Tag Archives: diane von fürstenberg

30. Januar 2015
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_3001

  • Neben der Fotografie von Models und Stars hat Jürgen Teller noch eine weitere große Vorliebe, nämlich den Fußball. In seinem neuen Buch “Siegerflieger” hat er die Zeit der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien tagebuchartig dokumentiert. Die Buchpräsentation findet am 7. Februar in Berlin statt, danach erscheint der Bildband im Steidl Verlag. Mehr dazu weiß Stylemag.
  • Nach der Ice-Bucket-Challenge im letzten Jahr sorgt nun eine neue Kampagne für Aufsehen auf den Social-Media-Kanälen. Frauen sind dazu aufgefordert, unter dem Hashtag #SmearForSmear ein Selfie mit verschmiertem Lippenstift zu posten, um damit zur Vorsorge gegen Gebärmutterhalskrebs bei jungen Frauen aufzurufen. Die Aktion wurde von Rita Ora und Georgia May-Jagger gestartet. Weiteres lest ihr hier.
  • Karl Lagerfeld wurde als Kreativdirektor beim International Festival of Fashion and Photography ernannt, das vom 23.-27. April in Hyères in Frankreich stattfindet. Das Festival diente über die letzten 30 Jahre hinweg als wichtige Plattform für verschiedene Designer. Hauptsponsor ist seit 2014 Chanel. Mehr dazu hat Buro 24/7.
  • Valentino hat in Paris die neue Spring 2015 Haute Couture Kollektion präsentiert. Dafür haben sich Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli von Liebe und Gefühlen inspirieren lassen. Poesie, russische Landschaften und danteske Einflüsse finden sich in den wunderschönen Frühlingskreationen wieder. Alle Bilder auf Fashion Gone Rogue.
  • Naomi Campbell wird die London Fashion Week mit der Fashion for Relief Runway-Show eröffnen. Mit ihrem Charity-Projekt will die 44-Jährige auf den Kampf gegen Ebola aufmerksam machen. Bei der Show in London wird sie von Kolleginnen wie Kate Moss, Diane von Furstenberg, Margherita Missoni und Daphne Guinness unterstützt. Mehr Infos gibt’s hier.

29. Januar 2015
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_2901

  • Die Verleihung des H&M Design Award am Dienstag hielt gleich zwei kleine Premieren parat: Zum ersten Mal gewann sowohl ein Brite als auch Menswear-Designer den beliebten Nachwuchspreis. Der 24-jährige Ximon Lee entschied das Rennen gegen acht weiteren Teilnehmer. In der Jury saßen u.a. Lily Allen und Tommy Ton. Mehr weiß Fashionista.
  • Alexander Wang bekommt in Zukunft seinen festen Platz bei Bergdorf Goodman in Manhattan. Für das Luxuskaufhaus durfte der Designer außerdem verschiedene Schaufensterdekos und eine Installation entwerfen sowie einen sportlichen Pop-Up-Store in Szene setzen. Weitere Infos hat Buro 24/7.
  • Gemeinsam mit Comic Relief hat die Elle UK fünf besondere Cover anlässlich des Red Nose Day herausgebracht. Sie zeigen Stars wie Kate Upton, Keira Knightley und Daisy Lowe in speziell für die Aktion designten Shirts von Diane Von Fuerstenberg, Karl Lagerfeld, Matthew Williamson und co. Der Erlös dieser Ausgaben wird an Comic Relief gespendet. Weitere Infos hier.
  • Apple hat das Datum für den Launch seiner ersten Computeruhr bekanntgegeben. Im April sollen die ersten Modelle der heiß ersehnten Apple Watch auf den Markt kommen. Mehr dazu auf Fashionista.
  • Drei Engel für Karl: Kristen Stewart, Vanessa Paradis und Alice Dellal sind die Gesichter einer neuen Handtaschen-Kampagne von Chanel. Die Fotostrecke von Karl Lagerfeld wird ab Anfang April in großen Magazinen zu sehen sein. Hier lest ihr mehr dazu. (Foto via Fashion Gone Rogue).

02. Januar 2015
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_

  • Nobuyoshi Araki hat die neue Spring/Summer 2015 Kampagne von Bottega Veneta abgelichtet. Dazu inszenierte der japanische Fotograf die Models Saskia de Brauw und Sung Jin Park in einer monochromen Landschaft in Tokyo. Provokation sei für Thomas Maier, derzeit Kreativdirektor bei dem italienischen Label, dabei ein wichtiger Aspekt gewesen und Nobuyoshi Araki daher eine gute Wahl. Mehr lest ihr hier.
  • Entgegen aller Gerüchte bleibt das Modehaus Meadham Kirchhoff weiterhin bestehen. Auch werden Ben Kirchhoff und Edward Meadham anders als erwartet ihre neue Kollektion während der London Fashion Week im kommenden Februar präsentieren. Dennoch wird gemunkelt, dass das Design-Duo in Zukunft zu Schiaparelli wechseln könnte. Marco Zanini hatte das Label vor wenigen Wochen als Chefdesigner verlassen. Mehr lest ihr hier.
  • Brittany Hampton gewinnt den “Style Ambassador” Wettbewerb von Diane von Fürstenberg House of DvF. Acht Frauen wurden zuvor in einer Reality-Show auf die Probe gestellt, mit der Chance das Luxusmodelabel auf ihre eigene und beste Art zu präsentieren. Vom Verkauf der Kollektion im Laden bis hin zu Presseterminen – die Teilnehmerinnen wurden auf eine harte Probe gestellt. Fashionweekdaily weiß mehr.
  • Anlässlich der Elysium Gala in L.A. kooperieren Costume National und Marina Abramovic im kommenden Januar. In Zusammenarbeit mit Ennio Capasa, Kreativdirektor des Modeunternehmens, arbeitet die Performance Künstlerin an einer exklusiven Kunstinstallation. Das Thema: “Heaven”. Mehr erfahrt ihr nach dem Klick.
  • Roms Couture-Woche, besser bekannt als AltaRoma, wird im kommenden Jahr zum ersten Mal nicht stattfinden. Grund dafür sei fehlende finanzielle Unterstützung zur Organisation des Mode-Events. Ob dieses im darauffolgenden Jahr wieder stattfinden soll, ist bisher unbekannt. Fashiontimes hat die Einzelheiten.

19. November 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • Anna Ewers ist das neue Gesicht von Mango und tritt damit in die Fußstapfen von Daria Werbowy, Penelope Cruz und Miranda Kerr. Fotograf Josh Olins inszenierte das Model für die neue Kampagne inspiriert von den 70er Jahren in New York. Hier gibt es die erste Preview
  • Die Einteiler-Spezialisten OnePiece haben in Soho, New York den ersten Pop-up Store eröffnet, in dem man offiziell mit der Anzahl seiner Social Media Follower bezahlen kann. 500 Follower zählen dabei umgerechnet als 1$. Noch bis zum 15. Januar kann man den temporären Shop besuchen. Hypebeast weiß mehr.
  • Diane von Fürstenberg hat eine 13-teilige Capsule Kollektion für Net-a-porter entworfen. Den Stil ihrer Entwürfe beschreibt die Designerin selbst als eine Mischung aus Rock´n´Roll, modernen Elementen und 70s Glamour in Kombination mit viel Farbe und femininen Silhouetten. Seit dem 14. November sind alle Teile online bei Net-a-porter erhältlich. Fashiontimes hat die Einzelheiten.
  • Zum dritten Jahr in Folge kooperiert Dolce & Gabbana mit Unicef. So entstand eine exklusive Puppe im Stil des italienischen Designer-Duos. Das exklusive Stück soll am 24.November während eines Charity Events im Theatre du Chatelet in Paris für einen guten Zweck versteigert werden. Der Erlös kommt dem Kinderhilfsprojekt Frimousses de Createurs zugute. Mehr Infos gibt es nach dem Klick.
  • Stella McCartney wird für ihre Arbeit als Modedesignerin und Wohltäterin mit dem Women´s Leadership Award ausgezeichnet. Vergeben wird dieser vom Lincoln Center Corporate Fund in Zusammenarbeit mit Harper´s Bazaar/Hearst Publications. Als besondere Überraschung der Preisverleihung vergangene Woche trat sogar Ex-Beatle Paul McCartney als Moderator auf die Bühne, um seiner Tochter zu gratulieren. Hier lest ihr mehr.

12. November 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • Zur Feier der klassischen Monogram Tasche von Louis Vuitton hat Fotograf Patrick Demarchelier bekannte Gesichter der Mode- und Kreativbranche
    vergangene Woche im New Yorker Museum of Modern Art ins rechte Licht gerückt. Zu sehen sind neben Chefdesigner Nicolas Ghesquière ebenfalls Anna Wintour, Designerin Ashley Olsen und Christian Louboutin oder “The Great Gatsby” Schauspielerin Michelle Williams. Publiziert wurde das Ganze allerdings nicht etwa auf großen Billboards sondern via Instagram. Hier lest ihr mehr.
  • Nach dem Aus von Marco Zanini als Chefdesigner bei Elsa Schiaparelli hat nun auch Ralph Rucci verkündet sein gleichnamiges Label zu verlassen. Dieses gründete der Designer bereits im Jahr 1994, damals noch unter dem Namen Chado Ralph Rucci. Warum der Amerikaner seinen Job als Chefedesigner vorerst an den Nagel hängt ist derzeit noch unbekannt. Wer seinen Post in Zukunft übernimmt ebenso. Mehr Infos gibt es hier.
  • Seit 2013 ist der Jeremy Scott nun schon als Kreativdirektor für Moschino tätig. Jetzt hat der Amerikaner seinen ersten Duft “Toy” für das Modehaus herausgebracht. Dabei ist das Design des Flakons genauso extravagant wie die Mode des italienischen Labels: ein kleiner brauner Teddybär. Die dazugehörige Kampagne entstand in Zusammenarbeit mit Steven Meisel und Isabeli Fontana. Fashiontimes weiß mehr.
  • “LaLa Berlin for Catrice” so heisst die neue Kosmetiklinie, die Leyla Piedayesh in Zusammenarbeit mit Catrice entworfen hat. Bereits zum dritten Mal kooperiert die Lala Berlin Designerin mit dem dem Beautylabel. Teil der Kollektion sind unter anderem Nagellacke in klassischem rot, weiß oder grau sowie knallige Lippenstifte und passender Lidschatten. Das gesamte Set ist bereits ab diesem Monat erhältlich. Alle Einzelheiten gibt es nach dem Klick.
  • Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums ihres weltberühmten “Wrap-Dress” feierte Diana von Fürstenberg nun die Eröffnung der “Journey of a dress” Ausstellung in London. Unter den Gästen waren unter anderem Laura Bailey, Bianca Jagger sowie Ellie Goulding. Gezeigt wurde die Exposition mit rund 200 Kleidern und Entwürfen der Designerin bereits in Los Angeles. Bis zum 18. November ist diese nun auch in der britischen Metropole zu sehen.

07. November 2014
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • Vom 28.November 2014 bis zum 21.Februar 2015 wird in der Berliner Galerie Hiltawsky die Ausstellung Kate Moss – The Icon präsentiert. Zu sehen sind ausgewählte Fotografien des britischen Supermodels, geschossen von bekannten Fotografen wie Michel Haddi, Pamela Hanson, Marc Hispard oder Chris Levine für große Modekampagnen und Magazine. Alle Einzelheiten hat Stylemag.
  • Kaum eine Runway-Show oder Modekampagne kommt derzeit ohne Cara Delevigne aus. Zuletzt stand das 22-jährige Model nun für die neue Präsentation der neuen Weihnachtskollektion von Topshop vor der Kamera. Fotografiert wurde die Strecke samt reichlich Glitzer, Gold und Pailletten von Alasdair McLellan im Annabelle’s Club in London. Die Bilder und das dazugehörige Kampagnenvideo gibt es nach dem Klick.
  • Das British Fashion Council (BFC) hat die acht Designer bekanntgegeben, die in diesem Jahr mit dem BFC Fashion Trust, ein Förderprogramm für junge Kreative, insbesondere Modedesigner, belohnt werden. Darunter sind unter anderem Mary Katrantzou, Emilia Wickstead oder House of Holland. In der Vergangenheit ging die Auszeichnung, dotiert mit rund 340.000 Dollar, bereits an Jonathan Saunders oder Christopher Kane. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Diane von Fürstenberg hat ihre eigene Biografie veröffentlicht. Unter dem Titel “The woman I wanted to be” schreibt sie darin nicht nur über ihren Aufstieg als Modedesignerin in den 70er Jahren, sondern auch über Lebensweisheiten und die Liebe. Bislang ist das knapp 250-seitige Buch allerdings nur auf Englisch erhältlich. Einen kleinen Einblick gibt es bei Elle.
  • Noch bis zum 26.April läuft im Londoner Design Museum die Ausstellung “Mode und Macht”. Gezeigt wird Damenmode aus den letzten 150 Jahren mit einem besonderen Fokus auf den Wandel moderner Business Kleidung von damals bis heute. Darunter sind unter anderem Kostüme bekannter Persönlichkeiten wie Margaret Thatcher, bekannt als “die eiserne Lady” oder Kleider von Designerin Elsa Schiaparelli zu sehen. Alle Infos gibt es nach dem Klick.

Bild via Harper´s Bazaar

06. November 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • Vestiaire Collective launcht den sogenannten StyleCycle und ermöglicht Kundinnen damit den Kauf von exklusiven Stücken aus der Garderobe bekannter Prominenter. Darunter finden sich unter anderem eine Chanel Tweed Jacke von Poppy Delevigne oder ein schwarzes Balenciaga Kleid von Kim Kardashian. Ein Teil des Erlöses wird nach dem Verkauf zudem an verschiedene Charity Organisationen wie zum Beispiel die Starlight Children´s Foundation gespendet. Mehr lest ihr hier.
  • Am vergangenen Montag wurde Oscar de la Renta beerdigt. Der Designer, der für seine großartigen Abendroben bekannt war, verstarb vor knapp zwei Wochen im Alter von 82 Jahren. Unter den Gästen der Trauerfeier waren unter anderem bekannte Gesichter aus der Mode wie Anna Wintour, Grace Coddington oder Diane von Fürstenberg sowie die Hollywood Schauspieler Sarah Jessica Parker oder Hugh Jackman. Mehr Infos gibt es nach dem Klick.
  • Seit Oktober hat Louis Vuitton sein Angebot an exklusiven Reiseführerin um ein weiteres Stück erweitert. Metropolen wie Istanbul, Mailand oder Singapur wurden in der Vergangenheit bereits vorgestellt. Jetzt gibt es den ersten Band über Berlin. Zusammengestellt wurde dieser unter anderem von Pierre Léonforte, Chefredakteur der City Guide Kollektion. Interview hat die Details.
  • Wie auch in den vergangenen Jahren kooperiert Kiehl´s anlässlich der neuen Weihnachtskollektion mit einem großen Designerlabel. In diesem Jahr arbeitet das Beautyunternehmen mit Craig & Karl zusammen. Entstanden sind so kunterbunte Geschenkboxen mit tollen Pflegeprodukten von Lippenbalsam bis zur Körperlotion. Erhältlich ist die Kollektion ab sofort in allen Kiehl´s Filialen sowie online. Alle Einzelheuten haben wir hier für euch.
  • Im Chicago History Musuem eröffnet am 15.November eine neue Modeausstellung. Zu sehen gibt es unter dem Titel Chicago Styled: Fashioning the Magnificent Mile dann sorgfältig ausgesuchte Mode aus der zweiten Hälfte des 20.Jahrhunderts. Von Chanel bis Yohji Yamamoto bietet die Exposition einen umfassenden Einblick in der Veränderungen der Modegeschichte anhand von unterschiedlichen Stilrichtungen und Designs. Nach dem Klick erfahrt ihr mehr.

Bilder via Büro247 und WWD)

30. Oktober 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • Emma Roberts ist das Gesicht der neuen Levi´s Kampagne. Darin zu sehen ist die 23-jährige Schauspielerin in den neusten Looks der Jeansmarke, unter anderem den beliebten Mide Rise Skinny Jeans. Die tollen Bilder der Kampagne haben wir hier für euch.
  • Zum Launch der neuen TV Serie “House of DVF” am 2. November hat sich Diane von Fürstenberg etwas ganz besonderes ausgedacht und lanciert exklusive Miniversionen der Freiheitsstatue eingehüllt in das weltbekannte “Wrap-Dress”. Mit den bunt bedruckten Wickelkleidern ist die Designerin in den 1970ern berühmt geworden. Am 2. November wird dann auch die echte Freiheitsstatue ein solches Kleid tragen. Wir sind gespannt! Alle Einzelheiten gibt es nach dem Klick.
  • Seit mehr als 80 Jahren ist die Mode von Paul Poiret nun schon vom Markt. Derzeit unter der Leitung von Arnaud de Lummen für Luvanis SA soll sich dies nun mithilfe einer Online Auktion ändern. Ziel ist in erster Linie der Verkauf des französischen Labels und eine erfolgreiche Rückkehr in die moderne Modewelt. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Franca Sozzani, seit 1988 Chefredakteurin der italienischen Vogue, soll für ihr Lebenswerk einen Award erhalten. Vergeben wird dieser während des “New York Ball” am 19. November. Weitere Nominierte sind zudem Mario Testino als International Legend sowie Steven Klein für den Legendary Visionary Award. Nähere Infos gibt es nach dem Klick.
  • Bereits im letzten Sommer hat H&M die Ausstellung “Jeff Koons – A Retroperspective” im New Yorker Whitney Museum unterstützt und parallel dazu eine Capsule Kollektion in Zusammenarbeit mit dem Künstler herausgebracht. Für 2015 zieht die Exposition nun weiter in das Pariser Centre Pompidou. Ebenfalls geplant ist eine limitierte Ledertasche mit exklusiven Aufdrucken typischer Jeff Koons Motive. Hier lest ihr alle Einzelheiten.

01. August 2014
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_01_08_2014

  • Dass Sport und Mode immer mehr miteinander verschmelzen ist längst klar und da ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Alexander Wang eine Kollaboration mit dem australischen Surfbrand Haydenshapes eingegangen ist. Die fünf Bretter in schwarz-weißen Marmor-Fotoprints und das zugehörige Shop-Concept, könnt ihr hier bestaunen.
  • Georgia May Jagger ist in der neuen Kampagne von Reserved zu sehen, wo sie uns im rosafarbenen Egg Shape-Mantel und Fake Fur-Outfits vom Winter träumen lässt. Das polnische Label wurde bereits von Freja Beha Erichsen, Julia Stegner und Frida Gustavssson repräsentiert. Die Fotos gibt es hier.
  • Miranda Kerr ist das neue Gesicht der 7 for All Mankind Hebrstkampagne. Unter dem Hashtag #7Obsessions entwickelte sie gemeinsam mit dem Label eine Jeanskollektion, die die Beziehung von Frauen zu ihren Lieblingsjeans thematisiert. Zu den Bildern und dem Spot bitte hier entlang.
  • Mal wieder Cara Delevingne – in kaum einem Newsflash fehlt sie. Jetzt hat sie sich gemeinsam mit Modelfreundin Jourdan Dunn ein Tattoo stechen lassen. Das Video, in dem es unter anderem auch um die Kochshow “Well Dunn” des Models geht, hat Fashionista.
  • Daria Werbowy ist in der Herbstkampagne von Diane Von Fürstenberg zu sehen. Mit hochgeschlitzten Kleid und wallender Mähne beweist sie erneut ihre Wandelbarkeit. Das Kampagnenfoto hat Fashion Copious.

10. Februar 2014
Montag

It’s a wrap: MBFWNY Herbst/Winter 2014 – die wichtigsten Schauen im Schnelldurchlauf, Teil 1

Während wir das Wochenende genossen haben, geht es derzeit in New York ab wie Schmitz Katze. Die New York Fashion Week ist im vollen Gange und der Modezirkus nimmt seinen Lauf. Streetstyle-Fotos werden wie am laufenden Band geschossen und auch der Schauenplan der MBFWNY lässt keine Lücke übrig. Was wir die letzten Tage verpasst haben, zeigt unser “It’s a wrap” Format, in dem wir euch kurz und knackig die wichtigsten Schauen präsentieren – unsere Lieblingskollektionen werden dann nochmals separat vorgestellt. Los geht es also mit dem ersten Teil von It’s a Wrap!

Weiterlesen

09. August 2013
Freitag

Shopping in New York: 3 Kleinigkeiten von Diane von Fürstenberg, J.Crew und Truly Madly Deeply

shopping_new_york_1.jpg
Wie ihr ja bereits aus der letzten Kolumne wisst, habe ich Montag bis Mittwoch in New York verweilt. Boom, boom, boom – ja ich weiß, bei den meisten fängt jetzt das Shoppingherz um einiges schneller zu schlagen an. Da ich die Reise aber wegen eines Presseevents für einen meiner anderen Jobs neben LesMads antrat und derzeit für ein größeres Wohnprojekt gespart wird, fehlten mir für das pure Big Apple Kaufvergnügen zwei wichtige Faktoren: Geld und Zeit.

Weiterlesen

20. Dezember 2012
Donnerstag

Pre-Fall 2013: Diane von Fürstenberg zeigt feminine Looks mit maskulinen Akzenten

Diane von Fürstenberg ist eine absolute Powerfrau. Das merkt man bei so ziemlich jedem Interview, das man von der Dame sieht. Die Pre-Fall 2013 Kollektion – übrigens die erste Kollektion des Labels, seitdem Creativ Director Yvan Mispelaere das Brand im September verließ – kommt von den bisher bekannten Looks mit starken Farbkombinationen weg und konzentriert sich auf monochrome Outfits mit maskulinen Akzenten, die dennoch stark weiblich bleiben und Powerfrau-Qualitäten haben.

Weiterlesen

05. Juni 2012
Dienstag

Die CFDA Awards 2012 – Die Gewinner, die Momente, die Looks

cfda_awards_2012_0.jpg
Gestern Abend pilgerte alles, was in der amerikanischen Modebranche Rang und Namen hat, mit großen Schritten ins Lincoln Centernach New York. Im dortigen Alice Tully Saal wurden zum 50. Mal die CFDA-Awards verliehen. Insgesamt 400 Mitglieder des Verbandes, sowie etliche weitere Modejournalisten, Stylisten und Branchenkenner wählen jedes Jahr zusammen mit CFDA-Präsidentin Diane von Fürstenberg die Talente der amerikanischen Modeszene aus, die herausragende Leistungen erbracht haben und ehren sie mit einem Award.

Weiterlesen

18. März 2010
Donnerstag

CFDA 2010: Die Nominierungen

Die wiedergewählte Vorsitzende des CFDA (Council of Fashion Designers of America) Diane von Fürstenberg verkündete gestern die Nominierungen für 2010 des wichtigsten Modepreises in den USA. Überraschendes tut sich kaum auf, im Gegenteil scheint jedes Jahr aufs Neue derselbe Kreis nominiert zu sein. In der Kategorie “Womenswear Designer of the Year” kämpfen Donna Karan, Marc Jacobs und Alexander Wang um den Titel, ebenso Mr. Jacobs, Proenza Schouler und Alexis Bittar haben Aussichten auf den “Accessory Designer of the Year award”. Spannender ist da vielleicht die Auswahl der aufstrebenden Jungdesigner, die die Finanzspritze meist besonders gut gebrauchen können: Nominiert für den sogenannten Swarovski Award sind Prabal Gurung, Joseph Altuzarra und Jason Wu in der Kategorie Damenmode.
Welche Ehrungen bereits feststehen: Christopher Bailey darf sich über die internationale Auszeichnung freuen, Iman trägt fortan den Titel “Fashion Icon” und Alexander McQueen erhält posthum den “CFDA Board of Dirctors’ Special Tribute Award”. Die Verleihung findet am 7. Juni in New York statt, alle Nominierungen findet ihr hier.

07. Februar 2009
Samstag

Coverwatch: Purple Magazine #11

Header_Purple_Cropped.jpg Pink me Up! Diane von Fürstenberg scheint sichtlich Freude an ihrem Perückenmantel von Martin Margiela zu haben. Schon beim Anblick der Jubiläums-Kollektion fragten wir uns, in welchen Editorials die schrägen Entwürfe zu sehen sein werden und haben nun die Antwort: Auf der hoffentlich bald in den Regalen liegenden Sommerausgabe meines geliebten Purple-Magazins.
Inhaltlich dreht es sich u.a. um Zac Posen, Barack Obama, David Lynch und Skandal-Regisseur Gaspar Noé. Danke an The Cut für den Sneak Peak.