Tag Archives: alexander mcqueen

22. Oktober 2014
Mittwoch

Shoppingsuche: Die schönsten Strickkleider aus den Onlinestores

strickkleider

Als ich in der vergangenen Woche mein Strickkleid von Weekday eingeweiht habe, ist mir mal wieder aufgefallen wie unentbehrlich solche Modelle im Herbst doch sind. Man ist ruckzuck angezogen, die Wolle hält warm und dank weitem Schnitt sind sie nebenbei auch noch herrlich gemütlich. Also muss Nachschub her, denn die kalte Jahreszeit fängt ja gerade erst an. Deswegen haben wir uns in den Onlinestores umgesehen und zahlreiche hübsche Strickleider für euch entdeckt. Gestrickte Gemütlichkeit, olé! Die Auswahl unserer neuen Shoppingsuche findet ihr nach dem Klick! Weiterlesen

13. Oktober 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf

  • Nur wenige Wochen nach der Präsentation der neuen Apple Watch feiert diese schon ihr modisches Debut in der chinesischen Vogue. Model Liu Wren gab bereits einige Tage vorher einen kleinen Hinweis auf die Veröffentlichung. Und siehe da: Die Smartwatch in knalligem Orange und ein bunt gestreiftes Kleid von Céline passen ganz wunderbar zusammen. Die Bilder gibt es hier.
  • Für die nächsten Ausgaben der britischen Grazia haben die Modedesigner Alber Elbaz, Mary Katrantzou und Alexander Wang nun exklusiv jeder ein Cover entworfen. Hintergrund sind entsprechende Behind the scenes-Geschichten, bei denen die Designer unter anderem über ihre Karriere oder Vorbereitungen zur Fashion Week berichten. Alle Einzelheiten lest ihr hier.
  • Das Modelabel Clemens en August ist seit Ende September wieder auf Tour durch die Großstädte. An zehn ausgewählten Orten kann man die Kollektion exklusiv in Galerien, Museen oder Kunstvereinen erstehen. Da es bisher keine eigene Filiale der Marke gibt , solltet ihr euch die Termine unbedingt merken. Mehr dazu hat Harper´s Bazaar.
  • Das ist mal eine ionteressante Kooperation! Das dänische Label Wood Wood hat zusammen mit Disney eine Capsule Kollektion entwickelt. Mickey Mouse-Prints treffen auf typisches Design à la Wood Wood. Ab dem 3. November 2014 gibt es die coolen Looks über MyTheresa oder oder Colette zu kaufen. Die passende Kampagne seht ihr nach dem Klick.
  • Im Londoner Victoria & Albert Museum erwartet uns im kommenden Jahr etwas ganz besonderes. Am 14. März 2015 eröffnet dort nämlich die Alexander McQueen – Savage Beauty Ausstellung. Zuvor war diese bereits im Metropolitan Museum of Modern Art in New York zu sehen. Beim nächsten London-Besuch daher auf jeden fFll sehenswert. Hier erfahrt ihr mehr.

11. Juli 2012
Mittwoch

Kampagnenliebe: Alexander McQueen Fall/Winter 2012/2013

Wie ein vielfältiges Korallenriff erscheint mir die neue Kampagne von Alexander McQueen. Von der schillernden Auster über die Seeanemone mit ihren feinen Füllern bis hin zum Krebs im krustigem Gehäuse kann ich einige Unterwasserbewohner auf den ersten Blick auf den Bildern für Herbst/Winter 2012/2013 erkennen. Doch es geht hier natürlich nicht um Krustentiere, sondern um die wunderbar kunstvollen Entwürfe von Chefdesignerin Sarah Burton.

Weiterlesen

29. Mai 2012
Dienstag

Ausstellungstipp: Ballgowns – British glamour since 1950

ausstellungstipp_british_ballgowns_3.jpg
Für Abiturienten ist gerade eine besondere Zeit: Der Abiball steht direkt vor der Tür. Auch wenn bei mir dieses Ereignis sehr lange her ist, weiß ich doch immer noch genau, wie wichtig die Wahl des Outfits ist. Obwohl mein Kleid schon seit dem sechsten Jahr unberührt im Schrank hängt, bin ich weiterhin fasziniert von Abendkleidern. Irgendwie geht doch ein besonderer Glanz von ihnen aus und die Dame, die solch ein Dress tragen darf, strahlt meist in würdevoller Grazie. Wer wie ich begeistert von Abendroben ist, der sollte sich unbedingt die Ausstellung “Ballgowns – British Glamour since 1950″ im Victoria & Albert Museum in London merken.

Weiterlesen

01. Mai 2012
Dienstag

Alexander McQueen Showpieces im The Corner Berlin


Lea versorgt euch sonst bei ChuhChuh mit den schönsten Schuhtrends, am Freitag wanderte ihr modischer Blick allerdings von den Füßen zu den Kleidern. Deswegen teilt sie hier ihre Eindrücke vom The Corner Event mit uns.

Sarah Burton ist eine der bedeutendsten Designerinnen der Gegenwart. Als Chefdesignerin im Hause Alexander McQueen führt sie nicht nur das Werk des verstorbenen Designers würdig weiter, sondern zeigt auch mit Kreationen wie dem Brautkleid von Kate Middleton, dass sie aus der Modegeschichte nicht mehr wegzudenken ist. Anlässlich einer Ausstellung kam Sarah Burton vergangenes Wochenende nach Berlin.

Weiterlesen

08. März 2012
Donnerstag

Paris Fashion Week: Alexander McQueen Fall/Winter 2012/2013

Was für eine umwerfende Kollektion! Lady Gaga hat bestimmt schon das eine oder andere Dress von Alexander McQueen für den Herbst/Winter 2012 bestellt. Dezent sind die plüschigen Outfits nicht gerade, aber nach dem vielen Schwarz, Samt und Leder, in den anderen Pariser Kollektionen tut es gut, mal wieder pastellige Rüschen zu sehen. Die Inspirationsquellen von Sarah Burton könnten ein Mix aus Charakteren der Sesamstraße, vorzugsweise Tiffy, flauschigen Pudelpfötchen, dem Film Blade Runner und zarten Blütenblättern gewesen sein.

Weiterlesen

17. November 2011
Donnerstag

Video: Alexander McQueen Spring/Summer 2012 Backstage

alexander_mcqueen_spring_summer_2012_backstage_21.jpg
An den Kollektionen aus dem Hause Alexander McQueen kann ich mich einfach nie satt sehen. Das gilt sowohl für die Entwürfe des im vergangenen Jahr verstorbenen Designers selbst, als auch für die seiner Nachfolgerin Sarah Burton. Umso mehr habe ich mich über dieses Backstage-Video von der Spring/Summer 2012 Show gefreut. Filmemacher Sean Frank nimmt uns darin mit hinter die Kulissen bei der Paris Fashion Week und zeigt detailgenau die Vorbereitungen der Schau.

Weiterlesen

10. November 2011
Donnerstag

Bambi 2011: Lady Gaga trägt Alexander McQueen

Da konnte ich mich nicht mehr durch die Fotografen kämpfen. Als Lady Gaga nach ihrem Auftritt beim Bambi 2011 doch noch einen Auftritt auf dem roten Teppich hinlegte, war kein Durchdrängeln möglich. Aber mit meinen zugekniffenen Augen konnte ich erkennen, dass die Sängerin, die zuvor ganz in schwarzen Tüll gehüllt ihren Hit “Marry The Night” performte, für ihre Audienz mit der Presse einen Look der Spring/Summer 2012 Kollektion von Alexander McQueen trug. Eine perfekte Wahl!

18. Oktober 2011
Dienstag

Mode zum Ausmalen: The Fashion Colouring Book

Bloggern gehen scheinbar nie die Ideen für neue Projekte aus. Lulu Chung von Lulu and your Mum und Carol Chu von Big Brown Shoes bringen demnächst The Fashion Colouring Book für EUR 10,99 heraus. Mode zum Ausmalen also. Das braucht man ganz bestimmt nicht, aber es könnte eine Menge Spaß machen. Vielleicht ist das Ausmalen von Heels von Alexander McQueen oder Kleidern von Christopher Kane für Modebegeisterte so entspannend wie Mandalas ausmalen? Oder ist das Buch für die frühkindliche Prägung in Richtung Designerkarriere gedacht?

Weiterlesen

05. Oktober 2011
Mittwoch

Paris Fashion Week: Alexander McQueen Spring/Summer 2012

Es ist eigentlich unmöglich für die herausragenden Kollektionen von Alexander McQueen die passenden Worte zu finden. Denn die einzigartige Vision, die Sarah Burton ganz im Sinne des im vergangenen Jahr verstorbenen Designers fortführt, lässt sich nicht mit ein paar Sätzen beschreiben. Die Kollektion für das kommende Frühjahr besticht durch einzigartige Schönheit, verstörende Brüche und überraschenderweise sogar durch tragbare Entwürfe, die wohl Burtons Einfluss zu verdanken sind.

Weiterlesen

08. August 2011
Montag

Alexander McQueen in New York: Savage Masses

AlexandermcQueenSavagebeauty.JPG
Die Ausstellung von Alexander McQueen im Metropolitan Museum of Art in New York hätte schon vor meiner Ankunft in Manhattan beendet sein sollen und so begnügte ich mich etwas traurig mit Jessies Artikel. Dann aber kam die Ankündigung, die Ausstellung sei aufgrund der großen Nachfrage verlängert worden. Doch genau dies war das Problem: Genau diese Nachfrage und dieses Interesse und die erneute Präsenz in den Medien machte die letzte Woche der Ausstellung zu einem must see in ganz New York und die Wartezeiten stiegen schnell von einer halben Stunde aus den vorherigen Wochen bis zu 3,5 Stunden in der letzten.
Savage Beauty wurde zu Savage Masses, elend lange Schlangen und so wenig Bewegungsfreiheit wie in einer vollgepackten Bar. Bizarr und trotzdem traumhaft.

Weiterlesen

27. Mai 2011
Freitag

New York: Ausstellung “Savage Beauty” von Alexander McQueen

Tourimagnet MET Museum: Die Ausstellung “Alexander McQueen: Savage Beauty” präsentiert bis zum 31. Juli rund 100 Kreationen und etwa 70 Accessoires aus dem Gesamtwerk des verstorbenen Designers. Von seiner ersten Kollektion aus dem Jahr 1992 bis hin zur “Atlantis”-Kollektion 2010 gibt es einen Einblick in seine umfassenden Arbeiten. Die Entwürfe stammen aus seiner 19-jährigen Karriere und wurden aus Privatkollektionen sowie aus den Archiven von Givenchy, wo McQueen mehrere Jahre für die Haute-Couture-Linie designte, von Freunden (wie beispielsweise Daphne Guiness) und Kollegen zusammengetragen.
Die Wartezeit betrug bei unserer Ankunft angeblich 15 Minuten, anhand der Menschenmassen dürfte sich die Anstehzeit aber locker verdreifacht haben. Um rechtzeitig den Flug nach Hause zu bekommen, zeigten wir unsere Presseausweise vor und durften mit einem zugedrückten Auge ohne Anstehen einen schnellen Blick auf die Entwürfe legen. Beinahe hätten wir dabei jedoch die Zeit in den nach verschiedenen Themen wie Romantic Naturalism, Primitivism, Exoticism oder Nationalism geordneten Räumen vergessen: Von Videoinstallationen seiner beeindruckend futuristischen Modenschauen, Hologrammen, mit Windmaschinen aufgeplusterte Modelle über güldene Vitrinen konzentrierten sich die Macher glücklicherweise auf eine kunstvolle und bis ins kleinste Detail durchdachte Inszenierung, die über den Gebrauch von Kleiderpuppen weit hinausgingen. Mal in hellem Licht, mal düster inszeniert, dann mit trübseliger Musik oder Stöhnen untermalt ist jeder Raum eine Fantasiewelt für sich. Dazu wurden einige Zitate des Designers verwendet: “I like to think of myself as a plastic surgeon with a knife” oder “I speant a long time learning how to construct clothes, which is important to do before you deconstruct them” sind mir besonders im Kopf geblieben.

Weiterlesen

03. Mai 2011
Dienstag

Roter Teppich: Met Costume Institute Gala 2011

givenchyfamily.jpg
Gestern Abend blickte ganz New York auf das Spektakel der Superlative: die Met Costume Institute Gala. Die Veranstaltung ist Auftakt der alljährlichen im Metropolitan Museum stattfindenden Modeausstellung. Wie vor einigen Wochen angekündigt, handelt es sich um das Thema “Alexander McQueen: Savage Beauty”. Vom 4. Mai bis 31. Juli können die schönsten Kreationen des verstorbenen Modedesigners in dem Museum bestaunt werden.
Somit ist es kein Zufall, dass von der von Anna Wintour gehosteten Party viele Gäste zu McQueen-Roben griff – und auf die Créme de la Crème der Mode-, Film-, und Musikbranche werfen wir jetzt einen Blick. Im Header ist die “Givenchy-Familie” zu sehen; Ricardo Tisci im Arm mit Liv Tyler in einer seiner Haute-Couture-Roben, daneben die Künstlerin Marina Abramovic und seine Muse Mariacarla Boscono. Gisele Bündchen möchte rechts daneben Liv umarmen. Herrlich!

Weiterlesen

29. April 2011
Freitag

Das Brautkleid: Kate Middleton trägt Alexander McQueen

brautkleid_katemiddleton.jpg
“Yes!! Sarah Burton helping Catherine into the car!!! IT iS MCQUEEN!!!!” zwitscherte die Elle UK und soeben wurde offiziell bestätigt: Sarah Burton, Chefdesignerin von Alexander McQueen, hat trotz zahlreicher Verneinungen im Vorfeld das Brautkleid von Kate Middleton designt. Ein großer Moment für das Modehaus und das Resultat ist umwerfend. Die Pressemitteilung mit allen Details wurde auf dem Hochzeitsblog veröffentlicht:

Miss Middleton chose British brand Alexander McQueen for the beauty of its craftsmanship and its respect for traditional workmanship and the technical construction of clothing. Miss Middleton wished for her dress to combine tradition and modernity with the artistic vision that characterises Alexander McQueen’s work. Miss Middleton worked closely with Sarah Burton in formulating the design of her dress.

Update: Mehr Bilder! Plus Umfrage, wie euch das Kleid gefällt sowie dem ersten Statement von Sarah Burton.

Weiterlesen