22. Juli 2014
Dienstag

Shopping: Die schönsten Kaftane für den Sommer

Shopping: Die schönsten Kaftane für den Sommer

Schon komisch, während der Fashion Week haben wir noch über das miserable Aprilwetter gestöhnt und sobald das Thermometer dann endlich die ersehnte 25 Grad-Marke geknackt hat, sind wir schon wieder am Jammern. Denn was anziehen, wenn von Klimaanlage oder einem erfrischende Bad im See nur zu träumen bleibt und bei jedem Schritt das Polyesterkleid ein wenig mehr am schwitzenden Körper klebt? Und warum hat man das Problem eigentlich nur in der Heimat und z.B. nicht beim Urlaub im Süden? Ganz einfach, denn dort hüllt man sich ja schließlich nicht in schicke, aber vom Material her äußerst unpassende Kleidchen, sondern wirft sich eben schnell einen hübschen, luftigen Kaftan über. Dass das von nun an aber nicht mehr nur im Urlaub erlaubt ist, haben wir seit diesem Sommer u.a. Lala Berlin zu verdanken, denn dank Seide und Palmenprint ist das traditionelle Gewand nun nicht mehr nur in der Urlaubsanonymität erlaubt, sondern auch äußerst straßentauglich. Die schönsten Modelle haben wir deshalb einmal für euch herausgesucht. Nach dem Klick geht’s zur Auswahl.

Weiterlesen

21. Juli 2014
Montag

Lookbook: Rodebjer Herbst/Winter 2014

Lookbook: Rodebjer Herbst/Winter 2014

Weite Silhouetten, knöchellange Culottes, lange Mäntel zum Binden und ganz viel Struktur – genau so könnte unsere diesjährige Herbst/Winter-Uniform aussehen. Schuld daran ist das schwedische Brand Rodebjer, der gleichnamigen Designerin Carin Rodebjer. Inspiriert von starken Frauen hat die in New York lebende Modeschöpferin eine Kollektion geschaffen, die im Herbst/Winer auch ohne typische Farben wie Petrol, Bordeaux oder Senf auskommt, und mit klassischem Weiß, Marineblau, knalligem Magenta,Orange und Kamel überzeugt. Unangestrengte Kombinationen, die zwar elegant, aber trotzdem irgendwie casual wirken, werden uns im aktuellen Lookbook leger vorgeführt.

Weiterlesen

17. Juli 2014
Donnerstag

Shopping: Die schönsten Sportoutfits für Yoga, Joggen und Co.

Schwimmen

Sport ist Mord? Das sehen wir ganz anders. Noch nie waren Bewegung und Fitness so ein großes Thema wie im Moment. Körperliche Betätigung reiht sich – Zeitgeist sei Dank – ein in die Riege gesunder Ernährung, Conciousness, Fairtrade, Bio und Co. Wir finden: gar nicht so schlecht der Trend, der hoffentlich auch nächstes Jahr noch einer ist. Das Phänomen der Sportbegeisterung, die teilweise schon religiöse Züge angenommen hat, haben längst auch die großen Marken wir Nike und Adidas erkannt. Die alljährliche Kooperation des deutschen Sportriesen mit Stella McCartney ist fast schon zur Tradition geworden und auch andere Brands setzen immer mehr auf schicke Sportmode, die mit Trainingsanzügen aus Ballonseide und öden Speedo-Badeanzügen überhaupt nichts mehr zu tun hat. Den Launch von Net-A-Sporter haben wir uns nun zum Anlass genommen und die Onlinewelt nach den schönsten Outfits fürs Yoga, Schwimmen und Laufen plus Goodies durchsucht. Hier geht’s zu den Looks:

Weiterlesen

16. Juli 2014
Mittwoch

Lookbook: Kunstvoller Minimalismus bei Low Classic im Herbst/Winter 2014/15

Lookbook: Kunstvoller Minimalismus bei Low Classic im Herbst/Winter 2014/15

Minimalistische Mode stammt mittlerweile nicht mehr nur aus Skandinavien, sondern scheint zumindest gefühlt einen weltweiten Siegeszug zu erleben – wobei uns die Nordlichter noch immer mit Bravur zeigen, wie man einen absolut reduzierten Stil bis ins kleinste Detail perfektionieren kann. Auch große Luxuslabel wie Céline oder 3.1 Phillip Lim suggerieren längst wie wunderbar zeitlos und en vogue diese modische Bewegung ist und bleibt. Seit einiger Zeit schwemmen allerdings immer mehr neue und kleinere Brands auf den Markt, die ebenfalls stark von minimalistischen Tendenzen geprägt sind und eben doch versuchen wollen sich durch verschiedene Aspekte von den etablierten Labels abzusetzen. Low Classic aus Seoul, Korea, gehört dazu und will sich vor allem durch eine bezahlbarere Preispolitik auszeichnen, aber zugleich hochwertige Mode entwerfen, die jung aussieht, sich durch cleane Linien und simple Farbkonzepte auszeichnet. Katja war bereits im letzten Jahr auf die Entwürfe für die diesjährige Sommerkollektion der drei Label-Gründer Lee Myeong Sin, Hwang Hyun Ji and Park Jin Sun aufmerksam geworden. Hier zeigen wir euch nun, was das Label für den kommenden Herbst/Winter aus dem Hut gezaubert hat.

Weiterlesen

15. Juli 2014
Dienstag

Lookbook: Whistles Pre-Fall 2014

Lookbook: Whistles Pre-Fall 2014

Was 1978 mit einer kleinen Boutique im Herzen Londons begann, hat sich in den letzten 36 Jahren zu einem erfolgreichen und geschätzten Modelabel entwickelt. Doch richtig auf dem Radar haben wir das Brand erst seit ein Paar Saisons. Vielleicht liegt das ja an Geschäftsführerin Jane Shepherdson, die vorher bereits für den Highstreet-Riesen Topshop verantwortlich war. Die Rede ist vom britischen Brand Whistles. Es macht sich und beschert uns von Saison zu Saison immer mehr Stücke mit Haben-Will-Faktor. So auch geschehen beim Blick ins Lookbooks zur Pre-Fall Kollektion 2014.

Weiterlesen

01. Juli 2014
Dienstag

Shoppingsuche: Statementshorts – Blickfänger ganz kurz und knapp

Statement_Shorts

Nach den ersten heißen Sommerwochen sind die Lieblingsjeansshorts ausgeleiert und von Picknick-Grasflecken übersäht. Zeit unsere treuen Alltagsgefährten eine Erholungskur zu gönnen und sie diesen Sommer mit reich bestickten Seidenshorts und wildgemustertem Denim abzulösen. Damit wird auch die Wahl des Oberteils erleichtert, denn ein einfaches Basic-Shirt oder eine weiße Bluse lassen die Shorts erst so richtig wirken. Als Zweiteiler oder im Mustermix mit Karo- und Streifenpattern – diesen Sommer ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Weiterlesen

30. Juni 2014
Montag

Labelwatch: Außergewöhnlicher Strick von Helen Rödel

Helen_Roedel_Banner

Dass Stricken schon lange nicht mehr nur zum liebsten Hobby unserer Omas gehört und selbst Handarbeitsmuffel mittlerweile trendbedingt zu Nadeln und Knäuel greifen, ist eigentlich ja nichts Neues. Auch auf den Laufstegen ist die uralte Maschentechnik präsent wie eh und je (siehe z.B. Lala Berlin und Isabel Marant). Trotzdem führen uns die Entwürde des Brasilianischen Labels Helen Rödel noch einmal ganz neu an die Kunst des Nadelspiels heran. Bunte, knallige Farben, Strickmuster mit viel Struktur, sowie extravagente und trotzdem irgendwie tragbare Designs lassen uns schon fast in den nächsten Handarbeitsladen stürmen.

Weiterlesen

25. Juni 2014
Mittwoch

Labelwatch: Atea – Boyish and Feminine

Header_Atea

Wenn man sich selbst dabei erwischt seit mehreren Wochen fast täglich auf ein und derselben Website, deren Onlineshop und Kampagnenbilder inbegriffen, zu surfen, sich per Kopfkino die möglichen Outfit Optionen wie von selbst kombinieren, man ständig den Kontostand ob eines total unwahrscheinlichen, aber eventuell doch eingetroffenen Lottogewinns checkt, dann kann das doch nur heißen: Wir sind diesem Brand verfallen, oder? So passierte es neulich, als wir uns die Sommerkampagne und das dazugehörige Video von dem bis dato noch nie gehörten Label Atea anschauten – tja, da sind wir aber mal so richtig hängen geblieben! Vom Stil, über Schnittführung, Materialauswahl, Farbpalette bis hin zur Inszenierung der Designs ist Laura Myers, Creative Director der jungen Marke, aber auch wirklich alles bis ins kleinste Detail exzellent gelungen. Simpel, reduziert, trotzdem noch etwas verspielt. Chapeau!

Weiterlesen

24. Juni 2014
Dienstag

Lookbook: Stylebop.com Festival Capsule Collection

STYLEBOP.com FESTIVAL CAPSULE COLLECTION Zimmermann x STYLEBOP.com - CREDIT BRIDGET FLEMING

Stylebop feiert seinen 10. Geburtstag und das natürlich nicht alleine, sondern mit einer ganzen Anzahl bekannter Brands und Designer. Von der Red Carpet Capsule Collection und dem ersten Teil der 10 Year Anniversary Collection, an denen sich unter anderem Missoni, Matthew Williamson und Mary Katrantzou kreativ beteiligten, berichteten wir bereits hier und hier. Nun steht der nächste Coup des Onlineshops ins Haus und wie sollte es auch anders sein, dreht sich diesmal alles um das Thema Festival. Fünf vom Glastonbury, Sonar und Coachella inspirierte Design-Kollaborationen sowie ein dazugehörige Lookbook sind dabei entstanden und lassen uns vom nächsten Festival träumen.

Weiterlesen

23. Juni 2014
Montag

Labelwatch: Creatures of Comfort

CreaturesofComfort_Banner

Es ist nicht das erste Mal, dass der Name Creatures of Comfort hier auf dem Blog fällt, doch geschah dies in der Vergangenheit eher im Zusammenhang mit den schönsten Sale-Finds oder Shop-Lieblingen. Dass der 2005 gegründete New Yorker Store nicht nur Ladenperle und Onlineshop, sondern zugleich auch Label ist, blieb bis jetzt so gut wie unbeachtet. Warum können wir uns auch nicht erklären, denn die In House-Linie Creatures of Comfort Collection hat durchaus das Zeug dazu, eines unserer Lieblingsbrands zu werden. Aufmerksam sind wir zunächst auf die aktuelle Spring/Summer Kollektion geworden und waren direkt von den luftigen und unangestrengten Looks des Brands begeistert. Als wir dann einen ersten Blick auf die Designs für den Herbst/Winter warfen, war klar: Das Label darf nicht mehr unbesprochen bleiben.

Weiterlesen