29. September 2009
Dienstag

Shopping-Guide New York – Teil 2

Einen Shopping-Guide für New York haben wir bereits erstellt, aber die Stadt wäre kein Einkaufsparadies, wenn da nicht noch hundert weitere empfehlenswerte Shops in Frage kommen würden. Als Zusatzmaterial gibt es neben den üblichen Verdächtigen schmucke Läden in der Lower East Side, Soho und ein Video von Williamsburg.

In der Lower East Side:

The Reformation

Aus alt mach neu – den Laden haben wir euch bereits ausführlich vorgestellt und ist unsere erste Anlaufstelle für Unikate und besondere Schnitte.
143 Ludlow Street.
Der Rundgang:

Assembly New York

Der kleine hübsche Laden verkauft Stine Goya, Veronique Branqhuino, Arielle de Pinto oder auch Complex Geometries und kann mit einem besonders guten Einkauf dienen. Der Onlineshop ist, vielleicht auch als Vorgeschmack, ebenso einen Besuch wert.
Assembly New York, 174 Ludlow Street

Pixiemarket

pixiemarket_guide.jpg
Der Onlineshop Pixiemarket ist mittlerweile eine kleine Internetbekanntheit geworden und hat, nachdem der Laden in LA schliessen musste, noch eine kleine Filiale in New Yorks Lower East Side. Zwar ist die Auswahl etwas bescheidener als im Netz, dafür hängen einige Restposten auf den Stangen.
100 Stanton Street.

In Soho:

Barney’s Co-Op

coop_barneys.jpg
Der Ableger der grossen Luxuskaufhauskette Barneys nennt sich Co-Op und hat sich gleich drei Mal in Manhattan (Soho, Upper East Side und Chelsea) angesiedelt. Der Shop in Soho verkauft junge up-and-coming Designer wie Alexander Wang, die besten Jeans wie J Brand oder auch Helmut Lang und Acne.
116 Wooster Street.

Intermix

intermix1_prince.jpg
Auf den ersten Blick hätte ich den Laden anhand des Schaufensters wohl nicht betreten. Intermix hat aber eine ordentliche Mischung bekannter und unbekannter Designer im Sortiment und kann mit einer guten Schuh- sowie Lederauswahl auftrumpfen.
98 Prince Street.

Kirna Zabete

(Bilder via NYMag)
Na gut, vermutlich können wir uns bei Kirna Zabete gerade mal den linken Handschuh leisten. Aber selbst wenn der Geldbeutel nicht gut genug gefüllt ist, lohnt es sich, mal die Wahnsinnslederjacken von Rick Owens anzufassen, von einem Balmain-Blazer zu träumen oder ein Hervé-Léger-Kleid anzuprobieren…
96 Greene Street.

What goes around comes around

guide_wgaca.jpg
Ein wenig rustikaler geht es bei What goes around comes around mit Cowboystiefeln, Holzfällerhemden und verholzten Wänden zu. Der erste Eindruck täuscht aber, es gibt famose T-Shirts (Tipp von Freja Beha Erichsen!) und gute Vintageware.
351 West Broadway.

Seven

Ein Hauch Europa weht durch den im Souterrain liegenden Laden Seven mit Marken wir Henrik Vibskov, Moonspoon Saloon, Schuhen von Nicholas Kirkwood, Gareth Pugh oder Haider Ackermann. Für den Schmuck in der Vitrine lohtn sich sogar Sparschwein schlachten…
110 Mercer Street.

Oak

Obwohl Oak (28 Bond Street) schon im alten Guide ist, muss der Laden hier noch einmal erwähnt werden, da mittlerweile der Keller ausgebaut wurde und genau die Auswahl des Onlineshops bieten kann.

Topshop

In Soho darf Topshop natürlich nicht fehlen. Die Filiale auf dem Broadway ist eigentlich nicht zu verfehlen.
Dass Opening Ceremony (35 Howard Street) sowie Acne (10 Greene Street) ein Muss sind, brauchen wir wahrscheinlich nicht noch einmal betonen :)

In Williamsburg:

Längst zum Hipstertown verschrien, darf man den Stadtteil von Brooklyn dennoch nicht unterschätzen. Besonders sonntags lässt es sich wunderbar durch Vintageläden- und märkte stöbern und gut brunchen. Einfach an der Bedford Avenue (10 Minuten von Manhattan entfernt) aussteigen und treiben lassen. Vielleicht weckt unser Video das Interesse:

Tags: , , , , , , , , ,
Pin It

3 Kommentare zu “Shopping-Guide New York – Teil 2

  1. wer zur fashion’s night out lust auf eine kleine ausstellungseroeffnung des kuenstlers kottie paloma bei einem glas wein inmitten unglaublicher seidenkleider hat, der moege sich in den laden von rubin chapelle, der an sich schon sehenswert ist, begeben. beginn ist 19 uhr, 410 West 14th street im immer noch coolen meatpacking district!
    Facebook Link
    liebe gruesse,
    meike

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>