von Katja in Kategorie: Designer 9Kommentare

Lookbook: Vladimir Karaleev Spring/Summer 2012

Die Spring/Summer 2012 Kollektion von Vladimir Karaleev hat Schnati und Jessie schon im Atelier und bei der Präsentation während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Juli begeistert. Das zugehörige Lookbook präsentiert uns die raffinierten Stücke jetzt gut ausgeleuchtet und von verschiedenen Seiten. Drapierungen, offene Säume, Asymmetrie; diese Schlagworte hört man recht oft, wenn es um Mode aus Berlin geht. Karaleev beherrscht ihre Umsetzung perfekt.

Mit verschiedenen Blautönen und einigen Highlights in Gelb trifft er außerdem genau die modische Farbstimmung des kommenden Frühlings. Mein Lieblingsteil ist die blaue Bluse mit feinen Lagen und Ausschnitten im Rückenbereich. Das gesamte Lookbook, das übrigens von Bader/Elbert fotografiert wurde, gibt es bei Vladimir Karaleev.

Hier geht es zu unseren Favoriten:

Tags: lookbook, spring 2012, vladimir karaleev
Pin It

9 Kommentare

  • Hans

    Seine Sachen sehen immer aus als wären die Mädchen sehr arm oder hätten einen schweren Unfall gehabt. Die Farbzusammenstellungen sind toll, aber die Schnitte und Zusammenstellungen sind in meinen Augen furchtbar.
    Und die Art der Inszenierung ist nicht der Rede wert, da wird keinerlei Spannung erzeugt.

  • Jana Goldberg

    Ich mag das nicht sonderlich und das Lookbook ist auch nicht schön, eher speziell. Außerdem sieht das Design nicht nach Berlin, sondern nach Dänemark aus. Jessi hat Karaleev vorgestellt, weil das absolut ihrem persönlichen Stil entsprach. Aber was magst eigentlich Du, Katja? Karaleev scheint mir nicht Dein Ding zu sein.

  • Katja

    Jana, ich finde schon, dass die Entwürfe sich neben anderen Designern, die ihre Kollektionen in Berlin zeigen, (z.B. Perret Schaad oder Michael Sontag) gut einreihen können. Bei einem Besuch auf meinem alten Blog (http://beesandballons.blogspot.com/2011/01/mbfwb-aw-2011-worauf-man-sich-verlassen.html) kannst du sehen, dass mir die Kollektionen von Vladimir auch schon länger gefallen. Aber nicht alles, was ich modisch gut finde, passt zwingend zu meinem persönlichen Kleidungsstil. Davon abgesehen geht es hier ja nicht nur um mich, sondern um unsere Leser, von denen sich einige hoffentlich auch für dieses Lookbook begeistern können.

  • Mathilda

    Ein Lookbook wie man es von Vladimir Karaleev erwartet hätte! Dieser aufstrebende Designer fügt sich wunderbar in die Design-Szene Berlins ein.
    Schade nur, dass die Bilder hier so verpixelt anzuschauen sind...

  • Katja

    Mathilda, da ist uns ein kleiner Fehler passiert. Wir tauschen die Bilder so schnell wie möglich aus.

  • Laura

    Super schöne Stücke und wirklich perfekt abgelichtet. Karaleevs Farben kommen gerade in dieser Studio-Atmosphere total schön zur Geltung!

  • nicole

    wirklich sehr interessante kleidchen. nur die ladies, die gefallen mir gar nicht. erinnern mich an einen zombiefilm. so dürr und durchsichtig. schade, dass so etwas immer noch das ideal für die designer ist. :(

  • Alice

    Schöne Kollektion "but the photos do not live up to the beauty of the garments". Hier den Link zu einem guten Fotographen, der auch in Berlin tätig ist und schöne lookbooks shooten kann. daniel.e.erne@gmail.com

  • vani

    ich bin ein fan von vladimir karaleev. seine kleider sind so raffiniert. stoffe, drappierungen, schnitte und farben - so schön.

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren vollen Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird allerdings nicht auf LesMads.de veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne vollen Namen und Kontaktdaten oder thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.

Facebook-Nutzer? Dann hier klicken, um dich anzumelden.

StyleDiary / Daily Styles und Fashion-Tipps auf Facebook!

Anzeige

Burda Style ChuhChuh Elle InStyle OK COOL COVER edelight.de stylesyoulove.de