09. Januar 2013
Mittwoch

(Un)durchsichtig und delikat: Die Valentino Kampagne für Spring/Summer 2013

valentino_spring_summer_2013_campaign_kampagne_02.jpg

Jetzt bitte ein Mal kurz die Augen schließen und an den Frühling denken – malt euch aus, wie Frühling duftet und aussieht und womit ihr die warme Jahreszeit assoziiert. So, das bitte nun im Kopf behalten und realisieren, dass die hier gezeigten Fotos tatsächlich Valentino’s Kampagne für – genau – Spring/Summer 2013 sind. Bunte, frische Farben? Fehlanzeige, stattdessen Delikates und Durchsichtiges.


Die Models Tilda Lindstam, Codie Young, Magdalena Jasek, Maud Welzen und Esther Heesch wurden von Fotografin Sarah Moon in Paris in Szene gesetzt. Pierpaolo Piccioli, Valentino’s Co-Creative Director erklärte gegenüber WWD:

Every one of her pictures is like a move scene. They convey the suspended moment of a story and evoke an expressive urgency.

Frostig, geisterhaft, verspielt und zart sind Worte, die mir beim Anblick der Kampagne sofort in den Sinn kommen. Die durchgängige Anordnung von zwei Bildern nebeneinander inklusive Stillleben mit Objekten aus durchsichtigem Plexiglas steht im Kontrast zum fast undurchschaubaren Blick der Models und den absichtlich verschwommen gehaltenen fertigen Bildern. (Un-)durchsichtig und delikat – eine wirklich starke Kampagne für Spring/Summer 2013 hat Valentino da aus dem Ärmel gezaubert, oder was meint ihr?

Tags: , , , , , , , ,
Pin It

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>