27. Dezember 2010
Montag

Dico Copenhagen: Schuhe für jeden Tag

dico_copenhagen_header.jpg
Es ist oftmals eine Gratwanderung zwischen Schuhmodellen, die aktuellen Trends folgen und dennoch nicht übertrieben wirken und zeitlosen Paaren, die trotzdem nicht sattgesehen und langweilig wirken. Dico Copenhagen schafft diesen Spagat. Das dänische Label schafft mit ihren zurückhaltenden und gleichzeitig trendnahen Modellen Abhilfe und präsentiert uns zeitlos schöne Modelle.


Besonders aufgefallen sind uns die schönen schlichten Wedges der Herbstkollektion 2010. Man könnte meinen, nach so viel Keilabsatz hätte man sich an den Varianten sattgesehen. Stimmt auch teilweise, jedoch sind die Modelle von Dico Copenhagen eine gelungene Mischung aus sportlicher Schlichtheit und raffinierter Eleganz.
Dico Copenhagen wurde im Jahr 1997 von Sören D. Petersen gegründet. Das dänische Label verkaufte anfangs Kleidung, allem voran Hosen. Als sich die Stellenwerte der Mode mit den wirtschaftlichen Entwicklungen veränderten, beschloss Petersen sein Label von Grund auf neu zu konzipieren. Seit 2003 ist Dico Copenhagen nun eine reine Schuhmarke, die weltweit jährlich um die 25,000 Paare verkauft. Kennzeichnend für die geliebten Modelle ist die Funktionalität, die auf schlichtes Design trifft und in einer reduzierten, aber genau auf den Punkt treffenden Dimension aktuelle Trendelemente aufgreift. Ob Plateau oder flach, ob klassisch Schwarz oder Eisblau, ob Chelsea-Boots oder Wedges – hier finden wir für jede Gelegenheit unsere Lieblingsschuhe.
Erhältlich sind die Modelle unter anderem bei Zalando, Urban Outfitters und Coutie.
Unsere Lieblingsmodelle von Dico Copenhagen:

Tags: , , , , ,
Pin It

6 Kommentare zu “Dico Copenhagen: Schuhe für jeden Tag

  1. Die schwarzen, flachen Stiefel mit Fütterung hab ich mir für diesen Winter geleistet und kann sie nur weiterempfehlen (soo warm), wie auch alle anderen Schuhe von Dico. Der etwas höhere Preis macht sich bei denen auf jeden Fall immer bezahlt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>