Tag Archives: central saint martins

20. September 2012
Donnerstag

London Fashion Week Spring / Summer 2013: Christian Blanken zeigt kastiges Lack und Leder

Ich muss zugeben, dass ich Christian Blanken gar nicht auf dem Schirm hatte, bevor ich bei seiner Spring/Summer 2013 Show bei der London Fashion Week saß. Völlig unvoreingenommen begab ich mich also in einen Seitenflügel des Somerset House, wo in einem wunderschönen Saal mit altem Stuck eine kleine Anzahl an Gästen Platz finden konnte. Präsentiert wurden uns vom Niederländer puristische Kreationen mit kastigem Lack und Leder.

Weiterlesen

19. September 2012
Mittwoch

London Fashion Week Spring / Summer 2013: Backstage Eindrücke und Interview mit Felder Felder

Nach einer Show backstage hüpfen zu dürfen, finde ich jedes Mal wieder aufs Neue spannend. Nicht nur das ganze Gewusel betrachten zu können, sondern vor allem auch in die Gesichter der Designer und des Teams zu schauen, ist unbezahlbar. Was nach monatelanger Arbeit in wenigen Momenten auf dem Laufsteg seinen Höhepunkt findet, kann so kurz nach einer Show manchmal noch gar nicht begriffen werden. Daher war ich sehr erfreut, nach der Felder Felder Spring / Summer 2013 Show auf der London Fashion Week mich backstage ein wenig umschauen und ein Interview führen zu dürfen.

Weiterlesen

25. Juli 2011
Montag

Labelwatch: Shao-Yen Chen

Shao-Yen_03.jpg
Bei anywho bin ich auf das Label Shao-Yen Chen aufmerksam geworden. Die außergewöhnlichen plüschigen Kreationen, die entfernt an Bibo aus der Sesamstraße erinnern, ließen mein Modeherz direkt höher schlagen, so dass ich mir sogleich die Webseite des Saint-Martins-Absolventen Shao-Yen Chen vornahm.

Weiterlesen

24. Juni 2011
Freitag

Umzug des Central Saint Martins College

Das Central Saint Martins College of Art and Design ist wohl die berühmteste Kaderschmiede für Modedesigner der ganzen Welt. Die Absolventenliste liest sich wie ein “Who is Who” der Modeindustrie: Alexander McQueen, Stella McCartney, Phoebe Philo, Hussein Chalayan, Christopher Kane, Gareth Pugh sind nur einige der berühmtesten Fashiondesigner, die auf dem St. Martins den Grundstein für ihre Karriere gelegt haben. Nun zieht die Schule von den zentralen Standorten an der Charing Cross Road sowie an der Southhampton Row in den Norden Londons nach King’s Cross um.

Weiterlesen

09. Juni 2011
Donnerstag

Debutkollektion von Pelayo Diaz: “Nobody Knows”

Pelayo Diaz, vielen wohl eher als “Prince Pelayo” von Kate Loves Me bekannt, stellt seine erste Kollektion vor. Bis ich ihn vergangenes Jahr persönlich in Kopenhagen kennenlernte, war mir gar nicht bewusst, dass der in London lebende Spanier gerade seinen Abschluß an der Central Saint Martins Universität machte und zudem im Designteam von Alexander McQueen aushilft. Seine eigenen Entwürfe hat er nun unter dem Titel Nobody Knows veröffentlicht und ich bin schwer beeindruckt von seiner extravaganten Minikollektion.
Asymmetrische Schnitte und Materialmix bekommen eine völlig neue Bedeutung: In der ausdrucksstarken Kombination von Rosa, Khaki und Camel treffen weich auf hart, feminin und fließend auf kantig und maskulin. Eine Prise Retro-Chic verleiht den Kleidern eine innovative Andersartigkeit, die ich am liebsten sofort in meinen Kleiderschrank aufnehmen würde. Bis Pelayos Kollektion in ausgewählten Läden erscheint, ist glücklicherweise eine private Vorbestellung via Email an katelovesme(at)gmail.com möglich.

Weiterlesen

13. April 2011
Mittwoch

Designer to watch: Huishan Zhang

HuishanZhangFirstCollection6.jpg
Ich traf Huishan Zhang am letzten Tag seines Pariser Showrooms (in dem unter anderem Commuun und Jacquemus zu finden waren), während der Absolvent der Central-Saint-Martins gerade vorsichtig seine Kollektion in einen Reisekoffer legte. Ein ungelegener Moment für Fotos der Kleidung, aber ein ganz wunderbarer, um ein paar Worte mit dem frischgebackenen Designtalent zu wechseln. Denn ein schneller Blick auf die aufwändigen Stücke reichte für die Gewissheit, dass man diese nicht nur mal eben so angucken kann und dass von Zhang noch einiges zu erwarten ist.
Das, was ich vor ein paar Wochen gesehen habe, ist nun auf den Editorial-Bildern abgelichtet, es ist Huishan Zhangs erste Kollektion seines gleichnamigen Labels und von dem Film-Klassiker “In the Mood for Love” von Wong Kar Wai inspiriert. Zhang ist, wie auch der Regisseur, chinesischer Herkunft und versucht in der Kollektion traditionelle und luxuriöse Aspekte Chinas mit zeitgemäßen, westlichen Attributen zu vereinen.
Doch dies ist nicht der einzige Einfluss, der Couture-Anteil – die Kollektion ist zur Hälfte handgefertigt – ist seinen Erfahrungen im Hause Dior zu verdanken. Zhang gewann unmittelbar nach seinem Abschluss den Christian Dior Award und arbeitete ein Jahr lang in Paris in den Dior-Ateliers, unter anderem der Couture-Abteilung. Auch von der Deutschen Bank wurde der 28-jährige mit einem Award ausgezeichnet, den schon Christopher Kane zu Beginn seiner Karriere erhielt.

Weiterlesen

16. März 2011
Mittwoch

Short Courses am Central Saint Martins College

central_s_martins.jpg
Entdecke den Modeschöpfer in dir – und den Fotografen, Stylist, Kurator, Schneider, Silberschmied und Schuhdesigner auch noch!
Das Londoner Central Saint Martins College of Art and Design ist berühmt als Schmiede zukünftiger Stars der Mode- und Kunstwelt. Modedesigner wie Stella McCartney, Alexander McQueen, Hussein Chalayan, John Galliano, Zac Posen, und Matthew Williamson gehören zu den Absolventen. Und jedes Jahr schlüpft dort eine neue Ikone aus dem Ei. Keine Frage, dass man nicht ohne Weiteres am St. Martins College studieren darf – die Aufnahmeprüfungen haben es in sich und nur die besten werden genommen.

Weiterlesen

16. Dezember 2010
Donnerstag

Lilly Heine für Topshop

Dafür gehört Topshop geküsst: Die Kollaborationen mit Jungdesignern und deren frisch gegründeten Labels sind ohnehin ein unglaublich guter Schachzug des Highstreet-Giganten. Sich nun aber auch noch die vielversprechendsten Talente frisch vom Central St. Martin’s College zu schnappen und die Abschlußkollektionen im Laden vor breitem Publikum zu verkaufen, finde ich wirklich großartig. Das gibt den Designern nicht nur die Möglichkeit, sich schnell einen Namen in der Branche zu machen, sondern uns auch einzigartige Kleider an den Leib zu zaubern.
Matthew Harding und die Deutsche Lilly Heine sind die ersten beiden glücklichen Absolventen, die wenige Stücke ihrer Minikollektionen bei Topshop vertreiben. Dabei haben es mir besonders Heines Wollkleider mit Seidenappliaktionen angetan, wovon es jeweils nur 30 Stück gibt. Mit 250 bis 300 Pfund seid ihr hier dabei

Weiterlesen

31. März 2010
Mittwoch

Kollektion: Cooperative Designs für Herbst/Winter 2010

Die Designerinnen hinter dem Label Cooperative Designs lernten sich während des Studiums an der Central Saint Martins kennen und starteten ihr eigenes Label. Kooperationen unter anderem mit Hussein Chalayan und aktuell mit Stefanel liessen nicht lange auf sich warten und letztes Jahr bekamen sie während der London Fashion Week von uns die goldene Krone aufgesetzt.
Nun bin ich auf ihrer Internetseite auf die neue Kollektion gestossen und musste gleich wieder an diesen verregneten Morgen in London denken, an dem ich ihre Präsentation unglücklicherweise verpasste. Sie blieben ihrer Linie treu: Strick und grafische Muster ziehen sich wie ein dicker roter Faden durch die überschauliche Kollektion. Gekachelte und gestreifte Muster in intensiven Farben werden wild kombiniert und dadurch entsteht ein Look, den ich so nicht übernehmen würde, aber durchaus gerne anschaue.

Weiterlesen

03. Juni 2009
Mittwoch

Graduation Show Central Saint Martins 2009

mariehill.png Das Central Saint Martins in London hat schon so einige großen Namen wie Peter Jensen oder Christopher Kane hervorgebracht und beweist mit den Graduation Shows jedes Jahr aufs Neue, dass sich eine Ausbildung an der Universiät durchaus zu lohnen scheint. Ebenso gilt die Show als wichtiger Indikator für aufkommende Trends und Tendenzen, die sich bei der großen CSM-Show während der London Fashion Week weiter entfalten können. Man denke da nur an die ausgereifen Entwürfe des Absolventen David Koma, der im Februar den Harrods Design Award in Empfang nehmen durfte.
Die gestern gezeigten Looks der rund 40 Absolventen können wir sicher nicht auf einmal vorstellen (passendes Bildmaterial wird außerdem noch gesucht), dafür aber schon die Gewinnerin des L’Oreal Professionnel Awards, der im Rahmen der Laufstegshow vergeben wurde: Marie Hill. Sie zeigte eine neonleuchtende Kollektion, worin enge Cocktailkleider mit futuristischen Prints und Turbanen die Hauptrolle spielten. Platz zwei und drei gingen an Luke Brooks und Dean Quinn. Ein erster Eindruck:

Weiterlesen

24. März 2009
Dienstag

Labelwatch: David Koma

Mit ein wenig Abstand von der London Fashion Week ist mir besonders ein Newcomer-Name im Gedächtnis geblieben: David Koma. Der Absolvent des Central Saint Martins gewann mit seiner Abschlußkollektion den Harrods Design Award und konzentrierte sich darin auf feminine Formen zu metallischen Silhouetten und Applikationen auf schwarzen, nude-farbenen und frischen gelben Kleidern.
Die Resultate sind wahre Kunstwerke, unheimlich detailreich und doch für bestimmte Anlässe tragbar. Den Namen des Georgiers David Koma sollten wir uns nicht zuletzt wegen seinem bekannten Vorgänger merken: in 2006 gewann Christopher Kane den begehrten Preis! Wo es ihn wohl hinführt?

Weiterlesen

20. November 2008
Donnerstag

Simone Shailes Strickkollektion bei Topshop

shailes2.jpg Kollaborationen von Designern und Modeketten sind grundsätzlich eine feine Sache. Dass sich das vor alen Dingen wahnsinnig gut verkaufen lässt, haben wir gerade erst am Beispiel H&M gesehen. Topshop hingegen ist Vorreiter in der Zusammenarbeit mit jungen Designtalenten und beweist mit Neuzugang Simone Shailes ein richtig gutes Händchen. Die diesjährige Absolventin des Central Saint Martins in London ist gerade bei Celine eingestiegen und darf nun ihre Abschlußkollektion in Neuauflage bei Topshop verkaufen.
Die Fotografien sind schwer beeindruckend, weswegen ich mich schon auf den Gedanken einließ, Geld für eine der famosen Strickkreationen zur Seite zur legen…

Weiterlesen