von Gastbeitrag in Kategorie: Lifestyle 6Kommentare

Buchtipp: "The Beautiful Fall"

Von Karl Lagerfeld als "Schundliteratur" bezeichnet, fiel mir letzte Woche "The Beautiful Fall. Fashion, Genius and Glorious Excess in 1970s Paris" in die Hände. Nachdem ich auf Arte die Reportage "Die wiedergefundene Zeit" über Yves Saint Laurent gesehen hatte, war das Buch der ehemaligen Vogue UK-Redakteurin Alicia Drake quasi die perfekte Sekundärlektüre.

Von Yves Kindheit im französisch kolonialisierten Algerien über das erste Treffen mit
Karl Lagerfeld 1954 beim "International Wool Secretariat"-Wettbewerb bis zu den hedonistischen Exzessen im Paris der 70er Jahre zeichnet das Buch die Dichotomie von Erfolg und Abgrund an Hand der zwei Hauptprotagonisten Saint Laurent und Lagerfeld sowie ihrer Entourage chronologisch nach. Loulou de la Falaise, Paloma Picasso, Pierre Bergé: Gehört hat man die Namen oft schon, aber "The Beautiful Fall" zeigt auf unterhaltsame und detailreiche Art, wie sich die damals lokale Szene zu einer riesigen Kulturindustrie verwandelte mit Karl Lagerfeld und Yves Saint-Laurent als ihre Galionsfiguren. Und ja, Karl hat Recht - An manchen Stellen liest sich das Buch tatsächlich wie eine arrivierte Ausgabe der Gala. Aber ganz ehrlich: Als meine guilty pleasure lese ich die manchmal auch ganz gerne.

"Fashion, Genius and Glorious Excess in 1970s Paris", Bloomsbury Publishing 2006;
438 Seiten

/Sarah Weinknecht/

Der erste TV-Auftritt des 21-jährigen Karl Lagerfeld:

Tags: arte, buchtipp, karl lagerfeld, yves saint laurent
Pin It

6 Kommentare

  • Lea

    Danke für den guten Tipp! :)

  • kalinka

    super, ist auch schon seit langem in meiner amazon beobachtungsliste ;) nur schade, das es noch nicht in deutsch erschienen ist..

  • Conny

    Auch wenn es eher seicht ist, kann es doch informativ sein. Finde ich auch, vielleicht landet es ja doch noch in meiner Urlaubslektüren-Liste. Hat Lagerfeld nicht sogar gegen das Buch geklagt? Oder war das ein anderes?

  • Laura Maubach

    Hört sich sehr spannend an!Und ein bißchen Gala ist doch manchmal ganz gut...

  • Jess

    Die Reportage habe ich auch gesehen. Vielen Dank für den Buchtipp. Hört sich interessant an und welche Frau "liest" nicht gerne mal in der Gala. ;-)

  • Barbara

    Habe das Buch gelesen. Am Anfang war es sehr interessant und auch erkenntnisreich. Später fängt es an, sich ins Unendliche zu ziehen und es ist NIE eine Story aus erster Hand. Als Urlaubs- oder Unterhaltungslektüre ist es aber ein guter Tipp.

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren vollen Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird allerdings nicht auf LesMads.de veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne vollen Namen und Kontaktdaten oder thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.

Facebook-Nutzer? Dann hier klicken, um dich anzumelden.

StyleDiary / Daily Styles und Fashion-Tipps auf Facebook!

Anzeige

Burda Style ChuhChuh Elle InStyle OK COOL COVER edelight.de stylesyoulove.de