Tag Archives: diane von fürstenberg

17. Februar 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_140216.jpg

  • In Zusammenarbeit mit der amerikanischen Brillenmanufaktur Oliver Peoples wird Isabel Marant diesen Monat eine Sonnenbrillenkollektion auf den Markt bringen. Die Linie umfasst zwei Modelle, deren Form vom Style der 70er Jahre inspiriert ist und die es jeweils mit verschiedenfarbig getönten Gläsern geben wird. Hier könnt ihr einen ersten Blick auf die Sonnenbrillen werfen. Bei mytheresa.com könnt ihr die hübschen Brillen jetzt kaufen!
  • Neues Power-Duo an der Spitze von Marc by Marc Jacobs: Kreativdirektorin Katie Hillier und Chefdesignerin Luella Bartley haben bei Marc Jacobs‘ Zweitlinie das Ruder übernommen. In einem exklusiven Video stellen die Ladies ihre Visionen für die Zukunft vor und nehmen euch mit hinter die Kulissen. Erfahrt mehr auf Fashionista.
  • Dieses Jahr gibt es zwar keine Show von Mulberry bei der London Fashion Week, dennoch sorgte das Label am Wochenende für Aufsehen: Ein neues Taschenmodell wurde enthüllt, das in Zusammenarbeit mit Cara Delevingne entstanden ist und den Namen des Models trägt. Die Tasche kann als Rucksack, Schultertasche oder in der Hand getragen werden. Hier könnt ihr die neue It-Bag unter die Lupe nehmen.
  • Neuzugang bei Diane von Fürstenberg: Michael Herz wird für in Zukunft die künstlerische Leitung von DVF übernehmen. Bislang war Herz gemeinsam mit Graeme Fidler für die Kreativdirektion des britischen Labels Bally verantwortlich. Hier gibt’s alle Infos.
  • Editorial of the Day:

  • Zeitlose Schönheit: Für die Spring/Summer 2014 Ausgabe des Vs. Magazine holte Fotografin Karen Collins Helena Christensen vor die Kamera. Glamourös gestylt versprüht das dänische Topmodel in den eleganten Bildern verführerischen Retro-Charme. Alle Bilder findet ihr auf Fashion Gone Rogue.

11. Februar 2014
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_100214.jpg

  • Daria Werbowy ist das Gesicht der Spring/Summer 2014 Kampagne von Diane von Fürstenberg, Fotograf Mikael Jansson setzte das Model dafür in Szene. Unter anderem ist Daria in neuen Interpretationen des Wickelkleides zu sehen, das die Designerin berühmt machte und dieses Jahr seinen 40. Geburtstag feiert. Hier seht die Bilder der Kampagne.
  • Peter Pilotto für jedermann: Für eine Capsule Collection haben sich Peter Pilotto und der amerikanische Discount-Riese Target zusammengetan. Wie für das Designerduo Peter Pilotto und Christopher de Vos typisch, zeichnen sich die preisgünstigen Kreationen durch farbenfrohe, grafische Prints aus. In Deutschland sind die Stücke schon seit Sonntag über den Luxus-Onlineshop Net-A-Porter erhältlich. Wer noch eines der begehrten Stücke ergattern will, sollte sich also beeilen! Mehr Infos gibt’s auf Nitrolicious und wie sie Stücke angezogen aussehen, seht ihr hier.
  • Im April ist es endlich soweit: Uniqlo eröffnet seinen ersten deutschen Flagship-Store in Berlin. Als Vorgeschmack präsentiert die japanische Modekette jetzt einen Pop-up-Store im Kreuzberger Voo Store, in dem ihr bis zum 1. März klassische Pullover aus der 100% Cashmere Kollektion erstehen könnt. Hier erfahrt ihr mehr.
  • Für den amerikanischen Brautausstatter David’s Bridal hat Designer Zac Posen unter dem Titel “Truly Zac Posen” seine erste Brautmoden-Kollektion entworfen. Zu den erschwinglichen Kreationen gehören neben eleganten Brautroben auch Brautjungfernkleider und edle Accessoires. Hier könnt ihr die Kollektion bewundern.
  • Editorial of the Day:

  • Für die Februarausgabe der Harper’s Bazaar Singapore posierte Karolina Kurkova in Outfits, die komplett der Frühling/Sommer 2014 Kollektion von Chanel entstammen. Fotografiert wurde die glamouröse Bildstrecke von Gan. Alle Bilder findet ihr auf Fashion Gone Rogue.

10. Februar 2014
Montag

It’s a wrap: MBFWNY Herbst/Winter 2014 – die wichtigsten Schauen im Schnelldurchlauf, Teil 1

Während wir das Wochenende genossen haben, geht es derzeit in New York ab wie Schmitz Katze. Die New York Fashion Week ist im vollen Gange und der Modezirkus nimmt seinen Lauf. Streetstyle-Fotos werden wie am laufenden Band geschossen und auch der Schauenplan der MBFWNY lässt keine Lücke übrig. Was wir die letzten Tage verpasst haben, zeigt unser “It’s a wrap” Format, in dem wir euch kurz und knackig die wichtigsten Schauen präsentieren – unsere Lieblingskollektionen werden dann nochmals separat vorgestellt. Los geht es also mit dem ersten Teil von It’s a Wrap!

Weiterlesen

16. Januar 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

NF_150114.jpg

  • Ursina Gysi ist das Gesicht der Kampagne zur Pre-Fall Kollektion 2014 von Sonia Rykiel. Die Stylistin und Stilikone posiert in den Entwürfen des Designers Geraldo da Conceição, die sich durch Lagenlook und voluminöse Formen auszeichnen. Die Bilder der Kampagne seht ihr auf Fashion Gone Rogue.
  • Ein Umbruch bahnt sich an auf der anstehenden New York Fashion Week: Nachdem bereits die Schauen von Designern wie Diane von Fürstenberg oder Michael Kors diesmal nicht am Lincoln Center stattfinden werden, hat nun auch Alexander Wang seine Show verlegt: Seine Wahl fiel auf einen Stadtteil, der für Fashion Shows mehr als unüblich ist: Brooklyn. Lest die Hintergründe auf Fashionista.
  • Wer kennt das nicht: Nach einer durchtanzten Partynacht auf High Heels kann man es kaum erwarten, endlich nach Hause zu kommen und die quälenden Treter in die Ecke zu pfeffern. Dabei sind sie doch so schön! 50 besonders extreme Exemplare, bei denen auch Blasenpflaster und co. kaum noch helfen können, gibt es in dieser Bildergalerie zu bestaunen.
  • Zum dritten Mal verleiht H&M dieses Jahr den H&M Design Award, um aufstrebende Talente von internationalen Modeschulen zu fördern. Nun wurden die acht Finalisten bekannt gegeben. Der Gewinner darf seine Kollektion auf der Stockholm Fashion Week vorstellen, einige Stücke wird es auch zu kaufen geben. Wer es in die Endauswahl geschafft hat, seht ihr hier.

Editorial of the Day:

  • “La Vie En Rose” ist der Titel des heutigen Lieblings-Editorials, das in der Februarausgabe von Harper’s Bazaar France erscheint. Wie der Name es verrät, dreht sich alles um die Farbe Rosa, inszeniert als frühlingshafter Kontrast zu der kühlen Stadtkulisse, vor der Fotograf Nathaniel Goldberg das Model Drake Burnette ablichtete. Die Bilder findet ihr auf Fashion Copious.

14. Januar 2014
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash_14.1.14.jpg

  • Wood Wood präsentiert sein neues Lookbook für “Utopia”, die Spring/Summer-Kollektion 2014: sportlich cool, mit einem ordentlichen Schuss 90ies-Attitüde. Das Label läutet ein Revival der Radlerhosen und Fischerhüte ein und setzt dabei auf Blautöne und Marmor-Prints, die sich mit einem Augenzwinkern in den Steinsäulen der historischen Foto-Location widerspiegeln. Wie gefällt euch die Kollektion? Die Bilder findet ihr auf Style.de.
  • Für die Frühlingskampagne von DKNY posiert gleich eine ganze Gruppe bekannter Gesichter: Cara Delevingne, Jourdan Dunn, Eliza Cummings, Skater Dylan Rieder und Rapper A$AP Rocky. Das Shooting für die farbenfrohe, von Streetwear inspirierte Kollektion fand am Times Square in New York statt. Seht die Bilder auf Fashion Gone Rogue.
  • Vor 40 Jahren erfand Diane von Fürstenberg einen Design-Klassiker: das Wickelkleid. Zu diesem Anlass wurde am Wochenende die Ausstellung “Journey of a Dress” in LA eröffnet. Zu sehen sind in der Retrospektive 200 Exemplare des Kleides aus den letzten vier Jahrzehnten. Interessante Hintergründe gibt es hier zu lesen.
  • Editorial of the Day:

    • Für die Januarausgabe der Harper’s Bazaar Latin America posierte Athena Wilson für Fotograf Manolo Campion ausschließlich in weißen Outfits. Ausgewählt wurden u.a. Stücke aus den Frühjahrskollektionen von Jil Sander und Chanel. Lasst Euch verzaubern von der minimalistischen Ästhetik der Bilder auf Fashion Gone Rogue.

30. Dezember 2013
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

570---.570---.NF_1712.jpg

  • Nachdem bereits Designerin Carolina Herrera ihre alljährliche Fashion Show zur New York Fashion Week vom Lincoln Center in eine offsite Location verlegte, ziehen jetzt vermutlich auch Diane von Fürstenberg und Michael Kors nach. WWD berichtet, dass Fürstenberg bereits nach alternativen Orten suche und auch Kors seine kommende Show nicht im Lincoln Center präsentieren möchte. Die IMG kündigte bereits vor einigen Wochen an, dass ab sofort stärker selektiert werden solle um den alten Glanz der New Yorker Modewoche zurück zu bringen. Diese Entscheidung kam wohl zu spät. Mehr Infos lest ihr bei Fashionista.
  • Girls, Girls, Girls – ab dem 12. Januar startet auf HBO die 3. Staffel unserer Lieblingsserie. Neben der grandiosen Hauptdarstellern gibt es in den neuen Folgen auch einige interessante Nebenrollen. Zum Beispiel Jenna Lyons die Kreativdirektorin von J. Crew und bekannte Stilikone spielt eine kleine Gastrolle in der kommenden Staffel. Wir sind gespannt! Mehr Infos findet ihr bei hier.
  • Die aktuelle M.I.A. for Versus Versace Kollektion ist seit einigen Wochen erhältlich, jetzt kommt Donatella schon mit einer neuen Kooperation um die Ecke. Designer Anthony Vaccarello wird die kommende Versus Versace Capsule Linie kreieren. Mehr Infos und Bilder findet ihr bei Nitrolicious.

Editorial of the Day:

  • Unser Editorial of the Day zeigt heute einen Mix aus extravaganten Silhouetten und sportlichen Stoffen. Die gelungenen Kombinationen aus Abendkleidern und den berühmten Adiletten stylte Anders Soelvsten Thomsen. Das dänische Supermodel Nadja Bender posiert in Kreationen von Acne, Nike und Proenza Schouler. Fotografiert wurde die Strecke von Hasse Nielsen. Die Bilder findet ihr bei Anywho.

13. September 2013
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

bild.jpg

  • Es ist jetzt in etwa ein Jahr her, dass bei Diane von Furstenbergs Runway Show die Google Glasses gezeigt wurden. Von Furstenberg war maßgeblich an dem Design der Brille beteiligt, aber macht dieser Umstand das Ergebnis hübscher? Wenn ihr euch gefragt habt, wer diese Brille tragen würde, solltet ihr mal bei The Cut vorbeischauen. Dort erfahrt ihr, wer aus der New Yorker Modewelt die Brille tragen würde.
  • Auch wenn es immer mehr zu werden scheinen, sind die sogenannten Plus-Size-Models immer noch in der Unterzahl. Aber wer bestimmt überhaupt, ab wann ein Model zu der Kategorie „plus-size“ gehört?! Wie es sich anfühlt zu dieser vermeintlichen Gruppe zu gehören, verraten vier junge Models bei Refinery 29.
  • Wir haben es ja irgendwie schon erwartet. Aber nun ist es offiziell. Cara wurde zur unangefochtenen Modekönigin gekrönt. Auf dem Cover der australischen Vogue im Oktober ist Cara Delevingne zu sehen. Augestattet mit den Insignien der Macht: Einer Krone. Fotografiert wurde sie von Benny Horne. Bei Fashion Gone Rogue erfahrt ihr mehr dazu.
  • Tyra Banks gehört zu denjenigen, die schon seit den Anfängen der Supermodel-Ära in den Neunzigern dabei sind. Nun hat die Amerikanerin mit dem Fotografen Udo Spreitzenbarth zusammengearbeitet, um eine Ausstellung zu erschaffen, in der sie auf den Bildern als andere Modelpersönlichkeiten erscheint. Klingt irgendwie befremdlich. Tyra als Cara, Karlie oder Claudia?! Schaut euch die Bilder bei Fashion Gone Rogue selbst an.
  • Das renommierte Oxford Dictionary hat im August das Wort „selfie“ aufgenommen. Das ließ sich auch nicht mehr vermeiden, weil diese Saison jeder nur noch davon gesprochen hat bzw. sie selbst aufgenommen hat. Und keiner ist besser darin als Models. Eine Reihe von ihnen gibt uns nun Tipps, wie wir die kleinen Bilder von uns selbst am besten machen. Bei Fashionista gibt’s den kleinen Selfie-Ratgeber.

09. August 2013
Freitag

Shopping in New York: 3 Kleinigkeiten von Diane von Fürstenberg, J.Crew und Truly Madly Deeply

shopping_new_york_1.jpg
Wie ihr ja bereits aus der letzten Kolumne wisst, habe ich Montag bis Mittwoch in New York verweilt. Boom, boom, boom – ja ich weiß, bei den meisten fängt jetzt das Shoppingherz um einiges schneller zu schlagen an. Da ich die Reise aber wegen eines Presseevents für einen meiner anderen Jobs neben LesMads antrat und derzeit für ein größeres Wohnprojekt gespart wird, fehlten mir für das pure Big Apple Kaufvergnügen zwei wichtige Faktoren: Geld und Zeit.

Weiterlesen

20. Dezember 2012
Donnerstag

Pre-Fall 2013: Diane von Fürstenberg zeigt feminine Looks mit maskulinen Akzenten

Diane von Fürstenberg ist eine absolute Powerfrau. Das merkt man bei so ziemlich jedem Interview, das man von der Dame sieht. Die Pre-Fall 2013 Kollektion – übrigens die erste Kollektion des Labels, seitdem Creativ Director Yvan Mispelaere das Brand im September verließ – kommt von den bisher bekannten Looks mit starken Farbkombinationen weg und konzentriert sich auf monochrome Outfits mit maskulinen Akzenten, die dennoch stark weiblich bleiben und Powerfrau-Qualitäten haben.

Weiterlesen

08. August 2012
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_08_08_12.jpg

  • Burberry erfreut uns mit gleich vier neuen Videos: The Icons, The Encounter, London Fog und Midnight Rain. Die klassischen Schwarz-Weiß Clips sind mit wunderschöner melancholischer Musik von Singer/Songwriter Roo Panes unterlegt und lassen uns fast schon in herbstliche Melancholie verfallen. Bei Fashionbite könnt ihr Schauspielerin Gabriella Wilde in Aktion sehen.
  • Kate Moss war gerade erst in unseren Schlagzeilen, jetzt ist sie es schon wieder – im positiven Sinne natürlich. Und zwar mit acht verschiedenen Covers des Kate Moss Coffee Table Books „Kate: The Kate Moss Book“, das im November erscheinen wird. Das Sammelwerk beinhaltet Arbeiten von bekannten Fotografen wie Terry Richardson, Karl Lagerfeld und Corinne Day. This is Jane Wayne fragt sich, für welche Ausgabe man sich da bloß entscheiden soll.
  • Marni bringt neue Sculpture Bags raus, die sich durch kräftige Farben, klare Linien und einen Metallgriff auszeichnen. Für $1050 bis $2160 kann man sie in den Stores und online kaufen. Die Bilder gibt’s auf fashionologie.
  • Der Concealer “Touche Èclat” von Yves Saint Laurent wird 20 Jahre alt. Um das gebührend zu feiern, kann man ab September das passende Make-Up namens “Le Teint Touche Èclat” kaufen. Es wird um 48 € kosten und beinhaltet lichtreflektierende Goldpigmente. Bei Stylekingdom könnt ihr es euch schon mal anschauen.

05. Juni 2012
Dienstag

Die CFDA Awards 2012 – Die Gewinner, die Momente, die Looks

cfda_awards_2012_0.jpg
Gestern Abend pilgerte alles, was in der amerikanischen Modebranche Rang und Namen hat, mit großen Schritten ins Lincoln Centernach New York. Im dortigen Alice Tully Saal wurden zum 50. Mal die CFDA-Awards verliehen. Insgesamt 400 Mitglieder des Verbandes, sowie etliche weitere Modejournalisten, Stylisten und Branchenkenner wählen jedes Jahr zusammen mit CFDA-Präsidentin Diane von Fürstenberg die Talente der amerikanischen Modeszene aus, die herausragende Leistungen erbracht haben und ehren sie mit einem Award.

Weiterlesen

03. Februar 2012
Freitag

Blogwatch: Links des Tages

Blogwatch_2_2_2012.jpg

  • Was passiert wenn man biedere Karo-Pullover mit styllischen Plateaus und ein wenig Lack und Leder kombiniert, zeigt uns J.W. Anderson. Es entsteht eine nicht zu verachtende Pre-Autumn/Winter Kollektion. Die Entwürfe des jungen Designers könnt ihr euch bei Coûte Que Coûte ansehen.
  • Zur Zeit laufen gerade zahlreiche Fashion Weeks. Nach Berlin ist nun Julia in Madrid unterwegs, Lea war in Stockholm und ich besuche in Kopenhagen gerade eine Show nach der anderen. Es folgen New York, London, Mailand, usw. Da verliert man schon mal leicht den Überblick. Bei Wunderweib kann man sich die Blogger’s Choice ansehen. Dort haben Bloggerinnen ihre bisherigen Fashion Highlights verraten.
  • Diane Von Furstenberg überrascht uns mit einer besonders interessanten Frühjahrskampagne. Unter dem Motto “be the woman you want to be” zeigt uns Fotografin Camilla Akrans Models mit einem Spiegel vor dem Gesicht. Styleite weiß mehr über das gelungene Bild.
  • Coco Chanel hatte eine Schwäche für Schmuck. Dies beweist mal wieder eine Sammlung alter Schmuckstücke, die gerade verkauft wird. Natürlich werden wird uns kein Teil aus der Kollektion leisten können, aber nett anzuschauen sind sie trotzdem. Bei Stylesight gibt es eine Auswahl der schönsten Stücke.
  • Ab dem 17. April wartet eine spannende Kollaboration auf uns. Weekday unterstüzt zwei Jungdesigner des Central Saint Martins und bringt eine gemeinsame Kollektion in die Geschäfte. William Hendry und Rejina Pyo heißen die glücklichen und talentierten Absolventen. Was uns erwartet könnt ihr euch schon jetzt bei This is Jane Wayne ansehen.

11. Januar 2012
Mittwoch

Blogwatch: Links des Tages

  • Am 6. November 2012 finden in den USA die 57. Präsidentschaftswahlen statt. Die Initiative “Runway To Win“, an der Anna Wintour und Designer wie Alexander Wang und Diane Von Furstenberg beteiligt sind, unterstützt den amtierenden Präsident Obama. Mehr Infos dazu gibt es bei The Cut.
  • Seit 2012 steht Cheap Monday nun voll und ganz unter der Obhut von H&M. Örjan Andersson verlässt als letzter der Führungsriege das Unternehmen. Wie es für das schwedische Unternehmen weitergeht, könnt ihr bei Modepilot nachlesen.
  • Im Oktober haben wir euch bereits berichtet, dass It-Girl Alexa Chung eine neue Serie moderieren wird. Im amerikanischen Fernsehen hat sie uns nun weitere Auskünfte über “24 Hour Catwalk” gegeben. Beim Fashion Telegraph erfahrt ihr mehr über die Sendung.
  • Die bunten Kampagnenbilder der Frühjahrs-/Sommerkollektion 2012 von Mulberry kennen wir bereits. Auf dem hauseigenen Blog von Mulberry gibt es nun Making-Of Fotos zu sehen.
  • Gemeinsam mit dem Frontlineshop hat Bloggerin Sevda das Lookbook für Frühjahr/Sommer 2012 erarbeitet. Herausgekommen sind schöne, bunte Looks vor pastelligem Hintergrund. Einen ersten Einblick gibt es bei We Are Youneak.

09. November 2011
Mittwoch

Blogwatch: Links des Tages

  • Karl Lagerfeld und Carine Roitfeld haben sich zusammengetan. Die beiden Modegrößen stecken noch mitten in der Produktion zu ihrem gemeinsamen Buch. Fashionologie hat bereits die ersten Bilder daraus.
  • Zum 10-jährigen Jubiläum hat die InStyle sieben Designer gebeten einen Kurzfilm und ein Cover zum Thema “Style” zu produzieren. Mitgewirkt haben unter anderem Zac Posen und Christian Louboutin. Mehr Infos zu der Aktion gibt es bei WWD.
  • Für die Dezemberausgabe der australischen Marie Claire wurde Model Rose Smith in die 50er Jahre versetzt. Die schönen Editorial-Fotos seht ihr bei Fashion Gone Rogue.
  • Streetstyle-Posts bereichern jeden Blog. Doch geht es zu weit auch Kinder zu fotografieren? Oder ist eher der Schnuller des Mädchens das Problem? Bei Fashionista wird heiß diskutiert.
  • Wer schon immer einmal wissen wollte, wie das Leben von Diane Von Furstenberg aussieht, der kann jetzt einen kleinen Einblick bekommen. Der Regisseur Loic Prigent hat eine 12-teilige Online-Serie über die Designerin gedreht. Einen ersten Ausschnitt seht ihr bei The Cut.
  • Die angebliche Schauspielkarriere von Marc Jacobs ist in aller Munde. Nun gibt es Gerüchte, dass er neben Alexander Skarsgard in dem Film “Disconnect” spielen wird. Alle Insider-Infos hat Styleite.

10. Oktober 2011
Montag

Blogwatch: Links des Tages

  • Wer hat eigentlich Nicki Minaj bei der Show von Carolina Herrera neben Anna Wintour gesetzt? Wir würden ihm gerne für das amüsanteste Bilder des Fashion Month danken. Die zehn besten Momente hat Fashionista zusammengefasst.
  • Die Planung der nächsten Modewochen ist in vollem Gange. Mailand bleibt trotz drohenden Überschneidungen hartnäckig. Diane von Furstenberg, Präsidentin des Council of Fashion Designers of America, und Harold Tillman, Vorsitzender des British Fashion Council, wenden sich in einem Brief an die italienische Camera Nazionale della Moda. Der Fashion Telegraph hat die Details.
  • Was packt man für einen Monat Fashion Week Trubel am besten so ein? Susie Bubble muss es wissen. Auf Style Bubble lässt uns in ihren Koffer blicken.
  • Ein beeindruckendes Editorial liefert uns zum Wochenanfang die Oktoberausgabe des Magazins Nuyou Singapore. Fotograf Wee Khim hat Model Shu Pei in ausdrucksstarken Posen vor ganz verschiedenen Landschaften abgelichtet. Alle Bilder hat Fashion Gone Rogue.
  • Die Modewochen sind vorbei, jetzt ist es Zeit Bilanz zu ziehen. Welches Model konnte die meisten Shows buchen? Fashion Telegraph hat nachgezählt und stellt die Top Ten vor. Anais Pouliot, die wir gerade vorgestellt haben, teilt sich mit Daphne Groeneveld den achten Platz.