08. Januar 2013
Dienstag

Labelwatch: Sveta Kletina

Sveta Kletina liebt den Geruch von Leder und das Gefühl auf der Haut, wenn man noch echte Handwerkskunst spüren kann. Die Designerin kreiert Stücke aus vergangenen Zeiten, die eine jahrhundertealte Geschichte zu erzählen haben. Was macht ihr Schuhwerk für uns so besonders? Kletina macht das Unsichtbare sichtbar. Elemente, die bei herkömmlichen Modellen verarbeitet und gut versteckt sind, kehrt sie nach außen und bringt sie so zum Vorschein – Der haltgebende Teil des Schuhs wird zum besonderen Highlight jeden Stückes.

After a long learning path, full with errors, trials and achievements, I finally went back to my dream to create shoes with my hands from a sketch to a finished pair of shoes, as in the old days, the great master shoemakers did.

Die gebürtige Is­ra­e­lin studierte an der Bezalel Academy of Art & Designs und stößt dort auf ihre Designidee. An Ferse und Spitze drückt und schmerzt ihr der Schuh, erst beim Laufen dehnt er sich aus, wird mit der Zeit bequemer. Um den Fuß nicht weiter zu quetschen, bringt sie den Innenteil einfach außen an.
Kletina bricht so mit ihrem studierten Handwerk und der Liebe zum Material und Komfort alle konventionellen Regeln des Schuhdesigns. Durch die Verarbeitung erhalten ihre Werke einen einzigartigen Look, der die natürlichen Eigenschaften des Leders hervorhebt. Die raue Realität des Schuhs kommt an die Oberfläche – Funktionalität wird zu Ästhetik.

Tags: , , ,
Pin It

4 Kommentare zu “Labelwatch: Sveta Kletina

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>