von Cloudy in Kategorie: Shopping 12Kommentare

Fashion question: Steghosen - Wieso eigentlich nicht?

Es war letzte Woche beim gemütlichen Bummeln durch einen Berliner Vintagestore, als ich eine Steghose in Cremeweiß entdeckte. Völlig in Gedanken verloren stand ich da, fühlte den dicken, dennoch elastischen Stoff zwischen meinen Händen und fuhr mit meinen Fingern über die feste Bundfalte. Steghosen sind für mich etwas aus meiner Kindheit, etwas das nicht nur beim Skifahren, sondern auch generell im Winter getragen wurde. Nun stand ich aber da, mit dieser Hose in der Hand und kam ins Grübeln: Wieso trägt man Steghosen heute eigentlich kaum noch?

Die klassische, etwas weiter geschnittene Form mit hoher bis normaler Bundhöhe und Bundfalte in der Mitte des Hosenbeins ist so unfassbar klassisch und schick, dass sie eigentlich zu allem passt. Durch den Steg, das Band an der Fußsohle im Fersenbereich, kann die Hose nicht verrutschen und auch das Hosenbein bleibt immer schön unten. Eigentlich ganz praktisch, oder?

Somit stelle ich die bereits bekannte fashion question: Steghosen - yay or nay? Gleichzeitig habe ich mich auf die Shoppingsuche begeben und für euch ein paar klassische Steghosen herausgesucht, mal weiter und mal enger geschnitten. Die Herstellerhinweise findet ihr wie immer in der Bildergalerie unter dem jeweiligen Foto.

Tags: shopping suche, shoppingsuche, steghosen, stegleggings
Pin It

12 Kommentare

  • Maike

    Ich hatte sie auch schon in der Hand. In Copenhagen und London waren sie auch schon auf dem Vormarsch.... und irgendwie wieder vergessen...

    Steghosen erinnern mich an meine Mama. Ihre Lieblingshose war weiss. Dazu trug sie ein pinkes Oversize Satinhemd, weissen dicken Lackgürtel und weisse Pumps. Ich verstehe irgendwie auch nicht, dass wir nun eigentlich schon die 80iger hinter uns lassen, ohne auch nur einen einzigen Blick auf die Steghosen fallen gelassen zu haben.

  • Mila

    Nein, nein, nein, nein, nein. Die Teile waren schon first time around grässlich. Die sitzen schlimm, mit diesem straff gezogenem Bein. Bitte keine Steghosen!!!

  • Anne

    frage: wieso eigentlich nicht? antwort: weil's bescheuert aussieht... ;)

  • Katinka

    Die schrecklichen Dinger sollen in der Mottenkiste bleiben. Die saßen immer so straff gespannt, es sah nur im Stehen gut aus. Wenn man sich hingesetzt hat, sind die Knie immer so ausgebeult. Einfach furchtbar.

  • Martina

    Eine der schlimmsten Modesünden! Please, never come back!!!!!

  • Rike

    Ich habe auch keine guten Erinnerungen an Steghosen. Spießig, langweilig und furchtbarer Sitz. Manche Dinge können auch gerne in der Versenkung verschwunden bleiben.

  • Denisa

    I like that style, it is great for boots. But I am toll and I didnt finde some good for mee. Have a nice day.

    http://www.fashiondenis.com/

  • Annemarie

    Das Problem mit den Steghosen ist deren Länge, die muss genau passen, sie darf auf keinen Fall zu kurz sein - zu lang ist vermutlich auch nix. Andernfalls rutscht einem ständig der Hosenbund runter und wer braucht das schon? Da ich eine Riesin bin, lasse ich also lieber die Finger davon - es sei denn die Steghose wäre in einer Large-Größe. Lg, A.

  • Chael

    Omg ... so 60s. The pairs I ve seen so far, werent convincing. But I m sure that at some point they will have a comeback.

    http://viennarightnow.wordpress.com/

  • Katharina

    autsch! Ich habe diese Dinger schon früher gehasst! Die gingen echt gar nicht. Falls....dann wird es ein Trend sein, den ich unbedingt ignoriere. Sorry ;-)

  • Andreas

    Weihnachtszeit ist ja immer auch Familienalbum-Zeit. Habe Bilder von mir neu entdeckt, ja genau, mit Steghosen, die habe ich beim Ski fahren getragen. Meine Güte, ist das schon lange her. Gibt es zu sehen unter dem Beitrag Geschenke für Skifahrer :) Also – so schlimm fand ich die wirklich nicht. Aber vermutlich sieht man das als Mann ja alles mit ganz anderen Augen.

  • ulrike

    als ich sie das erste mal in den 80ern anhatte, fand ich sie so unbequem am fuß: das ständige reiben an der sohle, und dann rutschte dieses gummiband ständig hin und her, so dass unbeschwertes laufen und ungezwungene, freie bewegung damit unmögich für mich wurden. außerdem beulten die dinger schnell an den knien aus.

    nö, die dinger brauche ich heute genausowenig wie damals.

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren vollen Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird allerdings nicht auf LesMads.de veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne vollen Namen und Kontaktdaten oder thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.

Facebook-Nutzer? Dann hier klicken, um dich anzumelden.

StyleDiary / Daily Styles und Fashion-Tipps auf Facebook!

Anzeige

Burda Style ChuhChuh Elle InStyle OK COOL COVER edelight.de stylesyoulove.de