Tag Archives: cara delevingne

23. Juni 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

  • Im letzten Monat gab Givenchy bekannt, dass Alicia Keys das neue Kampagnengesicht für den Duft „Dahlia Divin“ sein wird. Nun sind die ersten Bilder veröffentlicht, auf denen die Sängerin in einem goldenen Kleid und mit hochgesteckten Haaren in sitzender Pose abgebildet ist. Hier könnt ihr einen Blick drauf werfen.
  • Das französische Model Manon Leloup wurde für die Schweizer Marke Akris abgelichtet. Sie ist das Gesicht der neuen Kampagnenbilder für den Herbst/Winter 2014. Eine kleine Preview gibt es hier.
  • Cara Delevingne hat ja bekanntlich eine Handtaschen- und Rucksacklinie für Mulberry designt. Jetzt hat das englische Label ein Lookbook samt dazugehörigen Behind-the-scenes Video veröffentlicht, das Cara während ihres Designprozesses zeigt. Hier geht es zu den Bildern und dem netten Filmchen.
  • Rag & Bone wird die Frühjahr/Sommer Kollektion 2015 nicht auf dem Runway präsentieren. Dafür hat sich das Design Duo um Marcus Wainwright und David Neville etwas ganz Besonderes ausgedacht: Zusammen mit den United Visual Artists wollen sie stattdessen eine Portrait-Serie kreiren und somit eine Präsentationsform abseits des Laufstegs testen. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und halten euch auf dem Laufenden. Hier lest ihr mehr.
  • Editorial of the day:

  • In der Juli-Ausgabe der russischen Marie Claire sind wir auf wunderschöne Bilder gestoßen, die in einer Wüstenkulisse entstanden sind. Fotograf Alexander Neumann, der übrigens bei Mario Testino gelernt hat, lichtete Model Missy Rayder in Celine und Dries van Noten – Designs für das Editorial „Playa la Mina“ ab. Bei Oracle Fox findet ihr unsere Bilder des Tages.

11. Juni 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

  • Der französische Jungdesigner Jacquemus begeisterte bei den Pariser Schauen bereits mit Oversize-Schnitten und knalligen Farben für diesen Winter. Jetzt hat er sich mit dem Versandhaus La Redoute für eine Kollaboration zusammengetan. Präsentiert wird die bezahlbare Mini-Kollektion von Bloggerliebling Jeanne Damas. Alle Infos gibt’s hier.
  • Für die Herbst/Winter 2014 Kampagne setzt Moschinos Chefdesigner Jeremy Scott auf Topmodel-Power. Von Steven Meisel fotografiert, blickt uns neben Linda Evangelista eine Riege Superstars wie Raquel Zimmermann, Stella Tennant, Carolyn Murphy, Saskia de Brauw und Karen Elson entgegen. Hier geht’s zu den Bildern der Kampagne.
  • Vor ihr gibt es zurzeit einfach kein Entkommen: Cara Delevingne ist momentan omnipräsent. Ihr neuester Coup? Die 21-jährige Britin entwirft nun für ihren bisherigen Werbepartner DKNY. Schon im November soll es die Kollaboration zu kaufen geben. Hier gibt’s die ganze News.
  • Und wo wir schon einmal bei Cara sind, neben ihren Modelkolleginnen Suki Waterhouse und Malaika Firth ziert die kleine Schwester von Poppy Delevingne nun auch die Herbst/Winter 2014 Kampagne vom britischen Label Burberry Prorsum. Abgelichtet wurde das ganze von Mario Testino. Auf Fashion Gone Rouge könnt iht euch die Bilder und das dazugehörige Video ansehen.
  • Editorial of the day:

  • Unser Editorial of the day kommt heute aus der Dazed & Confused. Mila Mijo Mihaljcic & Marco Brozic wurden von der schwedischen Modefotografin Julia Hetta kunstvoll in Szene gesetzt. Das Styling der Fotostrecke unter dem namen “Taste”, übernahm Moderedakteur der Vogue Hommes International Hannes Hetta. Hier geht’s zu allen Bildern der Strecke.

12. März 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_110314_2.jpg

  • Gestern habt ihr bei uns alle Details zur Kollaboration von MAC mit Proenza Schouler erfahren, jetzt steht bereits eine weitere Zusammenarbeit an: Sängerin Lorde bringt gemeinsam mit dem den Make-up-Giganten ebenfalls eine limiterte Kometikserie heraus, die ab dem 5. Juni erhältlich sein wird. Noch hat die Sängerin, die nach eigenen Angaben schon als kleines Kind MAC-Produkte liebte, aber noch keine Details verraten. Lest mehr beim Fashion Telegraph.
  • Lupita Nyong’o ist der Star eines Beautyshoots für die Märzausgabe der amerikanischen Glamour. Fotografiert von David Slijper bezaubert die Oscarpreisträgerin mit farbintensivem Make-up , das eine besonders faszinierende Wirkung durch den starken Kontrast zu ihrer dunklen Haut und den leuchtenden Outfits entfaltet. Alle Bilder findet ihr auf Fashion Gone Rogue.
  • Eine Handvoll stilangebender Modeikonen wie Taylor Tomasi Hill und Amanda Brooks standen für die neueste Kampgane von Zara vor der Kamera. Für die sogenannten “Zara Pictures” posieren sie in aktuellen Looks, die ihren jeweiligen Stil aufgreifen. Alle Hintergründe und Bilder findet ihr auf Fashionista.
  • Cara Delevingne ist das Model der Stunde, und dass selbst Karl Lagerfeld zu ihren großen Fans zählt, ist kein Geheimnis. In einem Interview mit der britischen Sunday Times lobte King Karl Caras freien Geist und bezeichnete sie als “Charlie Chapiln der Fashionwelt”. Wie er das begründet, lest ihr hier.
  • Editorial of the Day:

  • Zwischen Cabrios und Motorrädern posierte Kate Moss jetzt als rebellische Schönheit für den norwegischen Fotografen Lasse Fløde. Die Schwarz-weiß-Bilder, die in der Spring/Summer 2014 Ausgabe des britischen Hochglanzmagazins Ponystep erscheinen, zeigen Kate mit wild zerzauster Mähne, dazu trägt sie ganz typisch Lederjacken und knappe Shorts. Hier könnt ihr einen Blick auf die aufregenden Bilder werfen.

06. März 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_050314_2.jpg

  • Gestern präsentierte Nicolas Ghesquière seine mit Spannung erwartetete erste Kollektion für Louis Vuitton. Während der Designer im Vorfeld ein großes Geheimnis um seine Entwürfe machte, durfte einer schonmal spionieren: Fotograf Juergen Teller lichtete 12 Models vorab in den schönsten Looks ab. Die Bilder seht ihr auf Journelles.
  • Zum vierten Mal hat sich Agyness Deyn mit Dr. Martens zusammengetan, um eine exklusive Capsule Collection für die Frühling/Sommer 2014 Saison herauszubringen. Die Kollektion umfasst neben Schuhen auch sportliche Womenswear, Hauptinspiration war die Surfer-Kultur im Los Angeles der 70er Jahre. Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen.
  • Cara Delevingne feiert ihr TV-Debüt! In Tim Frith’s Drama “Timeless” spielt das Model eine junge Frau, die sich auf die Suche nach ihrer Ur-Großmutter macht. Für Cara, die die Schauspielerei als ihre wahre Leidenschaft bezeichnet, geht somit ein langgehegter Traum in Erfüllung. Hier erfahrt ihr alle Hintergründe.
  • Nach Karl Lagerfeld, Carine Roitfeld und Valentino hat auch Raf Simons ein Filmteam eingeladen, das ihm bei der Arbeit im Atelier von Dior über die Schulter schaut. Die Dokumentation “Dior and I” wird nächsten Monat beim Tribeca Film Festival vorgestellt und zeigt, wie der Designer in nur acht Wochen seine erste Couture-Kollektion für das Modehaus produzierte. Alle Details erfahrt ihr beim Fashion Telegraph.
  • Editorial of the Day:

  • Winona Ryder ist der Star der Titelstory für die Aprilausgabe des Red Magazine. Vor der Linse von Fotograf Max Abadian posierte die Schauspielerin in romantischen Kleidern und Hosenanzügen von Labels wie Dolce & Gabbana, Louis Vuitton, Saint Laurent by Hedi Slimane. Wir finden, Winona macht dabei eine fantastische Figur! Überzeugt euch selbst auf Fashion Gone Rogue.

21. Februar 2014
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_200214.jpg

  • Für die Spring/Summer 2014 Kampagne von RED Valentino schwebt Natalie Westling in zarten Kleidern wie in einem Tagtraum durch ein Haus voller Blumen. In Szene gesetzt wurde das Model vom britischen Modefotograf Tim Walker. Seht die Bilder und das Video zur Kampagne auf Fashion Gone Rogue.
  • Eine ungewöhnliche Fotoreihe kann man zurzeit auf dem Instagram-Account des Modefotografen Mario Testino verfolgen: Für “The Towel Series” porträtierte er Models mit einem Handtuch-Turban auf dem Kopf. Die Bilder, die teilweise inszeniert und teilweise wie intime Momentaufnahmen wirken, zeigen unter anderem Miranda Kerr, Candice Swanepoel, Kate Upton oder Kate Moss. Hier erfahrt ihr mehr.
  • Cara Delevingne eröffnete die Show von Fendi bei der Fashion Week in Mailand und sorgte auch gleich für Aufmerksamkeit: Mit spitzen Fingern trug sie eine kleine Fellpuppe in der Hand, die sich bei genauerem Hinsehen als Mini-Ausgabe von Kreativdirektor Karl Lagerfeld entpuppte. Fashionista kennt die Hintergründe.
  • Für sein erstes deutsches Store-in-Store-Konzept hat das skandinavische Label Cheap Monday jetzt einen Shop im Weekday-Store auf der Friedrichstraße eröffnet. Nachdem dort bisher nur ausgewählte Teile erhältlich waren, könnt ihr euch nun nach Lust und Laune durch die gesamte Menswear- und Womenswear-Linie shoppen. Alle Infos und aktuelle Lieblingslooks findet ihr bei den Jane Waynes.
  • Editorial of the Day:

  • Für die Frühling/Sommer-Ausgabe des Mixt(e) Magazine holte Fotografin Emma Tempest das androgyne Grunge-Model der 90er Jahre, Kirsten Owen, vor die Kamera. Entstanden ist eine Bildstrecke mit minimalistischer Ästhetik und sleaken, monochromen Looks von Labels wie Alexander Wang, Acne oder Emporio Armani. Die Bilder seht ihr hier.

20. Februar 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_190214.jpg

  • Calvin Klein rückt seine berühmte Unterwäsche mit Namens-Schriftzug wieder ins Spotlight und zapft dafür Social Media-Kanäle an: Getaggt mit #mycalvins posteten u.a. Poppy Delevingne, Miranda Kerr oder Leandra Medine von The Man Repeller Fotos von sich auf Instagram, die sie in der Unterwäsche zeigen. Hier findet ihr alle Infos.
  • Am Dienstag wurden in London die begehrten Elle Style Awards 2014 vergeben und wie sich das bei der Verleihung einer Modeauszeichnung gehört, tummelten sich auf dem roten Teppich die Ikonen der Branche, darunter z. B. Cara Delevingne oder Isabel Marant. Einen Blick auf die schönsten Looks des Abends könnt ihr hier werfen.
  • Dschungelfieber: Die neue Spring/Summer 2014 Kollektion von Hervé Léger by Max Azria ist inspiriert vom Tribal Chic und interpretiert unter anderem das Bandage Dress neu, für das das Label so berühmt ist. Die zugehörige Kampagne zeigt das ukrainische Model Alla Kostromichova, die vor dunkler Pflanzenkulisse posiert. Die edlen Bilder findet ihr hier.
  • Die Frühlingskampagne 2014 von Gap zeigt die erste Kollektion unter der neuen Kreativdirektorin Rebekka Bay. Die konzentrierte sich bei ihren Entwürfen auf lässige Kleidung für jeden Tag, darunter T-Shirts und viele Stücke aus Denim oder Khaki. In Szene gesetzt wurde die Kollektion von David Sims, der dafür verschiedene junge Celebrities und Künstler fotografierte. Auf Fashionista gibt’s alle Infos.
  • Editorial of the Day:

  • Rihanna ist das Gesicht der Titel-Story für die Märzausgabe der Vogue US. Für die Sängerin ist es somit bereits das dritte Vogue-Cover. Im zugehörigen Shooting von David Sims posiert sie in extravaganten Outfits von Labels wie Miu Miu, Saint Laurent by Hedi Slimane oder Alexander McQueen. Die ersten Bilder seht ihr auf Fashion Gone Rogue.

17. Februar 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_140216.jpg

  • In Zusammenarbeit mit der amerikanischen Brillenmanufaktur Oliver Peoples wird Isabel Marant diesen Monat eine Sonnenbrillenkollektion auf den Markt bringen. Die Linie umfasst zwei Modelle, deren Form vom Style der 70er Jahre inspiriert ist und die es jeweils mit verschiedenfarbig getönten Gläsern geben wird. Hier könnt ihr einen ersten Blick auf die Sonnenbrillen werfen. Bei mytheresa.com könnt ihr die hübschen Brillen jetzt kaufen!
  • Neues Power-Duo an der Spitze von Marc by Marc Jacobs: Kreativdirektorin Katie Hillier und Chefdesignerin Luella Bartley haben bei Marc Jacobs‘ Zweitlinie das Ruder übernommen. In einem exklusiven Video stellen die Ladies ihre Visionen für die Zukunft vor und nehmen euch mit hinter die Kulissen. Erfahrt mehr auf Fashionista.
  • Dieses Jahr gibt es zwar keine Show von Mulberry bei der London Fashion Week, dennoch sorgte das Label am Wochenende für Aufsehen: Ein neues Taschenmodell wurde enthüllt, das in Zusammenarbeit mit Cara Delevingne entstanden ist und den Namen des Models trägt. Die Tasche kann als Rucksack, Schultertasche oder in der Hand getragen werden. Hier könnt ihr die neue It-Bag unter die Lupe nehmen.
  • Neuzugang bei Diane von Fürstenberg: Michael Herz wird für in Zukunft die künstlerische Leitung von DVF übernehmen. Bislang war Herz gemeinsam mit Graeme Fidler für die Kreativdirektion des britischen Labels Bally verantwortlich. Hier gibt’s alle Infos.
  • Editorial of the Day:

  • Zeitlose Schönheit: Für die Spring/Summer 2014 Ausgabe des Vs. Magazine holte Fotografin Karen Collins Helena Christensen vor die Kamera. Glamourös gestylt versprüht das dänische Topmodel in den eleganten Bildern verführerischen Retro-Charme. Alle Bilder findet ihr auf Fashion Gone Rogue.

04. Februar 2014
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_030214.jpg

  • Schwindelerregende Kampagne zur Frühlingskollektion 2014 von Lacoste: Für die Bildstrecke mit dem Titel “Life Is a Beautiful Sport” sind die Models Kati Nescher und Roch Barbot in sportlichen Freizeit-Looks in New York unterwegs – allerdings nicht auf der Straße, sondern in luftiger Höhe auf einer Straßenlaterne, dem Mauerabsatz eines Hochhausdaches oder aber auf der Aufhängung einer Hängebrücke. Auf Fashionista erfahrt ihr mehr.
  • Nachdem Cameron Diaz letztes Jahr zum Artistic Director des Schuh- und Accessoirelabels Pour La Victoire ernannt wurde, stellt sie jetzt ihre kreative Mitwirkung bei der Herbstkollektion 2014 unter Beweis. Dabei musste sie sich erst an die enorme Schnelligkeit in der Modebranche gewöhnen, so die Schauspielerin. Hier findet ihr alle Hintergründe und könnt einen Blick auf die Modelle werfen.
  • Magazine und Blogs daddeln sie hoch und runter, da muss man sie doch irgendwann draufhaben, die Namen der angesagten internationalen Designer. Denkste! Spätestens bei der Aussprache verknotet sich so mancher dann doch die Zunge. Wenn ihr in Zukunft auf der sicheren Seite sein wollt, sei euch der Ausspracheratgeber ans Herz gelegt, den die Mädels von Jane Wayne aufgetan haben.
  • Soeben hat Victoria Beckham ihr Filmprojekt “Five Years: The Victoria Beckham Fashion Story” vorgestellt, das im Rahmen der “Skype Collaboration Projects” entstand und ihren Werdegang vom Girlbandmitglied zur gefeierten Modeschöpferin beschreibt. Nun gab sie vor diesem Hintergrund noch ein Interview, in dem sie über die Entwicklung ihres Brands, die Eröffnung ihres ersten Stores und Vorurteile gegenüber Celebrities spricht. Was die Designerin zu sagen hat, lest ihr auf Style.com.
  • Editorial of the Day:

  • Für die Cover-Story der aktuellen Vogue Brasil stand Cara Delevingne vor der Kamera von Fotograf Jacques Dequeker. Die Bildstrecke entstand in Rio de Janeiros Favela Morro Dona Marta; der gleiche Ort, an dem einst Michael Jackson sein Video zu “They don’t care about us” drehte. Das Ergebnis sind knallig bunte Bilder, denn sowohl die Kulisse als auch die lässigen, streetwear-inspirierten Looks sprühen vor Farben. Seht die Fotos auf Fashion Copious.

22. Januar 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_210114.jpg

  • Wie bereits für die Kampagne der letzten Saison setzte Peter Lindbergh die Frühjahrskollektion 2014 von Alberta Ferretti mit dem italienischen Model Mariacarla Boscono in Szene. In elegantem Pariser Interieur posiert Mariacarla in edlen Kleidern aus Chiffon und Seide mit applizierten Blumenmustern. Die entstandene Fotostrecke seht ihr auf Fashion Gone Rogue.
  • Gleich zwei aktuelle Titelseiten der Vanity Fair ziert Victoria Beckham: Sowohl auf der spanischen als auch auf der italienischen Ausgabe ist die Designerin dieses Frühjahr als Covermodel zu sehen. Welches euch besser gefällt, könnt ihr hier entscheiden.
  • Cara Delevingne ist erneut das Gesicht für eine Kampagne des brasilianischen Labels BO.BÔ. Fotografiert wurden die Bilder für die Herbst/Winterkollektion 2014 von Ellen von Unwerth. Vorab tauchten jetzt auf Instagram einige Behind-the-Scenes-Bilder auf, die belegen, wie viel Spaß Cara und Ellen beim Shooting hatten. Die gutgelaunten Schnappschüsse findet ihr hier.
  • Kaum auseinanderzuhalten waren Pop-Ikone Lady Gaga und Designerin Donatella Versace bei der Haute Couture-Präsentation von Versace für das Frühjahr 2014. Mit ihrer schwarzen Versace-Robe, der platinblonden Mähne und den schwarz umrandeten Augen sah die Sängerin, die als Startgast die Show besuchte, fast aus wie Donatellas Zwilling. Lest mehr auf The Cut.
  • Editorial of the Day:

  • Für die Januarausgabe des Telva Magazines hat Fotograf Richard Ramos Model Blanca Enchants abgelichtet. Die Outfits sind komplett in Rot- und Pink-Tönen gehalten und bilden einen intensiven, leuchtenden Kontrast zum bleichen Wüstensand und dem strahlenden, gesättigten Blau des Himmels. Interessantes Detail der Bildkomposition: die langen Schatten. Hier findet ihr die Bilder.

14. Januar 2014
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash_14.1.14.jpg

  • Wood Wood präsentiert sein neues Lookbook für “Utopia”, die Spring/Summer-Kollektion 2014: sportlich cool, mit einem ordentlichen Schuss 90ies-Attitüde. Das Label läutet ein Revival der Radlerhosen und Fischerhüte ein und setzt dabei auf Blautöne und Marmor-Prints, die sich mit einem Augenzwinkern in den Steinsäulen der historischen Foto-Location widerspiegeln. Wie gefällt euch die Kollektion? Die Bilder findet ihr auf Style.de.
  • Für die Frühlingskampagne von DKNY posiert gleich eine ganze Gruppe bekannter Gesichter: Cara Delevingne, Jourdan Dunn, Eliza Cummings, Skater Dylan Rieder und Rapper A$AP Rocky. Das Shooting für die farbenfrohe, von Streetwear inspirierte Kollektion fand am Times Square in New York statt. Seht die Bilder auf Fashion Gone Rogue.
  • Vor 40 Jahren erfand Diane von Fürstenberg einen Design-Klassiker: das Wickelkleid. Zu diesem Anlass wurde am Wochenende die Ausstellung “Journey of a Dress” in LA eröffnet. Zu sehen sind in der Retrospektive 200 Exemplare des Kleides aus den letzten vier Jahrzehnten. Interessante Hintergründe gibt es hier zu lesen.
  • Editorial of the Day:

    • Für die Januarausgabe der Harper’s Bazaar Latin America posierte Athena Wilson für Fotograf Manolo Campion ausschließlich in weißen Outfits. Ausgewählt wurden u.a. Stücke aus den Frühjahrskollektionen von Jil Sander und Chanel. Lasst Euch verzaubern von der minimalistischen Ästhetik der Bilder auf Fashion Gone Rogue.

19. Dezember 2013
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

570---.570---.NF_1712.jpg

  • Keine Woche ohne Cara Delevingne! Das Topmodel ziert die kommende Spring/Summer 2014 YSL Beauty Kampagne. Die Britin posiert verführerisch mit knallroten, glossy Lippen und einem markanten Lidstrich. Laut Google ist Cara Delevingne der meist gesuchte Name im Bereich Mode 2013. Die Bilder und Mehr Infos lest ihr bei Fashionista.
  • Juergen Teller for Marc Jacobs! Die Spring/Summer 2014 Kampagne seines jüngeren Labels Marc by Marc Jacobs wurde von dem deutschen Fotografen abgelichtet. Die Nachwuchsmodels Maria Palm, Nicole Polare und Miriam Haney posieren gekonnt im bekannten “Teller-Stil”. Die Bilder seht ihr bei Fashion gone Rogue.
  • Wir sind noch immer beeindruckt von Beyoncés neuem Album und den 17 grandiosen Musikvideos, die Mrs. Knowles über Nacht veröffentlichte. In den Clips posiert Queen B in Kreationen von Saint Laurent, Tom Ford und Anthony Vaccarrello. Alle Looks im Überblick findet ihr bei The Cut.

Editorial of the Day:

  • Unser Editorial of the Day stammt heute aus dem Bon Magazine. Die Models Martina Keskitalo und Fia Ljungström posieren in puristisch, eleganten Looks fotografiert von Jesse Laitinen. Die Strecke findet ihr bei Fashion Copious.

13. September 2013
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

bild.jpg

  • Es ist jetzt in etwa ein Jahr her, dass bei Diane von Furstenbergs Runway Show die Google Glasses gezeigt wurden. Von Furstenberg war maßgeblich an dem Design der Brille beteiligt, aber macht dieser Umstand das Ergebnis hübscher? Wenn ihr euch gefragt habt, wer diese Brille tragen würde, solltet ihr mal bei The Cut vorbeischauen. Dort erfahrt ihr, wer aus der New Yorker Modewelt die Brille tragen würde.
  • Auch wenn es immer mehr zu werden scheinen, sind die sogenannten Plus-Size-Models immer noch in der Unterzahl. Aber wer bestimmt überhaupt, ab wann ein Model zu der Kategorie „plus-size“ gehört?! Wie es sich anfühlt zu dieser vermeintlichen Gruppe zu gehören, verraten vier junge Models bei Refinery 29.
  • Wir haben es ja irgendwie schon erwartet. Aber nun ist es offiziell. Cara wurde zur unangefochtenen Modekönigin gekrönt. Auf dem Cover der australischen Vogue im Oktober ist Cara Delevingne zu sehen. Augestattet mit den Insignien der Macht: Einer Krone. Fotografiert wurde sie von Benny Horne. Bei Fashion Gone Rogue erfahrt ihr mehr dazu.
  • Tyra Banks gehört zu denjenigen, die schon seit den Anfängen der Supermodel-Ära in den Neunzigern dabei sind. Nun hat die Amerikanerin mit dem Fotografen Udo Spreitzenbarth zusammengearbeitet, um eine Ausstellung zu erschaffen, in der sie auf den Bildern als andere Modelpersönlichkeiten erscheint. Klingt irgendwie befremdlich. Tyra als Cara, Karlie oder Claudia?! Schaut euch die Bilder bei Fashion Gone Rogue selbst an.
  • Das renommierte Oxford Dictionary hat im August das Wort „selfie“ aufgenommen. Das ließ sich auch nicht mehr vermeiden, weil diese Saison jeder nur noch davon gesprochen hat bzw. sie selbst aufgenommen hat. Und keiner ist besser darin als Models. Eine Reihe von ihnen gibt uns nun Tipps, wie wir die kleinen Bilder von uns selbst am besten machen. Bei Fashionista gibt’s den kleinen Selfie-Ratgeber.

12. September 2013
Donnerstag

Cara Überdruss: Modeln, Singen, Schauspielern – Halt, Stop!

Bildschirmfoto 2013-09-12 um 14.05.49.png
Geschmäcker sind verschieden – das ist auch gut so. Was jemand mag oder nicht mag ist demnach rein subjektiv und darüber lässt sich Gott sei Dank auch nicht wirklich streiten. Welche Personen einem ans Herz wachsen oder nicht ist auch eher davon bestimmt, wie der Wind steht oder mit welchem Fuß man morgens aufsteht. Deshalb kann ich es offen hier aussprechen: Ich leide an akutem Cara Überdruss und die Welt an Cara Überfluss!

Weiterlesen

28. August 2013
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

bild.jpg

  • Ja. Auch sie hat einen. Wer hat eigentlich keinen mehr??? Die Rede ist von einem Account bei Instagram. Denn auch Kate Moss verriet jetzt, dass sie die Internetseite liebt. Allerdings wollte sie nicht ihren Nutzernamen preis geben. Schade, denn bestimmt nicht nur wir würden gern wissen, wie so ein Tag von Kate in Bildern aussieht. Der Fashion Telegraph hat hierzu weitere Details.
  • Diese beiden Damen verbindet nicht nur die gleiche Blondierung: Donatella Versace und Lady Gaga. Auf dem neuen Album der Popqueen ist ein Song der exzentrischen Designerin gewidmet. Das Lied „Donatella“ sei aber nicht so sehr über das Label, sondern vielmehr über sie als Person. In einem Interview lobte Gaga die „super bitchiness“ Versaces. Das scheint wohl ein Kompliment zu sein?! Lest mehr zu der Geschichte bei Fashionista.
  • Gestern erst haben wir euch über die Ansichten von Miuccia Prada berichtet. Nun ist das Tochterunternehmen im Gespräch, denn morgen werden bei den 70. Internationalen Filmfestspielen in Venedig gleich zwei neue Kurzfilme des „Women’s Tales“ Projektes von Miu Miu gezeigt. Bereits letztes Jahr wurde es ins Leben gerufen. Der Fashion Telegraph weiß mehr dazu und hat Details zu den Kurzfilmen.
  • Die deutsche Exportschönheit Julia Stegner ist das Gesicht der neuen Kampagne für das türkische Label NetWork. Für die Herbstkollektion 2013 stand das Supermodel in Paris vor der Kamera. Fotografiert wurde sie von Oliver Spies. Die Bilder sehen vielversprechend aus und machen fast schon Lust auf Herbst. Schaut euch die Fotos des Shootings bei Fashion Gone Rogue.
  • Dass Cara Delevingne anscheinend zehn Leben haben muss, um all ihre Projekte realisieren zu können, glauben wir ja schon lange. Aber sie scheint all ihre Aufgaben auch gern zu erfüllen, denn nun nahm sie uns mit an das Set des Filmes „Kids In Love“. Neben Schauspielern stand aber auch Party auf dem Programm: Das Model feierte beim Karneval im Londoner Notting Hill zusammen mit der Filmcrew kräftig mit. Schaut euch die Beweisbilder beim Fashion Telegraph an.

26. August 2013
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

bild.jpg

  • Der Job eines Topmodels besteht daraus die kreativen Visionen eines anderen umzusetzen. Aber wie würden sie sich selbst in Szene setzen, wenn sie Selbstportraits von sich machen sollen? Diese Frage beantwortet eine neue Ausstellung von Viva London Model Managment und Harper’s Bazaar. Das Projekt wird am 3. September online gelauncht. Eine richtige Ausstellung in London folgt. Mit von der Partie sind unter anderem Naomi Campbell, Saskia de Brauw, Doutzen Kroes und Natalia Vodianova. Erste Bilder könnt ihr bereits beim Fahion Telegraph sehen.
  • Very 70iger ist das Cover der Septemberausgabe der mexikanischen Vogue. Die Lady in red, die uns da vom Titelblatt anstrahlt, ist Candice Swanepoel. Die schöne Südafrikanerin, die auch zu den Models von Victoria’s Secret gehört, wurde in einem roten Jumpsuit von Valentino fotografiert. Lest mehr dazu bei Fashion Gone Rogue.
  • Nachdem Leandra Medine erst vor kurzem ein Buch angekündigt hat, geht nun eine weitere, international erfolgreiche Bloggerin unter die Buchautoren. Die Pariserin Garance Doré, die privat bekanntlich mit Scott Schuman von The Sartorialist liiert ist, hat bei Random House’s Spiegel & Grau einen Vertrag unterzeichnet. Das Buch wird an ihren Blog angelehnt sein: Fotos, Illustrationen, Beiträge zu Fashion, Beauty und Lifestyle. Der Fashion Telegraph informiert euch hierzu näher.
  • Tory Burch erweitert ihr Fashion-Imperium rund um Taschen und Schuhe nun um Beautyprodukte. Geplant sind neben Parfum auch Kosmetik und Cremes. Tory verriet, dass die Entwicklung des Duftes eine richtige Familiensache gewesen ist, so sei das Design des Flacons angelehnt an die Retro-Parfums ihrer Großmutter. Fahionista hat weitere Details dazu.
  • Es scheint so als wenn Marc Jacobs in letzter Zeit immer mehr im Gespräch ist. Immerhin nennt er die omnipräsente und anscheinend allerseits beliebte Cara Delevingne einen Zwerg. Nun hat die Vogue ein exklusives Interview mit ihm geführt, in dem er unter anderem das Internet Segen und Fluch zugleich nennt. Bei Fashionista könnt ihr mehr dazu lesen und euch natürlich den Clip anschauen.