Category Archives: Designer

27. August 2014
Mittwoch

Machen oder sein lassen? Übergroße Sicherheitsnadeln bei Back Spring/Summer 2015

back_stockholm_fashion_week_spring:summer_2015_1

Ann-Sofie Back könnte man gut und gerne als Enfant terrible der Stockholm Fashion Week bezeichnen, denn während viele Labels dem typisch schwedischen, minimalistischen Stil treu bleiben, tanzt die Designerin regelmäßig aus der Reihe. Das gilt für Cheap Monday, wo sie die kreative Leitung inne hat, genauso wie für ihr eigenes Label, dessen Spring/Summer 2015 Kollektion heute morgen im Kaufhaus NK präsentiert wurde. Während die Gäste auf silbernen Kissen auf dem Boden platz nahmen, belebte Back einmal mehr die 90er Jahre wieder. Aber nicht einfach mit Spaghetti-Trägern, Logo-Prints und Plateaus, wie man es bereits x-mal gesehen hat. Nein, das wäre viel zu einfach. Ann-Sofie Back dekonstruiert das modische Jahrzehnt und setzt es mit viel Business-Grau und Camel, geschreddetem Denim, Streifen und Schlauchkleidern wieder zusammen. Das spannendste Detail der neuen Kollektion mopst sie wiederum von den Punks. Deren übergroße Sicherheitsnadeln ziehen sich nämlich als roter Faden durch die gesamte Kollektion.

Weiterlesen

27. August 2014
Mittwoch

Stockholm Fashion Week: So schön schlicht – Filippa K Spring/Summer 2015

stockholm_fashion_week_spring_summer_2015_filippa_k_06

Es gibt Labels, von denen erwartet man keinen großen Auftritt und keine bahnbrechenden Innovationen, und ist trotzdem angetan von jeder neuen Kollektionen. Genau so ein Label ist Filippa K. Das schwedische Brand begeistert Saison für Saison mit leisen Töne, hochwertigen Materialien und ansehnlichen Looks, die man am liebsten direkt anziehen möchte. So auch im Spring/Summer 2015, wo sich alles um softe Silhouetten, gedeckte Farben und dezente Drapierungen dreht.

Weiterlesen

19. August 2014
Dienstag

Lookbook: Der Berlin Showroom in New York

showroom_berlin_new_york_lookbook_2014_2015
Der Berlin Showroom erobert nach Paris nun auch erstmals New York. Welcher Bezirk könnte da eine bessere Location bieten als der Meatpacking District im Südwesten Manhattans? Früher durch die Fleischfabriken, Nachtclubs und Prostitution verpönt, hat sich das Viertel seit einigen Jahren zum angesagten Viertel gewandelt. Designer zogen in den 90er Jahren in die leerstehenden Industriegebäude und schon bald nannte das New York Magazine den Meatpacking District „New York’s most fashionable neighborhood“. Klingt ein wenig nach Berlin: Die Designer- und Künstler-Szene fasst dort Fuß, wo die Mieten noch bezahlbar sind und schnell wird der Bezirk zum Hype. Da liegt auch das Thema des Lookbooks “Concrete” mit den Beton-Elementen nicht fern, die an die Lofts der Großstädte erinnern. Weiterlesen

11. August 2014
Montag

Copenhagen Fashion Week: Die Trends bei Ganni, Henrik Vibskov, By Malene Birger und co. für Spring/Summer 2015

trends_cpfw

Die Copenhagen Fashion Week ist vorüber und nachdem wir in der vergangenen Woche bereits unsere Lieblingslooks mit euch geteilt haben, ist es nun an der Zeit einen Blick auf die Trends zu wagen. Spring/Summer 2015 scheint zwar noch eine halbe Ewigkeit entfernt, doch auf dem Laufsteg gibt es bereits einen Vorgeschmack auf das, was in ca. sieben Monaten auf den Bügeln der Stores hängen wird. Nach dem Klick erfahrt ihr, warum ihr dann unbedingt ein BWD braucht, eure Taille knoten solltet und wiese die Accessoires demnächst Fransen tragen!

Weiterlesen

07. August 2014
Donnerstag

Tim Labenda for Zalando: Interview mit dem Nachwuchsdesigner aus Würzburg

tim_lab

Vor wenigen Wochen begeisterte uns Tim Labenda während der Berlin Fashion Week mit seiner Kollektion für Spring/Summer 2015 und sahnte mit ihr direkt den Start your Fashion Business Award ab. Doch vorm kommenden Frühling ist erst mal der Herbst an der Reihe und da rückt die Mode des talentierten Nachwuchsdesigners, der mit geradlinigen, zeitgemäßen und tragbaren Looks überzeugt, in greifbare Nähe. Labenda hat sich nämlich mit Zalando zusammengetan, um eine 10-teilige Capsule Collection auf den Markt zu bringen. Ab dem 1. September werden die raffinierten Mäntel, strukturierten Pullover und langen Röcke online erhältlich sein. Die Preisspanne reicht von 199 € bis 899 €, denn alle Stücke sind Made in Germany, so wie Tim Labenda es auch bei seinem eigenen Label handhabt. Wir haben mit dem jungen Designer über die Kollaboration, Nachwuchswettbewerbe, Männermode und vieles mehr gesprochen. Nach dem Klick geht’s zum Interview!

Weiterlesen

01. August 2014
Freitag

Campaign Review Fall 2014: 5 experimentelle Kampagnenfavoriten von Prabal Gurung, Carven, Kenzo und co.

campaigns_4

Jeden Tag ist unser Newsflash voll mit neuen Kampagnen, die die Kollektionen der Herbst/Winter 2014/2015 Saison inszenieren. Bei der Fülle an Labels, Designern und Fotografen kann man schon mal den Überblick verlieren. Deswegen haben wir wieder die sehenswertesten Sahnestückchen für euch herausgepickt. Nach dem ersten Campaign Review mit den besten Schwarz-Weiß-Kampagnen, geht es heute weiter mit experimentellen Favoriten, die nicht nur auf einfache Fotografien setzen, sondern Collagen, Projizierungen, Farbeffekte und vieles mehr nutzen. Nach dem Klick geht’s zu den eindrucksvollen Aufnahmen von Carven, Marc by Marc Jacobs, Kenzo, Prabal Gurung und Stella McCartney. Weiterlesen

28. Juli 2014
Montag

Vorschau auf Spring/Summer 2015: Lieblingslooks und Trends der Berlin Fashion Week

trends_mbfwb

Seit der Berlin Fashion Week ist nun schon etwas Zeit vergangen, die Kollektionen unserer Lieblingsdesigner sind aber immer noch präsent und steigern unsere Vorfreude auf den nächsten Frühling. Aber welche Trends erwarten uns da? Wir haben noch mal genauer hingeschaut und viele Lieblingslooks entdeckt, die neue und bereits bekannte Stilelemente zeigen. Nach dem Klick geht’s zur kleinen Saisonvorschau mit Hien Le, Malaikaraiss, Vladimir Karaleev, Michael Sontag, Lala Berlin und co.

Weiterlesen

28. Juli 2014
Montag

Bunte New Faces Award 2014: Isabell de Hillerin gewinnt in der Kategorie “Bestes Fashion Label”

bunte_new_faces_award_isabell_de_hillerin_2014_08

Herzlichen Glückwunsch, Isabell de Hillerin! Neben Benu Berlin und Tim Labenda stand die Berliner Designerin im diesjährigen Finale des Bunte New Faces Awards und gewann am Freitag in Düsseldorf den Preis in der Kategorie “Bestes Fashion Label”. Nun darf sich die junge Modeschöpferin, die für ihre klaren Designs, puristischen Schnitte und handgefertigten Materialien aus Rumänien und Moldawien bekannt ist, über ein Preisgeld von 10.000 € freuen. Eine gute Entscheidung finden wir! So wird der zurückhaltenden, aber nicht weniger schönen Mode von Isabell de Hillerin endlich die Aufmerksamkeit zuteil, die sie verdient.

Weiterlesen

22. Juli 2014
Dienstag

Campaign Review: 5 Kampagnen-Favoriten in Schwarz-Weiß u.a. von Miu Miu, Saint Laurent und Balenciaga

kampagnen_schwarz_weiss_1

Während wir unsere Sommergarderobe gerade erst so richtig ausführen können, sind die großen Labels natürlich schon längst wieder einen Schritt weiter. Die Spring/Summer 2014 Kollektionen hängen im Sale, damit platz gemacht werden kann für die neuen Herbstlinien, auf die wir uns – Schwimmbadwetter hin oder her – insgeheim natürlich auch schon ein wenig freuen. Um die Vorfreude noch zu steigern, stellen wir euch in den kommenden Wochen unsere liebsten H/W 14/15 Kampagnen vor. Den Anfang machen heute unsere Favoriten in Schwarz Weiß!

Weiterlesen

15. Juli 2014
Dienstag

Backstage bei der Berlin Fashion Week: Roshi Porkar und die schönste Frisur der Modewoche

roshi_porkar_backstage_berlin_fashion_week_14

Inspirationen gibt es nicht nur auf dem Laufsteg zu sehen. Das wissen wir natürlich längst, denn gerade hinter den Kulissen kann man einen genaueren Blick auf Kollektion und Styling werfen. Deswegen haben wir uns vor der Show von Roshi Porkar während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin backstage geschlichen und der Designerin bei ihren letzten Vorbereitungen über die Schulter geschaut. Entdeckt haben wir dabei nicht nur wunderbaren Flats in Leomuster und Pastelltönen sondern die vielleicht schönste Frisur der Modewoche.

Weiterlesen

14. Juli 2014
Montag

Berlin Fashion Week Spring/Summer 2015: Meine Top 5 Shows

top_5_bfw_6

4 Tage, 12 Shows; mein Programm zur Berlin Fashion Week war diesmal etwas weniger vollgepackt als in den vergangenen Saisons. Achtland zeigen demnächst in London, Kaviar Gauche hat es nach Paris verschlagen. Hugo Boss und Rena Lange sind schon länger nicht mehr dabei. Damit fielen schon mal vier Favoriten auf dem Schauenplan der Spring/Summer 2015 Saison weg, dennoch gab es viele großartige neue Kollektionen auf den Laufstegen zu sehen. Welche es in meine Top 5 geschafft haben, das lest ihr nach dem Klick.

Weiterlesen

10. Juli 2014
Donnerstag

Berlin Fashion Week: Barre Noire kollaboriert mit Funk Eyewear

barre noire8

Wer die Show des Berliner Labels Barre Noire besucht, erwartet keine bahnbrechenden Neuerfindungen der Mode, sondern coole Alltagsteile in liebevoller Verarbeitung. Tragbarkeit ist essenziell für das Barre Noire-Publikum und auch dieses Jahr enttäuschte Timm Süßbrich die Erwartungen nicht, sondern setzte auf verspielte Schnitte mit sportlichem Twist. Die feine Stoffauswahl wurde durch Leopardenmuster und Neon-Blumenprints aufgebrochen, sodass trotz der Eleganz schwingender Tellerröcke, den Entwürfen auch eine lässige Note anhaftete. Eine stimmige Kollektion, hübsch anzuschauen und doch konnten wir uns nicht so richtig auf die Kleidung konzentrieren. Und nein, das lag nicht etwa an dem oberkörperfreien Männermodel, sondern allein an den schicken Sonnenbrillen der Kollektion.

Weiterlesen

10. Juli 2014
Donnerstag

Berlin Fashion Week: Perret Schaad zeigen bei strahlendem Sonnenschein im Garten des Kronprinzenpalais

perret_schaad_spring6

Manchmal lohnt es sich ein Risiko einzugehen. Nach dem extrem wechselhaften Wetter der vergangenen Tage gehört ein Regenschirm mittlerweile in jede Handtasche und trotzdem haben sich Perret Schaad nicht durch schlechte Vorhersagen davon abhalten lassen, ihre Spring/Summer 2015 Kollektion im wunderschönen Garten des Kronprinzenpalais zu zeigen. Mission geglückt, das Wetter hat bestens mitgespielt und so durften wir die neuen Entwürfe des Designerduos in strahlendem Sonnenschein bewundern. Die Models bewegten sich dabei so natürlich an der grünen Wiese entlang, dass man die Show fast mit einem Spaziergang hätte verwechseln können.

Weiterlesen

09. Juli 2014
Mittwoch

Berlin Fashion Week: Backstage-Interview mit Dawid Tomaszewski & die schönsten Looks für Spring/Summer 2015

dawid_tomaszewski_spring_summer_2015_

Der zweite Tag der Berlin Fashion Week ging für mich heute schon ordentlich früh los, denn 9 Uhr stand der erste Termin auf dem Programm. Der wahnsinnig talentierte und nebenbei auch noch unglaublich herzliche Dawid Tomaszewski hat sich drei Stunden vor seiner heutigen Show in der Tischlerei der Deutschen Oper Zeit genommen, um mit mir an der frischen Luft über seine neue Kollektion, seine Inspirationen und die perfekte Front Row zu plaudern. Warum da zum Beispiel Catherine Deneuve sitzen würde, warum er gerade besonders seinen Hund vermisst und vieles mehr, lest ihr nach dem Klick in unserem Interview. Und dazu gibt es selbstverständlich die schönsten Looks der Spring/Summer 2015 Kollektion plus Backstage- und Beauty-Eindrücken mit Catrice.

Weiterlesen

08. Juli 2014
Dienstag

Haute Couture Herbst 2014: 12 Lieblingslooks von Dior

dior_couture_tese

Nicht nur die Berlin Fashion Week ist in vollem Gange, auch die Couture-Schauen in Paris laufen auf Hochtouren. Das erste Highlight auf dem Schauenplan ist auch in der Herbst 2014-Saison die Präsentation von Dior, die gestern zahlreiche Fans des französischen Traditionshauses in die französische Haupstadt lockte. Sean Penn, Jennifer Lawrence, Charlize Theron, Emma Watson und viele mehr begutachteten Raf Simons neue Entwürfe, für die sich der belgische Designer diesmal von verschiedenen vergangenen Epochen hat inspirieren lassen, aus der Front Row. So kann man sowohl Einflüsse Marie Antoinettes, der Belle Époque oder auch der 50er Jahre erkennen. Was sie verbindet ist eine omnipräsente Leichtigkeit und der unverkennbare Minimalismus, dem Simons auf seine ganz eigene Art und Weise treu bleibt.

Weiterlesen