Category Archives: Blogwatch

24. Oktober 2014
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • Nachdem Iris Alonza vergangenen Sommer bei American Apparel entlassen wurde, holt das Modeunternehmen sie nun als neue Senior Kreativdirektorin zurück. Währenddessen kämpft Dov Charney weiterhin um eine Rückkehr zu der Marke, die er 1997 gegründet hat. Verlassen musste er die Firma in diesem Jahr wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung. Alle Einzelheiten über den Neustart von American Apparel haben wir hier für euch.
  • Endlich sind sie da! Die ersten Bilder aus der Kollektion von Simone Rocha für J.Brand. Die junge britische Designerin präsentiert eine sehr mädchenhafte Kollektion mit Jeanswesten, Blusen und wadenlangen Jeans sowie Bermudas. Allesamt in knalligem Rot oder Bonbonrosa inklusive Rüschen an Ärmeln, am Saum oder auf den Schulterpartien. Alle Bilder gibt es nach dem Klick.
  • Zusammen mit der Swedish Association for Sexuality Education hat Weekday nun die “Be Carefree, Not Careless – Keep a condom in your 5th pocket” Kampagne ins Leben gerufen. Ziel der Aktion, die offiziell am Mittwoch startete, ist es Menschen noch mehr darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, sich heutzutage richtig gegen Aids und HIV zu schützen. Mehr Infos und das dazugehörige Kampagnenvideo gibt es hier.
  • Das British Council of Fashion hat die Nominierten für den British Fashion Award 2014 bekanntgegeben. Darunter sind unter anderem JW Anderson in der Kategorie für den besten Womens- und Menswear Designer sowie Nicolas Ghèsquiere für Louis Vuitton und Hedi Slimane für Saint Laurent. Stattfinden wird die Verleihung am 1. Dezember 2014 im Londoner Coliseum. Wer sonst noch nominiert ist, lest ihr nach dem Klick.
  • Nike zeigte gestern Abend zum ersten Mal die neue “Technical Couture” Linie. Das Konzept dahinter: Funktionale Kleidung in Kombination mit hochmodischen Designs. Die kreative Leitung übernimmt dabei Modedesigner Pedro Lourenço, bekannt als das Wunderkind der Mode, der schon im Alter von gerade mal 12 Jahren seine erste Ready-to-wear Kollektion während der Modewoche in Sao Paulo präsentierte. Mehr über die spannende Zusammenarbeit lest ihr hier.

23. Oktober 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • In Zusammenarbeit mit Mac hat Sophia Amoruso, Gründerin des Onlineshops Nasty Gal, eine 4-teilige Make-up Kollektion entworfen. Zu kaufen gibt ab dem 4. Dezember 2014 neben einem Nagellack außerdem drei verschiedene Lippenstifte in winterlichen Farbtönen von Brombeere bis Weinrot. Die futuristischen Kampagnenbilder haben wir hier schon jetzt für euch.
  • Erst kürzlich verkündete Karl Lagerfeld die diesjährige Show zur Pre-Fall 2015 Kollektion von Chanel in Salzburg zu zeigen. Nun gibt es weitere Neuigkeiten. In Zusammenarbeit mit Pharrell Williams drehte der Modezar vergangene Woche nämlich schon den dazugehörigen Kampagnenfilm. Mit dabei waren im Pariser Studio außerdem Cara Delevigne und der sechsjährige Hudson Kroenig. Alle Einzelheiten gibt es nach dem Klick.
  • Das Modemuseum Antwerpen umfasst mittlerweile bereits 25.000 historische Stücke belgischer Mode. Darunter befinden sich zum Beispiel die Designs der legendären “Antwerp Six”, zu denen unter anderem Dries van Noten oder Ann Demeulemeester zählen. Nun soll die Sammlung auch auf zeitgenössische Stücke ausgeweitet werden. Mehr Infos gibt es bei Elle.
  • Marion Cotillard ist das Gesicht der aktuellen “Lady Dior” 2014 Kampagne. Fotografiert wurde das Ganze von Craig McDean, der die Schauspielerin im klassischen Look vor Pariser Nachtkulisse am Pont Alexandre inszenierte. Einen Vorgeschmack auf die Kampagne sowie das dazugehörige Video haben wir hier für euch.
  • Nach Stella McCartney, Raf Simons und Jeremy Scott hat nun auch Mary Katrantzou die ersten Bilder aus ihrer Kollaboration mit Adidas veröffentlicht. Teil der Kollektion sind coole Bomberjacken, Kleider aus Neopren, gemütliche Sweatshirts und klassische Sneaker. Zu kaufen gibt es die sportlichen Teile im farbenfrohen Katrantzou-Design ab dem 15. November 2014 in ausgewählten Stores sowie im Onlineshop von Adidas. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Seit gestern gibt es die erste Ausgabe des neuen Burda Vintage Magazins, eines neues Sonderheft der Burda Style. Darin gezeigt werden neben den schönsten Modellen der 1950er Jahre samt Originalschnitten ebenfalls bekannte Designer, wie Christian Dior, sowie Stil-Ikonen gezeigt. Mehr dazu lest ihr hier.

22. Oktober 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • Der Luxuskonzern LVMH, zu dem unter anderem Marken wie Louis Vuitton, Dior, Céline oder Givenchy gehören, gab am Freitag bekannt eine Kooperation mit einem Technologieunternehmen in Betracht zu ziehen. Hintergrund ist die Idee, nach dem offiziellen Launch der neuen AppleWatch eine modische Designervariante auf den Markt zu bringen. Eine mögliche Zusammenarbeit mit dem Luxusuhren-Hersteller Hublot wurde durch Jean-Claude Biver, Präsident bei LVMH, bereits dementiert. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Als offizielle Nachfolgerin von Alexandre de Brettes übernimmt Sarah Crook ab November den Posten als CEO bei Christopher Kane. Zuvor hatte die Britin unter anderem im Business Development für Stella McCartney sowie als Geschäftsberaterin des British Council of Fashion gearbeitet. Alexandre de Brettes bleibt dem Luxuslabel weiterhin treu und wechselt lediglich innerhalb des Unternehmens seine Position. Alle Einzelheiten gibt es nach dem Klick.
  • Jeremy Scott kollaboriert mit dem Adidas. Inspiriert von der Musikszene umfasst die Capsule Kollektion bequeme Jerseykleider, coole Sweatjacken, Crop Tops und ausgefallene Sneaker Heels. Zu kaufen gibt es die mehrteilige Kollektion ab dem 31. Oktober sowohl im Onlineshop als auch in ausgewählten Stores. Mehr Infos hat Fashionista.
  • “The Eyebrow” Cara Delevigne und Musiker Pharrell Williams machen gemeinsame Sache. Laut offiziellen Berichten arbeiten beide zusammen gerade an einer Single. Nachdem Cara und Pharrell erst kürzlich bei einem Shooting für die britische Vogue zusammengearbeitet haben, plant das Power-Duo den Song samt dazugehörigem Video schon demnächst und ganz ohne Vorankündigung zu veröffentlichen. Wir sind gespannt! Mehr dazu gibt es hier.
  • Cannes feiert im Mai 2015 die Premiere seines ersten Fashion Festivals. Stattfinden wird das Event an der französischen Riviera voraussichtlich vom 20. bis 22. Mai im Salon Croisette im Hôtel Majestic Barrièr. Gezeigt wird neben exklusiver Couture auch Lingerie, Sportswear, Bademode und Accessoires sowohl für Frauen als auch Männer. Alle Infos hat Fashion Times.

(Bilder via Fashiontimes)

21. Oktober 2014
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_neu_21_10_14

  • Traurige Nachricht am Morgen: Oscar de la Renta verstarb gestern Abend in Connecticut im Alter von 82 Jahren an den Folgen von Krebs. Der amerikanische Designer, der in der Dominikanischen Republik aufgewachsen ist, war für seine zeitlos elegante Mode bekannt und kleidete Persönlichkeiten wie Jacqueline Kennedy, Angelina Jolie, Oprah Winfrey bis hin zu Amal Clooney kürzlich an ihrem Hochzeitstag. Mehr zum Tod der Modelegende lest ihr hier. Eine Galerie der schönsten Red Carpet-Kleider von Oscar de la Renta seht ihr hier.
  • Esprit bekommt Zuwachs. Am 16. Oktober feierte das Modehaus den offiziellen Launch der neuen Hausmarke “Every day counts” in Amsterdam. Neuer Name, neuer Look – mit insgesamt vier Kollektionen à 150 Teilen richtet sich das neue Label mit minimalistischen Designs vorzugsweise an stilbewusste junge Frauen und Männer. Eine erste Filiale sowie einen eigenen Onlineshop gibt es bereits. Alle Infos hat die Textilwirtschaft.
  • Als Teil der weltweiten Gucci-Kampagne “Chime for Change” präsentierte Schauspielerin Salma Hayek Pinault den zweiten Film “Humaira: The Game Changer” im Rahmen des “Women´s Forum Global Meeting” in Deauville in Frankreich. Hintergrund ist der aktive Kampf für mehr Frauenrechte. Wie beim ersten Teil “Humaira: The Dream Catcher” führte auch diesmal Oscar-Preisträger Sharmeen Obaid-Chinoy Regie. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Zwar ist es bis 2016 noch ein Weilchen hin, trotzdem feiert MCM schon jetzt den 40. Geburtstag samt ausgefallener Handtaschen Kollektion. In Zusammenarbeit mit dem Schwarzwälder Streetart-Künstler Stefan Strumbel entstanden so coole Designs in Form von quitschbunten Kuckucksuhren auf traditionellem Viseto-Muster, dem Markenzeichen von MCM. Offiziell zu kaufen gibt es die Capsule Kollektion ab November. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es nach dem Klick.
  • Ein Hotelzimmer, schummeriges Licht, ein bisschen Boho-Flair und jede Menge wilde Tanzeinlagen, mittendrin: Kendall Jenner. Für das neue Kampagnenvideo der Herbst/Winter 2014/15 Kollektion von Givenchy legt sich das Model ganz schön ins Zeug. Auf den Laufstegen von Chanel oder bei Marc Jacobs war die 18-Jährige bereits zu sehen. Jetzt feiert sie ihr Videodebut. Das ganze Video haben wir hier für euch.
  • Als Teil des Anna Wintour Costume Center präsentiert das New Yorker Metropolitan Museum of Modern Art ab heute eine neue Modeausstellung mit dem Titel “Death becomes her: A century of mourning attire”. Gezeigt wird traditionelle Mode aus der Zeit von 1815 bis 1915 mit einem besonderen Fokus auf spezieller Trauergarderobe für Frauen, Männer und Kinder. Mit dabei sind auch einige Stücke aus dem Privatbesitz von Queen Victoria. Alle Einzelheiten gibt es nach dem Klick.

(Bilder via Cropped)

20. Oktober 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • In Zusammenarbeit mit dem British Council of Fashion und Google hat das Londoner Luxus-Warenhaus Harrods eine digitale Modekampagne entwickelt. Teil des Films sind bekannte Designer wie Rupert Sanderson, Alice Temperly oder Antonio Berardi, die zusammen mit ihren jeweiligen Musen über mehrere Wochen filmisch begleitet wurden. Den ganzen Film gibt es offiziell ab dem 28. Oktober zu sehen. Weitere Infos bekommt ihr nach dem Klick.
  • Anlässlich des Welternährungstags am 16. Oktober rief Modedesigner Michael Kors die “Watch Hunger Stop” Initiative ins Leben, um Spendengelder für die allgemeine Bekämpfung von Hunger zu sammeln. Teil der Aktion ist der Verkauf einer limitierten Uhrenserie. Je 20 Euro vom Erlös einer verkauften Uhr spendet der Designer an die Organisation “World food programm”. Desweiteren werden T-Shirts in ausgewählten Michael Kors Filialen verteilt. Für jedes Selfie mit dem Shirt und dem entsprechenden Hashtag #WatchHungerStop spendet Kors weitere 100 Mahlzeiten an die Organisation. Alle Einzelheiten hat Elle.
  • Schauspielerin Tilda Swinton ist das Gesicht der neuen Frühjahr-/Sommerkampagne von Nars. Die Britin ist damit die offizielle Nachfolgerin von Kollegin Charlotte Rampling, die in den vergangen Saisons als Werbegesicht für Nars fungierte. Die komplette Kampagne wird ab Januar 2015 zu sehen sein. Einen Vorgeschmack gibt es nach dem Klick.
  • Bereits zum dritten Mal kollaboriert Gap mit dem Visionaire Magazine. Anlässlich des 45. Jubiläums der Marke entstand eine 15-teilige Capsule Kollektion aus Sweatshirts und T-Shirts mit tollen Fotoprints. Präsentiert wurde die Linie vergangenen Woche während der Frieze Art Week in London. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Das Designerkarussel geht in eine neue Runde. Gerüchten zufolge steht Shayne Oliver, bisher Chefdesigner des Streetwearlabels Hood by Air, ganz oben auf der Liste, wenn es um einen möglichen Nachfolger von Riccardo Tisci für Givenchy geht. Im kommenden Jahr wäre Tisci ganze zehn Jahre als Kreativchef für das französische Modehaus tätig. Zeit also für einen neuen Chefdesigner? Bisher gibt es noch keine offzielle Stellungnahme des Luxuslabels. Mehr dazu lest ihr hier.

(Bild via Büro24/7)

17. Oktober 2014
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

news

  • Nach etwas mehr als zwei Jahren der Zusammenarbeit verlässt Blue Farrier als Kreativdirektor von Issa London das Unternehmen. Ihre letzte Kollektion für Frühjahr/Sommer 2015 zeigte die Britin erst während der Londoner Fashion Week im vergangenen September. Eine Nachfolgerin ist derzeit nicht bekannt. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Seit gestern ist die Kollektion von Model Cara Delevigne für DKNY im Handel erhältlich. Darunter: sportliche Blousonjacken, Trackpants und T-Shirts mit coolen Prints. Ein perfekter Mix aus lässig stylisher Streetwear und modernen Designs – typisch Cara eben. Die Bilder aus der Kollektion haben wir hier für euch.
  • Modedesigner Pierre Cardin eröffnet ein neues Museum in Paris. Nachdem das Musée Pierre Cardin in Paris Saint-Ouen bereits vor einiger Zeit schließen musste werden in den neuen Räumlichkeiten auf der Rue Saint-Merri demnächst mehr als 200 exklusive Designs, wie zum Beispiel das berühmte Bubble-Dress von 1953, zu sehen sein. Mehr Infos gibt es nach dem Klick.
  • Der Herbst hat gerade angefangen, da hat H&M schon das Lookbook für die kommende Süring/Summer 2015 Saison für uns parat. Teil der Studio Kollektion sind neben schicken Overalls mit Palmenprint auch hübsche sommerliche Blazer in Hellblau und lockere Streifenshorts. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier.
  • Bis 2005 wurden sie noch produziert wurden die drei bekanntesten Duftnoten von Modedesigner Helmut Lang produziert. Jetzt gibt es eine Neuauflage Freuen dürfen wir uns auf moderne Flakons und herrliche Duftnoten von Patchouli und Rosmarin bis Vanille und Orange. Mehr erfahrt ihr hier.

(Bilder via Adelie und Net-a-porter)

16. Oktober 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_oktober

  • & Other Stories auf Expansionskurs. In dieser Woche eröffnet die H&M-Tochter nicht nur in Hamburg eine neue Filiale, sondern wagt sich auch auf den amerikanischen Markt. In New York steht morgen das große Opening am 575 Broadway in Soho an. Mehr lest ihr hier.
  • Designerin Vivienne Westwood gilt als die Queen of Punk der 70er und 80er Jahre. Bis heute hat sich der rebellische Stil ihrer Mode nicht verändert. Expressiv und immer anders – typisch Westwood. Jetzt veröffentlicht die Britin mit orangeroter Mähne ihre erste Autobiografie. Womens wear daily hat eine erste Leseprobe.
  • Model of the moment Cara Delevigne kann einfach alles. Anlässlich des “National coming out day” posiert die 22-Jährige in einem T-Shirt von Self Evident Truths, einem Fotoprojekt zur Unterstützung der Rechte für Homosexuelle. Mehr darüber erfahrt ihr nach dem Klick.
  • Nachdem wir bereits vor einiger Zeit über Alexander Wangs ersten Duft für Balenciaga berichteten, gibt es nun das dazugehörige Making of-Video zu B.Balenciaga. Exklusive Einblicke hinter die Kulissen bekommt ihr hier.
  • In Zusammenarbeit mit style.com zeigen bekannte Designer wie Marc Jacobs oder Iris van Herpen ihre Entwürfe zur Fashion x Tech Week. Im Mittelpunkt stehen u.a. Smartwatches. Alle Bilder der innovativen Designs gibt es nach dem Klick.

Weiterlesen

15. Oktober 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf_oktober

  • Am 11. Dezember präsentiert Raf Simons die neue Pre-Fall 2015 Kollektion für Dior – diesmal in der japanischen Metropole Tokio. Außerdem plant der belgische Designer eine Boutique im Stadtteil Omotesando, begleitet von einer Ausstellung und einem Buch mit fotografien von Patrick Demarchelier. Mehr Infos lest ihr hier.
  • Die französische Schauspielerin Léa Seydoux wird das nächste Bond-Girl. Bis zu ihrem Auftrott müssen wir uns aber noch gedulden: der neue James Bond Streifen erscheint erst im November 2015. Über eine mögliche Zusammenarbeit mit Modedesignerin Miuccia Prada im Hinblick auf die Film-Garderobe wird bereits spekuliert. Mehr dazu gibt es nach dem Klick.
  • Unser schedischer Liebling Acne launcht seine erste Unterwäsche-Kollektion für Damen. Ende Oktober erwarten uns hübsche helle Höschen in zwei verschiedenen Schnitten. Die Bilder zur Kollektion findet ihr hier.
  • Peter Copping wird neuer Chefdesigner bei Oscar de la Renta. Nachdem der Designer seine Position als Kreativdirektor bei Nina Ricci bereits vor einigen Wochen aufgegeben hat, wurden alle Spekulationen über einen Wechsel zu de la Renta jetzt bestätigt. Seinen neuen Job wird der Brite bereits am 3. November antreten. Alle Einzelheiten lest ihr hier.
  • Die nächste It-Girl-Tasche steht in den Startlöchern. Auf Kelly, Alexa und Co. folgt nun die “Diane Bag”. Designer Jason Wu hat diese für und mit der deutschen Schauspielerin Diane Kruger kreiert. Ab dem kommenden Frühling gibt es die coolen Modelle dann auch im Handel. Bis dahin hat Interview alle Bilder für euch.

(Bilder via Fashion gone rouge)

14. Oktober 2014
Dienstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash.jpg

  • Nach ganzen sechs Jahren Pause ist Model Gemma Ward zurück im Modebusiness. Nach wenigen Laufsteg-Intermezzi posiert die 26-Jährige zusammen mit Tochter Naia als neues Gesicht der Frühjahr-/Sommerkampagne 2015 des australischen Labels Country Road.
    Alle Bilder gibt es nach dem Klick.
  • Die erst kürzlich gelaunchte Shopping-App “Spring” hat nun den ersten eigenen Celebrity Onlinephop eröffnet. Nach Designern wie Prabal Gurung und Warby Parker ist Sängerin Beyoncé nun eine der ersten Prominenten, die ihre Mode exklusiv über die App verkauft. Darunter: Coole Sweater mit Aufdrucken wie “Flawless” oder “Cake by the pound”. Mehr erfahrt ihr hier.
  • Das Sneakerlabel Superga ist bekannt für seine Kooperationen mit Bloggerinnen oder It-Girls. Nach Alexa Chung und Suki Waterhouse ist nun die dänische Modebloggerin und Stylistin Pernille Teisbaek an der Reihe. Ab Januar werden ihre Designs online und in ausgewählten Shops erhältlich sein. Mehr zur Kollaboration lest ihr hier.
  • Als Teil einer limitierten Serie launcht das Modelabel Coach gestern zum ersten Mal eine exklusive Accessoire-Kollektion im Cartoon Design. Derzeit sind alle Modelle in geringer Stückzahl bei Colette in Paris erhältlich. Ab dem 24.Oktober dann auch online über coach.com. Die gelungenen Bilder der Kollektion hat die Elle.
  • Niemand geringeres als Karl Lagerfeld, Christian Louboutin, Frank Gehry, Rei Kawakubo, Marc Newson und Cindy Sherman haben sich zusammengetan, um eines der Markenzeichen des Luxuslabels Louis Vuitton neu zu interpretieren – die Monogram Bag. Wir haben bereits berichtet. Inszeniert werden die Stücke in kurzen Videos. Den Clip mit Saskia de Brauw zur Tasche von Karl Lagerfeld seht ihr hier.

(Photos via Look de Pernille und Elle)

13. Oktober 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

nf

  • Nur wenige Wochen nach der Präsentation der neuen Apple Watch feiert diese schon ihr modisches Debut in der chinesischen Vogue. Model Liu Wren gab bereits einige Tage vorher einen kleinen Hinweis auf die Veröffentlichung. Und siehe da: Die Smartwatch in knalligem Orange und ein bunt gestreiftes Kleid von Céline passen ganz wunderbar zusammen. Die Bilder gibt es hier.
  • Für die nächsten Ausgaben der britischen Grazia haben die Modedesigner Alber Elbaz, Mary Katrantzou und Alexander Wang nun exklusiv jeder ein Cover entworfen. Hintergrund sind entsprechende Behind the scenes-Geschichten, bei denen die Designer unter anderem über ihre Karriere oder Vorbereitungen zur Fashion Week berichten. Alle Einzelheiten lest ihr hier.
  • Das Modelabel Clemens en August ist seit Ende September wieder auf Tour durch die Großstädte. An zehn ausgewählten Orten kann man die Kollektion exklusiv in Galerien, Museen oder Kunstvereinen erstehen. Da es bisher keine eigene Filiale der Marke gibt , solltet ihr euch die Termine unbedingt merken. Mehr dazu hat Harper´s Bazaar.
  • Das ist mal eine ionteressante Kooperation! Das dänische Label Wood Wood hat zusammen mit Disney eine Capsule Kollektion entwickelt. Mickey Mouse-Prints treffen auf typisches Design à la Wood Wood. Ab dem 3. November 2014 gibt es die coolen Looks über MyTheresa oder oder Colette zu kaufen. Die passende Kampagne seht ihr nach dem Klick.
  • Im Londoner Victoria & Albert Museum erwartet uns im kommenden Jahr etwas ganz besonderes. Am 14. März 2015 eröffnet dort nämlich die Alexander McQueen – Savage Beauty Ausstellung. Zuvor war diese bereits im Metropolitan Museum of Modern Art in New York zu sehen. Beim nächsten London-Besuch daher auf jeden fFll sehenswert. Hier erfahrt ihr mehr.

10. Oktober 2014
Freitag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_oktober.10.jpg

  • Für die neue Kampagne zur Chanel Resort 2015 Kollektion hat sich Modezar Karl Lagerfeld etwas ganz besonderes ausgedacht. Neben Topmodel Joan Smalls ist nämlich auch sein Patenkind Hudson Kroenig, Sohn von Fotomodell Brad Kroenig, zu sehen. Sein Runwaydebut feierte der Sproß bereits 2011 im Alter von gerade mal drei Jahren. Die Bilder findet ihr nach dem Klick.
  • Modische Neuigkeiten aus Italien: Lorenzo Serafini wird neuer Kreativdirektor für Philosophy, die Zweitlinie des Luxuslabels Alberta Ferretti. Nach seinem Abschluss an der Nuova Accademia di Beelle Arti in Mailand arbeitete Serafini bereits fünf Jahre als führender Designer bei Dolce & Gabbana. Mehr Infos dazu lest ihr hier.
  • Supermodel Naomi Campbell tritt aktiv für den Kampf gegen die Ebola-Krise in Westafrika ein. Mithilfe ihrer Hilfsorganisation Fashion for Relief sammelt sie nun Spenden für die Opfer des tödlichen Virus und organisiert dafür eine Modenschau in New York. Alle Einzelheiten gibt es nach dem Klick.
  • Modedesigner Michael Michalsky hat die Stylenite im kommenden Januar vorerst gestrichen. Laut des Unternehmens entfällt diese zugunsten der Bekämpfung des Ebola-Virus. Ob das wohl größte Event der Berliner Modewoche im Juli 2015 dann wieder stattfinden wird, bleibt unbekannt. Mehr erfahrt bei Styleranking.
  • Topmodel Alessandra Ambrosio ist das neue Gesicht der aktuellen Kampagne zur neuen Replay Hyperflex Jeans. Das die Brasilianerin nicht nur modeln kann, sondern auch eine passable Schauspielerin ist zeigt der dazugehörige Kampagnenfilm. Mehr Eindrücke gibt es hier.

09. Oktober 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_oktober_9

  • Bis zum Verkaufsstart der Alexander Wang for H&M Kollektion sind es nur noch wenige Wochen. Um uns die Wartezeit ein wenig zu versüßen, begeistert uns die schwedische Modekette mit brandneuen Kampagnenbildern zur aktuellen Herbst-/Wintersaison. Model Kate King stand dafür vor der Kamera und präsentiert uns gekonnt lässig weite Lederhosen, Blumenprints und Fransenshirts zu weißen Sneakern. Die Bilder findet ihr hier.
  • Zusammen mit Designern wie Stella McCartney oder Diane von Fürstenberg hat Schauspielerin Gwyneth Paltrow bereits einzelne Capsule Kollektion im Bereich Womenswear auf den Markt gebracht. Nun lanciert sie ihre erste ganz eigene Modelinie unter dem bereits bekannten Markennamen “Goop”. Neben klassischen Basic Teilen ist außerdem eine Kosmetikkollektion geplant. Alle Einzelheiten gibt es nach dem Klick.
  • In Kooperation mit Canon hat Modedesignerin Stella McCartney nun eine exklusive Kameratasche entworfen. Gefertigt aus hochwertigem Nappaleder in zarten Pastelltönen wurde diese für das Modell Canon EOS 100D quasi maßgeschneidert. Wir finden: eine super Idee, die nicht nur unglaublich praktisch sondern auch extrem stylish daher kommt. Weitere Infos hat J´n`C.
  • Gäbe es so etwas wie Super-It-girls, dann wäre Alexa Chung sicher eine von ihnen. Derzeit ergattert die Britin nämlich ein Modeprojekt nach dem Nächsten. Erst kürzlich war sie im Film “What it´s really like to work in Fashion” zu sehen, nun wurde sie von Tommy Hilfiger als sogenannter “guest editor” engagiert und präsentiert jeden Monat ihre persönlichen Lieblingsteile der neuen Hilfiger Kollektion. Mehr dazu gibt es nach dem Klick.
  • Nach wilden Cowboylooks im amerikanischen Dallas und Schottenröcken in Edinburgh zeigt Karl Lagerfeld seine Pre-Fall 2015 Kollektion in diesem Jahr auf Schloss Leopoldskron in Salzburg. Der Location nach zu schließen, dürften sich die Gäste da wohl auf vom Rokoko inspirierte Looks freuen. Wir sind gespannt! Alle Infos gibt’s hier.

08. Oktober 2014
Mittwoch

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

newsflash_oktober

  • Und weiter dreht sich das Designerkarusell: Was bereits spekuliert wurde, ist nun bestätigt. Guillaume Henry, seit fünf Jahren Kreativdirektor bei Carven, wird der neuer Chefdesigner bei Nina Ricci. Nach Peter Copping, der vermutlich zu Oscar de la Renta wechselt, wird Henry seinen neuen Posten bereits ab Januar antreten. Alle Infos hat die britische Vogue.
  • Hedi Slimane geht unter die Interior Designer. Erst kürzlich eröffnete das französische Luxuslabel Saint Laurent einen neuen Store in Mailand. Nun wurde bekannt gegeben, dass Slimane als Chefdesigner des Hauses nicht nur die darin zum Verkauf angebotene Mode designt hat, sondern auch für den Look der Boutique zuständig gewesen ist. Mehr dazu lest ihr hier.
  • Nach Stella McCartney leistet nun auch Ralph Lauren seinen Beitrag zum Brustkrebsmonat Oktober und ruft die “Pink Pony Initiative” ins Leben. Teilnehmen kann jeder, der ein Foto von sich mit einer Nachricht über die persönliche Motivation und dem Hashtag #PinkPonyPromise auf Instagram oder Twitter veröffentlicht. Pro Bild sammelt Ralph Lauren 10 Dollar als Hilfe zur allgemeinen Brustkrebsvorsorge. Mehr Infos findet ihr nach dem Klick.
  • Miuccia Prada macht euch zum Schuhdesigner. Ab sofort kann man sich seinen perfekten Schuh bei Prada selbst kreieren. Als Basis dient ein klassischer Brogue, dazu kann man aus 32 verschiedenen Farben und unterschiedlichem Leder wählen. Besonderes Highlight: wer mag kann dem eigenen Design sogar seine persönlichen Initialen verpassen. Alles weitere findet ihr bei Elle.
  • Greg Gorman ist der Fotograf der Stars. Sein erstes Motiv: kein geringerer als Rock Legende Jimi Hendrix. Die Berliner Galerie Hiltawsky widmet ihm nun unter dem Titel “Greg Gorman: Portraits” eine ganze Ausstellung. Mehr spannende Infos gibt es nach dem Klick.

06. Oktober 2014
Montag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash_oktober_

  • Das britische Model Suki Waterhouse ist erneut das Kampagnengesicht für die aktuelle Herbst-/Winterkollektion des Sneakerlabels Superga. Neben neuen Modellen in Moosgrün und Nachtblau wird es ab November außerdem drei eigene Designs der 22-Jährigenzu kaufen geben. Mehr dazu erfahrt ihr hier.
  • Das AnOther Mag gewährt exklusive Einblicke in die Arbeitsräume von Lanvin Gründerin Jeanne Lanvin. Seit den 1930er Jahren sind die hochwertig ausgestatteten Räumlichkeiten in der Rue Boissy d´Anglas in Paris nahezu unverändert und beherbergen seit dem Tod der Designerin im Jahr 1946 nicht nur persönliche Gegenstände sondern auch Unmengen an Büchern und Zeichnungen. Mehr Eindrücke bekommt ihr bei AnOther.
  • Nach knapp vier Jahren als Kreativdirektor der Womenswear-Designs verlässt Christophe Lemaire das französische Modehaus Hermès. Seine letzte Kollektion zeigte er am vergangenen Mittwoch während der Paris Fashion Week. Clean, modern und elegant – typisch Lemaire. Die Bilder dazu seht ihr nach dem Klick.
  • Derzeit häufen sich die Nachrichten von Abschieden und Designerwechseln. Als Kreativdirektor von Nina Ricci verlässt nun auch der Brite Peter Copping das Label nach fünf Jahren Zusammenarbeit. Alles Info findet ihr hier.
  • Lena Dunham macht aktuell nicht mit “Girls” sondern mit “Not that kind of girl” von sich reden. Am 4. November wird die Autorin und Schauspielerin ihr gleichnamiges erstes Buch im Gespräch mit ZEITmagazin Chefredakteur Christoph Amend im Deutschen Theater in Berlin präsentieren. Mehr lest ihr hier.

02. Oktober 2014
Donnerstag

Newsflash: Neuigkeiten aus der Modewelt

Newsflash 2.10

  • Stella McCartney lanciert anlässlich des Brustkrebs-Monats Oktober eine neue Dessous Linie in knalligem Pink. Preislich liegen die Modelle zwischen 30 und 60 Euro. Der Erlös kommt der Stiftung Linda McCartney zugute, um dabei zu helfen Brustkrebs-Patientinnen beste Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Alle Infos gibt’s hier.
  • In Zusammenarbeit mit dem ID-Magazine hat das Onlineportal Business of Fashion einen Kurzfilm mit dem Titel “What it´s really like to work in fashion” veröffentlicht. Zu sehen sind unter anderem It-girl Alexa Chung, Modekritikerin Suzy Menkes oder Tim Blanks, Journalist bei style.com. Im Film arbeiten alle zusammen in einer imaginären Bürowelt. Das exklusive Video findet ihr hier.
  • Nachdem John Galliano 2011 als Chefdesigner bei Dior gefeuert wurde, machen sich erste Gerüchte über seinen Neuanfang in der Modebranche breit. Insider sehen den exzentrischen Designer als Nachfolger von Matthieu Blazy, Chefdesigner beim Pariser Modelabel Maison Martin Margiela. Dieser soll seinen Job zum Ende des vergangenen Monats an den Nagel gehängt haben. Mehr Infos zu Gallianos Comeback findet ihr hier.
  • Julia Restoin Roitfeld, Tochter von Ex-Vogue Paris Chefredakteurin Carine Roitfeld, feiert ihr Debut als Filmemacherin. Das Video mit dem Titel “Rock´n ´roll ride” entstand in Zusammenarbeit mit dem Schuhlabel Stuart Weitzman und zeigt die Models Poppy Delevigne und Dylan Penn als coole Bikergirls im Stil der 70er. Den ganzen Clip hat TheCut.
  • Als neuer Kreativdirektor bei Balenciaga hat Alexander Wang nun sein erstes eigenes Parfum für das französische Modehaus herausgebracht. “B.Balenciaga” folgt auf erfolgreiche Düfte wie “Balenciaga Paris” und “Florabotanica”, die unter Nicolas Ghèsquiere zum Topseller wurden. Mehr erfahrt ihr bei The Wall.