Fotografie

Buchtipp: Modefotografie außerhalb der Magazine - "The Art of Fashion Photography" von Patrick Remy

Modefotografie findet meist in einem festen Rahmen statt. Einmal auf den Seiten der Magazine, dann in den Looksbooks der Labels oder auf den Plakaten großer Werbekampagnen. Dort steht sie immer in einem bestimmten Kontext und ist verpflichtet Träume oder Begehrlichkeiten zu erschaffen. Die Kleidung soll so inszeniert werden, dass der Betrachter sie selbst besitzen also kaufen möchte. Bildunterschriften inklusive Label- und Preisangaben unterstützen diesen Vorgang. Das neue Buch "The Art of Fashion Photography" von Patrick Remy zeigt Modefotografie anders; nämlich ohne ihren üblichen Kontext, damit die Visionen der 28 Fotografen für sich stehen können. So werden die Bilder weg vom Konsum in Richtung Kunst gerückt.

zum Artikel

2Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Fotostrecke & Video: Die Bilder vom Shooting mit First Aid Kit

Könnt ihr euch noch an das Shooting mit First Aid Kit erinnern, bei dem ich im Dezember im Rag & Bone Man Store in Neukölln mit dabei war? Eigentlich wollte ich euch die entstandene Fotostrecke bereits im Januar zeigen, doch manchmal dauert es eben doch länger als geplant. Aber wie sagt man so schön: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Deswegen darf ich euch heute das Resultat des netten Nachmittags mit den Schwedinnen präsentieren, das in Zusammenarbeit von Fotografin Annika Berglund und Stylistin Madeleine Machold entstanden ist.

zum Artikel

0Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Buch- und Ausstellungstipp: "New Fashion Photography" mit Einleitung von Tim Blanks

Nicht nur die Mode unterliegt einem ständigen Wandel. Auch die Art und Weise, wie sie im Bild fotografisch festgehalten wird, verändert sich. Der Entwicklung der Modefotografie im 21. Jahrhundert widmet sich nun ein neues Buch, das am 25. März im Prestel Verlag erschienen ist. "New Fashion Photography" stellt 36 junge Fotografen aus der ganzen Welt vor und zeigt ihre wichtigsten Arbeiten. Die Highlights der 224 Seiten wird es außerdem ab dem 13. April in der gleichnamigen Ausstellung bei Contributed zu sehen geben.

zum Artikel

0Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Bilder des Tages: Xiao Wen in der Spring/Summer 2013 Kamapgne von Babyghost

Eure Augen sehnen sich nach Frühling? Dann sind unsere Bilder des Tages genau das Richtige für euch. Denn für die neue Spring/Summer 2013 Kampagne des Labels Babyghost stand Xiao Wen zwischen allerlei frischen Blümchen vor der Kamera. Das typische florale Thema wurde passend zu der Streetwear inspirierten Mode des Brands aus Manhattan aber zur Abwechslung mal cool interpretiert. Statt romantisch auf einer Blumenwiese sieht man das hübsche Gesicht mitten in einem Strauß, das Model mit Blumen unterm Arm oder sogar mit einer Blüte im Mund.

zum Artikel

0Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Geschenkidee für Modefotografie-Freunde: "In and Out of Fashion" von Viviane Sassen

Der Fotografien von Viviane Sassen sind mir zum ersten Mal in der Frühling/Sommer 2012 Kampagne von Carven aufgefallen. Die Models lagen in den schönen, bunten Kleidern des französischen Labels auf einem Sportplatz herum, verdrehten ihre Körper und hielten die Augen dabei oft verschlossen oder blickten nicht in die Kamera. Diese ungewöhnlichen Werbebilder blieben mir direkt im Kopf hängen, denn anders als gewohnt stand hier nicht allein die schöne, verführerische Inszenierung im Vordergrund. Die Motive haben auch einen künstlerischen Anspruch.

zum Artikel

1Kommentar Katja | | Kategorie: Fotografie

Im Interview: Modefotograf Markus Pritzi über analoge Fotografie, seine Vorbilder und vieles mehr!

Neben den Shows zur Berlin Fashion Week gibt es natürlich rund um die Modewoche Massen an interessanten Veranstaltungen. Vergangenen Mittwoch feierte die Berliner Fotografenagentur Shotview ihr 12-jähriges Jubiläum und präsentierte Arbeiten ihrer internationalen Künstler wie Erwin Wurm, Horst Diekgerdes, Alexander Straulino und Peter Rigaud. Auch Modefotograf Markus Pritzi, dessen Werke unter anderem im Sleek und Interview Magazine sowie vielen weiteren internationalen Publikationen zu sehen sind, stellte Fotografiekunst aus und wir konnten es uns nicht nehmen, ihm einige Fragen zu seinem Leben als professioneller Fotograf zu stellen. Während er in Südtirol geboren wurde, lebt er nun in München und Paris. Einst wollte er mal Tischler werden, doch zum Glück führte ihn das Schicksal zur Fotokamera.

zum Artikel

2Kommentare Cloudy | | Kategorie: Videointerviews

Powered by Kodak: Wir verlosen 5 Kodak Fotobücher von LesMads mit den schönsten Schnappschüssen aus 2012!

In der vergangenen Woche hatten wir euch bereits das schnelle Kodak Fotobuch vorgestellt und erklärt, wie fix und einfach man sich mit der zugehörigen Software (die hier zum Download bereit steht) ein ganz persönliches Bilderbuch zusammenstellen kann. Ich habe mich für ein quadratisches Format als Basis eines kleinen Jahresrückblicks auf die letzten 365 Tage entschieden und ihr könnt das Resultat nun fünf Mal in schönster Fotoqualität gewinnen.

zum Artikel

32Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Bilder des Tages: Hugo Arturi fotografiert die Bande Des Quatres Collection II im Stil von Kandinsky & Co.

Das Schmucklabel Bande des Quatres aus Montreal existiert zwar erst seit Februar letzten Jahres, die Kampagne zur aktuellen Kollektion kann sich aber durchaus sehen lassen. Labelgründerin Erin Wahed engagierte Fotograf Hugo Arturi, um ihre Schmuckstücke aus Sterling Silber, Weißgold und Edelsteinen in Szene setzen zu lassen. Was dabei herauskam sind farbenfrohe Fotografien mit Fokus auf Geometrie.

zum Artikel

4Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

Buchtipp zur Ausstellung: "Zeitlos schön - 100 Jahre Modefotografie" präsentiert uns Bilder zum Schwärmen

Bereits im August kündigten wir euch die Ausstellung "Zeitlos schön - 100 Jahre Modefotografie" an, die bis vor Kurzem im C/O Berlin zu besichtigen war. Wie das aber mit Ausstellungen immer so ist, muss man natürlich vor Ort sein um diese besuchen zu können. Da das bei einem Großteil von euch wohl nicht der Fall ist, habe ich das Buch zur Ausstellung aus dem Prestel Verlag unter die Lupe genommen, in dem die zugehörigen ikonischen Modefotografien gezeigt werden.

zum Artikel

2Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

Ausstellungs- und Buchtipp: Unter dem Titel "In Your Face" zeigt Mario Testino seine ikonischen Fotografien

cover_mario_testino_in_your_face_.jpeg

Mario Testino ist wohl jedem ein Begriff, der sich für Mode, Kunst oder Fotografie interessiert. In seiner 30jährigen Karriere hat er so ziemlich jedes bekannte Gesicht vor die Line gekriegt und nicht selten provokante Modefotografien salonfähig gemacht. Da glaubt man kaum, dass der gute Herr bisher noch keine einzige Ausstellung in Übersee hatte. Ab dem 21. Oktober sind seine Arbeiten nun im Boston Museum of Fine Arts zu sehen und eigentlich kann man jetzt schon mit aller Sicherheit sagen, dass diese Exhibition ein voller Erfolg wird.

zum Artikel

2Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

EyeStyle Shooting in Stockholm: Interview mit Fotograf Andreas Hofweber

shooting_brille24_eyestyle_stockholm_andreas_hofweber_6.jpg

Beim Shooting der EyeStyle Stockholm Collection war ich nicht nur hinter den Kulissen unterwegs und habe für euch meine Eindrücke festgehalten. Nebenbei hatte ich außerdem die Gelegenheit dem Fotografen Andreas Hofweber noch einige Fragen zu seiner Arbeit zu stellen. Der gebürtige Bayer lebt mittlerweile in New York und hat schon mit Persönlichkeiten wie Michael J. Fox, David Garrett und Whitney Houston zusammengearbeitet. Das spannende Interview mit ihm gibt es nach dem Klick.

zum Artikel

2Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Bilder des Tages: Der Yayoi Kusama Fotoautomat

yayoi_bilder_tages_3.jpg

Ein Fotoautomat gehört mittlerweile zu fast jedem Event dazu. Das Modell im Printemps in Paris zum Launch der Yayoi Kusama Louis Vuitton Kollektion konnte aber im Gegensatz zu den Boxen in Berlin deutlich mehr, als einfach nur den Moment in wackeligem Grau festhalten. Dank roter Perücke, Sonnenbrille und Schal verwandelte man sich in Windeseile in die exzentrische Künstlerin oder zumindest in eines ihrer Punktekunstwerke.

zum Artikel

6Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Ausstellungsankündigung: "Zeitlos schön - 100 Jahre Modefotografie" im C/O Berlin

ausstellungstipp_zeitlos_schoen_co_berlin.jpeg

Für alle Berliner oder diejenigen, die bis Oktober in die Hauptstadt reisen, hat das C/O Berlin ab Freitag ein besonderes Highlight parat. Die Ausstellung "Zeitlos schön - 100 Jahre Modefotografie" öffnet ihre Pforten und hält Bilder von Man Ray bis Mario Testino bereit. Als "verführerisch, provokativ, banal, exzentrisch und vor allem mächtig", wie es in der Beschreibung heißt, nimmt Modefotografie in der Kunst einen besonderen Stellenwert ein.

"Wie kein anderes Genre hält die Modefotografie nicht nur den Zeitgeist der jeweiligen Dekaden, individuelle Sehnsüchte und gesellschaftliche Träume fest, sondern beeinflusst, regt an und fordert zur Partizipation und Nachahmung auf."

Für die Ausstellung hat der Condé Nast Verlag seine Archive in New York, Paris, London und Mailand geöffnet und gewährt Einblicke in Arbeiten der ganz Großen.

zum Artikel

2Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

Buchtipp: Back in the Days Remix - Jamel Shabazz zeigt 80er Jahre Hip Hop Streetwear

Der Buchtipp der Woche mag vielleicht ein wenig ungewöhnlicher sein als sonst, aber als ich Back in the Days von Jamel Shabazz kürzlich bei einem Kumpel im Bücherregal entdeckte, war ich sofort hin und weg. Der bekannte Fotograf ließ mich dank seiner Bilder in die 80er Jahre reisen, auf die Straßen von New York, als die Klamotten bunt waren und Hip Hop Musik mehr bedeutete, als nur bloße Geräusche, die aus der Boombox kamen. Als ein Mädchen, das in den 80ern geboren wurde und deren Musikerherz trotz neuerlichem Fremdgehen immer im Kern dem HipHop verfallen ist, bin ich von dem Buch begeistert - glaube aber dennoch, dass jeder, der die 80er mag sowie ein Faible für Urban Art hat, seinen Gefallen daran finden würde.

zum Artikel

6Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

Duften wie Lady Gaga: Launch ihres Parfums "Fame"

lady_gaga_fame_parfum.jpeg

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis Lady Gaga ihr eigenes Parfum auf den Markt bringt. Wie sie und jeder Zentimeter ihres Körpers aussehen, wissen wir dank aufreizender Outfits bereits und auch ihre Stimme ist uns bekannt. Dank dem Duft "Fame" kann sich nun jeder ein bisschen Gaga Odeur auf den Hals sprühen. Die Kampagne dazu ist ebenso Gaga-like: Eine fast nackte Lady, die an den entscheidenden Stellen von Miniaturmännern in Stringtangas bedeckt ist.

zum Artikel

15Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

Lana del Rey wird das Gesicht der neuen Herbst/Winter Kampagnen von H&M

hm_lana_del_rey_autumn_winter_campaign_1.jpeg

Es sind wohl die News des Tages: Der schwedische Großkonzern H&M bestätigte gegenüber WWD, dass Lana del Rey das neue Gesicht der Herbst- und Winterkampagnen wird. Auf den ersten Bildern, die von Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin geschossen wurden, sieht man die Sängerin im flauschigen Angorapulli und wird unweigerlich an eine junge Priscilla Presley erinnert. Zur Kamapagne an sich erklärte Donald Schneider, Creative Director bei H&M: "The mood is very L.A. noir. It's inspired by our fall collection." Was halten wir nun von der Geschichte?

zum Artikel

21Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

Buchtipp: American Fashion

Wie der Titel des Buches schon treffend sagt, befasst sich "American Fashion" mit der Mode amerikanischer Designer. Das 320 Seiten starke coffee table Buch bietet aber nicht nur für Fans der Mode aus Übersee jede Menge Infos und sehenswerte Fotografien, sondern auch für allgemein Modeinteressierte einige interessante Details sowie einen wunderbaren Überblick über die Designer der USA - demnach ist es ein erwähnenswerter Buchtipp.

zum Artikel

4Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

Buchtipp: Another Fashion Book

In Glasgow war es, als mir das dicke Coffee Table Book "Another Fashion Book" von Jefferson Hack in die Hände fiel. "Fiel" ist hierbei für das 320 Seiten starke Buch sicherlich nicht der richtige Ausdruck. Schwer ist es, aber ich bin auch schwer angetan. Wer von euch auf ausdrucksstarke Modefotografie steht, für den ist Another Fashion Book genau das richtige.

zum Artikel

5Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

Mulberry Herbst 2012 Kampagne: Lasst uns kuscheln!

mulberry_12_13_10.jpg

Regen, Regen, Regen, immer nur Regen. Ich weiß ich nerve euch mit meiner Meckerei sicherlich mittlerweile schon, aber falls es euch tröstet: Dieses Wetter nervt mich noch mehr! Es ist so ungemütlich derzeit, dass ich gestern schon mit zwei Freundinnen überlegte, wie wunderbar jetzt ein gemütliches Hüttchen irgendwo in den Bergen wäre, wo es warm und kuschelig ist. Kuschelig trifft auch auf die neue Kampagne von Mulberry zu, in der Fotograf Tim Walker die süße Lindsey Wixson in den Wald schickt.

zum Artikel

10Kommentare Cloudy | | Kategorie: Fotografie

Who's that girl? Mysteriöse Disco Queen auf dem Cover der 4th edition des Candy Magazine

Vor wenigen Tagen habe ich noch einen Film mit der mysteriösen Dame auf dem Cover der neuen Ausgabe des Candy Magazines gesehen, trotzdem erkenne ich sie hier auch nach ganz genauer Betrachtung und mit unendlich viel Fantasie einfach nicht wieder. Die ausdrucksstarken Bilder sprechen mal wieder für die besondere Wandelbarkeit der besagten Schauspielerin.

zum Artikel

4Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Buchtipp: Stars in Dior

Was gibt es schöneres für eine Literaturwissenschaftlerin, als den Geruch eines neuen Buches, was wundervolleres für eine Modebegeisterte, als atemberaubende Haute Couture, was tolleres als privat Filmbegeisterte, als alte Filmklassiker? All diese Leidenschaften zu vereinen! So geschehen in dem am Wochenende neu erschienenen Buch „Stars in Dior“ des Rizzoli Verlags. Das 230 Seiten starke Buch ist ein wahrlich schönes Schmankerl, das nicht nur im Bücherregal gut aussieht, sondern erst einmal von vorne bis hinten verschlungen werden will.

zum Artikel

1Kommentar Cloudy | | Kategorie: Designer

Who to follow on Instagram?: Zwölf Favoriten

Instagram ist gerade in aller Munde. Seit vergangener Woche kommen nun auch endlich alle Android-Nutzer in den Genuss der großartigen Foto-App und - siehe da - Facebook reißt sich die Plattform zum Schnäppchenpreis von 1 Milliarde Dollar unter den Nagel. 27 Millionen Instagramer haben mittlerweile Spaß am spontanen Knipsen und Teilen, da ist es an der Zeit mal ein paar Favoriten vorzustellen.

zum Artikel

12Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Bild des Tages: Henrietta Hellberg in der Natur

Bild_Henriette.png

Der Raureif glitzert auf den nassen Grashalmen und die Sonne lässt langsam den Nebel verschwinden. Das knallige Orange des groben Strickpullovers und die weißblonden Haare von Henrietta Hellberg leuchten im Morgendunst und kontrastieren den dunklen Boden. Für mich ist das Foto von Harley Weir das Bild des Tages, weil man förmlich spüren kann, wie klamm die Kleidung ist und wie erdig und frisch das Moos riechen mag. Für so viel visuelles Natur-Feeling gibt es von mir ein dickes Like!
Das schwedische Nachwuchsmodel Henrietta Hellberg wurde übrigens von der Agentur MIKAs in der Stockholmer U-Bahn entdeckt. Ursprünglich wollte sie Computerspezialistin werden. Zum Glück hat die blonde Schönheit ihre Meinung geändert. Entdeckt habe ich das Bild bei whtvr.

2Kommentare Mirjana | | Kategorie: Fotografie

Ausstellungstipp: "Peter Lindbergh: 3 Filme" im NRW Forum

Lindbergh_Presse_12.jpg

Schade, dass das NRW Forum keine Dependance in Berlin hat - ich wäre auf jeden Fall eine treue Besucherin. Aber kommen wir zur aktuellen multimedialen Ausstellung: "Peter Lindbergh: Drei Filme", die noch bis zum 12. April im Obergeschoss läuft. Gezeigt werden drei Beiträge, welche beim Shooting der Schwarzkopf Looks 2012 entstanden sind. Ein Team hat Lindbergh während seiner Arbeit begleitet und wundervolle Bilder eingefangen.

zum Artikel

0Kommentare Mirjana | | Kategorie: Fotografie

Acht kleine Dinge vom Wochenende

An diesem Wochenende ist es mir wirklich schwer gefallen, acht kleine Dinge zu finden, die womöglich halbwegs interessant und ein Foto wert sein könnten. Ausnahmsweise habe ich mal unglaublich viel Zeit mit Nichts tun verbracht. Das muss ja auch mal sein. Modisch gesehen hatte das Wochenende deswegen auch nicht mehr als weiße T-Shirts und meine neue Current/Elliott Jeans zu bieten.

zum Artikel

15Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Ausstellungstipp: Modefotografin Elfie Semotan in Wien

Elfie_Semotan02.jpg

Natalia Vodianova verzieht ihr Gesicht, schreit und wirkt alles andere als in einer steifen Modepose gefangen. So hat die österreichische Modefotografin Elfie Semotan das Topmodell ganz individuell und ungewohnt eingefangen. Viele weitere ihrer Fotografien und Skulpturen gibt es zur Zeit in einer Werkschau der Universität für angewandte Kunst in Wien zu sehen. Bis zum 30. April bespielt die Fotografin die barocken Räumlichkeiten des Ausstellungszentrums Heiligenkreuzer Hof. Ihre Arbeit umfasst hauptsächlich Mode-, Werbe- und Portraitfotografie.

zum Artikel

6Kommentare Mirjana | | Kategorie: Fotografie

Videoportrait: Jürgen Teller bei Nowness

Juergen_Teller.jpg

Bei Nowness bin ich auf das Videoporträt über Jürgen Teller von TJ Wilcox gestoßen. Die beiden scheinen in New York ihren Spaß gehabt zu haben und man erfährt ein paar interessante Details über den Fotografen. Teller regt sich in dem Gespräch darüber auf, dass ihn manche Leute als Anti-Fashion-Fotograf missverstehen. Er hingegen liebe seinen Job in der Mode und es ist super wichtig, dass man Spaß an der Arbeit hat und im Team gemeinsam etwas erschafft. Außerdem plaudert er aus, dass er sich niemals im Leben ein Tattoo stechen würde, da er so wie er ist schön genug sei.

zum Artikel

1Kommentar Mirjana | | Kategorie: Fotografie

Bild des Tages: Kuscheltier-Love

Da muss man doch stehen bleiben! Im Dunkel der Spring Street leuchteten uns gestern Abend plötzlich zahlreiche, bunte Kuscheltiere mit Stirnband entgegen. In Lila, Pink, Gelb und Grün bringen sie nicht nur Farbe an einen freudlosen Gitterzaun, sondern formen ganz herzig auch noch das Wort "LOVE". Ob es sich hier um einen dezenten Hinweis auf den kommenden Valentinstag handelt oder um eine äußerst charmante Aktion des Love Magazine, konnten wir spontan leider nicht herausfinden. Hinweise und Spekulationen sind aber herzlich wíllkommen.

3Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Bild des Tages: Will Ferrell im W Magazine

will_ferrell_w_magazine_mario_sorrenti1.jpg

Das mit dem Lippenstift sollte Will Ferrell wohl noch ein bisschen üben. Oder vielleicht besser nicht, denn in dieser ertappten Pose macht er das was er am besten kann: Menschen zum Lachen bringen. Man denke nur an seine amüsant-absurden Rollen in Buddy - Der Weihnachtself oder Zoolander. Ich oute mich an dieser Stelle als Riesenfan. Im Editorial "Best Performances" - fotografiert von Mario Sorrenti und gestylt von Edward Enninful - befindet sich Will Ferrell nun in bester schauspielerischer Gesellschaft. In der gelungenen Fotostrecke, die jeweils mit einem prägnanten Zitat ausgestattet ist, posieren u.a. Rooney Mara, Brad Pitt, Antonia Banderas und Charlize Theron. Eine nette Einstimmung auf die Oscar-Verleihung am 26. Februar! Alle Bilder gibt es beim W Magazine.

4Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Ausstellungstipp: Cecil Beaton "The New York Years"

Der Fotograf Cecil Beaton ist bekannt für seine wunderschönen Modefotografien. Ich musste mal ein Referat über ihn halten und war von der riesigen Bildauswahl, die der Brite im Laufe seiner Karriere geschossen hat, völlig überwältigt. Dementsprechend zog sich der ganze Vortrag etwas in die Länge. Beaton arbeitete als Kriegsfotograf, für die britische Vogue und porträtierte viele Persönlichkeiten wie Marilyn Monroe, Greta Garbo und Katharine Hepburn.

zum Artikel

3Kommentare Mirjana | | Kategorie: Fotografie

Vorgestellt: Fotografien von Nicole Maria Winkler

nicolewinkler12.jpg

Bei Austrian Fashion bin ich zufällig auf die Bilder der Fotografin Nicole Maria Winkler gestoßen und direkt hängen geblieben. Ihre Fotos übten auf mich eine starke Anziehungskraft aus. Das mag an ihrer Bildsprache liegen, die weiblich, clean, und reduziert ist. Teilweise mit einem zarten, verspielten und lasziven Akzent. Neben der Fotografie hat sie auch schon erfolgreich an Videoprojekten gearbeitet, wie beispielsweise für die Winterkollektion 2011/2012 von Heikki Salonen und für die Sommerlinie 2011 von Shao- Yen Chen.

zum Artikel

3Kommentare Mirjana | | Kategorie: Fotografie

London: Ausstellung "Chris Moore: Catwalking"

Wer Models auf dem Catwalk ablichtet, muss immer den richtigen Moment erwischen in dem die Pose stimmt, das Outfit sitzt und der Gesichtsausdruck perfekt passt - keine leichte Aufgabe. Der legendäre Catwalk-Fotograf Chris Moore ist darin ein absoluter Meister und beweist seit über 40 Jahren, dass er ein Gefühl für das richtige Timing hat. Das Ergebnis kann man aktuell in der Kings Place Gallery in London begutachten. Diese stellt seine wichtigsten und berühmtesten Fotografien aus und gibt damit einen Überblick über die verschiedenen Modedekaden und wie sich die Looks in den Jahren verändert haben.

zum Artikel

3Kommentare Mirjana | | Kategorie: Fotografie

Vorgestellt: Fotograf Boris Kralj

Wirft man einen Blick auf die Webseite von Boris Kralj dann werden im Schnelldurchlauf seine Fotografien gezeigt und man bleibt erstmal kleben - so ging es mir zumindest. Er präsentiert hauptsächlich Modefotografien, aber auch Schwarz-Weiß-Porträts von Karl Lagerfeld, Vivienne Westwood oder Max Herre. Mit seinen Bildern schafft er es, die Persönlichkeiten der porträtierten einzufangen. Er hat bereits unter anderem für Elle, Condé Nast, das Quartier 206 und Viva Models Berlin geshootet.

Boris wurde 1976 in Göppingen geboren, ging später nach Berlin, um auf dem Berliner Lette Verein das Handwerk der Fotografie, mit Schwerpunkt Mode und Dokumentation, zu erlernen. Seine Eltern kommen beide aus Ex-Jugoslawien und diese Wurzeln haben seine Arbeiten stark beeinflusst und führten ihn zu seinem aktuellen Projekt "MyBelgrade". In der Ausstellung und dem gleichnamigen Bildband stellt er seine direkte Sicht auf die Stadt dar. Ehrlich, ungeschönt und doch irgendwie poetisch. Dafür hat er acht Jahre lang immer wieder Belgrad bereist und fotografiert. Auf den Spuren des nicht mehr existierenden Landes.

zum Artikel

4Kommentare Mirjana | | Kategorie: Fotografie

Max Reloaded: Chen Man in der einmaligen Ausgabe 2011

Ich muss gestehen, dass ich mit dem Namen Chen Man bis gestern noch nichts anfangen konnte. Dabei ist die 30-Jährige der Star der chinesischen Modefotografie und shootet regelmäßig Cover für die dortigen Ausgaben von Elle, Haper's Bazaar und Vogue. Mehr über die erfolgreiche Fotografin und über ihre provozierende Arbeit könnt ihr ab heute in der einmaligen Ausgabe der Max erfahren.

zum Artikel

2Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Book Launch: The Berlin Fashionweek Photodiary #3

Die große Inszenierung sehen wir auf dem Laufsteg. Dann folgen die Nachberichte der Blogs, die mittlerweile ganz professionell mit Spiegelreflexkameras perfekt ausgeleuchtete Backstage-Einblicke liefern. Später fassen die Magazine die Trends zusammen. Echte, ungeschönte Eindrücke bleiben dazwischen verborgen. The Berlin Fashionweek Photodiary fängt genau diese Momente ein. Heute erscheint die dritte Ausgabe der erfolgreichen Reihe von seltmann+söhne.

zum Artikel

10Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Blogtipp: bontonist. a photo chronicle by Giorgio

the_bontonist1.jpg

Endlich Entspannung für die Augen. Nachdem Reizüberflutung durch buntes Colourblocking, funkelnde Accessoires oder grelle Muster zahlreiche Streetstylebilder der letzten Zeit bestimmten, sind die Schwarz-Weiß-Fotografien des Fotojournalisten Giorgio Constantine eine willkommene Abwechslung. Auf seinem Blog bontonist präsentiert der Autodidakt seine scharfen, kontrastreichen Bilder von Fashion Weeks, Shootings und Events.

zum Artikel

9Kommentare Katja | | Kategorie: Fotografie

Coverwatch: Twiggy und Coco Chanel

Oder besser gesagt: Tavi macht auf dem Cover der L'Officiel-Jubiläumsausgabe auf Coco Chanel und Abbey Lee Kershaw sieht Twiggy auf der neuen i-D ganz schön ähnlich. Beide Titel sind eine interessante Wahl, zumal das Bild von Tavi sicher schon vor einiger Zeit geknipst wurde, als sie die grauen Haare und ladylike Outfits trug. Ob ihr das Motiv noch gefällt? Im Teenie-Alter fand ich heute doof, was ich nur einen Monat zuvor angezogen habe...

7Kommentare Jessie | | Kategorie: Fotografie

Fotoausstellung bei Donna Karan in London

donna karan2.jpg

Kunst, Mode und Beauty vertragen sich ausgesprochen gut und wenn diese zusammengeworfen werden, kommen oftmals spannende Ergebnisse zutage, die sich gegenseitig bereichern und neue Design-Ideen entstehen lassen. Donna Karan hat das wohl auch erkannt und ihren Londoner Shop zur temporären Galerie erweitert, in dem sie Arbeiten der Fotografin Deborah Turbeville ausstellt. Gerade jetzt zur Londoner Fashion Week ein erfrischender Zwischenstopp zwischen den Schauen.

zum Artikel

2Kommentare Mirjana | | Kategorie: Fotografie

Berlin: Podiumsgespräch "Wer macht das Bild?"

Wer macht das Bild? Wer inszeniert eigentlich Fashionfotos, die hängen bleiben? Was macht die Bilder so besonders, die sich von der enormen Flut an visuellen Eindrücken abheben und einen tiefer berühren? Um diese Fragen drehte sich gestern Abend ein Symposium im Rahmen der Ausstellung Visions & Fashion in Berlin. Mit dabei waren Mario Lombardo (Art Director), Adriano Sack (Chefredakteur), Julia Freitag (Stylistin), Doreen Schulz (Designerin c.neeon), Gregor Hohenberg (Fotograf) und Lo Breier (Art Director). Geführt wurde das Podiumsgespräch vom Fachjournalisten Joachim Schirmrmacher, der unter anderem für die NZZ am Sonntag und die FAZ schreibt. Zusätzlich ist er Vorsitzender des Stiftungsbeirates vom European Fashion Award .

Was zeichnet also ein gutes Modebild aus?

zum Artikel

5Kommentare Mirjana | | Kategorie: Fotografie

Hanneli Mustaparta für die Net-a-Porter Herbstkampagne 2011

net-a-porter_ad_kampgne.jpg

Heute launcht die Herbstkampagne 2011 von Net-a-Porter und wer strahlt uns entgegen? Model und Bloggerin Hanneli Mustaparta! Die Norwegerin mit Sitz in New York hat schon viele Modeljobs über ihr Blog einheimsen können und war zuletzt auf der "Best dressed"-Liste des Luxus-Onlinegiganten zu finden. Neben ihr werden auch Ann Dexter-Jones, Atlanta de Cadenet und Shala Monroque die Magazine und Online-Seiten zieren. Ob "Super-Bloggerin" oder "Super-Mama" - für die Kampagne wurden Frauen ausgewählt, die Mode lieben und stilvoll und natürlich zugleich sind. Abgelichtet wurden alle Schönheiten von Star-Fotograf Patrick Demarchelier,

Zusätzlich zur Print-Kampagne gibt es kleine Making-Of-Videos von jedem Kampagnenmodel mit Interviews, "Behind the Scenes"-Aufnahmen des Shootings und Mode-Tipps.

zum Artikel

2Kommentare Jessie | | Kategorie: Fotografie

Impressionen aus Rom

Hochsommerliche Grüße aus Rom! Habe mir gerade vermutlich den letzten Sonnenbrand dieses Jahr bei einer Bustour durch Rom zugezogen und begebe mich jetzt auf den Weg zum Flughafen, um pünktlich zur Fashion's Night Out im herbstlichen Berlin zurück zu sein.

Ich habe fleißig Impressionen gesammelt (bei instagram findet ihr noch mehr unter "lajessie") und erzähle morgen ausführlich davon. Ciao!

5Kommentare Jessie | | Kategorie: Fotografie

Preview: Draco und Ron für Band of Outsiders

Als großer Harry-Potter-Fan bedanke ich mich bei Designer Scott Sternberg und sage: Vorzügliche Wahl! Sonst sackt bekanntlich nur Hermione aka Emma Watson alle Modeljobs ein, jetzt dürfen aber auch mal die Männer ran: Für die Werbekampagne von Band of Outsiders hat der Chef Rupert Grint aka Ron Weasley und Tom Felton (Draco Malfoy) als Models ausgewählt und sie mit der Polaroid-Kamera geknipst.

“I love those films and the characters so much. They’re full of imagination and endless ideas. With the last film coming out this summer, it felt like a cool opportunity to capture this moment in these two actors’ lives, and give them a chance to poke a little fun at the whole thing too,”, erklärte Sternberg gegenüber style.com. Da freut man sich doch jetzt schon auf den Rest.

4Kommentare Jessie | | Kategorie: Fotografie

Bild des Tages: In München

numerotokyo.jpg

Bin heute in München unterwegs, weshalb es etwas ruhiger sein wird (vermutlich gibt es ein paar Unterwegs-Bilder auf meinem Tumblr). Trotzdem folgt der Wochenendausblick und die Auslosung für die Tickets des Berlin Festivals. Soweit lasse ich euch mit diesem wunderbaren Bild von Lina Scheynius allein, die Vlada für die Numéro Tokyo abgelichtet hat. Mehr hier.

10Kommentare Jessie | | Kategorie: Fotografie

Pirelli Kalender 2012 fotografiert von Mario Sorrenti

calendario-pirelli-2012_650x435.jpg

Die Veröffentlichung der Bilder des Pirelli Kalenders sorgen jedes Jahr aufs Neue für Furore. Nach Terry Richardson und Karl Lagerfeld hat für die aktuelle Ausgabe Modefotograf Mario Sorrenti die nackten Schönheiten vor der Linse gehabt. Unter ihnen waren dieses Mal Lara Stone, Kate Moss, Mila Jovovich und Isabeli Fontana (siehe Header). Entstanden sind die Aufnahmen bereits im Mai auf Korsika, wo Sorrenti eine Woche lang in aller Ruhe mit den Models gearbeitet hat. Im Gegensatz zu den doch relativ inszenierten Bildern der letzten Jahre sind sie dieses Mal wesentlich schlichter und reduzierter. Sorrenti portraitiert die 12 Traumfrauen auf eine sehr ästhetische Art und Weise und feiert eine Hommage an die natürliche weibliche Schönheit.

Offiziell werden die Bilder erst Anfang Dezember in New York vorgestellt. Vanity Fair Italia hat aber jetzt schon eine kleine Vorschau parat.

4Kommentare Jessie | | Kategorie: Fotografie
Burda Style ChuhChuh Elle InStyle OK COOL COVER edelight.de stylesyoulove.de