13. Dezember 2012
Donnerstag

Schuh des Tages: Plateaus by Marques Almeida

Den ein oder anderen mag dieser Schuh an sterile Krankenhaus-Atmosphäre erinnern, kühl und unaufregend. Für uns macht ihn genau diese Reduziertheit zum Schuh des Tages. Überall blinkt und funkelt es. Weihnachten steht für der Tür und bringt uns die Reizüberflutung mit ins Haus. Tun wir unseren Augen einen Gefallen und gehen es ein wenig schlichter an. Die niederländische Bloggerin Ivania Carpio zeigt immer wieder, wie schön Minimalismus sein kann und machte uns auf die SS13 Kollektion von Marques Almeida aufmerksam.


Mit massiver Plateausohle, Blockabsatz und riesigem Profil rollt er wie ein Panzer über den Asphalt. Sein weißes Leder und die rissige Oberfläche machen ihn gleichzeitig verletzlich und fein. Ein Schuh der beides kann: auffallen und sich zurücknehmen. Das britische Designer Duo Marques Almeida holt den verstaubten Plateauschuh aus seiner Rave Umgebung und zeigt uns seine avantgardistisch-düstere Seite.

Marques’Almeida takes its urban waif into the woods this season. It’s a camping trip, but the kind where you drink moonshine rather than toast marshmallows around the fire.

Auch das amerikanische Label Opening Ceremony bemerkte den zeitlosen Look des Duos und holte sich Marques Almeida als Kooperationspartner mit ins Boot. Das Ergebnis der Zusammenarbeit gibt es hier zu kaufen.

Tags: , , ,
Pin It

5 Kommentare zu “Schuh des Tages: Plateaus by Marques Almeida

  1. I cannot seem to figure it out. i click on it and see all of the text but i want to subscribe so i can regularly recieve updates. anyone know? sorry if this is a dumb query..

  2. I’d like to subscribe to certain information so i dont have to login to myspace to check if i have comments, emails, or new friend requests.. If i can subscribe to RSS and let it send to my outlook, i’ll know immediately of any activity.. . Is that possible? Can you clarify how?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>