02. Juli 2009
Donnerstag

MBFWB: Patrick Mohr backstage

Für seine Debutshow bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin hat sich der Münchner Designer Patrick Mohr ein PR-trächtiges Konzept ausgedacht und neben professionellen Models Obdachlose in seine Kreationen gesteckt. Das Konzept dahinter: “Ist der Lumpensammler im ? Parallelogramm obdachlos? So wie ein Lumpensammler sich Dinge aus dem Leben zusammensucht, wird auch der Mensch erst durch das Leben, zu dem, was ihn am Ende ausmacht.”
Mit Bauklötzen in transparenten Jacken und Bodies, vielen Layerings und den weiß geschminkten Gesichtern zeigte Mohr ganz klar avantgardistische Ansätze und ist mindestens genauso verrückt und außergewöhnlich wie Bernhard Willhelm oder auch Henrik Vibskov, bei dem Mohr ein Jahr nach seinem Modestudium an der Esmod München lernte.


Doch Obdachlose auf dem Präsentierteller? Die Inszenierung schien in der Umsetzung doch sehr grenzwertig, da sich die Darsteller weder wohl fühlten, noch am richtigen Platz waren. Sicher, das Straßenmagazin Strassenfeger, dem ein Teil gespendet werden soll, bekommt zusätzliche Aufmerksamkeit, aber am Ende profitiert nur einer. Die dazwischen gestreuten richtigen Models gaben dem Ganzen wiederum eine gute Mischung und verrieten, wie Mohrs Jeans richtig zu sitzen haben. Mohr hat durchaus eine eigene Vorstellung von Kreativität und ist im Berliner Modezirkus sicherlich sogleich hinausgestochen und macht neben Basics wie Jeans und T-Shirts eben eine große Show mit weniger tragbaren Ideen (Jutesäcke, Stofffetzen, riesige Kappen mit transparentem Sichtfeld). Spannend, wohin die Reise also als Nächstes gehen wird mit seinen Dreiecken, Trapezen und Vierecken.
Die Backstage und Proben-Bilder:

Tags: , , , ,
Pin It

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>