27. Juni 2011
Montag

Rückblick: Der 1. LesMads-Flohmarkt im Voo Store

Von einem Fest zum nächsten: Nach drei Stunden Schlaf ging es Sonntagmorgen bepackt mit Klamotten und extrem viel Waffelteig (den ich am Vortag drei Stunden lang gerührt hatte) in den Voo Store, um den ersten LesMads-Flohmarkt zu bestreiten. Am Vorabend hatten wir den Laden, der bekanntlich ein Concept-Store ist, bereits leergeräumt und die Standaufteilung gemacht.
Gegen elf Uhr erschienen die ersten Verkäufer, um zwölf ging dann der Ansturm auf rund 30 Stände los – von Designerklamotten (Boessert/Schorn, Reality Studio, der Laden Konk oder Wood Wood waren dabei) über Vintage und Secondhand sowie tolle Accessoire-Designer haben wir für eine bunte Mischung gesorgt.


Bei Facebook hatten sich im Vorfeld 1.500 Leute angesagt, und verteilt über fünf Stunden und einem stets gleichbleibenden Ansturm von Leuten konnten wir uns gut vorstellen, zumindest an der 1000er-Grenze gekratzt zu haben. Weil es dann noch sehr guten Kaffee, unsere Waffeln und wunderbare Sonntagnachmittagmusik von Shir Khan und Jack Tennis gab, verweilten viele Besucher auch einfach im Innenhof des Stores.
Insgesamt war es ein wahnsinnig schöner und gelungener Tag – tausend Dank an alle Besucher und das positive Feedback, so dass ich nun tatsächlich über eine zweite Runde nachdenken werde.
Ohne Maria und Ingrid von Voo, mit denen ich gemeinsam seit ein paar Wochen gewerkelt habe, wäre das übrigens niemals möglich gewesen. Herzlichen Dank für alles!
Und hier sind die Bilder des Tages:

Sogar ein Video vom Aufbau und der ersten Stunde wurde nettwerweise von vogelfrai gedreht: Lieben Dank dafür!

PS Bei Karen von Grapes gibt es auch noch einen Nachbericht.

Tags: , ,
Pin It

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>