von Cloudy in Kategorie: Lifestyle 5Kommentare

frontlineshop Fashion Show: Eindrücke aus dem Backstage Bereich und von der Party

Wie ihr gestern schon erfahren habt, ging es für mich ins wundervolle Hamburg. Dort fand in der Villa Mignon am Abend die frontlineshop Fashion Show statt, die nach den ganzen High Fashion Weeks eine wahrlich nette Abwechslung bot. Die Hamburger scheinen ja sowieso die Lässigkeit mit ganz großen Löffeln gegessen zu haben und dementsprechend entspannt verlief auch der ganze Abend. Nachdem ich kurz backstage gehüpft bin, konnte nicht nur die Show an sich begutachtet, sondern auch bei der Aftershow Party das Tanzbein geschwungen werden.

Backstage ging es gewohnt wuselig zu. Jedes Model hatte sein eigenes farbiges Papier an der Wand hängen mit Fotos zu den jeweiligen Outfits. Witzig finde ich immer den Unterschied, wie sortiert die zu zeigenden Looks an den Kleiderbügeln hängen und wie zerknäult die eigenen Klamotten der Models auf dem Boden herumfahren. A propos fahren: Als Accessoires dienten unter anderem neonfarbene Skateboards, die ich mir am liebsten selbst unter den Arm gekrallt hätte. Das Make Up der Mädchen war einheitlich in shiny Bronze gehalten während die Jungs dank ihrer Tätowierungen bereits genug Farbe am Körper trugen.

Die Show selbst fand in einem lang gezogenen und mit braunen Tafeln verkleideten Saal der Villa Mignon statt. Am Laufsteg selbst wurde es durch den begrenzten Raum ein wenig kuschelig und eigentlich hatte ich nur darauf gewartet, dass eines der Models über die vielen Beine der Gäste stolpern würde. Allerdings verlief alles reibungslos und wir bekamen eine geballte Ladung an Streetwear verschiedener Brands kredenzt. Zu sehen gab es vor allem Jeans in allen Schnittvariationen und Waschungen, besonders beliebt schien aber doch tatsächlich das sehr helle Denim Blau zu sein. Aufgepeppet wurden die Looks von Kleidungsstücken mit starken Prints und Accessoires in Knallfarben. Die Bilder folgen!

Direkt nach der Show fing die Party an, die dank gelungener Drinks und einer entspannten Atmosphäre ein voller Erfolg war. Geht ja auch kaum anders, wenn man in bester Bloggergesellschaft unterwegs ist. Mit dabei waren u.a. die Janes, Kathrynsky, Kiki und Leni. Aufgelegt hat unter anderem Alexis Taylor von Hot Chip und BLITZKIDS, aber egal ob Dancehall, Reggae, Elektro oder 80er Musik: die Stimmung war ausgelassen und feucht fröhlich. An den leckeren Pizzastreifen hatte auch MC Fitti seinen Spaß und wie ihr an den Schnappschüssen sehen könnt, standen wir ihm in nichts nach. Schön war auch die Idee, die Gäste mit Sofortbildkameras zu fotografieren.

Die Bilder sprechen in diesem Fall wohl am besten für sich: Streetwear Fashion Shows sind ein heiden Spaß! Ich falle jetzt todmüde ins Bett und sage Danke, Merci und Thanks an frontlineshop für die Einladung, die Eindrücke und den wunderbaren Abend!

Tags: aftershow party, backstage, frontline, frontline fashion show, hamburg, party
Pin It

5 Kommentare

  • hannah

    Mag ja ein schöner Abend gewesen sein, aber gab es keine anderen bilder von dir, Cloudy? Denn auf den hier gezeigten gefällt mir absolut nicht dein Gesichtsausdruck!!!

  • Ola

    Stimmt, der ist furchtbar. Und die Nase, die Augenfarbe und die Größe der Ohren - bitte bis zu den nächsten Bildern entsprechende Korrekturen vornehmen! Danke

  • Marlena

    Authentische Schnappschüsse eben, find ich super!
    Cloudy: Wie frisierst du den fake sidecut - machste du da Gel rein oder wie hält das Ganze?

  • Hannah

    @ Ola: Leider hast du meinen Post nicht richtig gelesen - es geht hier nur um den Gesichtsausdruck und ich finde, da darf man darauf hinweisen, wenn es einem nicht gefällt!

  • Cloudy

    Liebe Marlena,

    ich habe recht dicke Haare, auch wenn man das manchmal nicht meinen mag, die auch sehr griffig sind. Daher reicht bei mir für diese Frisur ein wenig Trockenshampoo (nur in den Deckhaaren) und ein bisschen Haarspray. Gel benutze ich grundsätzlich nicht, weil das bei meinen Haaren einfach immer komisch aussieht, oder weil ich schlichtweg nicht weiß wie man das Zeug richtig anwendet :)

    Allerliebst, Cloudy

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren vollen Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird allerdings nicht auf LesMads.de veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne vollen Namen und Kontaktdaten oder thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.

Facebook-Nutzer? Dann hier klicken, um dich anzumelden.

StyleDiary / Daily Styles und Fashion-Tipps auf Facebook!

Anzeige

Burda Style ChuhChuh Elle InStyle OK COOL COVER edelight.de stylesyoulove.de