20. August 2008
Mittwoch

Wintermäntel bei Zara

zaraschnat.jpg Die gestrige Shoppingtour erweckte in mir die Lust auf Winter. Als großer Fan gemütlicher Kleidung ist die Jahreszeit nun einmal bestens geeignet für grobe Strickpullis, lange Schals und dicke Strumpfhosen. Was ich mir in jedem Fall kaufen werde ist ein neuer Wintermantel, der bedacht ausgesucht werden soll. Ansprechende Modelle gibt es bei Bernadett Penkov, doch günstigere Varianten lassen sich, so stellte ich verwundert fest, auch beim Spanier um die Ecke finden. (Schnatis Mantel hier rechts sah auf dem Bügel wunderbar aus, angezogen dann leider doch nicht.)
Bevor ich von ausgefallenen Mustern und Schnitten im Henrik-Vibskov-Look angezogen wurde, stiess ich auf den Blazer meiner Träume.


Die Rede ist von dem überlangen und doch sehr schlichten Blazer, den ich schon in unzähligen Vintageshops zu finden versuchte, jedoch immer zu spät kam (ja, dich meine ich, Urban Collection!). Leider kostet das gute Stück 120 Euro, was mich, nicht zuletzt aufgrund folgender Wintermäntel, zweifeln ließ: Rot oder schwarz? Ich liebe beide Exemplare und bin vom Schnitt des schwarz/weißen Mantels angetan:

Auch andere Geschmäcker werden bei Zara derzeit bedient: Grobe Military-Jacken mit doppelreihigen Knopfleisten, ein entzückender dunkelblauer Regenmantel oder weitere Oversize-Modelle hängen in dem Laden.

Tags: , , , ,
Pin It

1 Kommentar zu “Wintermäntel bei Zara

  1. “bibi: Naja, dann kopieren wir, loben wir und tragen alle Oversize bis zu den Knien mal lieber nicht!”
    Bibi du sprichst mir aus der Seele!!!! Du hast ja so recht damit!
    Ich finde ja wenns sein muß dann doch bitte das Schwarz/Weiße! In Allgemeinen Oversized ist ja toll aber auch nur bei großen sehr schlanken Mädchen und mit etwas Engem bzw. Kurzen kombiniert ansonsten Humpty – Dumpty- Effekt (der Außdruck ist toll)!!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>