08. November 2012
Donnerstag

Outfit: Süße Momente mit der Candy Bag von Maison Martin Margiela with H&M

Gestern Abend durfte auch die deutsche Presse die Maison Martin Margiela with H&M Kollektion im Berliner Showroom begutachten. Ihr habt die Stücke ja bereits nach meinen Besuch in New York gesehen und wisst auch schon längst, dass ich dort die begehrte Candy Bag in Silber ergattern konnte. Ausgeführt habe ich das gute Stück nun zum zweiten Mal und bin immer noch ganz entzückt von dem zuckersüßen Accessoire.


Ein bisschen sieht sie aus wie ein überdimensionales Kaugummipapierchen und anfangs will sich das dicke Leder auch nicht recht zerknautschen lassen. Nach nur einem Abend ist die gute Tasche aber mittlerweile ein wenig abgewetzter, was mir persönlich um Kaugummilängen besser gefällt. Kombiniert habe ich sie zu einem grauen Schößchenrock von Topshop, einer Bluse von Weekday, sowie der Wildlederkombo aus Zara Schuhen und Monki Jacke.
Für mich ist die Candy Bag definitiv einer der super-duper-glücklich-machen-Käufe dieses Jahr und ich kann jedem, der ein Auge auf das süße Stückchen geworfen hat, nur raten am 15. November zuzuschlagen. Auf was man sich allerdings gefasst machen sollte: Verwirrte Gesichter und sofortiges Nachfragen, was dieses silberne Etwas in der Hand da eigentlich ist. Eine Tasche! Aha! Aber muss ja nicht jeder verstehen, wieso man mit einem Strahlen im Gesicht ein überdimensionales Kaugummipapierchen mit sich Spazieren trägt und den Claes Oldenburg der Mode mimt.

Tags: , , , , , , ,
Pin It

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>