20. Februar 2013
Mittwoch

New York Fashion Week: MM6 Margiela präsentiert Creeper Variationen für Herbst/Winter 2013/2014

Noch vor ein paar Monaten wurden die H&M Stores gestürmt, um die begehrten und vorallem erschwinglichen Stücke von Maison Martin Margiela zu ergattern. Wer schnell genug war, konnte sich die einige der avantgardistischen Stücke sichern. Darunter überdimensionale Rollkragenpullover, Clutches im Bonbon Design oder Bodys mit schwarzem Bandeau-Druck. Besonders angetan hatten es uns die schwarzen Overknees und Stilettos mit schmalem Plexiglas Absatz. Zur aktuellen Präsentation während der New York Fashion Week zeigt die MM6 Linie by Margiela massives Schuhwerk das weniger an die femininen Modelle der H&M Zusammenarbeit erinnert.


MMM steht seit über 20 Jahren für unkonventionelle Proportionen, architektonische Formen und außergewöhnliche Materialien. Margiela gibt sich auch zur Herbst/Winter 2013/2014 Präsentation im wahrsten Sinne des Wortes vielschichtig. Die Lagenkreationen der kommenden Saison wurden von den olympischen Winterspielen im Jahr 1952 inspiriert. MM6 by Margiela lehnt sich mit der Kollektion an die Sportswear und präsentiert beschichtete Strickleggings, Nylonmäntel, dicke Schals und voluminöse Kopfbedeckungen mit silbernem Fuchspelzdruck.
Zum avantgardistischen Skilook kombiniert das Modehaus massive Creepers mit schwarzem Plateau. Die Modelle kommen in den Farben rot, weiß und schwarz daher. Lackbeschichtung und hochwertiges Leder holen das britische Schuhwerk von der Londoner Subkultur auf den New Yorker Laufsteg. Trotz der derben Form wirkt die Schuhkollektion kombiniert zum Winterlook überraschend elegant. Besonders des rote Modell macht den Anschein eines klassischen Loafers. Die Plateausohle scheint hier beinahe mit dem Laufsteg zu verschmelzen. Unser Highlight der Modelle ist allerdings der weiße Creeper. Mit seinem futuristischen Look fügt er sich perfekt in die dekonstruktive Linie des Modehauses.

Tags: , , , ,
Pin It

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>