von Lea Schneider in Kategorie: Designer 0Kommentare

MBFWB: Vladimir Karaleev

Vladimir_Karaleev_SS13_12.jpg

In die angenehm kühlen Räume des Podewil Palais, zog es gestern Nachmittag die Mode- und Kreativszene. Sanfte Töne wehten einem schon aus den oberen Stockwerken entgegen. Die Kollektion, die sich bald darauf bot, ließ die Vorstellung eines traumhaften Sommers wahr werden. Vladimir Karaleev schafft mit seinen neuen Entwürfen die Gradwanderung zwischen Verträumtheit und bunter Realität.

Auch wenn das zarte Altrosa und die hellen Nudetöne überwiegen, bricht er sie doch immer wieder gekonnt durch leuchtendes Azurblau und Musterungen, die an Unterwasserwelten erinnern. Wie immer hat er ein Händchen für Stoffe und Schnitte, die so leicht und unbeschwert wirken, dass man sofort in eines der Kleider schlüpfen möchte, um den heißen Temperaturen zu trotzen.

Im Gegensatz zu vergangenen Kollektionen wirken die neuen Entwürfe von Vladimir deutlich leichtfüßiger, frischer und weniger ernst. Wir sind gespannt wie es weitergeht.

Hier geht es zu einigen Bildern der Präsentation:

Tags: berlin fashion week, mbfwb, sommer 2013, vladimir karaleev

Weitere Artikel aus dem LesMads-Netzwerk

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren vollen Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird allerdings nicht auf LesMads.de veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne vollen Namen und Kontaktdaten oder thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.

Facebook-Nutzer? Dann hier klicken, um dich anzumelden.

Burda Style ChuhChuh Elle InStyle OK COOL COVER edelight.de stylesyoulove.de