30. Oktober 2014
Donnerstag

Labelwatch: Anna Daubner aus Ungarn

labelwatch_anna_daubner

Anna Daubner ist noch ein ganz junges Label aus Ungarn, das von der gleichnamigen Designerin erst in diesem Jahr gegründet wurde. Das Brand verbindet Minimalismus mit moderner Eleganz und steht dabei für Einzigartigkeit und hohe Qualität. Das Hauptmerkmal der Designerin liegt auf interessanten Schnitten und bequemen Stücken, die einfach mit bereits vorhandenen Lieblingsteilen aus dem Kleiderschrank kombiniert werden können. Weiterlesen

29. Oktober 2014
Mittwoch

Lookbook: Urban Outfitters – The Collective Oktober

ubanoutfitters_collective_oktober

Für die achte Ausgabe ihres monatlichen Journals “The Collective” mit dem neuen herbstlichen Lookbook verschlägt es Urban Outfitters nach Barcelona. Hier soll nämlich sehr bald der erste spanische Store des US-amerikanischen Labels eröffnet werden. Während in der Septemberausgabe, über die wir euch hier berichteten, viel von der rauen und herbstlichen Landschaft Irlands zu sehen war, zeigen die aktuellen Fotos nicht etwa den städtischen Trubel der katalanischen Hauptstadt. Weitab vom touristischen Zentrum liegt der Fokus vielmehr auf verlassenen Fabrikhallen und den Trends für die kommende Saison. Weiterlesen

28. Oktober 2014
Dienstag

Lookbook-Favorit: Weekday Spring/Summer 2015

weekday

Grüne Wiesen, frische Blumen und jede Menge Sonnenschein – mal ehrlich, kaum im Herbst angekommen sehnen wir uns doch eigentlich schon wieder nach dem nächsten Sommer, oder? Kein Wunder! Denn Schals, Stiefeln und dicken Winterjacken zum trotz machen die neuen Lookbooks für die kommende Frühjahr-/Sommersaison 2015 schon jetzt Lust auf luftige Kleider, Blusen und Shorts. Ganz vorne mit dabei: die neuen Looks von Weekday. Weiterlesen

27. Oktober 2014
Montag

Labelwatch: Lys – Accessoires von Charlotte Simon

labelwatch_charlotte_simon_5

Bei den Press Days kann man ja schon schnell mal wehmütig werden. Viele wunderschöne Stücke, die Lust auf Frühling und Sommer machen, aber deshalb leider auch erst Anfang nächsten Jahres in den Läden hängen werden. Auf eine unserer Entdeckungen trifft das glücklicherweise nicht zu: die neue Kollektion LYS der Designerin Charlotte Simon mit tollen Accessoires ist bereits seit Ende letzter Woche im Handel erhältlich. Ein guter Grund, um euch die schönen Schmuckstücke hier zu präsentieren. Weiterlesen

24. Oktober 2014
Freitag

Lookbook: Zara Pfeifer für Re-Store

restore

Vintageshops gibt es in Berlin wie Sand am Meer. Von Mode und Accessoires bis hin zu alten Möbeln und Geschirr bieten Secondhand-Mekkas wie Humana oder Made in Berlin fast alles, was das Retro-Herz begehrt. Dennoch: einmal im kunterbunten Gewusel aus gemütlichen Strickpullovern in XXL, Oversize Trenchcoats, schönen Ledertaschen und abgelaufenen Schnürboots angekommen, fällt einem die Suche nach dem passenden, dem einen besonderen Teil, leider meistens nicht ganz so leicht. Und wenn man dann doch einmal etwas entdeckt hat, vielleicht sogar ein tolles Designerstück, bleibt ja immernoch zu hoffen, dass auch die richtige Größe dabei ist. “Haben sie das auch noch in S?” Seien wir ehrlich, mit der Frage kämen wir uns wohl in den meisten Second-Hand Läden ein wenig seltsam vor. Viel einfacher gestaltet sich da die Suche nach einem tollen Einzelstück in einem netten Onlineshop, so wie in dem Re-Store von Franziska und Markus. Weiterlesen

24. Oktober 2014
Freitag

French twist: Sézane for Madewell

Bildschirmfoto 2014-10-23 um 16.55.26

Ein bisschen was vom lässig coolen Stil der Französinnen hätte, so glauben wir, wahrscheinlich jede von uns gerne. Caroline de Maigret sei Dank gibt es für die perfekte Mischung aus “unaufgeregt aufregend” ja mittlerweile schon den passenden Stil-Guide. Französisch für Anfänger, sozusagen. Jetzt liefert uns Madewell auch noch die dazugehörige Garderobe. Weiterlesen

22. Oktober 2014
Mittwoch

Shopping-Tipp: Hübsche Deko für zu Hause von Indiska

indiska

Über das Label Indiska bin ich eigentlich eher durch Zufall gestolpert. Bisher war die 1901 in Schweden gegründete und mittlerweile von der zweiten und dritten Generation der Familie Thambert geführte Firma nämlich nur in Skandinavien und seit 2012 auch online vertreten. Über die Eröffnung des Onlinestores haben wir hier bereits berichtet. Anfang November eröffnet das Brand jetzt aber endlich auch seinen ersten deutschen Concept Store in Hamburg. Weiterlesen

21. Oktober 2014
Dienstag

Labelwatch: Jay Ahr Paris Resort 2015

jay_ahr

Ein bisschen Moderne, ein Hauch Pariser Flair und eine Prise Weiblichkeit. Fast schon lassen sich die Designs von Jonathan Riss so beschreiben wie die Duftnoten eines teuren Parfums. Inspiriert von seiner Leidenschaft für Kunst, Reisen und vor allem Architektur gründete der gebürtige Pariser 2005 sein eigenes Label Jay Ahr. Interessant: Der Name des Labels ist nicht etwa eine schön klingende Erfindung des Designers selbst, sondern steht für die Initialen seines Namens in englischer Lautschrift. Weiterlesen

21. Oktober 2014
Dienstag

Shopping: Eisblau, Minzgrün, Bonbonrosa – Wintermäntel in Pastellfarben

styling_pastell_mäntel

Nein, das ist keine extrem verfrühte Auswahl schöner Sommermäntel, sondern tatsächlich ein wundervoller neuer Trend für die aktuelle Herbst-/Wintermode. Mäntel so süß wie bunte Zuckerstreusel bringen uns zum Strahlen und lassen jede graue Wolke und sämtliche Regenschauer während der kalten Jahreszeit mit Sicherheit ziemlich alt aussehen. Weiterlesen

20. Oktober 2014
Montag

20 Jahre Esmod: Im Interview mit Designerin Vanessa Morin

VANESSA_MORIN_ESMOD

Im Rahmen der “Réunion internationale” feierte die Modeschule Esmod am vergangenen Mittwoch Abend ihr 20-jähriges Bestehen. Von Tokyo bis nach Paris und Sao Paulo gibt es mittlerweile 23 verschiedene Standorte der Esmod. Zwei davon sind in Deutschland, eine Schule in Berlin und eine weitere in München. Im Rahmen einer Fashion Gala im Berliner Loewe Saal zeigten nun zehn Absolventen aus den letzten Jahren ihre Kollektionen. Mit dabei waren unter anderem Augustin Teboul für Esmod Paris, Marina Hoermanseder für die Esmod Berlin und das Label Chloma für Esmod Tokyo. Begleitet wurde das ganze vom deutsch-französischen Mode- und Kultursender Arte. Ebenfalls unter ihnen: Vanessa Morin, Modedesign-Absolventin der Esmod München und vielversprechendes Designtalent. Weiterlesen