01. September 2014
Montag

Shopping: Hosenanzüge

hosenanzuege_monki_hm
Die Hosenanzüge werden diese Saison von ihrem verstaubten Ruf als Büro-Allzweckswaffe befreit. Überhaupt scheint sich gerade eine Vorliebe für Zweiteiler herauszukristallisieren, während damit einhergehend der Trend der funktionalen Mode immer mehr auf die Spitze getrieben wird. Klingt logisch, denn komfortables Design geht im besten Falle mit wenig Zeitaufwand beim Einkleiden einher. Und was ist bitte leichter als ein einheitliches Outfit, bei dem einem jegliche Kombinationsschwierigkeiten erspart bleiben? Dadurch besteht allerdings auch die Gefahr verdutzte Blicke à la “Ist das ein Schlafanzug?” einzufangen, wie Katja kürzlich mit ihrem Baum und Pferdgarten Outfit festellen musste. Der Anzug ist da unproblematischer, weil als Business-Look anerkannt und so freuen wir uns auf einen stressfreien Winter. Weiterlesen

28. August 2014
Donnerstag

Shopping: Strickträume oder die schönsten Cardigans aus den Onlinestores

cardigans_winter_2014_2015
Wir können uns nicht oft genug entrüstet über den verfrühten Abschied des Sommers zeigen. Da steckten wir eben noch in unseren Sandalen und ließen es uns mit Eis in der Sonne gut gehen und plötzlich sollen wir wieder dicke Socken tragen und Tee schlürfen? Na, letzteres klingt genauer betrachtet gar nicht so übel, doch dann bitte mit kuscheligem Strick, der das eisige Frostwetter abhält. Auf der Suche nach gemütlichen casual Cardigans, die sowohl Zuhause, als auch im Alltag als Wärmespender fungieren, sind wir auch auf wahre Strickträume gestoßen. Weiterlesen

27. August 2014
Mittwoch

Labelwatch: Ulla Johnson

lesmads_okcool_labelwatch_ullajohnson_fall2014_1

Es muss nicht immer Isabel Marant sein – Denn das New Yorker Label Ulla Johnson steht der Französin mit seinen sportlich, verspielten Boho-Looks in nichts nach. Ob Strick, strukturierte Stoffe, verspielte Prints oder komplizierte Stickereien, die in Manhatten aufgewachsene Ulla Johnson verpasst ihren eleganten und sehr fraulichen Entwürfen durch verspielte Details einen lässigen, zurückgelehnten Look, der wohl an jeder Frau toll aussehen würde. Rosa wirkt als Hosenanzug elegant und edel und in Kombintaion mit dicken Strick wiederrum locker und unbeschwert. Mit legerer Sweathose und Fransenshirt geht’s auf zum Lunch mit Freundinnen und im gemusterten Seidenkleid gleich weiter zum Dinner. Viel braucht es nicht um in Ulla Johnson trotz hohem Wohlfühlfaktor und Zwinkern im Auge, stilvoll angezogen zu sein.

Weiterlesen

26. August 2014
Dienstag

Wardrobe Classics: Das Streifenshirt

Stripes

Während der Sommer wohl langsam adé sagt und uns die Schaufensterpuppen schon in dicken Wintermäntel entgegenstarren, ist es wohl an der Zeit, beim viel zu frühen Einmotten unserer Sommersachen, einmal Revue passieren zu lassen. Was haben wir diesen Sommer eigentlich wirklich getragen, was würden wir auch nächstes Jahr wieder anziehen und auf welche Stücke unserer Winterkleidung freuen wir uns schon ganz besonders, welche haben wir hingegen schon ganz vergessen? Bei uns sind es neben ein Paar wenigen Trendteilen doch immer die selben Klassiker, wie die geliebte schwarze Jeans, der kuschlige Wollpullover oder das schlichte weiße Shirt, auf die wir jede Saison wieder zurückkommen und mit der ein oder anderen Neuerrungenschaft kombinieren. Und genau diesen Basics wollen wir uns in unserer Reihe Wardrobe Classics widmen. Sprich Kleidungsstücke die sich alle frei miteinander kombinieren lassen und noch dazu echte Evergreens sind, für die auch mal ein wenig mehr Geld ausgegeben werden darf (aber nicht muss). Den Anfang macht diese Woche das Streifenshirt.

Weiterlesen

25. August 2014
Montag

Neue Kampagne von Monki: Hats off to coats!

monki_hat_coats
Früher war es eine Selbstverständlichkeit den Hut vor einem Höhergestellten zu ziehen. Heute ist diese Ehrerbietung nicht mehr notwendig, doch die schützenden Kopfbedeckungen bleiben uns glücklicherweise erhalten, wie das aktuelle Lookbook von Monkibeweist. Diesen Herbst werden wir wohl eine reinste Hut-Invasion erleben. Ganz vorne mit dabei: Der Fedora-Hut. Früher war er den wirklich harten Kerlen in Kriminalfilmen überlassen, wie auch Humphrey Bogarts ihn in Casablanca und in Der Malteser Falke ausführte. Mittlerweile tragen wir den Filzhut auch ganz verwegen, wie es einst Indiana Jones es vormachte. Im Mittelpunkt neben den Kopfbedeckungen: die schönen Mäntel, die unsere Vorfreude auf den Herbst einmal mehr steigern. Weiterlesen

22. August 2014
Freitag

Wochenend-DIY: Concrete Lamp

lesmads_okcool_diy_concrete_9

Letzte Woche haben wir euch bereits eine Auswahl der schönsten Beton-Accessoires für die eigenen vier Wände vorgestellt. In unserem neuen Wochenend-DIY wollen wir euch nun zeigen wie man den Interiortrend für wenig Geld und ganz individuell selbst herstellen kann. Inspiriert waren wir mal wieder von der ein oder anderen Idee auf Pinterest. Allerdings lief diesmal bei der Herstellung nicht alles so glatt wie gewünscht: Erst ging der Zement aus, dann trocknete dieser viel zu schnell, so dass die Lampenfassung nicht mittig eintrocknete und dann passte die auserwählte Glühbirne so gar nicht mehr ins Konzept. Trotzdem wollten wir das schicke Lämpchen mit euch teilen, denn der Charme von Selbstgemachten liegt ja schließlich in seiner Individualität und der ein oder anderen Macke. Weiterlesen

22. August 2014
Freitag

Lookbook: A Kind of Guise

a_kind_of_guise
Susi Streich und Yasar Ceviker sind eines dieser Power-Pärchen, die einen fast ein bisschen neidisch machen können. Gemeinsam gründeten sie 2009 das Label A Kind of Guise in München, um ihre Vision von in Deutschland produzierter, hochwertiger Mode wahr werden zu lassen. Zu Beginn nähten sie alles selbst per Hand und recycelten das Leder alter Medizinbälle zu Taschen. Die Begeisterung ihrer Umwelt und Anfragen von Stores, wie auch dem Voo Store aus Berlin, führten zu einer Erweiterung des Sortiments auf Shirts, Gürteln und schließlich auch Strickwaren. Die Designer lassen sich durch internationale Reisen und die kulturellen Einflüsse anderer Länder inspirieren, was auch erklärt, warum das aktuelle Lookbook in einem türkischen Supermarkt geshootet wurde – oder war es vielleicht auch eine ironische Anspielung auf die Chanel-Show? Weiterlesen

21. August 2014
Donnerstag

Labelwatch: Titel A

titel_a_label
Seit 2009 war Agyness Deyn wie vom Erdboden verschluckt. Mit ihr verschwand auch der leicht punkige, androgyne Look, den sie stets zelebrierte. Erst jetzt, da sie mit ihrem eigenen Label Titel A wieder auf die Bildfläche tritt, wird klar wie sehr ihr authentischer Look der Mode gefehlt hat. Agyness ließ ihren persönlichen Stil in die erste Kollektion aus Basics und klassischen Kostümen einfließen, die von Männermode inspiriert, doch auch immer eine feminine Note mit sich bringen. Das ist neu für das ehemalige Topmodel, auch ihr Äußeres ist ein wenig weicher und femininer als in früheren Zeiten. Ihre Persönlichkeit scheint jedoch noch immer dieselbe, als sie ihre Looks als “feministische Mode” bezeichnet. Weiterlesen

18. August 2014
Montag

Lookbook: Kleinode von By Malene Birger

marlene_birger_freja_beha_erichsen
Wie aus tausendundeine Nacht glitzert uns Freja Beha Erichsen im neuen Lookbook von By Malene Birger entgegen. Dunkle Smokey Eyes schauen unterm typischen Pony hervor und ziehen den Betrachter in ihren Bann. Kann man sich dann doch von der Dänin losreißen, fällt der Blick zunächst auf die Kleidung. Typisch für die Prêt-à-Porter-Kollektionen des Labels sind sowohl Basic-Essentials wie schlichte Hemden und leichte Pullis zu sehen, als auch elegante Kleider mit prunkvollen Stickereien. Die eigentlichen Hauptdarsteller des Lookbooks, die Schmuckstücke, fügen sich so perfekt in die Kulisse ein, dass sie erst beim genaueren Betrachten auffallen. Weiterlesen

15. August 2014
Freitag

Labelwatch: Perfekte High-Waist-Jeans von Rolla’s

rollas_jeans
Die Suche nach einer passenden Jeans ist kein leichtes Unterfangen. Es beginnt mit der Schwierigkeit ein gut sitzendes Exemplar zu finden und scheitert dann oftmals an Geschmacksfragen, wie der Waschung, die derzeitigen Trends entsprechend möglichst dezent ausfallen sollte. Nach Jahren bei globalen Denim- und Lifestyle-Labels wird das Designer-Pärchen Andy Paltos und Sarah Gilsenan diese Problematik gekannt haben. Also beschlossen sie in Zusammenarbeit mit der australischen Jeans-Marke Faberge, die in den 80er Jahren für eine schmale Taille und lange Beine sorgte, ein neues Brand ins Leben zu rufen. So entstand Rolla’s, das das moderne Freiheitsgefühl von Faberge weiterführt ohne die Wurzeln aus den Augen zu verlieren. Die beiden Gründer ließen Persönliches, wie ihre Jugend in den Küsten-Vorstädten Australiens und jede Menge Leidenschaft in das Projekt einfließen. Der Look des Labels ist typisch ‘coast meets city’ – pur und natürlich, mit einem Twist Coolness versehen.
Weiterlesen