwitzen gleich doppelt und dreifach soviel Spaß, wie man bei Fashionista sehen kann, die sogleich ein paar Shoppingvorschläge haben.
  • Bei Dior wird es hingegen ganz entspannt. Für die Herbst/Winter 2014/2015 Kampagne hat Willy Vanderperre die Models Julia Nobis, Fei Fei Sun, Helena Severin und Kasia Jujeczka in lässigen Posen abgelichtet. Im Pariser Chic entspannen die vier Damen auf den feinen Sofas eines schicken Apartements und mal plötzlich scheint es, als wäre das Colour-Blocking der letzten Saisons noch immer topaktuell. Die Fotos dazu gibt es hier.
  • Das italienische Modehaus Dolce & Gabbana präsentiert seine erste Gesichtspflegelinie. Bei den Produkten handelt es sich nicht etwa um weitere Anti-Ageing-Cremes, sondern um einen feuchtigkeitsspendende Substanz, die ‘glücklich aussehende, frische Haut’ garantieren soll. Über die Studien dazu und die Zufriedenheit der Kunden könnt ihr hier mehr erfahren.
  • So ziemlich ganz Berlin verfolgte am Dienstag den Einzug der National-Elf in das Finale mit. Die ELLE schaffte es bei ihrem Soirée Privée das Spektakel mit Mode zu verknüpfen und neben dem Spiel auch Nachwuchsdesignerin Roshi Porkar aus Wien vorzustellen. Die 26-Jährige gewährte bereits vorab einen Einblick in ihre Kollektion, die sie heute bei der gemeinsamen Fashion Show von ELLE und Mercedes-Benz vorführen wird. Die Bilder des Abends gibt es hier.

Editorial of the day:

10. März 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_070614.jpg

  • Das britische Love Magazine bekommt Verstärkung: Model Edie Campbell, die auch schon auf dem Cover des Hefts zu sehen war, wurde soeben als Redakteurin angeheuert. Sie ist nicht das erste Model, das sich als Texterin versucht, denn unter anderem hat auch schon Kate Moss bei der Vogue UK einen Editor-Posten ergattert. Alle Infos erfahrt ihr hier.
  • Wusstet ihr, dass die Gründerin des Modehauses Lanvin in den 1920er Jahren bereits um die 1000 Mitarbeiter beschäftigte? Anlässlich des 125. Jubiläums des Labels öffnete das Büro der 1946 verstorbenen Jeanne Lanvin seine Pforten und gab Einblicke in die lange Geschichte des Traditionshauses. Acht spannende Fakten, die ihr bestimmt noch nicht kanntet, erfahrt ihr auf Fashionista.
  • Nach der Print-Kampagne zum Duft “Endless Euphoria” von Calvin Klein wurde jetzt zusätzlich ein sinnlicher TV-Spot veröffentlicht, bei dem das ungarische Model Vanessa Axente in träumerischen Sequenzen mit ihrem Co-Star in einem Kornfeld herumtollt und durch eine zarte Naturkulisse wandelt, die in pastelliges Licht getaucht ist. Seht den Spot sowie einige Behind the scenes-Aufnahmen auf Fashion Gone Rogue.
  • Dass Karl Lagerfeld ein echter Tausendsassa ist, daran zweifelt nun wirklich niemand. Und als wäre sein Oevre noch nicht umfangreich genug, wird man im chinesischen Macao bald auch noch ins Karl Lagerfeld-Hotel einchecken können. 270 Zimmer in einem 20-stöckigen Hochhaus, alle natürlich vom Meister selbst entworfen. Die Eröffnung ist für 2017 geplant. Alle Hintergründe erfahrt ihr beim Fashion Telegraph.
  • Editorial of the Day:

  • Für die Märzausgabe der S Moda Model posierte Emily Ratajkowski in puristischen Frühlingslooks von Labels wie Dolce & Gabbana, Proenza Schouler und Hermès. Normalerweise bekannt dafür, ihre Kurven recht freizügig in Szene zu setzen, inszenierte Fotograf Tetsu Kubota die brünette Schönheit minimalistisch-kühl, aber dennoch sinnlich in monochrom gehaltenen Bildern vor grauem Hintergrund. Die Bilder des Editorials findet ihr hier.

06. März 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_050314_2.jpg

  • Gestern präsentierte Nicolas Ghesquière seine mit Spannung erwartetete erste Kollektion für Louis Vuitton. Während der Designer im Vorfeld ein großes Geheimnis um seine Entwürfe machte, durfte einer schonmal spionieren: Fotograf Juergen Teller lichtete 12 Models vorab in den schönsten Looks ab. Die Bilder seht ihr auf Journelles.
  • Zum vierten Mal hat sich Agyness Deyn mit Dr. Martens zusammengetan, um eine exklusive Capsule Collection für die Frühling/Sommer 2014 Saison herauszubringen. Die Kollektion umfasst neben Schuhen auch sportliche Womenswear, Hauptinspiration war die Surfer-Kultur im Los Angeles der 70er Jahre. Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen.
  • Cara Delevingne feiert ihr TV-Debüt! In Tim Frith’s Drama “Timeless” spielt das Model eine junge Frau, die sich auf die Suche nach ihrer Ur-Großmutter macht. Für Cara, die die Schauspielerei als ihre wahre Leidenschaft bezeichnet, geht somit ein langgehegter Traum in Erfüllung. Hier erfahrt ihr alle Hintergründe.
  • Nach Karl Lagerfeld, Carine Roitfeld und Valentino hat auch Raf Simons ein Filmteam eingeladen, das ihm bei der Arbeit im Atelier von Dior über die Schulter schaut. Die Dokumentation “Dior and I” wird nächsten Monat beim Tribeca Film Festival vorgestellt und zeigt, wie der Designer in nur acht Wochen seine erste Couture-Kollektion für das Modehaus produzierte. Alle Details erfahrt ihr beim Fashion Telegraph.
  • Editorial of the Day:

  • Winona Ryder ist der Star der Titelstory für die Aprilausgabe des Red Magazine. Vor der Linse von Fotograf Max Abadian posierte die Schauspielerin in romantischen Kleidern und Hosenanzügen von Labels wie Dolce & Gabbana, Louis Vuitton, Saint Laurent by Hedi Slimane. Wir finden, Winona macht dabei eine fantastische Figur! Überzeugt euch selbst auf Fashion Gone Rogue.

04. März 2014
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_030314.jpg

  • Wie bereits angekündigt ist Miranda Kerr das neue Gesicht der H&M-Frühlingskampagne 2014. Jetzt wurden die ersten Bilder veröffentlicht: Das Model posiert vor sonniger Vorstadtkulisse in luftigen Outfits, bei denen romantische Elemente auf Lässigkeit treffen. Wir entdecken feminine Stücke wie Rüschentop, Seidenbluse und Faltenrock in Kombination mit coolen Ledershorts oder Sweatpants. Hier könnt ihr einen Blick auf die Bilder werfen.
  • Die gefeierte Modekritikerin Suzy Menkes gab jetzt bekannt, dass sie ab sofort als International Vogue Editor tätig sein wird. Über 25 Jahre hatte sie der “International Herald Tribune” die Treue gehalten, die letztes Jahr in “International New York Times” umbenannt wurde, jetzt freut sie sich auf neue Herausforderungen. Suzy Menkes wird vor allem auf den internationalen Websites in Erscheinung treten, aber auch zu den Magazinen beitragen und an der Organisation einer jährlichen Mode- und Luxuswaren-Konferenz mitwirken. Alle Hintergründe kennt Fashionista.
  • Für die Kampagne zum neuen Duft “Dolce” aus dem Hause Dolce & Gabbana inszenierte das Label einen romantischen Kurzfilm mit Kate King in der Hauptrolle. Das kanadische Model trägt darin ein elegantes weißes Spitzenkleid und bekommt inmitten eines sizilianischen Zitronenhains eine süße Botschaft von einem Erntehelfer. Hier seht ihr das bezaubernde Video.
  • Sonntagnacht standen die Stars bei der Oscarverleihung in ihren Traumroben auf dem roten Teppich, makellos und perfekt gestylt. Gut zu wissen, dass es auch für sie ein echter Aufwand ist, so auszusehen: Stundenlang in der Maske sitzen, Stylingprozeduren für die Haare, Mani- und Pediküre, Anprobe des Kleides, Auswahl der Accessoires… Jetzt lassen uns die Damen und Herren dabei einmal Mäuschen spielen: Hier seht ihr die spannendsten Bilder von ihren Vorbereitungen.
  • Editorial of the Day:

  • Für die Märzausgabe des türkischen Magazins XOXO the Mag holte sich Fotograf Koray Birand Model Eniko Mihalik vor die Linse. Die starken Schwarz-Weiß-Bilder zeigen die Ungarin in sexy Swimsuits, körperbetonten Outfits mit viel Leder und hohen Stilettos. Die Bilder wirken besonders faszinierend durch die kubisch-minimalistische Architektur des Sets. Die gesamte Strecke findet ihr bei Fashion Gone Rogue.

25. Februar 2014
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_240214_2.jpg

  • Kate Moss ist erneut das Gesicht für das italienische Label Liu Jo. Für die Spring/Summer 2014 Kampagne posierte sie vor der Linse von Fotograf Sølve Sundsbø, für den sie sich vor zwei unterschiedlichen Szenerien auf einem Sofa räkelte – ein Motiv, das wir auch schon aus ihren früheren Lio Jo-Kampagnen kennen. Alle Bilder findet ihr auf Fashion Gone Rogue.
  • Für die sinnlich-zarte Kampagne zum Duft “Miss Dior Blooming Bouquet” posierte Dior-Muse Natalie Portman in einer Traumrobe von Raf Simons, die über und über mit Blütenblättern aus Seide bestickt ist. In Szene gesetzt wurden die Bilder von Tim Walker, hier könnt ihr das Ergebnis bestaunen.
  • Eine besondere Inspirationsquelle für sein Spring/Summer 2014 Lookbook wählte der New Yorker Retailer Americana Manhasset: Die Bildstrecke zitiert Alfred Hitchcocks Klassiker “Psycho”, “Die Vögel” und “Das Fenster zum Hof”. Als Protagonisten posierten die Models Daria Strokous und Alex Lundqvist dafür in Outfits von Chanel, Prada und Oscar de la Renta. Hier findet ihr die dramatisch-edlen Bilder im Retro-Stil.
  • Scarlett Johansson ist das Titelmodel für die Frühlingsausgabe des genaralüberholten Magazins Dazed (bisher: Dazed & Confused). Fotografiert von Benjamin Alexander Huseby entstanden gleich zwei Covervarianten: Eine sportlich-natürliche Scarlett mit offenen Haaren und wenig Make-up sowie eine rebellisch-verführerische Scarlett mit roten Lippen und Lederjacke. Die Coverbilder findet ihr hier, alles Wissenswerte zur neudefinierten Dazed hier.
  • Editorial of the Day:

  • Für ein Editorial in der Märzausgabe der Vogue US holte sich Fotograf Peter Lindbergh Lara Stone und “Game of Thrones”-Schauspieler Kit Harington vor die Kamera. Die romantisch-eleganten Bilder entstanden vor der Kulisse des französischen Valenciennes. Für das Styling war Tabitha Simmons verantwortlich, die für Lara feminine Outfits von Labels wie Marchesa, Lanvin und Dolce & Gabbana aussuchte. Werft hier einen Blick auf die Modestrecke.

18. Februar 2014
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_170214.jpg

  • Willkommen im Universum Karl Lagerfelds: “Parallele Gegensätze. Fotografie – Buchkunst – Mode” lautet der Titel einer Ausstellung, die am Wochenende im Essener Museum Folkwang eröffnet wurde und sich dem enormen Werk des Modezars widmet. Der hat die Ausstellung selbst konzipiert und bezeichnet sie eher als eine Momentaufnahme als eine Retrospektive. Bis zum 11. Mai ist die Ausstellung noch zu sehen, alle Infos gibt’s auf WWD.
  • Rita Ora ist zum zweiten Mal das Gesicht für Material Girl, die Modelinie von Madonna und ihrer Tochter Lourdes. Die fröhlich-freche Kampagne zur Spring/Summer 2014 Kollektion wurde in Miami abgelichtet und zeigt die Sängerin in farbenfrohen Prints, Maxi-Kleidern und Cropped Tops. Macht euch selbst ein Bild auf Fashion Gone Rogue.
  • Nur noch wenige Wochen ist es hin, bis in Los Angeles wieder traumhafte Roben auf dem roten Teppich der Oscar-Verleihung zu sehen sein werden. Zac Posen sprach jetzt darüber, wie wichtig es für die Designer ist, dass die Promis bei diesem Anlass ihre Entwürfe tragen und wie sehr sich dies auf die Verkaufszahlen auswirkt. Alle Details lest ihr auf Fashionista.
  • In London liegt die Fashion Week gerade in den letzten Zügen, und genau so interessant wie die Kollektionen auf den Laufsteg waren natürlich auch die Looks der prominenten Gäste in der Front Row. Ein paar Einblicke, wer bei der Burberry Show zur Herbst/Winter-Kollektion 2014/12015 in der ersten Reihe saß, bekommt ihr hier. Die schönsten Runway Looks seht ihr hier.
  • Editorial of the Day:

  • Für die aktuelle Ausgabe des Stylist Magazine schlüpfte das tschechische Model Karolina Kurkova in unterschiedlichste Rollen. Ob als Amazone im Tribal Chic von Alexander McQueen, als Blumenfee in Dolce & Gabbana oder als Showgirl in Louis Vuitton: Karolina hat sichtlich Spaß beim Fotoshooting mit John-Paul Pietrus. Die Bilder findet ihr auf Fashion Gone Rogue.

12. Februar 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_110214.jpg

  • Am Sonntag stellte Victoria Beckham ihre Herbst/Winter 2014/2015 Kollektion bei der New York Fashion Week vor, überraschenderweise platzte jedoch die Show zu ihrer Zweitlinie Victoria, Victoria Beckham. Vermutet wird, dass die Kollektion noch nicht ganz fertig war. Im Vorfeld hatte auch schon Rachel Zoe ihre Show gecancelt, allerdings aus familiären Gründen. Die Infos gibt’s hier.
  • Mit Daria Werbowy, Julia Nobis, Amanda Murphy und Binx Walton posierte gleich eine ganze Reihe Topmodels für die Kampagne zur Frühling/Sommer 2014 Kollektion von Céline. Um die farbenfrohen Entwürfe mit kunstvollen Prints und modernen Silhouetten in Szene zu setzen, brachte Fotograf Juergen Teller die Mädels vor der Kamera entweder zum Tanzen oder lichtete sie in lässig-coolen Posen ab. Alle Bilder bekommt ihr auf Fashion Gone Rogue zu sehen.
  • Unglaubliche 10 Millionen Britische Pfund – für diesen “Schnäppchenpreis” wurden gestern auf Ebay Sneaker angeboten. Natürlich nicht irgendwelche Sneaker: Es handelt sich um das Modell Air Yeezy 2 “Red October”, das Rapper Kanye West für Nike entworfen hatte und das binnen Minuten ausverkauft war. Hier erfahrt ihr die Hintergründe.
  • Soeben ist das Zara Woman February 2014 Lookbook erscheinen und wir sind – mal wieder – begeistert. Das minimalistische Design der Entwürfe, die reduzierte Farbigkeit und die klaren Silhouetten sorgen für cleane Eleganz und steigern die Vorfreude auf den Frühling. Überzeugt euch selbst auf Nitrolicious.
  • Editorial of the Day:

  • Das Editorial, das wir euch heute vorstellen möchten, ist die Cover Story für die Märzausgabe der Elle Poland. Fotograf Marcin Kempski lichtete dafür das polnische Model Patrycja Gardygajlo ab, das Outfits aus den aktuellen Kollektionen u.a. von Dolce & Gabbana, Louis Vuitton und Dior trägt. Die entstandene Bildstrecke wirkt wie ein Potpourri verschiedener Fotokonzepte und ist gerade deshalb sehenswert. Werft hier einen Blick darauf.

30. Januar 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_299114_3.jpg

  • To Tommy, From Zooey: Für eine neue Capsule-Kollektion hat sich Tommy Hilfiger Verstärkung von Schauspielerin und Sängerin Zooey Dechanel geholt. Gemeinsam mit der Gastdesignerin entstanden mädchenhafte Kleider in den traditionellen Hilfiger-Farben Rot, Blau und Weiß, die stark an den Stil der Sixties erinnern. Hier könnt ihr einen Blick auf die Kreationen werfen.
  • Gratulation an Peter Pilotto! Der Designer und sein Partner Christopher De Vos können sich über den diesjährige BFC/VOGUE Designer Fashion Fund freuen, der vom British Fashion Council verliehen wird. Belohnt wird das mit 200.000 britischen Pfund sowie einem einjährigen Mentorenprogramm, das u. a. von Paul Smith, Topshop, Harrods und Debenhams betreut wird. Alle Hintergründe erfahrt ihr hier.
  • Sechs verschiedene Cover-Varianten gibt es für die Frühling/Sommer-Ausgabe des Vs. Magazine, jede davon mit einem anderen prominenten Gesicht: Zu sehen sind die Models Soo Joo Park, Helena Christensen und Christy Turlington sowie die Schauspielerinnen Emilia Clarke, Stacy Martin und Julianne Moore. Gemeinsam ist den Bildern das magazin-typische interessante Layout-Konzept: die Schwarzweiß-Porträts sind jeweils mit einem grünem Dip-Dye-Effekt versehen. Anschauen könnt ihr euch die Bilder hier.
  • Editorial of the Day:

  • In einem Editorial für die Februar-Ausgabe der Marie Claire UK nehmen Model Michaela Hlavackova und Fotograf Daniel Gabby den Betrachter mit auf einen kleinen Exkurs durch die aktuellen Frühjahrskollektionen. Stellvertretend wurde für das Shooting jeweils ein Komplett-Look ausgewählt, kreiert von Designern wie Valentino, Christian Dior, Burberry Prorsum and Dolce & Gabbana. Die Bilder findet ihr auf Fashion Gone Rogue.

18. Juni 2013
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newflash_17_06.jpg

  • Letzte Woche wurde bestätigt, dass Kate Moss für das Playboy Cover im Januar 2014 zieren wird. Für dieses Shooting soll sie den Künstler und Fotografen Chuck Close beauftragt haben. Beide arbeiteten schon einmal zusammen, Details erfahrt ihr beim Fashion Telegraph
  • Eines der meist gefragtesten Models der letzten Saisons, Cara Delevingne, wurde vor noch nicht allzu langer Zeit von Marc Jacobs als Zwerg bezeichnet. Die Stylistin des Designers plauderte ein wenig, wie es dazu kam und wieso sie mittlerweile trotzdem für ihn läuft, könnt ihr bei Fashionista nachlesen.
  • Die Juliausgabe der amerikanischen Vogue ist noch gar nicht erschienen und doch wissen wir, wer sie zum ersten Mal zieren wird. Sängerin Katy Perry wurde von Annie Leibovitz geshootet. Auf dem Bild trägt sie einen ominösen Ring, von wem der wohl ist? Spekuliert wird bei The Cut
  • Domenico Dolce und Stefano Gabbana feierten am vergangenen Samstag ihre neue Shoperöffnung in London. Im Hinterkopf bleibt jedoch noch, ob sie wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis müssen. Mehr erfahrt ihr beim Fashion Telegraph
  • Am vergangenen Donnerstag fand die vierte amfAR’s Inspiration Gala in New York City statt, bei der Jennifer Lopez, Valentino Garavani und Alan Cummings geehrt wurden. Unter den Gästen waren u.a. Uma Thurman, Candice Swanepol und mehr, um die Organisation gegen AIDS weiter zu unterstützen. Klickt euch bei Harper’s Bazaar durch die Bildergalerie.

30. Mai 2013
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash_290513.jpg

  • Das Pariser Label Surface to Air hat zum Beginn der Festival-Saison eine ziemlich coole Kooperation mit der The Kills-Fronfrau Alison Mosshart aufgelegt. Die Capsule Collection ist im Onlineshop erhältlich und unser Favorit ist eindeutig die crazy funky coole Fransenjacke. Bei Modepilot findet ihr noch mehr rock’n roll.
  • Im noch immer andauernden Fall der Steuerhinterziehungsaffäre um Dolce & Gabbana fordert die Staatsanwaltschaft nun zweieinhalb Jahre Gefängnis für die Italiener Domenico Dolce und Stefano Gabbana. Die Schlinge schlingelt sich immer mehr zu um die kreativen Köpfe – mehr dazu lest ihr beim Fashion Telegraph.
  • Gossip-Alarm: Leonardo Di Caprios Beuteschema ist bekanntermaßen eher einseitig. Seit der Filmstar nun mit dem Deutschen Supermodel Toni Garrn in Nizza gesichtet wurde, brodelt wieder die Gerüchteküche. Ob sie sich beim Tag auf der Luxusjacht oder dem Formel 1 Rennen in Monaco näher gekommen sind, lest ihr auf Stylebook
.
  • Nach Virgin Atlantic, die ihr Personal von Vivienne Westwood einkleiden ließ, beauftragte nun die nächste Airline einen High Fashion Designer. All Nippon Airways lässt ihre rund 10.000 köpfige Crew ab 2014 von Prabal Gurung ausstatten. Mehr Höhenflüge auf The Cut.
  • 14 Jahre ist es inzwischen her, dass unser Lieblingsmädchen das erste Mal frustriert Schokolade zum Frühstück aß. Am 13. Oktober, zur Veröffentlichung des dritten Teils, wird Bridget Jones immer noch „Mad About The Boy“ sein – wie der Titel verrät. Daniel Cleaver and Mark Darcy haben daran natürlich wieder ihren Anteil so Autorin Fielding. Mehr Schokolade gibt’s auf The Independent.

04. Dezember 2012
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_4_12_12.jpg

  • Endlich haben wir Gewissheit! Balenciaga bestätigte jetzt ganz offiziell, dass Alexander Wang ab sofort der neue Creative Director ist. Parallel wird er trotzdem weiter bei seinem eigenen Label tätig sein. Ob und in welcher Form die AW13, an der er gerade arbeitet, während der Paris Fashion Week präsentiert wird, muss noch entschieden werden – man wolle Wang nicht zu sehr unter Druck setzen, sagt Guichot gegenüber WWD.
  • Jean Paul Gaultier arbeitet an einer jüngeren Männer- und Frauenlinie. Wir wissen zwar noch nicht wie sie heißt, aber dass es Streetwear sein wird steht fest. Bis 2014 müssen wir uns allerdings gedulden. Mit wem der Franzose dafür kooperiert, erfahrt ihr aber jetzt schon beim Fashion Telegraph.
  • Gestern begann der Prozess gegen Domenico Dolce und Stefano Gabbana. Ihnen wird vorgeworfen 400 Millionen € an Steuern hinterzogen zu haben und zwar mithilfe von Gado, einem Unternehmen, dass sie selbst vor einigen Jahren in Luxemburg – zufälligerweise ein Land, in dem die Steuern deutlich niedriger sind als in Italien – gründeten. Ob sie schuldig gesprochen werden oder nicht, wird sich allerdings noch eine Weile hinziehen, denn wirklich los geht es erst 2013 mit den Verhandlungen. Refinery29 hat die Details.
  • News im Doppelpack gibt es bei Net-A-Porter. Der Onlineshop wird nicht nur ab 2013, vielleicht sogar schon ab März, in der deutschen Version zugänglich sein (siehe Modepilot), sondern launcht auch noch sein eigenes Printmagazin. Innerhalb des nächsten Jahres können wir damit rechnen. Statements dazu findet ihr auf We are fresh fish.
  • Louis Vuitton präsentiert die Foulards d’Artistes Kollektion in Tokyo. Die von einer Gruppe internationaler Künstler entworfenen Tücher sind derzeit nur im Dover Street Market Ginza erhältlich, kommen in den nächsten Monaten aber auch in andere Louis Vuitton Geschäfte. Mehr Infos findet ihr bei WWD.

03. Dezember 2012
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_3_12_12.jpg

  • Dolce & Gabbana bringen ein neues Parfüm namens “The One Desire” raus. Es soll Frauen ansprechen, die sich einzigartig, schön und sinnlich fühlen wollen. Es wird geschätzt, dass das Label allein im ersten Jahr mindestens $ 30 Millionen für Werbekampagnen ausgeben wird. Scarlett Johansson ist wieder das Gesicht des Dufts, fotografiert wird sie Terry Richardson. Weitere Infos findet ihr auf Fashion Telegraph.
  • Und wo wir gerade beim Thema sind: Katy Perry bringt mal wieder einen neuen Duft unter die Leute und macht diesmal mit dem Kosmetikkonzern Coty gemeinsame Sache. Zwar weiß auch Modepilot leider nicht, wann das neue Parfüm auf den Markt kommt, dafür könnt ihr dort aber noch ein Zitat zur Kooperation lesen.
  • Versace kündigt Bademodenkollektion für den Frühling 2013 an. Zusätzlich zur Unterwäschelinie will Versace auch Bikinis und Co. mit griechischen Motiven und Signature Mustern auf den Markt bringen. Fashion Gone Rogue hat die Details.
  • Dita von Teese präsentiert Unterwäschekollektion bei Stylebop.com. Die exklusive Linie “Von Follies“ der Burlesque-Ikone beinhaltet Leoprint, Polka Dots und vor allem viel Spitze – Sport BHs hätten wir von dieser Dame auch nicht erwartet. Preislich gehen die Stücke bei £16 los. Diary Of A ClothesHorse weiß mehr.
  • Nicht gerade züchtig, dass Dezembercover der Vogue Italia! Vanessa Axente und Marlon Teiseira posten vor Steven Meisels Kamera, dass man das Knistern praktisch beim Betrachten des Bildes spüren kann. Kein Wunder, bei Lederhosen, verführerischem roten Kleid und einem halbnacktem Männermodel. Auf Visuelle Magazine könnt ihr euch das Bild noch mal genauer anschauen.

01. November 2012
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash 01.11.2012

  • Kylie Minogue feiert 25 Jahre Fashion und gibt diesbezüglich ein Buch heraus, in dem die australische Sängerin alle Outfits ihrer Musikvideos präsentiert. Unter dem Titel „Kylie/Fashion“ ist ab dem 19. November mit einem Vorwort von Jean Paul Gaultier erhältlich. Wir sind sehr gespannt auf die vielen Bilder von Kylies Retrospektive. Mehr dazu gibt es bei Fashion Indie.
  • Ein sehr aufschlussreiches Kate Moss-Interview ist in der Dezember-Ausgabe von Vanity Fair zu finden. Zum ersten Mal packt das Ikone-Model ein bisschen was aus und berichtet von persönlichen Gefühlen und Ereignissen aus ihrem Privatleben. Mehr dazu findet ihr bei Vanity Fair – unbedingt mal nachlesen.
  • Man munkelt, Carine Roitfeld wäre dabei, einen eigenen Duft auf den Markt zu bringen. Damit könnte man die Chefredakteurin der französischen Vogue und Chefredakteurin für den Bereich Global Fashion bei Haper’s Bazaar wirklich zur Busiest Woman Alive krönen. Ihr eigenes Magazin CR Fashion Book wird ebenfalls weiterhin herausgegeben. Wir sind besonders gespannt, wie sich die Dame in Sachen Parfüm so nebenher macht – falls man den Gerüchten Glauben schenken darf. Genaueres erfahrt ihr bei Fashionista.
  • Steuerhinterziehung des Designer-Duos Dolce & Gabbana: Bereits seit 2007 ermittelten Behörden gegen die beiden Star-Designer Domenico Colce und Stefano Gabbana. Erst wurden sie freigesprochen – Anfang Dezember stehen sie deswegen aber erneut vor Gericht. Insgesamt handelt es sich um eine Steuersummer von 840 Millionen Euro. Den zwei könnte nun eine mehrjährige Haftstrafe drohen. Genaueres dazu könnt ihr bei Fashion Telegraph nachlesen.
  • Diese junge Dame hat sich im Laufe kürzester Zeit einen Namen gemacht: Lily McMenamy. Das Töchterchen von Supermodel Kristen McMenamy. Nach ihrem ersten Job auf dem Catwalk für Saint Laurent, ging es direkt weiter für Chanels Frühling-/Sommerkollektion 2013. Ein sympathisches Interview mit der gerade mal 18-Jährigen könnt ihr bei Dazed Digital lesen.

25. September 2012
Dienstag

Milan Fashion Week: Urlaubsfeeling durch starke Prints und ruhige Streifen bei Dolce & Gabbana Spring / Summer 2013

Bei Dolce&Gabbana scheiden sich sicherlich viele Geister. Während die einen die so auffälligen Prints ganz wunderbar finden, schütteln die anderen nur den Kopf und betiteln alles als überladen und kitschig. Die Spring / Summer 2013 Kollektion wurde nun auf der Milan Fashion Week gezeigt und überraschte mit weniger Sexappeal aber dafür züchtigeren Kreationen, die den Zuschauer in einen Urlaub auf Sizilien eintauchen ließen.

Weiterlesen

05. September 2012
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_05_09_12.jpg

  • Ihren Ruf als einer der verrücktesten Charaktere in der Modebranche bestätigt Anna Dello Russo mit ihrem Musik-Video für H&M: passend zu der von ihr kreierten, sehr extravaganten Accessoire-Kollektion für das schwedische Modehaus, gibt es ein Home-made-Video unter dem Titel „Fashion Shower“, in dem die Fashion Directorin der japanischen Vogue persönlich singt und tanzt. Gefilmt wurde es von Mert Alas und Marcus Piggott. Bei Fashion Indie könnt ihr euch den ersten Vorgeschmack des Videospots anschauen.
  • Von Dolce & Gabbana in Schwarz und Gold und in einen Hauch von Nichts gehüllt, ziert Miranda Kerr das Oktober 2012 Cover von Australia’s Marie Claire. Der Bodysuit von D & G scheint wie maßgeschneidert für die dunkelhaarige Schönheit. Am Besten schaut ihr es euch gleich noch einmal auf Fashion Gone Rouge an.
  • Sinneswandel: Kelly Osbourne ist kaum wiederzuerkennen. Ozzy’s sonst so plump und unglamourös wirkendes Töchterlein zeigt sich plötzlich von seiner femininen Seite. Cremefarbenes Kleidchen, eine schlanke Silhouette und zarte Porzellan-Haut. Die Fotostrecke und ein Interview der veränderten kleinen Lady findet ihr bei Fashion Indie.
  • Sie ist wunderschön, italienisch und zauberhaft. Eleonora Carisi von Grazia.it schreibt ihren eigenen Blog JouJouVilleroy, designt, leitet ihren eigenen Shop in Turin und zählt derzeit zu den inspirierendsten Damen in der Modewelt. Ein interessantes Interview sowie Streetstyle-Bilder von Eleonora gibt es bei Sofranni Finesse.
  • Doch wieder Models für Brigitte? Als im Januar 2010 die Nachricht herum ging, die deutsche Frauenzeitschrift „Brigitte“ wolle nur noch „normale Frauen“ auf dem Cover präsentieren, war der PR-Effekt immens. Doch seit dem Chefredakteurwechsel wird gemunkelt, die Models sollen auf das Brigitte-Cover zurückkehren. Genaueres erfahrt ihr auf Modepilot.