10. Juni 2011
Freitag

Tagesoutfit: Gerupftes Huhn

tagesoutfit_gerupfterrock3.jpg
Geschickt bin ich nicht, tollpatschig dafür umso mehr. Trotzdem bemühte ich mich heute Morgen auf dem Fahrrad, meinen transpanten Rock möglichst hoch zu halten, damit dieser sich nicht irgendwo verfängt – ist ja schliesslich nicht das erste Mal, dass ich mit einem Maxirock zur Arbeit radele. Ein paar Meter vor dem Ziel startete ich ein riskantes Überholmanöver, passte einen Moment ob meiner Verkehrssicherheit nicht auf und verfang mich ordentlich in der Kette. In letzter Sekunde konnte ich mich vor dem Fall, oder vielmehr dem obligatorischen Aufreissen des COS-Stückes, auf den Bürgersteig retten und war, einen schöneren Ort hätte ich mir nicht aussuchen können, in der Unterführung ohne Sonnenlicht gleich neben McDonald’s an mein Fahrrad gefesselt.
Das eingefangene Stück Stoff hing gnadenlos fest, und mit eigener Kraft wollte es nicht raus – es musste also eine Schere her. Zur Hilfe eilte mir glücklicherweise meine Praktikantin Julia und nach 20 Minuten zerren und schnibbeln war ich befreit. Selbsverständlich ist der Rock auf der Rückseite nicht mehr zu retten, aber da kam mir der Meadham-Kirchhoff-Look in den Sinn: Es gibt schließlich Leute, die viel Geld für eine zufällig wirkende Destruktion zahlen würden! Also trage ich den Rock weiterhin mit der Einstellung, etwas Einmaliges zu besitzen… Zuerst muss ich aber schauen, dass ich auf dem Rückweg nicht wieder in die Schlinge der Fahrradkette gerate.


Shirt und Blazer sind von Monki, Schuhe von Zara, Brille von D&G und Kette von Stine Goya:

Tags: , ,
Pin It

3 Kommentare zu “Tagesoutfit: Gerupftes Huhn

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>