von Claire 2Kommentare

Von Palmen und Papageien

Vielleicht hat alles mit Maarten van der Horst angefangen, diesem niederländischen Modewunderkind und Absolventen des berühmten Central Saint Martins Colleges: in seiner Abschlusskollektion, die im letzten Jahr für den Winter 2011 während der Londoner Fashion Week gezeigt wurde, widmete er sich hauptsächlich tropischen Prints auf weit geschnittenen Hemden, kurzen Kleidchen und Hosen. Ganz besonders raffiniert waren dabei zudem noch die wallenden Chiffonrüschen, die wie sprießende Blüten in sanften Pastelltönen unter und über den Kleidungsstücken wucherten. Man kann vielleicht sagen, dass dieser junge Mann das Hawaihemd so wieder salonfähig machte - jedenfalls gab es nun kürzlich auch exotische Drucke in Stella McCartneys Resort-2012-Kollektion zu bewundern, und jetzt entzückt uns das relativ erschwingliche spanische Modehaus potipoti mit herrlich luftigen Kleidern und Sommershorts mit Papageienmuster.
J'adore!

Mode ist doch ein Luxusgut, ein Spaßprodukt, etwas, dass uns Freude an Ästhetik, individueller Schönheit und Originalität vermitteln soll - wie ginge das besser als mit feinen, tropisch bedruckten Kleidern, die an die ferne warme Südsee, Palmen und Papayas erinnern?

Zudem gelingt diesen Dschungelkleidern ein kleines Kunststück: auf simple und zugleich raffinierte Art und Weise fusionieren hier absolute Tragbarkeit und Extravaganz - schließlich sind die üppig bedruckten Stücke meist recht einfach und schlicht geschnitten und damit sowohl für glamouröse als auch bodenständige Anlässe geeignet. Welch paradiesische Idee: ich sehe mich darin schon auf einer Holzveranda am Amazonas sitzen, umgeben von bunten sprechenden Vögeln und kreischenden Äffchen, die sich von einem Gummibaum zum nächsten hangeln. Fazit: Palmen und Papageien for President!

Weitere Bilder:

Tags: maarten van der horst, mode, potipoti, stella mccartney, trendwatch

Weitere Artikel aus dem LesMads-Netzwerk

2 Kommentare

  • Hannah

    Gibt es die Sachen, insbesondere den tollen Schal auf Bild 2, denn auch irgendwo zu kaufen?

  • Claire

    @Hannah: ja, entweder im Onlineshop von potipoti, den ich auch verlinkt habe: http://shop.potipoti.com/, oder direkt im Berliner Laden in der Rosenthaler Straße 66.

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren vollen Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird allerdings nicht auf LesMads.de veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne vollen Namen und Kontaktdaten oder thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.

Facebook-Nutzer? Dann hier klicken, um dich anzumelden.

Burda Style ChuhChuh Elle InStyle OK COOL COVER edelight.de stylesyoulove.de