24. Februar 2012
Freitag

London Fashion Week: Die schönsten Schuhe

In den letzten zwei Wochen hat Katja uns täglich mit den neuesten Looks der London Fashion Week versorgt. Nun ist es an der Zeit sich auch den präsentierten Schuhen zu widmen. Darum habe ich das gesamte Foto-Sammelsurium aus London durchgeforstet und für euch die schönsten und spannendsten Schuh-Trends für Herbst/Winter 2012 rausgesucht.


Anders als bei der Berlin Fashion Week, sieht man in London definitiv mehr Farbe an den Füßen. Schaut man sich die Bilder an, fallen einem immer wieder Schokoladen-Braun und Schuhe in Metallic-Optik auf. Wie beispielsweise bei Paul Smith und Mulberry. Aber es darf auch etwas mehr Farbe sein. Moschino Cheap & Chic peppt die bunten Outfits mit Pumps in Knall-Farben auf. Und bei Basso & Brooke setzt man auf gelbe und türkise Absätze.
Zur herbstlichen Stimmung passen die Stiefel die man beim Red Label von Vivienne Westwood oder Grachvogel gesehen hat. Bei Alexander McQueen verpasst man den Stiefeln noch den Militär-Look durch eine komplette Schnürung. Viel Spitze sieht man dagegen bei Pringle of Scotland und Daks. Neben den immer noch beliebten Plateau-Absätzen wie bei Preen, kann man sich aber auch über mehr flache Schuhe freuen. Bei Margaret Howell wird der androgyne Look noch durch Chelsea Boots und Loafer unterstützt. Paul Smith hingegen nutzt Brogues im Python-Look als Hingucker.
Fast ohne Ausnahme hat man uns in Großbritannien tragbare und schöne Schuhe für den Herbst präsentiert. Für mehr Infos zu den einzelnen Schuhen, klickt bitte in die Galerie. Hier seht ihr die schönsten Schuhe der London Fashion Week:

Credit: Alle Bilder von catwalkpix.

Tags: , , , , ,
Pin It

5 Kommentare zu “London Fashion Week: Die schönsten Schuhe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>