von Jessie in Kategorie: Designer 16Kommentare

Werbekampagne: Pamela Anderson für Vivienne Westwood

pamela.jpg Entgegen gängiger Meinungen, war ich noch nie ein großer Fan von Vivienne Westwoods Designs. Queen of Punk hin oder her, auf ihre radikalen Wandlungen in den 70ern will die Exzentrikerin ohnehin nicht mehr reduziert werden. Vielmehr sind ihre Ideen, Inspirationen und außergewöhnlichen Kombinationen bemerkenswert, vor allen Dingen bei historischer Kleidung, gern mit ethnischen Einflüssen, eingebauten politischen Statements oder dem nach wie vor bestehenden Hang zu schottischen Mustern. Gefallen müssen selbst die brillantesten Ideen nicht zwingend.

Ähnlich merkwürdig war Westwoods Geschmack bei der Wahl für das neue Kampagnengesicht: Busenwunder Pamela Anderson repräsentiert das Label nun eine Saison lang. Zwar haben Miss Baywatch und Mode keinen gemeinsamen Nenner, doch gerade diese Diskrepanz macht es so spannend. Nun sind die ersten Bilder erschienen, auf welchen auch Westwod mit Lebensgefährte auftauchen.

Wie findet ihr die Kampagne?

Tags: pamela anderson, vivienne westwood, werbekampagne
Pin It

16 Kommentare

  • Leila

    Ich finde die Kampagne ganz große Klasse, genauso wie auch ganz große Kunst. Pamela Anderson verkörpert ja schließlich wie keine Andere den versauten amerikanischen Traum und macht sich in diesem Kontrast zu Westwoods english chic ganz wundervoll !!
    Ich halte das für einen sehr klugen Schachzug und eine historische Foto-Strecke.
    Nicht mal Kate Moss hat den gesellschaftlich, historischen Hintergrund einer Pamela Anderson, das ist Dynamit !

  • nina

    hatte ja auch drüber berichtet und muss sagen, meins ist es nicht. ist zwar ganz lustig in szene gesetzt aber das wars auch...

  • lily

    also von der idee her: klar.. schon in guter einfall
    ich war auch sehr gespannt darauf, was uns mit dieser kampagne geboten wird, aber ich finde die bilder nicht so prickelnd. hätte man noch besser in szene setzen können. das sind meiner meinung nach wirklich nur schnappschüsse.

  • marta

    typisch Vivienne Westwood eben :)

  • Kat

    Ich finde Pamela Anderson trashig, egal was sie macht. Vielleicht ist sie ja als Mutter wundervoll, aber als "Stilikone" taugt sie meiner Meinung nach nicht mal mehr ansatzweise. (Vielleicht würde sie wieder taugen, wenn sie sich Altersentsprechend Kleiden würde. Damit meine ich nicht unbedingt "Oma-haft" sondern eher "nicht wie jemand Anfang 20!)

  • Saskia

    Ich muss sagen, dass mich die Kampagne sehr positiv überrascht!! Doch, es gefällt!

  • luise

    ja, es ist eben die westwood.
    aber so cool, spannend oder künstlerisch finde ich diese ach-so-kontroverse idee und inszenierung jetzt auch wieder nicht.
    hätte man sich sparen können, titten sind nicht mehr auffällig genug.

  • su

    fast schon amerikanisch lässig.
    kunstprodukt wirbt für kunstprodukt.

    besser als die ganze zeit nur die berliner neon-nylon look zu sehen oder stockholmer H&M schick.

  • Mia

    Zuerst war ich der Meinung Westwood würde mit diesem Alter verkalken und komisch werden, aber sie ist es ganz und gar nicht. Im Gegenteil! Besser wie eh und je!

    Dass sie Anderson gewählt hat, zeigt doch wie sehr sie auf diesen ganzen Trubel rund um "Promis werben für Labels" sch....

    "Madonna für LV", "Katie Holmes für Miu Miu", "Rihanna für Gucci" und "Pamela Anderson für Westwood".

    Ein genialer Schachzug!

  • goldi

    ich finds mehr als super.

  • Ju

    frage nr. 1 - warum hat madame so einen heissen lover...frage nr. 2 warum trägt er so heisse streifenpants?
    und nebenbei, madame westwood versteht zu shocken. i love her. pamela ist die richtige!

  • Zad

    @ Ju:

    nr1.: weil sie eine überdurchschnittlich einzigartige und begehrenswerte frau ist und nr2. weil er sichs leisten kann :D:D

    die fotos passen einfach! richtig gut - aber ich hab mir von der westwood auch nix anderes erwartet!

  • katherine

    vivienne westwood ist einfach immer der knaller in ihren eigenen kampagnen, meiner meinung nach. und auch wenn pamela eine merkwürdige wahl sein mag, wenn man von den wahnsinnsbrüsten mal absieht, sieht sie eigentlich trotzdem recht gut aus.

  • Romy

    man kann nur hoffen, dass die überbelichtung der fotos gewollt war, sonst würde ich an v.w.s stelle dran zweifeln, ob die gage für den fotografen eine gute investition war. ich find's albern, die ganze sache, aber das ist ja das schöne an kunst: keiner kennt eine endgültige definition und im zweifelsfall kann immernoch kontrovers diskutiert werden!

  • Jen

    erfrischend, macht Laune, hat Humor – ist wirklich gelungen! Nichts bahnbrechendes, aber die Mode(!)-Werbung will ich mal sehen, die irgendwie bahnbrechend ist (und jetzt kommt mir nicht mit Benetton und Oliviero Toscani)… mir ist diese Kampagne jedenfalls sehr postiv unter dem ganzen anderen Einheitsbrei aufgefallen – mal echte Menschen!

  • Ann Kathrin

    Nicht nur Pam macht jetzt mit beim Star+ Designer = Kampagne Mischmasch:
    Auch Madame Johansson ist jetzt dabei:
    http://www.designscene.net/
    Irgendwie gehen mir die ganzen Starkampagnen auf die Nerven. Auch die von Pam...

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren vollen Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird allerdings nicht auf LesMads.de veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne vollen Namen und Kontaktdaten oder thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.

Facebook-Nutzer? Dann hier klicken, um dich anzumelden.

StyleDiary / Daily Styles und Fashion-Tipps auf Facebook!

Anzeige

Burda Style ChuhChuh Elle InStyle OK COOL COVER edelight.de stylesyoulove.de